schwarze Helikopter (lautlos)

  • Jo, der Comanche ist verglichen mit dem Apache hörbar leiser, hat aber immer noch eine deutliche Lautstärke (vor allem wenn man direkt daneben steht *g* ).
    Abydos??? Wie des zustande gekommen ist wurde doch schon geklärt. 8)

  • Ich habe nich so eine Ahnung davon jedoch halt ich es auch für übertreibung der Augenzeugen, vielleicht ist der Heli wirklich ziemlich leise, aber lautlos denke ich eigentlich nicht.......Aber ich denke das es Projekte gibt die der Bevölkerung erst klargemacht werden wenn sie abgeschlossen sind.... !


    Das mit Abydos halt ich nicht für geklärt, du könntest ja mal deine Meinung dazu schreiben im Abydos Thread :


    http://ufo.nicap.us/viewtopic.php?t=172

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Zitat von "Ga$$i"

    Ich habe nich so eine Ahnung davon jedoch halt ich es auch für übertreibung der Augenzeugen, vielleicht ist der Heli wirklich ziemlich leise, aber lautlos denke ich eigentlich nicht....


    Wobei, wie gesagt, ziemlich leise relativ ist. Im Vergleich zu einem einfachen Apachen ist der Tiger zum Beispiel auch ziemlich leise, macht jedoch trotzdem noch einen heidenlärm :D


    Zitat

    ...Aber ich denke das es Projekte gibt die der Bevölkerung erst klargemacht werden wenn sie abgeschlossen sind.... !


    Das sicherlich, allerdings muss man auch sehen, dass wenn Zeugen eindeutig von Hubschraubern sprechen, die Entwicklung an 'natürliche' Grenzen stößt, und vielmals nur langsam evolutionär (mit kleinen revolutionen) abläuft. Man vergleiche da nur die Lautstärkeentwicklung der letzten Jahrzehnte.


    Zitat

    Das mit Abydos halt ich nicht für geklärt, du könntest ja mal deine Meinung dazu schreiben im Abydos Thread :


    http://ufo.nicap.us/viewtopic.php?t=172


    Habe ich gerade gemacht 8)

  • Aber ich denke aus technischer Sicht ist dieses heute sehr gut möglich !


    Zitat

    die Entwicklung an 'natürliche' Grenzen stößt


    Ich denke nicht das es Grenzen gibt, es gibt einfach mal keine grenzen in technischer Hinsicht, man kann jedesmal wieder ein wenig rausholen, es nochmals verbessern usw.


    Und wie gesgat ich denke das dies aus heutiger und zukunftiger Sicht sicher möglich ist solcherlei Flugegräte zu bauen......aber um zum hubschrauber zurückzukommen, ich glaube das viele leute es vielleicht agrnicht hören wollten oder mhhhh es gibt keine Erklärung in dem Sinne..... :(

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein


  • Natürlich gibt es aus Grenzen, auch wenn es immer neue Entwicklungen gibt. Das Segelschiff kann man auch immer weiter verbessern, und trotzdem gibt es natürliche Grenzen, die sich aus der Physik ableiten. Und wenn man bei den Black Helicoptern auch noch voraus setzt, dass sich die Form nur minimal ändern darf, weil die Leute es sonst nicht mehr als Helikopter erkennen würden, dann sind die Grenzen noch deutlicher.

  • was genau meinst du mit physicalische Granzen? Ok ich bin kein Spezi auf den Gebiet aber ich habe noch nie gehört "so jetzt können wir nicht mehr weitermachen es geht einfach nicht besser" ich glaube es gibt immer einen weg, ich glaube es gibt sogar wege die physik zu übertrumpfen !


    das mit dem aussehen des helicopters muss ja nicht unbedingt stimmen oder hat ihn schonmal jemand aus wirklich nächster nähe gesehen? ich glaube das meiste davon ist nur was gesehen werden will.......das heisst ich sehe ein fliegendes objekt vielleicht sogar mit rotoren aber das nur aus 1km entfernung dann denke ich natürlich an einen hubschrauber.....

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Zitat von "Ga$$i"

    was genau meinst du mit physicalische Granzen? Ok ich bin kein Spezi auf den Gebiet aber ich habe noch nie gehört "so jetzt können wir nicht mehr weitermachen es geht einfach nicht besser" ich glaube es gibt immer einen weg, ich glaube es gibt sogar wege die physik zu übertrumpfen !


    das mit dem aussehen des helicopters muss ja nicht unbedingt stimmen oder hat ihn schonmal jemand aus wirklich nächster nähe gesehen? ich glaube das meiste davon ist nur was gesehen werden will.......das heisst ich sehe ein fliegendes objekt vielleicht sogar mit rotoren aber das nur aus 1km entfernung dann denke ich natürlich an einen hubschrauber.....


    Innenliegende Rotoren bedingen eine andere Form, die der eines Hubschraubers nicht nahe kommen kann. Jemand der soetwas sieht, würde es vielleicht als UFO bezeichnen, aber wohl kaum als Hubschrauber. Sollte eigentlich einleuchten.

  • ...obwohls schon so lang hier ruhig ist auf diesem Treat, erdreiste ich mich mal, "Wasser aufs Mühlrad" zu schütten, was "Lautlostechnik" anbelangt...


    Schon vor etwa 20 Jahren (Mann, man wird alt ;O) ) las ich in einem Wissensch.Mag. von der damals Neuen, funktionierenden Entwicklung, Lärm durch "Gegenlärm" quasi auszuschalten (pysikalisch ja gar keine Hexerei: Schallwelle mit künstlich generierter,"gegenläufiger" Welle ausradieren)


    Es war damals die Rede von erfolgreich getesteten Einsätzen in Fußballstadien (nicht sehr sinnvoll für die Beteiligten). Die Anwendung bei Demonstrationen und in Hubschraubern macht da schon mehr Sinn.


    Etwa zu dieser Zeit kam auch der Film "das fliegende Auge" raus (wer den kennt, weiß um was es geht -heut ist das Thema ja quasi totgeschwiegen-wer ihn nicht kennt, schaut ihn sich ruhig mal an) ... mmh, woher kam die Inspiration dazu wohl; Phantasie oder Insiderwissen?


    Wie gesagt, vor etwa 20 Jahren. Was gibt's seitdem Neues in Sachen Schallwellen-Forschung? Sicher kaum nennenswerten Fortschritt... :wink:


    (Nicht direkt zum Thema passend, jedoch zur Schallforschung: erinner mich an eine einzige (1!) Vormittags-Nachrichten-Meldung in (Vil-)Radio (danach nie mehr und auch sonst nirgens, oder weiß wer was) über die erfolgreichen Tests des Isr.Militärs mit Schall-Waffen und deren eventl.Übernahme in den Fundus...)

  • Vielleicht funktioniert dieser Helikopter mit einer Brennstoffzelle und dazu einem besonders leisen Elektromotor der die speziellen, fast lautlosen Rotorblätter antreibt. Ist halt dann die Frage wie lange so ein Helikopter in der Luft bleiben kann...



    Also für mich ist das nichts ungewöhnliches!



    MfG
    Nameless

  • mhm... das comanche projekt wurde eingestellt. Einfach so nach dem es mrd. dollar verschlungen hat, vllt war die technik mit dem sie den stealth hubschrauber "lautlos" machen wollten ja der von den schwarzen helis zu ähnlich...? Wäre zumindest ziemliche nahrung für die anhänger dieser theorie gewesen wenn die regierung auf einmal einen fast lautlosen heli hätte ;). Aber: Welche Organisation hat den da den hahn zu gedreht? Und vor allem, was mich mehr interessiert als die tatsache ob das jetz möglich ist oder nicht: Was sin deren ziele?


    Zum thema möglichkeit und so: Des letze was ich von den Amis gehört hab in sachen lasern war das die einen haben der sci-fi artigen nutzen hat aber ein eigenes kraftwerk braucht, jahrelang nix neues von der seite bis: Die Amis ne 747 mit einem um 180° drehbaren Laser an der spitze ausgrüstet haben mit dem sie racketen abschießen wollen... will heißen: Die machen ziemlich große fortschritte in ihren geheimen programmen und alles was wir über die meisten sachen von denen wißén ist längst veraltet ;)

  • Habe ein Video da sind 40 schwarze Hubschrauber..vielleicht sind die gemeint...des müsst ihr mal sehen...weiss nit wie ich des jetzt reinstellen soll.....ich könnte es jemand per mail schicken, falls sich jemand freiwillig melden würde :!:

  • Ich will alle noch mal verwirren....


    Ich kenne die eingangs erzählte Geschichte auch -- allerdings (und jetzt haltet Euch fest) o h n e (!) die lautlosen Huibschrauber. In der Version, die ich kenne, sind es normale "black hawk" und alles andere als leise....der Rest der Geschichte ist so ziemlich gleich.


    Was sagt uns das: wir sollten versuchen, die "Eingangsdaten" zu verifizieren (oder zu falsifizieren); bei solchen Geschichten ist das natürlich - zugegeben - etwas schwierig ;-)

    Es gibt keine absolute Wahrheit, und wenn es sie gäbe, wäre sie vermutlich langweilig.
    (Theodor Fontane)

  • Bezüglich Lärmforschung:
    Sicher wurden seit den achtizger Jahren große Fortschritte erzielt, musst nur mal einem Triebwerkshersteller einen Besuch abstatten (vorher anmelden ist sinnvoll :wink: ). Und auch Gegenschall wurde effektiver weiterentwickelt, speziell für kleinere Jets. Auch diesen Unterschied kannste dir bei den Herstellern mal vorführen lassen, oder leg dich einfach mal in die Einflugschneise eines Flughafens.


    Bezüglich Comanche:
    So leise ist der nicht.


    Bezüglich Elektromotor:
    Man wird die Lautstärke immer weiter reduzieren können, nur lautlose Rotoren, und Lautlose Motoren, ist eine absolute Utopie, jedenfalls solange wie es sich um drehende, durch die Luft rasende Blätter handelt.


    PS: Laser und andere Waffen:
    Es gibt schon einen fließenden Weg zwischen den "Uraltlasern" mit riesigen Kraftwerken und den neuen handlicheren Geräten. Nur ist sowas weder eine Schlagzeile in der FAZ noch eine Sendeminute in der Tagesschau wert. Dafür muss man halt speziellere Fachmagazine zur Rate ziehen, oder sich einfach mal direkt an die entsprechenden Behörden wenden. Unglaublich wieviel Auskunft die über angebliche "Top-Secret-Projekte" herausgeben...

  • ne aber auch 12 aber die geschichte ist NICHT erfunden. Ich und en freund waren vor der betreung an unsrem lieblings platz wir waren da mit unseren fahrädern und wollten ma wieder unter die autobahnbrücke weil wir da länger nicht mehr waren so. Als wir losfuhren war da ein schwarzer hubschrauber am himmel. Wir haben uns nichts daraus gemacht und sind los in den wald gefahren (die autobahnbrücke liegt am rande des waldes). Jedoch ist das teil uns immer weiter gefolgt nach ung. 50-70 metern wurde uns dass ganze unheimlich, und wir sind zurück gefahren. So plötzlich kam noch ein 2. schwarzer heli. Da sind wir in 2 verschiedene rictungen gaefahren. Und haben ausgemacht dass wir uns in 5 minuten wieder treffen. In dieser zeit ist der heli der mir folgte noch ein paar mal in der hüte an der ich mich verstecktevorbei geflogen. So nach 5 minuten traffen wir uns wieder. Wir machten aus dass wir getrennt zurück zur schule fahren. Ich fuhr den weg am wald entlang weil ic mehr angst um ihn hatte als um mich weil er kleiner is un so als ich. So jetzt kommt noch ein anderes element ins spiel: ICh fuhr so schnell ich konnte diesen weg entlang und als ich schon fast wieder auf der straße war kamms mir vor als würde der wind direkt von oben kommen und auch die bäume in der nähe bogen sich auseinander so jetzt kommt der hammer DA WAR KEIN HELI ZUSEHEN! Doch trotzdem hat man deutlich gemerkt dass er da war! Und ein paar wochen zuvor waren ich und 2 freunde unteranderem auch der von eben wir waren am wald rand und wir hörten einen schuss in unserer nähe der von rechts zukommen schienund wir bemerkten dass rechts vo uns die perfekte schneise war wo man auf uns hätte schießen können.