Nano-Technologie vor 100.000 Jahren?

  • hmm? ne sollte es auch nicht sein aber hier stand doch mal erster Homo Sapiens vor 200.000 Jahren. Oder wars en anderer Thread?
    Naja die Aliens in Sci-Fi-Filmen sind ja auch ziemlich klein und degeneriert dargestellt (könnte heißen: Größe=Überlegenheit=Schwachsinn oder Goethe : Der Zauberlehrling):offtopic:? und wenn die Pole erstma schmelzen ,wer weiß was dann noch alles auftaucht.Dann wär auch endlich ma die Autobahn geflutet und ich könnt gleich vor der Haustür angeln gehen. lol

  • einige Sachen sind echt , werden dort aber falsch dargestellt ...zb reptillien/Amphibienhandabdrücke als Menschen handabdrücke (zb vom Chirotherium-"Handtier")...fossillierte Tierüberreste als Menschliche ...der Londoner Hammer ist höchstwahrscheinlich ein verlorengegangerner ´Geologenhammer aus dem 17-19 jahrhundert , eingeschlossen von sekundär gewachsenem Gestein ,die angeblichen Schuhabdrücke (Master Print) sind geologische Anomalien
    und antürlich kann man in Kohleschichten viel finden , denn Kohle wird seit Jahrhunderten abgebaut und es wird dabei auch viel beim Abbau verloren
    www.talkorigins.org/faqs/paluxy/meister.html
    dazu kommen aber auch echte Fälschungen und verfälschte fossile Funde
    wie auch der Burdick Print


    paleo.cc/paluxy/wilker6.htm

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Hab mir das Handtier mal angeschaut, aber die Abdrücke, die das Tier hinterlassen hat, sehen schon anders aus, als das, was dort als Menschenhand angegeben wird. Nunja, vl ist das Tier in irgendein Matsch reingetreten und es hat sich verformt, wer weiß, klingt plausibel zumindest.


    Der Riesen Fußabdruck ist auch gefälscht?

  • Hi Splash


    Yepp..den religiös fundamentalistischsten Kreationisten ist alles Recht um ihren Glauben duchzusetzen , und die Evolutionstheorie zu bekämpfen ...und leider bedient sich die PS Scene leider fleissig bei diesen religiösen Fundis und ihren "Beweisen" ...Das Chriotherium , war ja nicht das einzige Reptil :) und mit dem verformen liegst du gar nicht so verkehrt :) denn diese Fussspuren wurden ja nur überleifert ,w eil sie ihre trittsiegel in weichen Sedimenten hinterliessen , die dann rasch durch sedimente bedeckt wurden ...eben an Ufern etc ..w.er weiss , vieleicht findet man deine Fussspuren an einem Badesee auch in ein paar millionen Jahren ;)? der Londoner Hammer weist zb nicht wie dort behauptet einen versteinerten stiel


    www.efg-hohenstaufenstr.de/downl ... llmer.html


    auf usw...leider wird ind er pS Scene von den meisten Autoren einfach auf gut Glauben alle möglichen Behauptungen übernommen , ohne sie zu hinterfragen ...Und Däniken schreckte ja auch nicht davor zurück sich seine Funde selber zu erstellen zu lassen oder einfach zu erfinden oder Lügen in die Welt zu setzen (angeblich fehlende rauchspuren in den pyramiden-Besuch der Goldbibliothek)...solange sich dadurch seine Bücher gut verkaufen liessen ...er greift nach allem , solange er damit seine Theorie vermarkten kann

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...