NASA: National Aeronautics and Space Administration

  • Das find ich schon seltsam. Aber warum setzt die NASA ein Bild auf ihre Server obwohl sie es noch retouchieren wollten. Oder hatten sie erst später gemerkt dass da ein Ufo drauf ist?
    Und dieser "Fleck" hat aber verschieden Färbungen (oder kommt das nur vom Zoom?).
    Hab ein bischen im I-net gesucht aber kein dazu passendes "Originalbild" gefunden.

  • So, weiss jemand wieviele Fotos auf der Nasa hp sind, bzw wieviele da täglich raufgeladen werden? ich wollte da gerade nachsehen, aber ich find die Nasa hp so scheisse, dass ich mich da nicht länger rumquälen wollte..


    Wenn die täglich eine Vielzahl von Fotos raufladen (wie man anhand der die ID des fotos ausgehen sollte), dann könnte die das echt übersehen haben, dann ist es wieder mal eine frechheit


    Falls die wirklich nur ausgewählte Fotos reinstellen, und vorher überprüfen usw, dann ist es seltsam, denn dieser "Fleck" wäre eigentlich relatvi auffällig, so auf den ersten Blick


    Aber wieder mal interessantes Thema!

  • Da das Pathfinderprojekt zu dieser Zeit noch ziemlich neu war, könnte es doch auch möglich sein, dass sie einfach nur ständig die Bilder aktualisieren, d. h. ein schon ein paar Tage vorhandenes Bild durch ein neues ersetzen, worauf ein Abschnitt zu sehen ist, der vorher noch nicht zu sehen war.
    Es ist allerdings schon merkwürdig, dass das andere Bild nie wieder auftauchte. Haben die beiden im Text benannten Personen keine Homepage, auf der dieses Bild zu sehen ist?

  • ist doch alles wichtigtuerei. wenn es das bild wirklich gegeben hätte und es so dermaßen aufsehen errgend gewesen wäre und so viele leute das original geladen hatten, dann wäre das ja irgendwo auffindbar.


    und solche behauptungen, dass teilweise bilder vom mars gefälscht wären, einige aber echt, weil man tatsächlich dort gewesen ist, und noch immer da ist natürlich, sowas vollkommen absurdes!


    warum sollte man denn bilder fälschen wenn man eh dort ist?? wenn da irgendwas komisches drauf ist veröffentlicht mans nicht und punkt, und fälscht es nicht SO dermaßen stümperhaft dass es jedem dahergelaufenen amerikaner auffällt!


    dieser mist da mir den schatten und antennenmasten und afrikanischen dörfern, meine güte, wer kommt auf solch einen ****. aber klar, man will ein foto fälschen was auf dem mars aufgenommen sein soll, da fliegt man kurzerhand nach afrika und macht das genau da, wo irgendwelche hütten rumstehen, nur um dann ein bild zu haben wo absolut nichts drauf sein soll als steine.


    für wie total bescheuert wird die nasa eigentlich gehalten?


    aber sicher, erst waren sie nicht auf dem mond, jetzt vermutlich auch nicht auf dem mars, und die shuttlestarts die im fernsehen übertragen werden sind alles optische täuschungen.

  • Also ehrlich, wenn die NASA ins All fliegen kann wird sie wohl auch ein Foto so manipulieren koennen, dass man keine Retuschierungs-Rueckstaende mehr sieht, oder?? Das kann ja ich!! :)

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat von "Tina"

    Also ehrlich, wenn die NASA ins All fliegen kann wird sie wohl auch ein Foto so manipulieren koennen, dass man keine Retuschierungs-Rueckstaende mehr sieht, oder?? Das kann ja ich!! :)


    genau das denk ich au. und das die des überhastet in 2 min ändern mussten oder so glaub ich au net, da hätten sie´s eher vom server genommen anstatt ein schlampiges ergebnis nach 2min zu präsentieren

  • hi,


    hab hier nen interesannten artikel , kann ihn aber leider nicht übersätzen da ich erst 3 jahre englisch habe ^^ . vllt kann ihn ja einer übersätzen


    er scheint aus einer zeitung zu sein.


    naja schaut selber :wink:


    http://sohowww.nascom.nasa.gov…17/NewspaperSOHOsmall.jpg

    When all the salt is taken from the sea
    I stand dethroned, I'm naked and I bleed
    But when your finger points so savagely
    Is anybody there to believe in me
    To hear my plea and take care of me?

  • mal vorneweg: es heisst "übersetzen", mit e *klugscheiß* nich übel nehmen :)


    Washington:


    Das Objekt ist zweifelsohne unbekannt und scheint zu fliegen.
    Ob dieses vergrößerte Bild wirklich ein von Aliens gesteuertes UFO zeigt bleibt abzuwarten. Aber laut den Leuten die es veröffentlichten ist dieses Foto und hunderte wie dies noch der beste Beweis für eine Existenz von Raumschiffen aus anderen Welten.
    UFO "Ermittler" sagen das Bild wurde vom "Solar and Heliospheric Observatory (SOHO)" aufgenommen, ein Nasa Satellite der 1996 gestartet wurde um die Sonne zu beobachtet.
    Seitdem, heisst es, hat SOHO hunderte Bilder von UFOs aufgenommen, die sich entlang einer Art Alien Autobahn bewegen.
    SOHO ist mehr als 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, dessen Kamera zur Sonne gerichtet ist.
    Experten sagen die aufgenommenen Objekte sind wahrscheinlich nur hunderte von Kilometern von der Linse entfernt.
    Graham Birdsall, Herausgeber des "UFO" Magazins, sagte: "Die Bilder sind unwiderlegbar, da sie von offiziellen Satelliten der NASA stammen. Sie gleichen der Art von Raumschiffen wie wir sie aus Science Fiction Filmen wie Star Trek gewohnt sind."


    So, das is der Text mal in Deutsch. Müsste soweit stimmen, falls jemand etwas berichtigen möchte, so soll er das gerne machen. Nobody is perfect *g*

  • lol , dann weiss ich das ab jetzt auch ^^ aber danke für die


    übersEtzung


    :grins:

    When all the salt is taken from the sea
    I stand dethroned, I'm naked and I bleed
    But when your finger points so savagely
    Is anybody there to believe in me
    To hear my plea and take care of me?

  • Zitat

    schick schick


    hier auch noch ein paar aufnahmen von der Nasa


    Schönen Gruß HannKing


    Hallo
    hmm also das sieht für mich ehrlich gesagt aus als wenn man durch ein Mikroscope schaut.

  • Hmmmm, zum thema - alienautobahn - und der satelitt der die ufos auf ihrem higway fotografiert hat...


    Ich frag mich grade warum die aliens den satelitten nicht zerstört haben. Von nicht sehen kann ja keine rede sein.


    Und das bild in dem zeitungsausschnitt schaut aus wie die Enterprise von vorne :)


    Ich wollte das jetzt mal in den raum stellen..... ich bin KEIN ufogegner... im gegenteil.


    Gruss


    Kefrens

  • Weiso sollten sie den zerstören, wird denen doch wurscht sein ob eine "primitive" Zivilisation ihre kleinen Sonden zur Sonne schickt.


    Aber das ist ja mal das krasseste was ich seit langem gehört habe, wenn da tatsächlich eine Art interstellare Route ist auf der Tag ein Tag aus Raumschiffe entlangfliegen... Und da schicken wir mit riesigen Satelliten irgendwelche Signale in andere Sonnensysteme um jemanden zu finden :D
    Was soll das denn, wenn das wirklich stimmen sollte könnte man doch endlich mit offenen Karten spielen.
    Wann tritt man endlich an die Öffentlichkeit und erklärt was man herausgefunden hat, ich versteh das nicht. Ich würde nicht in Panik ausbrechen "uhh ohh die Aliens erobern uns", ich glaube das würden die wenigsten.


    Das erklärt dann wohl auch die zahlreichen Ufo Sichtungen, die Erde liegt mitten zwischen einer "Raumschiff-Autobahn" :wink:


    „Die Wahrheit verletzt tiefer als jede Beleidigung.” ~ De Sade
    ¯¯¯¯¯¯¯
    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯