Amityville Horror

  • Da die ganzen letzten Film-Hypes im Horrorbereich ja eher mau waren, klingt Amityville Horror endlich mal wieder nach nem erfreulichen Streifen! Der Trailer kommt extrem vielversprechend rüber, genauso wie die Website... und da Michael Bay produziert, von dem ich Texas Chainsaw Massacre schon ganz cool fand, freu ich mich derbst drauf! :D
    Kennt jemand von euch die Original-Streifen (gibt ja wohl einige Amityville-Teile)? Hab mir heut die Gold Edition vom Original vorbestellt, aber irgendwie kennt meiner Leutz keiner den Streifen....

  • Zitat von "Peaceville"

    Da die ganzen letzten Film-Hypes im Horrorbereich ja eher mau waren, klingt Amityville Horror endlich mal wieder nach nem erfreulichen Streifen! Der Trailer kommt extrem vielversprechend rüber, genauso wie die Website... und da Michael Bay produziert, von dem ich Texas Chainsaw Massacre schon ganz cool fand, freu ich mich derbst drauf! :D
    Kennt jemand von euch die Original-Streifen (gibt ja wohl einige Amityville-Teile)? Hab mir heut die Gold Edition vom Original vorbestellt, aber irgendwie kennt meiner Leutz keiner den Streifen....


    Ich kenne die "alten Originale". Nur der erste ist allerdings solide gemacht, die anderen sind Ware von der Stange. Interessant ist allerdings für mich eher, dass dieser Vorfall auf ner wahren Begebenheit basiert.
    http://www.amityvillemurders.com/
    (Irgendwo gibt es auch noch eine Seite vom Ehepaar, dass diesen Fall untersucht hat, weiß aber den Link nicht mehr.)


    Auf die neue Fassung bin ich auch gespannt, glaube aber, dass der etwas überladen sein wird und auch Computeranimationen den Film mir verderben werden.

  • Zitat von "Tina"

    Dieses Ehepaar, das den Fall untersucht hat, hat da ein schoenes Maerchen um Amityville aufgebaut...


    Auch wenn es nur ein Märchen ist, ist es doch interessant. Der Film wurde gut rübergebracht (wobei dieses Ehepaar nix mit der Produktion zu tun hatte). Die Morde passierten Was willst Du mehr??


    Willst Du, dass der Teufel direkt erscheint, sich fotographieren lässt, und dann wieder verschwindet oder was?[Ich bin nicht religiös!]


    Ich weiss ja nicht, wie intensiv Du Dich mit Phänomenen beschäftigst. Aber schon Kleinigkeiten sollten nicht außer acht gelassen werden. Und das Amytiville-Haus ist so eine Kleinigkeit.


    Ich selbst reduziere zwar auch sehr viele Sachen, aber manchmal unbegründet, weil ich auch nicht an diese Sachen glaube.


    Zudem muss ich noch sagen, dass es schon komisch ist, dass Du an Amityville zweifelst, aber Deine Postings seltsamerweise ohne Zweifel an Übersinnlichem festhalten.


    Ich gebe ja zu, dass es durchaus sein kann, dass sich das Paar nur produzieren wollte, aber bevor man ein Statement abliefert, sollte man sich erstmal informieren.


    Ich will Dich nicht angreifen.
    Aber was weißt Du wirklich über das Amityville-Haus?


    Wie es im Film dargestellt wird, ist natürlich übertrieben.
    Da ich ein "Leben nach dem Tod" ausschließe, ist auch das was im Film passiert m.E. nicht möglich.


    ABER: Wieso es gleich als MÄRCHEN abstempeln???


    Du äußerst Dich über "Schabernackgeister", NTE und OBE! Es hört sich so an, als ob Du an diese Sachen glaubst. Dann kannst Du ja nicht die Vorkommnisse von Amityville ausschliessen. [Ich schränke es aber auf Personen ein]

  • Ich habe mich vor einiger Zeit sehr intensiv mit dem Amityville Haus beschaeftigt, weil ich ein Foto aus dem Haus gesehen habe, das mich sehr angesprochen hat.


    Ich halte es sogar fuer moeglich, dass die Morde aus einem uebersinnlichen Vorkommnis passiert sind. Aber was danach vom Ehepaar K. dargestellt wurde, das glaube ich nicht. Die Leute haben viel Geld damit gemacht und es JEDES MAL abgelehnt, das Haus von Experten (darunter auch durchaus ernstzunehmende Parapsychologen) untersuchen zu lassen. Das macht mich arg stutzig! Ich werde nochmal meine alten Quellen ausgraben, habe viel vergessen.


    (Bei OBE denke ich uebrigens, dass es sich hauptsaechlich um Traeume handelt, aber das nur am Rande! :))

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat von "Tina"

    Ich habe mich vor einiger Zeit sehr intensiv mit dem Amityville Haus beschaeftigt, weil ich ein Foto aus dem Haus gesehen habe, das mich sehr angesprochen hat.


    Ich halte es sogar fuer moeglich, dass die Morde aus einem uebersinnlichen Vorkommnis passiert sind. Aber was danach vom Ehepaar K. dargestellt wurde, das glaube ich nicht. Die Leute haben viel Geld damit gemacht und es JEDES MAL abgelehnt, das Haus von Experten (darunter auch durchaus ernstzunehmende Parapsychologen) untersuchen zu lassen. Das macht mich arg stutzig! Ich werde nochmal meine alten Quellen ausgraben, habe viel vergessen.


    (Bei OBE denke ich uebrigens, dass es sich hauptsaechlich um Traeume handelt, aber das nur am Rande! :))


    Deine Meinung finde ich in Ordnung.


    Ich finde aber auch Filme von solchen Begebenheiten für interessant.


    Nicht, dass Du mich jetzt falsch verstehst: Alles, was einen wahren Hintergrund hat, interessiert mich. Inwiefern dieser Punkt verdreht wird, ist eine andere Sache.

  • Zitat von "Tina"

    Den Film werde ich mir logischerweise ansehen, egal, ob er auf Tatsachen beruht oder nicht. :) Ich liebe einfach Gruselfilme! :)


    Geht mir genauso. Werd ihn mir auch ansehen. Finde aber nur schade, dass heutzutage die Macher von Gruselfilmen glauben, dass Computeranimationen drinn sein müssen.


    - Haunted Hill ----> Super, aber .... am Schluß Computeranimationen.
    - Boogeyman ----> Super, aber .... am Schluß Computeranimationen.
    - Geisterschloß ----> bestand fast nur aus Computeranimationen.


    Und ich befürchte leider, dass es bei Amityville genauso sein wird. Aber ich warte mal ab. Vielleicht ist es mal wieder was, das "The Others" das Wasser reichen kann.

  • Zitat von "Peaceville"

    Da die ganzen letzten Film-Hypes im Horrorbereich ja eher mau waren, klingt Amityville Horror endlich mal wieder nach nem erfreulichen Streifen! Der Trailer kommt extrem vielversprechend rüber, genauso wie die Website... und da Michael Bay produziert, von dem ich Texas Chainsaw Massacre schon ganz cool fand, freu ich mich derbst drauf! :D
    Kennt jemand von euch die Original-Streifen (gibt ja wohl einige Amityville-Teile)? Hab mir heut die Gold Edition vom Original vorbestellt, aber irgendwie kennt meiner Leutz keiner den Streifen....


    Ich fand amityville einfach nur besch....!Vor allem der Teil mit dem Ofen und den puppen die in dem Haus gesessen haben und das mädchen das im ofen verschwand na so eine scheisse aber auch.Sorry. :kotz:

    Ich glaube, nur der liebe Gott darf GUTES tun, deshalb werden alle, die sich in seine Angelegenheiten mischen, so grausam bestraft.(Balzac, Honorè de)

  • ja das war der beschissenste teil :D
    es gab aber noch einen da ist rein GAR NICHTS passiert, außer dass die eine ältere dame tetanus gekriegt hat und elende daran verreckt ist...echt nicht normal...


    zum remake des ersten teils (das remake bezieht sich mehr auf das buch) die seite hier:


    http://www.amityvillehorrormovie.com/index.html


    sieht schon mal sehr vielversprechend aus. ich werde ihn auf jeden fall ansehen (als eingefleischter amityville fan +g*)


  • ich werde mir diesen Film auf jeden Fall reinziehen im Kino,denn die story im ganzen ist doch recht schaurig.Auch weil es auf einer wahren Geschichte basiert also in so einem Haus würde ich weder wohnen noch schlafen wollen.Nicht mal für ein paar millionen öre. :alien:

    Ich glaube, nur der liebe Gott darf GUTES tun, deshalb werden alle, die sich in seine Angelegenheiten mischen, so grausam bestraft.(Balzac, Honorè de)

  • ehrlich gesagt, keine ahnung...ich habe mi den angesehen und war schon enttäuscht, ist irgendwie langweilig und viel passiert nicht...aber das ist momentan schon öfter mal der fall, bei den aktuellen kinofilmen... :roll: