Astralreisen Anleitung please

  • Hi Leute,
    bitte gehbt mir ne genaue anleitung wie man astralreisen mach allso auf eure art ich habe ja schon die anderen berichte gelesen aber irgendwie war nichts ausführliches dabei sorry is aber so ok ich bitte ume eure anleitung wie ihr da draußen es mach!!!
    BY CRISPY

    Wen man erkennt das die Seele unverwundbar ist, erkennt man die wahre Macht des Lebens!!!
    Freue mich auf E-Mail s zu egal welchem Thema =) (<!-- e --><a target="_blank" rel="nofollow" href="mailto:geschichtenchris@freenet.de">geschichtenchris@freenet.de</a><!-- e -->)

  • Jo danke ne aber schreibt bitte hier eure erfahrungen noch reinschreiben wo ihr wart was ihr so gesehen habt und wie lange es gedauert hatt bist ihr euren ersten AKE hattet!!!
    DANKE BY CRISPY 8)8)8)8)

    Wen man erkennt das die Seele unverwundbar ist, erkennt man die wahre Macht des Lebens!!!
    Freue mich auf E-Mail s zu egal welchem Thema =) (<!-- e --><a target="_blank" rel="nofollow" href="mailto:geschichtenchris@freenet.de">geschichtenchris@freenet.de</a><!-- e -->)

  • Hatt hier keiner erfahrrungen damit?????
    Habt ihr nie was gemacht also an AKe???
    MFG-BIGCHRIS :?:?:?:?:?:?:?

    Wen man erkennt das die Seele unverwundbar ist, erkennt man die wahre Macht des Lebens!!!
    Freue mich auf E-Mail s zu egal welchem Thema =) (<!-- e --><a target="_blank" rel="nofollow" href="mailto:geschichtenchris@freenet.de">geschichtenchris@freenet.de</a><!-- e -->)

  • also diese anleitung hört sich doch ganz gut an, let's try it folks :D


    Verwarnung wegen "Ein-Satz-Problematik": Bitte denke in Zukunft daran, keine Sätze mal eben schnell einzuwerfen - lies diesbezüglich bitte auch diese Ankündigung, um solche Probleme in Zukunft zu vermeiden. Du hilfst damit, das Forum übersichtlich zu halten und das Niveau der Beiträge zu steigern. Vielen Dank für deine Aufmerksamkeit!


    -- Martouf

  • Zitat

    Hatt hier keiner erfahrrungen damit?????
    Habt ihr nie was gemacht also an AKe???
    MFG-BIGCHRIS


    Kommt vielleicht "etwas" spät, aber scheinbar hat dir darauf noch keiner geantwortet:


    Ich habe zumindest bewußt einige Ansätze davon erlebt. Meine Erlebnisse, die man "vollständige" AKEs nennen könnte, liegen schon etwa 15-20 Jahre zurück und geschahen meistens in meiner Kindheit. Auch Martouf und einige andere haben hier schon diverse Erfahrungen, welche du u.a. auf http://www.martouf.de.vu/ im Forum unter "Erlebnisse" nachlesen kannst (ja ja, ich schmeiße wieder mit Links um mich :wink:...).


    PS: Mir fällt gerade ein, das du ja bereits in Martoufs Forum angemeldet bist und dadurch eigentlich von den Erlebnissen wissen müßtest (Sorry, war mir gerade nicht eingefallen). Naja, vielleicht werden nun auch andere Mitleser aufmerksam, die diese Berichte interessant finden könnten...:D.

    Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
    - Wingman (2013)

  • Arrg, bin ich den heute total schlaftrunken? Martouf hat ja bereits den Link gepostet! Gnade, liebe Mods und Admins :oops:...


    PS: Es gibt nun auf Martoufs Homepage unter "Wissen" auch den Punkt "Realismus", welcher die Phänomenologie (luzider) Träume mit AKEs vergleicht (ich glaube, das Thema gab es hier noch nicht so ausführlich). Das dürfte sicherlich für kritische AKE-Interessierte interessant sein.

    Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
    - Wingman (2013)

  • Zitat von "amok"

    ich würds ja mal probieren aber ich habe totale angst davor dass ich meinen körper für immer verlasse kann mir jemand helfen :|


    Das scheint völlig normal zu sein, ich hatte das anfänglich auch. Die Bewältigung von Ängsten, gleich welcher Art - Angst vor dem Unbekannten, vor dem Tod, vor der Dunkelheit, vor der Begegnung mit nichtphysischen Wesen - wird dich während deiner Reisen ständig begleiten und du wirst dadurch (spirituell) wachsen. Auch wenn ich selbst noch nicht dieses Gefühl erlebt habe, so berichten viele AKE'ler von einem absolut überwältigenden Freiheitsgefühl, nachdem sie sich einer Angst gestellt und sie besiegt haben; dieses Gefühl von Freiheit, Stärke und Ruhe soll so enorm sein, dass wir es normalerweise nichteinmal annähernd kennen!


    Wenn du dich der Sache stellen willst, empfehle ich dir (wie ich weiter oben sagte) das Buch "Out of Body" von William Buhlman. Du kannst es dir gerne bestellen, wenn du möchtest: "Out of Body" bei Amazon.de
    Es kostet nur 10 Euro und ist sein Geld sicherlich wert; Buhlman beschreibt darin seine eigenen außerkörperlichen Erfahrungen, gibt aber auch Ansätze zur Erklärung des AKE-Phänomens durch die Wissenschaft und nennt natürlich auch praktische Übungen, durch die jeder in absehbarer Zeit AKEs einleiten können soll. Wie gesagt, ich kann es bedenkenlos empfehlen und ich persönlich hab das Buch regelrecht verschlungen!


    Ein Wort zum Schluss: Es ist natürlich nicht so, dass man bei AKEs ständig mit seinen Ängsten konfrontiert wird - es ist eher so, dass man ständig mit ihnen konfrontiert werden kann. Eine der wesentlichen Grundaussagen der AKE-Forschung ist: Gedanken erschaffen die Realität. Das, woran du denkst - ob bewusst oder unbewusst! - passiert letztendlich auch. Für die physische Ebene des Universums wurde diese Hypothese natürlich noch nicht bewiesen (es wäre wohl wie ein Aufschrei durch die Medien gegangen *g*), aber in den nichtphysischen Ebenen kann man das immer wieder deutlich beobachten. Verstehst du, was ich meine? Wenn du unterbewusst schon immer Angst vor Ratten hast, kann es sein, dass du diese Angst irgendwann mal während einer AKE spürst und dann erschaffst du dort unwillentlich tatsächlich eine Horde Ratten! Dann hast du allerdings auch die perfekte Gelegenheit, dich dieser Angst zu stellen - während du außerkörperlich bist, kann dir schließlich nichts und niemand etwas anhaben, du bist (als Bewusstsein gesehen) unsterblich! Aus diesem Grunde sind AKEs diesbezüglich perfekte Trainingssituationen.


    Viele Menschen haben durch AKEs mehr Weitsicht bekommen, ihre Angst vor dem (physischen) Tod weitestgehend verloren, viel mehr Respekt vor dem Leben gekriegt und ihre persönliche Verantwortung gegenüber dem, was sie während ihres Lebens tun, erkannt. Das sind nur einige der vielen Vorteile von AKEs; die Entscheidung, dich mit diesem Thema zu beschäftigen, triffst jedoch verständlicherweise nur du für dich selbst.


    Ach ja: Bedenke bitte, dass es keine Erfolge über Nacht gibt. Buhlman schreibt zwar, dass jeder in unter 30 Tagen eine AKE erreichen könnte, dies bedingt aber wirklich uneingeschränkte Aufmerksamkeit auf das Ziel einer außerkörperlichen Erfahrung, den ganzen Tag über, einen ganzen Monat lang! Dann ist es möglich, davon bin ich überzeugt. Wer diese Konzentration nicht hat - oder durch seine Ängste gebremst wird, wie ich - der braucht selbstverständlich länger. Aber es ist definitiv nichts, was nicht zu schaffen wäre!


    -- Martouf


    P.S.: Es ist übrigens kein Fall bekannt, in dem jemand seinen Körper verloren hätte. Zumindest konnte er uns nicht mehr davon berichten - aber je mehr du dich mit der Thematik beschäftigst (Silberschnur, "Rückkehrmechanismus" etc.), umso mehr wirst du erkennen, dass du immer in deinen Körper zurückkehren kannst. Ohne Ausnahme!

  • Ich hatte wohl mal ein paar, aber ich war leider noch nie vollständig bewusst. Aber selbst mit wenig Bewusstsein waren die AKEs sicher gut genug, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen :mrgreen:


    Viel zu lesen halte ich übrigens für sehr sinnvoll, wie heißt es doch so schön: Wissen ist das beste Mittel gegen Furcht. Da ist was dran... .


    -- Martouf

  • na ihr habt euch ja was zu erzählen =)


    Hi Leute, ich find euer Forum unheimlich interessant und hab mich kurzerhand entschlossen mal bisschen mitzumischen.


    Da ich auch schon luzide Träume hatte und versuche eine AKE zu bewerkstelligen,
    denke ich bin ich hier am richtigen Ort.


    Ich bin überrascht wieviele Leute ich mit diesen Ansichten treffe
    (und das nicht im Internet)
    und das alles hat meine Weltansicht verändert.


    Ich habe mir eure Artikel zu Herzen geführt und
    hoffe natürlich selber mal eine AKE zu erleben.
    (Aber ich schweife entweder mit den Gedanken ab oder schlafe ein).


    Nun ja, =) jedenfalls liebe Grüsse.
    Weiter so

  • Nur als Tipp: Falls du öfters luzide Träume erlebst (d.h. auch heute noch), sage dir im luziden Zustand: "Ich kehre jetzt in meinen Körper zurück!"
    Bei mir hat das oft dazu geführt, dass ich mich mitten im Schwingungszustand wiedergefunden habe. Die Induktion einer AKE aus dem Wachzustand heraus finde ich persönlich schwierig, vergleichsweise.


    -- Martouf

  • natürlich ist es schwierig (man ich rede als ob ich voll die Ahnung hätte)
    .


    Das komische war dass ich beim ersten Versuch bereits fast Erfolg hatte!
    Damit meine ich, dass ich fast am einschlafen war und Vibrationen sowie
    ziemlich komische, aber ziemlich schöne Musik(??) wahrnahm.


    Ich weiss nich, vielleicht war das ja auch mein Nachbar der gerade
    seine Classic-Sammlung wiedergefunden hatte :D
    oder ich war doch sehr nahe am Ziel.


    Naja ich versuche jedenfalls energisch jeden Tag vor dem einschlafen
    mich zu konzentrieren und auch konzentriert zu bleiben.
    Ich glaube ich war noch nie so scharf aufs schlafengehn wie in der
    letzten Zeit ^^
    Bin ja erst 19 Jahre alt.


    najo ich werd mal hin und wieder was posten und auch eure Postings lesen,


    Haut rein Leute!


    Wenn ihr so weitermacht könntet ihr echt noch was bewirken
    (mein Weltbild wurde jedenfalls umgekrempelt)