Der Vatikan vs. Harry Potter

  • Seit die Harry-Potter-Welle in Deutschland sehr weite Wogen schlägt, traten immer wieder selbst ernannte "Sittenwächter des Okkulten" an die Öffentlichkeit und warnten vor der "Schwarzen Magie", die der Zauberschüler in den Büchern und den Filmen anwendet. Auch die Politik nahm sich des Themas an und es vielen Äußerungen im Sinne von der gute Harry verführt Kinder zum Okkultismus!


    Nun betritt Gabriele Amroth, höchster Exorzist des Vatikan, mit einem Paukenschlag die Bühne der Potter-Diskussion: "Bücher und Film sind ein Machwerk des Teufels", verkündete der Glaubenswächter gegenüber BILD. Der Exorzist wirft der Potter-Erfinderin Joanne K. Rowling vor, dass der Satan die Feder beim Schreiben der Bücher geführt habe: "Jede Form der Magie ist das Werk des Satans. Alles übernatürliche Einwirken, das nicht im Namen Gottes geschieht, kommt vom Satan. Dies gilt auch für die Anrufung von Geistern aus dem Jenseits. Harry Potter beschwört mit seiner Magie die Macht des Teufels. Er vertraut sich den Geistern an."


    Weiter warnt Amroth, dass jeder, der in den Büchern nur harmlose Unterhaltung sieht, nicht erkennt, dass in Wahrheit der Satan aus diesen Büchern spricht. Der Teufel verstecke sich immer hinter dem, was harmlos und gut erscheinen würde. Er "benutzt Harry Potter, um sich über die Welt auszubreiten". Auch bereitet es des dem Exorzisten Kopfschmerzen, dass Harry Potter in den Büchern lügen würde, ohne dafür bestraft zu werden. So werden "die Kinder der Welt zur Sünde der Lüge verführt".


    Quelle



    da kann ich nur eins sagen..... :roll:

  • Heeeey, ich mag Harry Potter!! :)


    Dachte eigentlich, dass sich die Kirche seit dem Mittelalter etwas weiterentwickelt haette!!!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • kann ich mir richtig vorstellen..irgendwo in den katakomben des vatiaksn gibt es große hallen, wo bücher konsumiert und auf gotteslästerei untersucht werden.


    und in der nächsten halle sitzt ein kleiner irrer mönch, die wände voll von fernsehern, alle programme der welt kommen hier an, und der springt aller paar sekunden auf, deutet auf einen der fernseher und schreit "machwerk des teufels!!"


    nur bekloppte da..

  • ja ares.. genau so wirds warscheinlich sein... *roooooooofl*


    also mal nicht bös sein (damit meine ich alle die an die kirche und den papst und was weis ich was glauben) aber wenn das ein "normalsterblicher" von sich gibt wandert der für den rest seines lebens in die klapse...

  • Laut den Prophezeiungen der Apokalypse soll der Auslöser zum Untergang der Menschheit in Gestalt einer von allen geliebten Person/ Institution kommen. "Hier liegt Weisheit," die Katholische Kirche wird unser aller Untergang sein! Selbst wenn sie versuchen gegen die schwarze Magie zu hetzen, so sollen sie doch der Leserschaft ihre Phantasie lassen, wenn sie sich vorstellen, wie Harry Potter zu sein, aber sicherlich wird sogar bald die Phantasie selbst als Machwerk des Teufels defamiert. Wie heißt es so schön: "Die Geschichte wird vom Beobachter geschrieben, doch die Propaganda ist das Werk des Siegers."


    "Diese ewige Anklage des Christenthums will ich an alle Wände schreiben, wo es nur Wände giebt, - ich habe Buchstaben, um auch Blinde sehend zu machen ... Ich heisse das Christenthum den Einen grossen Fluch, die Eine grosse innerlichste Verdorbenheit, den Einen grossen Instinkt der Rache, dem kein Mittel giftig, heimlich, unterirdisch, klein genug ist, - ich heisse es den Einen unsterblichen Schandfleck der Menschheit ..."

  • Das war ja mal wieder klar wie Klosbrühe, so was kann ja nur von der Kirche kommen, frag mich wann denen entlich mal ihr Schwachsinn selber auffällt.


    Normal müsste man ihn entlassen wegen:


    1.Unzurechnungsfähigkeit
    2.geistiger Verwirrtheit
    3.verblödung
    4.Diskriminierung
    5.Verläumnung
    6. Lügen
    7.Beleidigung
    8.Volksverhetzung
    9. veralberung der Kirche- auch wenn dieser Asbeckt mich nicht so stört
    10. totale Verarsche


    wehm fällt noch was ein?
    Aber Freies denken und Kirche..................
    dürften sie heute noch verbrennen würden sie das auch tun darauf verwette ich meinen A................. lerheiligsten wollte ich doch sagen
    bevor noch ein Exorzist mich der Schwarzen Magie bezichtigt..............

  • Das Schlimme ist eigentlich meiner Meinung nach, das sowas immer auf die ganze Kirche projeziert wird, solche Menschen sprechen leider für die Kirche....aber keiner denkt bei Kirche an den Seelsorger, der sein Leben dazu gewidmet hat, Armen und Kranken zu helfen...das regt mich nur auf...

  • Jeder Seelsorger der sich um Arme, Kranke und Bedürftige kümmert und sogar sein Leben diesem Edlen Zweck gewidmet hat verdient meinen vollen Respeckt da zieh ich den Hut und verneige mich, egal für wen er Arbeitet.



    Blos so ein hochgestelter Kirchenmitarbeiter wie Gabriele Amroth, höchster Exorzist des Vatikan, wie kann ein Mensch mit gesunden Menschenverstand so etwas von sich geben und eine Fantasy-Geschichte derart mit dem Teufel in Verbindung bringen das ist doch wirklich lächerlich. Und wenn man so etwas hört und kein öffentlicher Aufschrei durch die Kirche geht und er nicht den Hut nehmen muss, steht folglich die Kirche hinter ihm auch wenn vieleicht einzelne sich von seinen Äuserungen distanzieren.
    Ich hätte auch sagen können "Typisch Kirche bis auf einzelne die sich davon distanzieren aber auch nichts an der Politik der Kirche ändern können"

  • Stimmt, aber das meinte ich, so ungefähr: ja, ganz gleich wo man sich für die Armen einsetzt, ganz egal, aber das Schlimme ist ja, dass der Grossteil (!) der Kirche ja aus diesen Leuten besteht, das aber nicht gesehen wird... Der Priester am Land, der sich um die Probleme der Einwohner kümmert, der Priester in den Krankenhäusern, der Pfarrer im Dorf...das ist die eigentlich Kirche, und das ist gut so...


    Natürlich wird der nicht zurückgepfiffen, denn die Kirche ist ja erzkonservativ....noch....

  • Zitat

    und in der nächsten halle sitzt ein kleiner irrer mönch, die wände voll von fernsehern, alle programme der welt kommen hier an, und der springt aller paar sekunden auf, deutet auf einen der fernseher und schreit "machwerk des teufels!!"


    nur bekloppte da..


    Hahahaha, oh mein Gott ich musste so lachen. :grins:


    Würd mich freuen wenn man deswegen den ganzen Harry Potter Kram verbieten und abschaffen würde. :lol:


    Das ist ja ganz nach Zeugen Jehovas Manier, alles Magische, Übersinnliche, usw. ist WERK DES TEUFELS!!!!!!1111eins

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Zitat von "Lehner"


    Würd mich freuen wenn man deswegen den ganzen Harry Potter Kram verbieten und abschaffen würde. :lol:


    Na ja fragt sich blos wo hört das auf, andere würden sich auch freuen wenn einige brennen würden. Ob das dann noch so witzig ist, ist die Frage.
    Es gibt auch Dinge die ich nicht gut finde, aber verbieten und das aus fraglichen Gründen, kann der Anfang vom Ende sein und ist falsch das müsste eigendlich jeder einsehen.

  • Das ende der welt.Niemand weiß wann es kommt.Wir können es nur vermuten.


    Wenn man anfängt Bücher zu erbrennen ,dann wird man auch wieder anfangen Hexen und werwölfe zu jagen und vieles mehr.Die Welt wird wieder auf deas niveau vom Mittelalter fallen.

  • Ach Zirron des war doch n Witz. Und man kann schließlich alles, sogar den Nationalsozialismus z.B. ins Lächerliche ziehen, für "Lachen mit Niveau" hab ich nichts übrig..


    Zitat

    Das ende der welt.Niemand weiß wann es kommt.Wir können es nur vermuten.


    Wenn man anfängt Bücher zu erbrennen ,dann wird man auch wieder anfangen Hexen und werwölfe zu jagen und vieles mehr.Die Welt wird wieder auf deas niveau vom Mittelalter fallen.


    Zusammenhang? Und ich glaub nicht, dass die Welt wieder auf mittelalterliches Niveau sinkt, nur weil irgend so n (aber)gläubischer katholischer Spinner Kinderbücher als Teufelswerk bezeichnet.


    :roll:

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Also was sich manche Geistliche so erlauben dürfen und ich dachte wir leben in einen aufgeklärten Staat. Neulich habe ich mitbekommen, dass ein homosexuelles Paar beschimpft worden ist durch einen Geistlichen, es hieß sie seien keine Christen und weiß was ich noch alles. :cry: