• also, ich weiß, das die Sphinx (*Provozierend zu liloo schau*) einmal an einer Art Kanal oder See gelegen hat, mit ZUfluß zum Nil.


    Die Wasserspuren könnten auch vom Sand (der wie Schmirgelpapier wirken kann) oder Regen kommen, nicht wahr?


    wenn die sphinx unter Wasser stand, hätten ja auch die pyramiden unter Wasser stehen müssen (teilweise)... und ich habe noch nie dergleichen gehört.

  • das erklärt aber immer noch nicht die "Wasserrillen" an der spinxh, bei der es in oben genannten posting auch geht... :)


    Der Artikel hat mich also genauso schlau wie vorher gemacht, da es hier im forum allgemein bekannt war, das der sphinx unter sand begraben und dann wieder ausgebuddelt wurde