AIDS / HIV

  • Zitat

    sondern dienen der reinen Aufklärung und warnen vor den kriminellen Machenschaften durch die Pharmaindustrien und deren Milliardenschwindel der durch die Panikmache der AIDS-Lüge inszeniert wurde.


    infinity... sei doch so nett und überdenke diesen satz nochmal. was du da für einen unsinn von dir gibst grenzt schon an körperverletzung. es gibt hier vielleicht leute die kein medizinisches wissen aufweisen können oder vielleicht gerne die "harmlosere" variante hören möchten und das dann auch noch glauben. möchtest du das wirklich?


    verschwörungstheorien hin oder her aber da hörts für mich auf. zu behaupten HIV oder AIDS ist eine durch medikamente verursachte krankheit die man erst dann kriegt wenn man medikamente nimmt....
    UND meinungsfreiheit hin oder her - der nächste post bei dem nicht dabei steht, daß das deine meinung ist oder daß HIV ehhhhhhhhhh nur eine panikmache der pharmaindustrie ist wird von mir gelöscht.

  • Zitat von "Infinity77"


    Wie ich finde stellen diese Seiten KEINE Verharmlosung dieses Theams dar, sondern dienen der reinen Aufklärung und warnen vor den kriminellen Machenschaften durch die Pharmaindustrien und deren Milliardenschwindel der durch die Panikmache der AIDS-Lüge inszeniert wurde.


    Liloo :
    Kannst Du die ersten 3 Worte dieses Posts von mir lesen???
    Hier steht: WIE ICH FINDE...
    Du unterstellst mir, daß ich nicht deutlich mache daß dies meine eigene Meinung darstellt....dann erwarte ich meinerseits aber auch eine objektive Antwort. Entweder wir führen hier eine Diskussion oder keine. Zu diesem Thema gibt es nun einmal kontroverse Ansichten. Und wenn DU der Meinung bist, DEINE wäre hier einzig Wahre dann bist Du hier definitiv fehl am Platze. Was das Thema AIDS angeht, bin ich eben dieser Meinung und ich weiß daß ich hiermit nicht alleine dastehe!!

  • Zitat

    Und wenn DU der Meinung bist, DEINE wäre hier einzig Wahre dann bist Du hier definitiv fehl am Platze


    es geht nicht um meine MEINUNG... sondern darum, daß deine aussage von jemandem der nicht medizinisches wissen hat so interpretiert werden könnte, daß sie wahr ist. ob nun am anfang steht "ich meine" oder nicht....


    und gerade bei diesem thema finde ich das nicht mal im ansatz akzeptabel. und nur um das klar zu stellen.... wenn du dich benachteiligt fühlst, dann bitte richte eine beschwerde an den forums leiter.


    solange gilt: das ist meine erste und letzte warnung. alles weiter das den eindruck erweckt dieser blödsinn ist wahr wird einfach gelöscht!!!!

  • Liloo : Du denkst also zu WISSEN, was wahr oder falsch ist. Deine Einstellung erinnert mich ganz stark an den Kommunismus. Was nicht der Meinung des ausführenden Organs ist, wird aus dem Wege geschafft. Weißt Du, wenn alle Menschen so denken würden wie Du dann wären wir eine ganz arme, willenlose und versklavte Gesellschaft. Gottseidank ist dem nicht so, da bin ich sehr optimistisch.

  • Was bitte hat das Ganze dann noch mit einer Verschwörungstheorie zu tun? Kontroverse Ansichten werden gelöscht, schulmedizinisch festgelegte dagegen das einzig Wahre.
    Also für meine Person sind wir zu diesem Thema am Ende der "Diskussion" angelangt, Herr Doktor.

  • letzter versuch: es ist ein unterschied ob hier darüber diskutiert wird, daß HIV möglicherweise ein künstlich geschaffenes virus ist, oder ob jemand behauptet daß HIV bez. AIDS erst durch medikamente ausgelöst wird.


    wenn man sagt fliegen ist schön und wenn man vom eifelturm springt, dann passiert einem nichts dann werden warscheinlich 99% der leser wissen was sie davon zu halten haben. hier aber zu behaupten AIDS ist gar nicht gefährlich sondern wird erst durch die propagandistische pharmaindustrie dazu gemacht ist schlicht und ergreifend unsinn (egal wie du das siehst!) vor allem weil nicht alle hier ausreichendes medizinisches wissen haben um diesen schwachsinn objektiv zu beurteilen.


    aus diesem grund gilt vorhin gesagtes ! für mich gibts hier auch nichts mehr dazu zu sagen.

  • hab mich jetzt mal im internet umgesehen und geschaut wo "AIDS gibts gar nicht" herkommt.


    also wenn ich sowas les dreht sich mir der magen um .....



    ....daß sie zuvor gesund waren, auf einmal ganz plötzlich krank wurden und daß man sich nicht erklären könne, warum sie jetzt krank waren. Es wurde einfach behauptet, daß eine Mikrobe die Ursache sein müsse. Tatsächlich waren die Männer aber krank, weil sie jahrelang viele verschiedene Drogen in unglaublichen Mengen und Mischungen konsumiert hatten..


    der autor war sicher dabei und hat die krankenakten selbst durchgelesen - bestimmt !


    Und bis heute ist dieser 'AIDS-Erreger' ein Phantom geblieben. Denn HIV wurde niemals entdeckt!


    ahja...


    Trotzdem wird seit 1984 weltweit die Existenz von HIV behauptet und auch geglaubt, obwohl bis heute kein einziger HIV/AIDS-Forscher oder sonstiger 'Wissenschaftler' das Foto eines isolierten HIV vorweisen kann!!!


    wohl noch nie gegoogelt der typ..


    Und wo kein Virus existiert, kann es natürlich auch keine dadurch verursachte Virusinfektionskrankheit geben! An diesem Punkt sollte man eigentlich verstehen können, warum es diese 'HIV-Krankheit Aids' nicht gibt. Es gibt keine 'HIV-infizierten', keine 'HIV-positiven' und keine 'an Aids erkrankten' Menschen.


    ja was soll man DAZU noch sagen....


    Die Aussagekraft der Tests ist NULL und daher sind alle diese Tests überflüssig!


    wird der kerl vom papst bezahlt? die strafe gottes lässt sich natürlich nicht nachweisen.


    Die Zulassung von AZT/Retrovir® als Medikament wurde, wie auch in vielen anderen Ländern der Erde, hier in Deutschland blind übernommen. Das heißt, daß AZT/Retrovir® in Deutschland ein unhinterfragt geduldet illegales 'Medikament' ist. Denn nach dem Deutschen Arzneimittelgesetz ist für eine Zulassung zwingend Voraussetzung, daß in Deutschland eigene Studien durchgeführt werden müssen. Solche Studien hat es in Deutschland vor der Zulassung von AZT/Retrovir® als AIDS-Medikament niemals gegeben.


    ja... natürlich wird das so gehandhabt - nur so!... ein beispiel aus österreich (naja is nicht deutschland schon klar dass da ein unterschied ist): seit der eu sind medikamente in österreich verboten weil die neuerliche überprüfung nach eu-standart zu viel geld gekostet hätte - und wir sprechen hier von medikamenten die seit jahren erfolgreich eingesetzt werden. aber neue medikamente brauchen natürlich überhaupt keine prüfung - wo kämen wir denn da hin?!


    All diese Wirkungen von Azidothymidin werden als angebliche 'Nebenwirkungen' sowohl auf dem Beipackzettel von AZT/Retrovir® als auch auf einer Informationsdiskette über AZT/Retrovir® der Herstellerfirma Glaxo/Wellcome beschrieben.


    wohl noch nie den beipackzettel von aspirin gelesen oder?


    Die ganze AIDS/HIV-Forschung ist eine Pseudowissenschaft, deren Niveau bei NULL angesiedelt ist


    Eine Seuche oder Krankheit mit dem Namen 'Aids', wie es oft falsch als Substantiv geschrieben wird, gibt es überhaupt gar nicht. Um das zu überprüfen, braucht es nur einen geringen Aufwand. ... Man wird sehen, daß verschiedene Krankheiten zu dem 'Erworbenen Immunschwäche Syndrom", wofür ja AIDS bekanntlich die Abkürzung ist, zusammengefaßt wurden. .. Die Auflistung der Krankheiten zu dem Syndrom ist jedenfalls völlig wahllos und konfus und obendrein sowohl medizinisch-wissenschaftlich als auch klinisch absolut wertlos. ..Das 'Erworbene Immunschwäche Syndrom', also 'AIDS', ist in Wirklichkeit nur eine zusammengelogene Seuchenhypothese... In Europa und Amerika werden u.a. Drogenkrankheiten in 'Aids' umgelogen und in Afrika sind es die schon immer dagewesenen Krankheiten durch Hunger und andere soziale Mißstände


    Quelle


    dazu kann man einfach nur fassungslos schweigen oder :kotzextra: !!!

  • Suess! Der Typ ist unter der Woche wahrscheinlich in der Klapsmuehle und wird nur am Wochenende auf Freigang geschickt!


    Was ich mich nur frage ist folgendes: Was hat man davon, so einen Schwachsinn in die Welt zu setzen?

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Dieser "Typ" heißt Jo Conrad und befindet sich keineswegs in der Klappsmühle, sondern veröffentlicht erfolgreich Bücher und hält auch regelmäßig Vorträge in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Spanien.
    Ich persönlich glaube auch nicht prinzipiell alles was er so von sich gibt, aber er selbst betont auch immer daß sich jedermann/frau seine eigene Meinung bilden soll. Zu diesen Menschen zähle ich mich persönlich auch.

  • was ich total vergessen hab zu erwähnen.... ob der "typ" sich auch ohne kondom quer durch afrika pem** (ähhh eh schon wissen) trauen würde? na ich wäre gespannt :lol:


    nur weil jemand vorträge hält und anhänger findet sagt das noch nichts aber auch gar nichts über die seriosität oder den wahrheitsgehalt seiner aussagen aus.... ich sag nur "heilwasser".

  • Nach meiner letzten Info und auch nach einigen Buechern die ich gelesen habe, ist Jo Conrad ein ziemlicher Schaumschlaeger! Er und dieser Butlar waren mit der Grund, warum ich zum Skeptiker geworden bin!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • In den vielen Aufklärungsschriften über AIDS wird immer wieder behauptet, daß im Ejakulat eines HIV-infizierten Mannes Millionen von HIVs in der Samenflüssigkeit vorhanden seien. Für diese Aussage sollte es klinische Studien geben, die dieses wissenschaftlich beweisen können.


    kann ich nur sagen - guckst du hier meister -> für studien zum thema HIV (und natürlich für alles mögliche und unmögliche andere) hab ich eine gute literatursuchseite... Pub Med


    vielleicht sollt ich ihm den link schicken :roll:


    aber ist natürlich möglich, daß auf der ganzen welt leute sitzen die sich solche studien aus den fingern saugen und eigentlich an nichts forschen... das ist sogar sehr warscheinlich :idea:



    Und bis heute ist dieser 'AIDS-Erreger' ein Phantom geblieben. Denn HIV wurde niemals entdeckt!
    Trotzdem wird seit 1984 weltweit die Existenz von HIV behauptet und auch geglaubt, obwohl bis heute kein einziger HIV/AIDS-Forscher oder sonstiger 'Wissenschaftler' das Foto eines isolierten HIV vorweisen kann!!!





    übrigens... das ist nicht irgendwelches geheime datenmaterial dass ich mir durch morddrohungen oder erpressungen organisieren mußte - ich hab nur HIV in google eingegeben (unter bilder)


    alles gefälscht frag ich mich? oder wo hat der kerl recherchiert?


    wenn jemand noch genau auf einen punkt hinweise will... nur zu ich such gern noch ein bisschen weiter...

  • Zitat

    Hast Du all seine 4 Bücher komplett gelesen?


    Von wem jetzt? Conrad oder Butlar?


    Von Butlar habe ich zwei Buecher komplett gelesen, von Jo Conrad eines. Aber mal ganz ehrlich, wenn ich merke, dass jemand Schwachsinn schreibt, dann investiere ich doch nicht noch mehr Geld in weitere Buecher, die auch potentiell nur Schwachsinn enthalten! Das waere ja wohl eine unnoetige Geldausgabe!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Modwulf : Was Butlar angeht gebe ich Dir vollkommen Recht. Er wäre vielleicht als SF-Autor brauchbar, aber Glaubwürdigkeit kann ich bei ihm keine feststellen. Er gehört aber auch definitv nicht in diesen Thread :)
    Liloo : Ich hatte doch auch angemerkt daß meine Meinung nicht vollkommen konform ist mit derer Jo Conrads. Dem Thema AIDS stehe ich dennoch kritisch gegenüber, da ich persönlich denke daß die Psyche im medizinischen Bereich leider viel zu wenig Beachtung findet.

  • soll ich das so verstehen, daß die leute in zukunft zwar kein kondom aber good vobrations brauchen beim sex? oder was genau meinst du damit?????


    ich glaub nicht daß du ernsthaft sagen willst dass alle menschen die bis jetzt an AIDS gestorben sind deswegen tod sind weil sie depressiv waren oder nicht genug fröhliche gedanken haben - das wär wirklich sehr geschmacklos und vor allem hirnlos.