• Leute. Ich rede von diesem Tipp, sich seine Hand minutenlang mit einem weißen Blatt oder einer anderen weißen Unterlage anzustarren. Erst lesen, dann kommentieren oder gegebenenfalls sein lassen.



    Zitat von "silra"

    Aber es wird in allen Aurabüchern so beschrieben.


    Ich lese solche Bücher nicht, deswegen kann ich darauf nichts erwidern. Es ist nun mal etwas ganz natürliches, wenn man etwas dunkles auf etwas ganz hellen anstarrt, anfängt, sich verwischende Konturen zu erkennen. Das hat nichts mit Auren oder irgendwelchen Fähigkeiten zu tun. Deswegen finde ich es albern, wenn gleich bestätigt wird, dass derjenige der es versucht seine Aura sehen kann (oder die der Hand eines anderen Menschen). Wie gesagt: Ich glaube nicht dran und sehe es auch.


    Ich mein, man sagt doch auch nicht jemanden, der das erste mal in knöchelhohes Wasser gestiegen ist, er könne schwimmen, oder?

  • Zitat von "silra"

    Man kann die Aura nur dann sehen wenn man daran glaubt.


    Einen solchen Satz darf man einfach nicht unkommentiert stehen lassen.


    Damit gesellt sich die Aura ja ganz eindeutig zu Elfen, Gremlins und fliegenden Spaghetti-Monstern. Die kann ich nämlich auch nur dann sehen, wenn ich ganz doll fest dran glaube.


    Philipp K. Dick hat einmal gesagt "Realität ist das einzige, was übrig bleibt, wenn man aufhört daran zu glauben." Recht hat er.


    Dinge die man offensichlich nur dann wahrnehmen kann, wenn man auch daran glaubt, existieren nicht. Und die Aura gehört laut deiner Aussage eindeutig dazu.

    Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
    - Max Planck -

  • Guten Tag, liebes Forum.


    Ich habe eben den Trick mit den weißen Papier ausprobiert.


    Ich habe meine Hand eine Weile angeschaut, und dann habe ich den Umriss meiner Hand gesehen. Es war ein Weiß, es sah so wie ein kleines Schimmern aus. Es war ein kleines bisschen gezackt, jedoch irgendwie rund.


    Kann mir mal jemand seine Aura beschreiben? Ich kann das nicht.


    Und kann es sein dass ich das Weiß vom Papier gesehen habe?


    Nja, jedenfalls war der weiße Umriss auf gleicher Höhe wie bei meiner Hand ungefähr.


    Freu mich auf schnelle Antworten.



    Edit: Zu den Lichtverhältnissen: Erst habe ich nur ein kleines Licht angemacht, sodass Bildschirm und Fernsehlicht da war. Danach nochmal ohne Licht, nur mit einem sehr schwachen, und da hat es länger gedauert etwas zu sehen.

    Once again ... I was there ... .. Oh, I hate them so much. It is best if they leave me in peace. I hope that someday they die so that I can live my life in peace ... In the hands of the devil.

  • Hallö ^^


    also ich hab mich vor Jahren auch mit Auralesen beschäftigt aber ich kann sie sehr selten sehen. Ich kann sie nur fühlen...Bin vermutlich mehr Emphatisch veranlagt (gibt ja verschiedene Mehtoden die Aura zu sehen)
    Dazu gibt es ein super Buch: Die Aura erkennen- mit allen Sinnen von Rose Rosetree



    Zitat von "Black Desire"

    Ich habe meine Hand eine Weile angeschaut, und dann habe ich den Umriss meiner Hand gesehen. Es war ein Weiß, es sah so wie ein kleines Schimmern aus. Es war ein kleines bisschen gezackt, jedoch irgendwie rund.


    Kann mir mal jemand seine Aura beschreiben? Ich kann das nicht.


    Und kann es sein dass ich das Weiß vom Papier gesehen habe?


    Ich würde sagen, das war trotzdem deine Aura, denn wenn ich die Spiegelübung mache , dann sehe ich meine Aura auch immer nur weiß (wenn ich sie überhaupt sehe) . Es sieht dann immer aus, wie eine Art Flamme (von der Form her) auch manchmal mit Zacken.


    Freut mich übrigens, dass ihr ein solches Thema nochmal vorgeholt habt, denn ich wollte nicht, weil ich dachte damit beschäftigt sich hier keiner.

  • hey schau doch mal in google unter Indigo-Kinder oder Indigo Erwachsene. Ist sehr interessant. x)


    Ach ja und indigo Kinder haben nicht alle ads. Bei manchen von ihnen ist es eben nun mal so ausgeprägt...das soll jetz aber nich heißen, dass jeder, der ads hat ein indigo kind ist.^^


    Dann gibt es noch einige Merkmale. Die kann man auch im i-net heraussuchen. xD


    Lg Barock

    Don´t believe your Eyes.
    Your Eyes will lie to you.
    Faith is the only truth.


    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!


    Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier!

  • Nun weiß ich mittlerweile, dass meistens die 1. Stufe der Aura weiß ist. Heute, meine Freunde, habe ich diese 1. Stufe durchbrochen, und sah, dass meine Aura grün ist. Erst war sie weiß, und dann wurde sie grün. Ein voller Erfolg!

    Once again ... I was there ... .. Oh, I hate them so much. It is best if they leave me in peace. I hope that someday they die so that I can live my life in peace ... In the hands of the devil.

  • Sry für Doppelpost, aber meine Edit-Funktion wird grad nicht angezeigt.


    Also, jetzt bin ich aber verwirrt. Meine grüne Aura, sieht total gleichmäßig aus, und mittlerweile gar nicht mehr "heilig" oder gezackt. Eben habe ich nochmal draufgeschaut, und es war lila. Dieses lila strahlte Strahlen aus meiner Hand und es war total lebendig und kräftig. Dieses lila sah richtig aurahaft aus.


    Also, denkt ihr das gleichmäßige, runde grün oder die lila, strahlende Farbe ist meine Aura?
    Zur Zeit würde ich auf lila tippen.

    Once again ... I was there ... .. Oh, I hate them so much. It is best if they leave me in peace. I hope that someday they die so that I can live my life in peace ... In the hands of the devil.

  • Deine Aura ändert die Farbe fast täglich.


    Wenn du deine Farbe wissen willst musst du ne Liste führen diejenige welche du während sagen wir mal 7 Tagen am Häufigsten siehst ist deine "Standartaurafarbe" ansonsten ist das sehr von deinem Momentanen Zustand abhängig.


    Aber ich denke NICHT das du dein Biomagnetisches Feld sehen kannst .... noch das es auf dein Charakter schließen lässt.


    MfG Phrenorium

  • Meingott wie dumm kann man sein die Ätherschicht mit der Aura zu verwechseln Mensch...das muss einem doch klar sein... *mit hand auf stirn klatsch*


    ...


    xD

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Den 6. Einsatz-Post hast ja du schon geschrieben,


    aber Phrenorium
    Nieselpriem hat doch nicht geschrieben, dass es keine Ätherschicht gibt. Nur sollte man sowas nicht auf seinen Körper sehen, da dies wohl auf Dauer ungesund wäre (wird man davon nicht ohnmächtig oder noch schlimmer: fangt man an in manchen Foren komische Sachen zu schreiben?).


    So das waren jetzt mit diesem Satz 4 Sätze (oder mit der Klammer sogar irgendwie 5, wobei es eigentlich kein echter Satz ist, und wenn doch dann sind es wohl durch diesen Satz in der Klammer sogar 6), wobei sogar zwei bis drei On-Topic waren.

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Disclaimer : Ich versuche nur Fragen zu beantworten ohne Unhöflich zu sein oder jetzt schon anzufangen ihnen ihren Glauben zu vermiesen.
    Das war an alle Skepsis



    SO


    writer13


    Ja das ist möglich - eigentlich bei allen Personen fehlt halt die Übung.


    @Owen3d


    Und was sagt einem das jetzt ? ^^
    Wenn du genauer beschreiben würdest was du damit aussagen willst könnte man auch darauf was anständiges erwiedern.


    MfG Phreno