Dritter Weltkrieg

  • Das Problem ist wohl, dass die Menschen, die aus dem ersten Weltkrieg was gelernt hatten, beim zweiten nichts mehr zu sagen hatten oder tot waren! :) Das ist das Dilemma, man hat es selten zweimal hintereinander mit denselben Menschen zu tun! :)

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Dass viele Propheten den Weltuntergang vorhergesagt haben stimmt, viele Tatsachen wurden dabei auch verdreht. Soweit ich weiß, soll nach Nostradamus der Weltuntergang ca. 2006-2010 kommen, seine Voraussagen waren in einer anderen Zeitrechnung und in den Medien wurde kurzerhand 2000 d'raus, weil's ja so schön klingt. Und schon wurde der Mann als unglaubwürdig hingestellt.


    Dass wieder eine Stunde Null kommt, in der alles von vorne beginnt, dessen bin ich mir sicher, siehe dazu auch das Thema <Die Bibel>, das ich eröffnet habe.


    Der sogenannte "Krieg gegen den Terror" ist keinesfalls der dritte Weltkrieg, sondern eher ein Teil des dritten Weltkriegs.


    Die USA sind offensichtlich der Untergang für den Rest der Welt.


    "Der Engel sagte weiter zu mir: "Du hast das Wasser gesehen, an dem die Hure sitzt. Das sind Völker und Menschenmassen aller Sprachen. Die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier werden die Hure verabscheuen. Sie werden ihr alles fortnehmen, so dass sie nackt ist. Sie werden ihr Fleisch fressen und sie verbrennen. Denn Gott hat ihr Herz so gelenkt, dass sie seine Absichten ausführen. Sie handeln gemeinsam und überlassen dem Tier ihre Herrschaftsgewalt, bis sich Gottes Voraussagen erfüllen. Die Frau, die du gesehen hast, ist die große Stadt (=Amerika), die die Könige der Erde in ihrer Gewalt hat (=alle anderen Nationen, auch Europa, USA können tun und lassen was sie wollen, z.B. in Sachen Umweltschutz, Amerika ist es egal was der Rest der Welt sagt.)


    $p!r!T, ich hätte es nicht besser sagen können, ob man seinen Nachbar mit der Keule erschlägt oder ob man ihn mit Atomwaffen zerbombt ist letztendlich das Gleiche. Der Mensch hat sich kein bisschen weiterentwickelt, der sogenannte "Verstand" hat die Welt nur vernichtet.

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Kann sein, mit den Jahreszahlen war ich mir nicht ganz sicher, auf jeden Fall hab ich im TV gesehen, dass "Nostradamus offensichtlich falsch lag, da die Welt ja beim Millenium nicht untergegangen ist."
    :roll:

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Zitat von "masterofdesaster"

    also ich seh das so das der 3 wk schon längst im gange ist und der krieg gegen den terror nur einen teil der wirklichen ausmaße des krieges darstellt,
    denn kriege stiften verwirrung und verwirrung ist für jemanden gut der sich die im hintergrund die macht an eignen will da jeder mensch dann auf die offensichtlichen und nicht auf die undurchsichtigen geschehnisse achtet !!


    denkt mal drüber nach bis dann!!
    mfg masterofdesaster


    ich denke auch, dass wir den Krieg schon haben. Er wird allerdings noch höhere Ausmasse annehmen, ein Krieg, an dem JEDER beteiligt sein wird. Jedes Land und jede Regierung und jede Religion.
    Und am gefährlichsten sehe ich dabei die beiden grössten Weltmächte, die schleichend schon fleissig dabei sind, die Weltherrschaft zu übernehmen: USA und China.
    Ja China, ich weiss, es werden gleich grosse Gelächter und Protesste auftreten, aber wissenschaftlich und wirtschaftlich gesehen, hat China schon alles übertroffen und sie haben sich in aller Welt schon verteilt und breitgemacht. Noch hört und sieht man nichts, aber mal ganz ehrlich, was wäre, wenn China plötzlich aufstehen und einen Weltkrieg anzetteln würde? Ich glaube, dann würden wir ziemlich alt aussehen, selbst Bush mit seinem best organisiertem und ausgestattetem "Terrorbekämpfungssystem".
    Und zu den Ausserirdischen sei gesagt, wer weiss, was es wirklich schon gab und schon entdeckt wurde und schon zur Machtergreifung verwendbar ist....
    Wir wissen gar nichts. Wir sind nur kleine Marionetten, die durch Medien, Internet usw. kontrolliert, manipuliert und abgelenkt werden.

    Jasmin, Spanien / Alicante


    Nichts ist wichtiger im Leben, als dass man einen Freund hat, der einem zuhört.
    Ich hoffe, wir reden mal miteinander...

  • ich denke wirklich (und ich meine das nicht rassistisch), das "unser" Problem - also jenes der zivilisierten westlichen Welt - einfach darin besteht, das es zuviele muslimische Extremisten gibt. Der Islam an sich ist ja nicht ganz so schlimm (obwohl shcon schlimm genug). Es sind jene "Gotteskrieger", die das ganze so furchteinflößend machen, die wie schon einmal angesprochen, den tod nicht fürchten.


    Wenn es einen 3. Weltkrieg geben sollte, dann gegen solche Menschen. Das Problem ist nur, das dank hochentwickelter Waffen, dieser 3. Weltkrieg vermutlich auch der letzte sein wird

  • Ich verweise wieder auf die Bibel und meinen Thread dazu.


    Zitat

    ich denke wirklich (und ich meine das nicht rassistisch), das "unser" Problem - also jenes der zivilisierten westlichen Welt - einfach darin besteht, das es zuviele muslimische Extremisten gibt. Der Islam an sich ist ja nicht ganz so schlimm (obwohl shcon schlimm genug). Es sind jene "Gotteskrieger", die das ganze so furchteinflößend machen, die wie schon einmal angesprochen, den tod nicht fürchten.


    Wenn es einen 3. Weltkrieg geben sollte, dann gegen solche Menschen. Das Problem ist nur, das dank hochentwickelter Waffen, dieser 3. Weltkrieg vermutlich auch der letzte sein wird


    Ach, Muslime sind also die einzigen religiösen Fanatiker? Hast du die USA vergessen? -_-
    Und meiner Meinung nach sind muslimische Völker die noch wie im Mittelalter leben nicht das Problem sondern die USA und die Kommunisten (vor allem China, Russland, Nord- und Südkorea) diejenigen die den 3. Weltkrieg auslösen, der Irakkrieg ist hald ein kleiner Anfang.
    =>Jan Udo Holey Bücher lesen :wink:

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Zitat

    Jan Udo Holey Bücher lesen


    Also die Bücher von ihm sind spannend aber ziemlich unglaubwürdig ich habe sehr viel im internet in anderen Büchern nachgeforscht über irgendwelche Themen und fand heraus dass Jan Udo Holey oder Jan van Helsing lügt.

  • CORNHOLIO: Gib mir Quellen dazu. Was waren dass für Quellen? Dieselben die behaupten er sei rechtsradikal? *LOL* Jeder der das z.B. behauptet hat schlichtweg keine Ahnung davon was in den Büchern steht.


    Wenn du das Buch in geschichtlichem und politischem Zusammenhang ansiehst ergibt das für mich alles einen Sinn.

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Du willst mir also sagen, das die USA eine größere Bedrohung darstellen, als unberechenbare islamische Terroristen? Hm... die USA ist berechenbar in ihrem Tun, diese Gotteskrieger wohl weniger.


    Ich finde nicht, das man das vergleichen kann

  • JD : Was wollen denn ein paar abergläubische Fundamentalisten anrichten? Der nächste Weltkrieg wird ein Technologiekrieg, da kann ein Haufen fanatischer Terroristen die (angeblich) Bombenanschläge ausüben keine wirkliche Bedrohung sein. Die USA dagegen halten sich für die Herren der Welt und werden hoffentlich von China mächtig in den A***h getreten.


    CORNHOLIO : Du hast mich dazu gebracht mal wieder zu versuchen die Bibel zu analysieren, wer mal die neuesten Ergebnisse in meinem Bibel Thread posten.

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Lehner ich sag dir ein Beispiel was Jan gelogen hat . Also jeder kennt ja wahrscheinlich das Video einer Autopsie von einem Alien . Jan behauptet es wäre ein Atlanter wegen dem aussehens doch es wurde bewiesen dass das Video ein Fake war weil das Telefon im hintergrund erst 5 jahre später erfunden war und dass dieses angebliche Alien ein mädchen war dass eine sehr seltene Krankheit hatte. Ich habe das bei Alfa Centauri oder wie die Sendung heißt gehört.

  • China soll den USA in den Arsch treten? Ich bitte dich, das kann nicht Dein ernst sein.


    Ich glaube nicht, das China so weit kommen wird, bzw überhaupt technologisch auf diesem Standard ist.


    Du solltest es besser auch nicht hoffen... der Austragungsort wäre wahrscheinlich Europa, wegen seiner strategischen Lage zwischen diesen Mächten.


    Wenn es überhaupt jemals einen weiteren Weltkrieg gibt.

  • Zitat von "JD"

    Ich glaube nicht, das China so weit kommen wird, bzw überhaupt technologisch auf diesem Standard ist.


    Die Chinesen brauchen techologisch gar nicht so gut oder soweit sein wie die Amis..
    denn sie haben etwas viel wertvolleres, nämlich ein fast unerschöpfliches Humankapital... die Masse machts...


    Zitat von "Lehner"

    JD : Was wollen denn ein paar abergläubische Fundamentalisten anrichten? Der nächste Weltkrieg wird ein Technologiekrieg, da kann ein Haufen fanatischer Terroristen die (angeblich) Bombenanschläge ausüben keine wirkliche Bedrohung sein.


    Wie sehr ein Technologiekrieg in die Hose gehen kann, hat man ja in Vietnam gesehen... :lol:


    mfg

    Früher war alles besser, sogar die Zukunft....
    ------
    §1: Wer Mod´s lobt, wird mit Forenurlaub nicht unter 2 Wochen bestraft...

  • Also wie schon gesagt wurde, kämpfen die Amerikaner (oder versuchen es) gegen den Terrorismus.
    Wobei: Es gibt immer weniger Wasser auf unserer Welt(ja ich habe in Physik aufgepasst :grins: :D )
    Wenn also ein 3.Weltkrieg stattfindet, dann wohl um Wasser.
    Angenommen wir haben einen gaanzen eimer voller wasser.
    Ihr nehmt eure Hände, und tut was in ihr. das ist dann der Rest den wir zum Leben haben, so der vergleich :wink:

  • humankapital? sehr schön. die reisbauern? und womit sollen die kämpfen? gescweige denn, wie wollen die alle zu den schlachtfeldern gelangen? naja, ich halte das eh für abwegig. staaten mit atombomen lassen schön die pfoten vom anderen. von daher sehe ich die amis wieder dick im vorteil. die haben das beste abwehrsystem und die raketen, die am längsten fliegen. abgesehen davon bin ich wie jd natürlich für die amis, auch wenn es "in" ist sich von diesem land zu distanzieren.
    das weltumfassende kriege jemals wegen wasserknappheit geführt werden, halte ich für unmöglich. wasser gibts genug, die technologien um waser zu entsalzen werden auch immer besser. wenn einige fürsten in entwicklungsländern ihre untertanen nicht versorgen, kommt's höchstens zu regionalen konflikten.

  • Jasmin:

    Zitat

    Wir wissen gar nichts. Wir sind nur kleine Marionetten, die durch Medien, Internet usw. kontrolliert, manipuliert und abgelenkt werden.


    Oft liegt die Essenz eines Themas in einfachen Sätzen wie diesem.


    Klar, irgend ein/e Neunmalkluge/r könnte ein Buch darüber schreiben oder geschrieben haben, was aber diesen aussagekräftigen Satz nicht abwerten würde, I say.


    :)
    Wasseltlägel
    nein, das Wort ist nicht vom Konfuzius

  • Da stimme ich Ulf auf jeden Fall ma zu. Man siehe sich nur an was sich in somalia abgespielt hat, wegen Unterversorgung (trotz bedarfs der dortigen Bevölkerung an lebenswichtigen Guetern). Und am Ende haben die Laender, wie die Vereinigten Staaten, die dem ein Ende setzen wollten eins auf den Deckel bekommen. Jemals den Film "Black Hawk Down" gesehen, der beruht naemlich auf dieser historischen Begebenheit! :wink:
    greetz para