Artus: Tafelrunde, Excalibur, Avalon & Heiliger Gral

  • Da ich einen gebrochenen Haxn habe und daher nicht ausgehen kann, treibe ich mich hier im Forum :shock:


    Dies ist eine christliche Geschichte, weswegen dieses Thema wohl hauptsächlich die Christen hier ansprechen wird (schätze ich mal). Habt ihr euch schonmal mit der Gralslegende auseinandergesetzt? Glaubt ihr daran, dass es den hl. Gral gibt, in spirituellem Sinn? (geschichtlich & archäologisch betrachtet gibt/gab es ihn natürlich). Glaubt ihr, dass König Arthus & die Tafelrunde wirklich existiert haben?


    Ich persönlich bin zutiefst von der Existenz des Grals überzeugt. Ich bin römisch-katholisch. Weiters bin ich der Überzeugung, dass an einer Geschichte, welche Jahrhunderte, bzw. sogar Jahrtausende überdauert hat, etwas "dran sein muss". Ein besonders schöner Aspekt der Geschichte ist für mich, dass König Arthus in Zeiten höchster Not wiederkehren soll, um das Reich zu einen und gegen den Feind zu kämpfen.


    Was das genau bedeuten soll, darüber zu spekulieren ist das interessante an der Geschichte :D Reich? (welches Reich? England? Europa? der Westen? - etc.). Feind - wer? andere Volksgruppen, andere Religionen, oder das Böse an sich (Stichwort Antichrist)?


    Bin auf eure Meinungen gespannt!

  • Also ich dneke du stellst dir den Gral eher als Kelch oder sowas vor, aber es ist kein Kelch sondern es sind die Gebeine Maria Magdalenas wie ich langen Internetforschungen sagen kann. Maria Magdalena war(ganz recht) Jesus frau die auch ein Kind von ihm trug. Eine Bezeichnung lautete z.B. San Greal anders geschrieben bedeutet es Sang real was so viel wie Jesus Frau bedeutet. Vielleicht finde ich einen vollständigen Bericht darüber.

  • Zitat von "Klodämon"

    Also ich dneke du stellst dir den Gral eher als Kelch oder sowas vor, aber es ist kein Kelch sondern es sind die Gebeine Maria Magdalenas wie ich langen Internetforschungen sagen kann. Maria Magdalena war(ganz recht) Jesus frau die auch ein Kind von ihm trug. Eine Bezeichnung lautete z.B. San Greal anders geschrieben bedeutet es Sang real was so viel wie Jesus Frau bedeutet. Vielleicht finde ich einen vollständigen Bericht darüber.


    ach, du hast also auch "sakrileg" von dan brown gelesen? :-)
    das buch befasst sich ausschließlich mit der gralslegende.


    glaub auch das es ihn gibt. andererseits haben schon so viele leute ihr ganzes leben lang danach gesucht...

  • @Klodämon (interessanter Nick :lol:): die Erklärung mit Maria Magdalena ist eine neuzeitliche Interpretation, an die ich nicht glaube. Bei so alten Geschichten achte ich eher auf die ältesten Interpretationen (z.B. jene des Amalarius von Metz (Frühmittelalter), oder auch eines William Durand (Mittelalter)), da ich denke, dass das die authentischten sind - ausgenommen dann natürlich, es gibt hieb & stichfeste wissenschaftlich fundierte Beweise. Genau die gibt es bei der Geschichte mit Maria Magdalena aber nicht. Sondern, wie schon oben geschrieben, eine neuzeitliche Interpretation, quasi also eine Meinung.


    Zu "MM & Jesu & deren Kind". Auch daran glaube ich nicht. Als Christ glaube ich an die Bibel. Auch diese Geschichte ist eine neuzeitliche Interpretation, aus die ich, abgesehen von meinen Glaubensgründen, aus den schon oben beschriebenen Gründen nicht glaube. Was soll ich sagen: mich interessieren halt immer die Ur(sprünglichen)-Berichte :D


    Für Links zur MM-Theorie wäre ich dir trotzdem dankbar, wenn du was hast.


    Wishbone : wer hat das Buch nicht gelesen :roll: Mich würde noch interessieren, warum du an den Gral glaubst? Und was ist deine Meinung zu den Prophezeiungen?

  • ich glaube der heilige gral=die bundeslade=ein technisches gerät, welches nahrung produzierte. weitere erklärungen würden zu sehr in die paläo-seti abschweifen...aber das ist der kern.
    bzw glaube ich eher daran als an alles andere was darüber behauptet wird.


    achja und ich bin atheist :wink:

  • Ich glaube nicht, dass die Bundeslade das gleiche ist wie der heilige Gral, die Bundeslade ist schon ziemlich viel älter als der Gral, da gab es Jesus noch lange nicht.


    Bin gerade daran, die ersten Seiten des Buches: Der Heilige Gral und seine Erben - Lincoln, Baigent, Leigh, zu lesen, wenn ich weiter bin meld ich mich mal. Aber so wie es bis jetzt aussieht, ist das Buch zu empfehlen, aber mehr davon wenn ich weiter bin...... :oops:

  • Ich kenne die Bundeslade ja noch von dem Indiana Jones Film *g*
    und der heilige Gral war da ja auch noch was anderes, sprich : #
    In dem Filmen wurde die Meinung verteten. dass der heilige Gral und die Bundeslade 2 unterschiedliche Reliquien sind.++


    DA ich mich von diesem Film beeinfließen ließ, vertrete ich die gleiche Theorie, da ich das für wahrscheinlich halte

    Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.


    Mahatma Gandhi (02.10.1869 - 30.01.1948)
    indischer Freiheitskämpfer

  • Die keltische Anderswelt Annwn (sprich A-noon) oder Annwyn ist in den keltischen Traditionen und Sagen das mystische Jenseits.



    Bildquelle


    Bewacht wird die Annwn von weißen Hunden mit roten Ohren, die zu Arawn, dem König der Annwn gehören. Arawn ist der walisische Totengott, der aber weder gut noch böse ist. Er zeigt sich eher in einer neutralen Herrscherposition und fällt sein Urteil jedesmal aufs Neue.



    Bildquelle


    Arawn war der Herrscher über die Anderswelt Annwn, einer paradiesischen Jenseitswelt.
    Als Pwyll, der Herr des Landes Dyfed eines Tages auf der Jagd war entdeckte er eine fremde Hundemeute, die einen Hirsch jagte. Er scheuchte sie fort und hetzte seine eigenen Hunde auf den Hirsch. Als das Tier erlegt war, erschien eine grau gekleidete Gestalt (Arawn) und beschwerte sich wegen dieser Unhöflichkeit. Um ihn milde zu stimmen, bot Pwyll ihm an, ihn für ein Jahr in der Anderswelt zu vertreten. Arawn willigte ein, ermahnte ihn aber, dass er den jährlichen Kampf mit seinem Feind Havgan mit nur einem Schwertstreich gewinnen müsse, weil er sonst wieder lebendig würde. Pwyll war geschickt und schlau genug sich an diese Anweisung zu halten und Pwyll und Arawn wurden Freunde


    Die Annwn selber wird in verschiedene Städte und Landschaften unterteilt. Eine Aufzählung findet man unter hier. Friedliche grüne Landstriche wechseln sich mit wildem, unwegsamen Land ab. Bewohnt werden diese Ländereien von allerlei Fabelwesen, wie Elfen, Feen und soweiter. Auch die Zeit vergeht in dieser Welt nicht so wie in der unseren. Reisende, die unachtsam waren und durch ein Tor (zB eine Haselnusshecke oder eine Esche) in die Annwn gerieten, verbrachten dort nur einen Tag, aber wenn sie zurück kamen waren in der irdischen Welt 50 Jahre vergangen.
    Trifft man in der Annwn auf Feen oder Elfen sollte man sich hüten etwas von ihnen anzunehmen, da jedes Geschenk eine Gegenleistung erfordert, die meistens mit einer Art Geiselhaft vergolten wurde.


    Eine der vielen Mythen, die sich um die Annwn ranken ist der Kessel der Weisheit.



    Bildquelle


    Ceridwen braute in ihrem Kessel den Trank der Erkenntnis. Ihr Sohn Gwion leckte seine Finger ab, auf die der Trank gespritzt war und er erlangte große Weisheit. Der Trank war aber für einen anderen bestimmt gewesen. Zur Strafe verschlang Ceridwen Gwion, der in ihrem Leib zu Taliesin wurde. So steht sie für Tod und Wiedergeburt


    Auch die christliche Gralssage scheint ihre Wurzeln bei Ceridwens Kessel zu haben. Allein die Existenz des Kessels führte in der Vergangenheit viele Helden - so auch König Arthur - in Versuchung, nach Annwn zu reisen. Wäre es irgendeinem dieser Helden gelungen, den Kessel zur Oberwelt zurückzubringen, hätte er über magische Heilkräfte verfügt. Jeder Kranke oder Verwundete hätte nur hineintauchen müssen, um sofort seine Gesundheit zurückzuerhalten. Er hätte sogar länger leben können als seine Zeitgenossen.
    Ankömmlinge wurde von Arawn freundlich willkommen geheißen und verloren ihre Ängste. Sie verbrachte eine friedvolle und schöne Zeit in Arawns Reichen, aber sobald sie die Gelegenheit ergriffen, den Kessel aus der Annwn zu schmuggeln, mussten sie unverrichteter Dinge die Annwn wieder verlassen.


    Auch die sogenannte "Wilde Jagd", die in fast allen Kulturkreisen auftaucht, ist Bestandteil der keltischen Mythen.


    Arawn zog mit seiner Meute wilder Hunde und einer Herrschar von Toten aus, um den weißen Hirsch zu jagen. Nebelschwaden umrankten ihn und die Seinen. Egal ob unwegsames Land oder grüne Auen, gnadenlos wurde der Hrisch gehetzt, bis er schließlich durch die Hand des Königs der Annwn starb.


    Im Zuge der Christianisierung wurde aus Arawn der Teufel persönlich und aus der Annwn die Hölle.

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari

  • Hallo Juvi :shock: Du hast hier eine wirklich schöne, interessante Diskussionsgrundlage geschaffen. Du mögest mir bitte verzeihen, wenn ich hier anrege, das von dir Geschriebene mit Passagen aus dem E-Book, welches ich gerade lese, zu vergleichen. Darin kommen deine Aussagen in deinem Thema als Reinkarnation und Übergang vom Leben zum Tode ebenfalls vor. Mich stimmt das sehr bedenklich...
    Hier unten (ein Beitrag weiter), füge ich einen Link zum E-Book ein.



    Hier der Link zu erwähntem E-Book: >> www.zurwahrheit.de/ <<



    Edit: Hab die Beträge mal Zusammengefasst zwecks Übersicht. LG Juvi

  • Ich hab gerade das Ebook runtergeladen, aber ich muss gestehen, dass ich momentan nicht die Zeit habe, sooooooviele Seiten zu lesen, um zu verstehen was du meinst :) Könntest du die betreffenden Passagen bitte zitieren? Dann ist es auch für Andere einfacher in die Diskussion einzusteigen.
    Vielen Dank :)

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari

  • Ich habe dieses "Auf ein Wort" zum größten Teil gelesen. Nunja, es ist ein "wenig" reißerich und mit esoterischen Glaubenssystemen verzerrt (z.B. die scheinbare Einteilung des Universums in gut und böse), aber in manchen Punkten stimme ich mit dem Autor überein (vor allem, was den derzeitigen Zustand der Menschheit betrifft). Auf jeden Fall ist es interessanter Lesestoff (wenn man Zeit hat :wink:), egal was man von den Schilderungen halten mag.


    Der Begriff und die Definition von "Anderswelt" scheint sich übrigens auf die nicht-physischen Bereiche unseres mehrdimensionalen Universums zu beziehen, wie sie aus der AKE-Forschung bekannt sind. Scheinbar ist es nur ein anderer (wesentlich älterer) Begriff dafür (so wie "Astralwelt" etc...).

  • Hey Juvi - stimmt, es dauert seine Zeit mit dem Lesen des Werkes. Ich bin auch noch nicht fertig damit. Zu deinem Vorschlag, ein Zitat aus dem Buch hier einzufügen, um zu verdeutlichen, was ich meine... Ich werde das anders machen, nämlich die Seitenzahl hier nennen. Gut so?

  • Zitat von "dercracauer"

    ...ein Zitat aus dem Buch hier einzufügen, um zu verdeutlichen, was ich meine... Ich werde das anders machen, nämlich die Seitenzahl hier nennen. Gut so?


    Das wäre in Anbetracht des Umfangs der enthaltenen Themenvielfalt sicherlich effizienter :lol:...

  • >>>Ceridwen braute in ihrem Kessel den Trank der Erkenntnis. Ihr Sohn Gwion leckte seine Finger ab, auf die der Trank gespritzt war und er erlangte große Weisheit. Der Trank war aber für einen anderen bestimmt gewesen. Zur Strafe verschlang Ceridwen Gwion, der in ihrem Leib zu Taliesin wurde. So steht sie für Tod und Wiedergeburt


    Auch die christliche Gralssage scheint ihre Wurzeln bei Ceridwens Kessel [m.M.nach ist hier eine Parallele mit dem "Garten Eden" zu sehen] zu haben. Allein die Existenz des Kessels führte in der Vergangenheit viele Helden - so auch König Arthur - in Versuchung, nach Annwn zu reisen. Wäre es irgendeinem dieser Helden gelungen, den Kessel zur Oberwelt zurückzubringen, hätte er über magische Heilkräfte verfügt. Jeder Kranke oder Verwundete hätte nur hineintauchen müssen, um sofort seine Gesundheit zurückzuerhalten. Er hätte sogar länger leben können als seine Zeitgenossen. [m.M. nach handelt es sich hierbei um den "Baum des Lebens" - der Gentechnik...]
    Ankömmlinge wurde von Arawn freundlich willkommen geheißen und verloren ihre Ängste. Sie verbrachte eine friedvolle und schöne Zeit in Arawns Reichen, aber sobald sie die Gelegenheit ergriffen, den Kessel aus der Annwn zu schmuggeln, mussten sie unverrichteter Dinge die Annwn wieder verlassen. [m.M. nach ist das mit der "Reinkarnation" zu vergleichen...]


    Auch die sogenannte "Wilde Jagd", die in fast allen Kulturkreisen auftaucht, ist Bestandteil der keltischen Mythen.


    Arawn zog mit seiner Meute wilder Hunde und einer Herrschar von Toten aus, um den weißen Hirsch zu jagen. Nebelschwaden umrankten ihn und die Seinen. Egal ob unwegsames Land oder grüne Auen, gnadenlos wurde der Hrisch gehetzt, bis er schließlich durch die Hand des Königs der Annwn starb.


    Im Zuge der Christianisierung wurde aus Arawn der Teufel persönlich und aus der Annwn die Hölle. [vergleiche "Enki und Enlil]
    Hier mein "Themenfinder":


    Themenfinder


    Mentalwelt = Gedanken und Geist ./. Astralwelt = Gefühl und Emotion


    Seite Zum Thema Seite Zum Thema
    1 Eine Reise zum Gipfel der Philosophie 2 Vorwort
    4 Kapitel 1- schöne heile Welt? 7 Die Macht des Geldes
    8 Franz Kafka 9 „Gedanken“
    10 Das endokrine System 11 „Indianer + Urvölker“
    13 Handy + Strahlung 18 „aufwachen“
    23 Zitate 24 Paranormale Geschehnisse -> Ufos
    25 Viktor Schauberger 26 V. Sch. -Schwemmkanäle
    28 - Implosionskraftmaschinen 29 Implosionsenergie = Atomenergie
    30 V. Schauberger + Roselius + Hitler 31 Hakenkreuz + Der „THULE-Orden“ + =>
    31 Flugscheiben + Forellenturbine 34 Heimkraftwerk
    35 Projekt „Implosion“ in den USA 36 UFOs von Menschenhand
    37 AREA-51 38 Brown und Bielefeld => Gravitation
    39 Eugene Podkletnow=> Supraleiter 44 Des Rätsels Lösung
    46 Nikola Tesla 47 ELF-Wellen
    48 Drahtlose Energie-Übertragung 49 Raumenergie-Konverter
    50 Unser „schiefes“ Bewusstsein. 51 E.v.D + Zecharia Sitchin =>ET
    52 Erdzeitalter - Irrtümer 54 www.earlyworld.de/zeitlinie.htm


    55 Wahre Menschen und “Veränderte” 56-57 Pyramiden + Sphinx
    62 High-Tech in Ägypten 63 Die “Götterspezies”
    66 Die römische Kirche 68 Das Böse
    77 Die Zeit – ein “Phänomen” – USS Eldrige 80 Die Palmblattbibliothek
    83 Die Zahl „12“ 85 Götter und Gentechnik
    87 Enki und die Adamiten 88 Der „Baum des Lebens“
    89 Halbgötter 90 Bild: Pyramidion
    95 Die Bruderschaft der Schlange 98 Weltverschwörung
    101 Diverse Geheimbünde-Verschwörung 102 Geld + Macht + Bankwesen + Zinsen
    106 Mayer Amschel Rothschild 109 Amerika und der Betrug
    116 Micro-Chips; Globalisierung 119 Der 11. September
    120 „Ordo ab Chaos“ 122 „Siegel der USA“ – Abbildg.+Erläuterg.
    125 Bedeutung von Zahlen und Ziffern 126 Barcode
    131 Bewusstseinsmanipulation 133 Flour im Trinkwasser – wozu?
    136 Nochmals - Die „ELF-Wellen“ + „HAARP“ 140 Kornkreise
    141-43 Kornkreis-Fotos 144 www.invisiblecircle.org/


    145 Sprüche und Weisheiten dazu 146 Kapitel 2 – Das Seelenleben
    147 4-rergruppe der Seele 148 Das Gesundheitswesen
    151 Astral- und Mentalwelt 153 Die Lage der Dinge…
    154 Das kleine 1x1 der Seele 155 Psychosomatische Beschwerden
    156 Gifte ><Seele - (Nikotin) 157 Trimethylxantin – Koffein – Kaffee
    158 Gesunder „Grüner Tee“ in Asien 158 Alkohol
    160 Fleisch -> Vegetarier 162 Kinder = Lehrer
    163 Drogen 166 Lebensmittel, die keine mehr sind
    167 Alles über das Wasser = Masaru Emoto 167-68 Das Salz
    169 Der Blutdruck 170 Das Maximum an Lebensmitteln
    171 Zucker, (Alternative: STEVIA) in Japan 171 Tiefkühlerzeugnisse
    172 Die Mikrowelle + die Lebensmittel 172 Milch + Genmanipulation
    173 Die Ozonlüge + UV-Licht 174 Die Gier – Mutter aller Sünden
    176 Liebe (Liebe ohne… macht…) 178 Was braucht der Mensch?
    179 Was ist Pornografie? 180 Orgasmus + Liebe + Hochzeit
    182 Magie–Materie gestalten durch Geisteskraft 183 Die 4 Prinzipien der Elemente, Charaktere
    184 Autogenes Training 185 Hypnose
    187 Magier + ihr Wirken; Heilkraft 187 F. A. Messmer = Handheiler
    188 Sünde + Krankheit => Jesus 189 Unterschied: Magie – Okkultismus/Pendeln
    190 Das Pendeln für Jedermann 191 Schamanen
    193 Zusammenfassung der ersten Kapitel 195 Das 3. Kapitel „Gott“
    169 Grundfragen zum Glauben und zu Gott 198 hermetisch = Hermes Trismegistos - Magier
    198 www.occulta.org / magische Praxis
    199 Das „Warum?“/Wissen, Weisheit/ VEDEN
    201 Bereiche der Veden 205 Die Struktur des Universums
    207 Grafik der Spirituellen Welt 209 Vishnu
    217 Seelenentwicklung 222 Zusammenfassung
    223 Erkenntnisabfolge 228 Der „freie Wille“
    235 Bild: „erwachte Seele“ 241 Noch einmal: „Warum?“
    247 „Hare Krishna….“ =>Maha – Mantra/Lied 250 Die sechs „Füllen“ Gottes
    251 Erfahrenes Leid + Selbsterkenntnis 252 Schlusswort
    253 Allmacht 256 Anhang 1 (KAWWANA)
    257 Zu „Kawwana“ (Vortrag) 262 Der Mystiker - Franz Bardon
    268 Zum Film: „Matrix“ 269 Anhang 2
    278 Das „Selbstvertrauen“ + Anhang 3


    Viel Spaß und eigene Erkenntnisse wünsche ich



    :idea:

  • warum wurde im zuge der christianisierung aus der annwn die hölle? meintest du so, dass die annwn aufgrund krichlicher ideologie als hölle oder heidnisches reich abgestempelt wurde? oder gibt es dazu eine geschichte, welche die annwn mit dem christentum in verbindung bringt? :D

  • Die Annwn ist eine der keltischen Unterwelten und wurde vom Christentum genauso wie der Hades zur Hölle gemacht, wo alle Heiden und Ketzer leiden....

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari

  • da die Menschen zu damaligen Zeit ziemlich religionös waren.. nehme ich .. dass es nicht weiter als um heiligen schriften handele.. die damals vom Jesu hinterlassen wurden waren.. und da die Schriften komplett dem widersprechen.. was die Kirche sich ausgedacht hat.. wird es von denen nicht anerkannt.. und die Hüter des Grals.. werden verfolgt.. als Ketzer..


    Zu den Brown Buch... nach meiner kleiner Recherche. musste ich leider Feststellen.. dass es nur ein seeeeeeeeeeehr guter Kriminall buch... viele tatsachen .. hat er entweder verwechselt.. oder verdreht.. jedoch im gross und ganzem.. ein sehr gelungenes Krimi

  • 17.05.2006 | 22:15 Uhr
    PRO 7


    Galileo-Spezial
    Da Vinci Code - Auf der Suche nach dem Heiligen Gral


    Ein geheimnisvolles Landschaftsmodell aus dem Nachlass eines französischen Dorfpfarrers scheint den Weg zum Heiligen Gral zu weisen. Steht die sagenumwobenste Reliquie des Christentums kurz vor ihrer Entdeckung? Zum ersten Mal im deutschen TV präsentiert Aiman Abdallah Fakten, die den 2000 Jahre alten christlichen Glauben in Frage stellen könnten ...

    Mehr als die Vergangenheit interessiert
    mich die Zukunft,


    denn in ihr gedenke ich zu leben.


    *~'°*Albert Einstein*~'°*


    Nun,haben wir schon nachgeschaut wo ich war und was ich getan habe ? *lächel* :roll: