Hohle Erde

  • Kannst Du eigentlich auch noch was anderes, außer hier die Leute auf billigste Art und Weise zu defamieren ? Bekommst Du Geld dafür, dies hier zu tun ? Wenn es Dein bestreben ist, dieses Forum den Leuten hier madig zu machen, hast Du es bei mir geschafft ! Sag Frank D nen schönen Gruß. Ihr zwei leistet wirklich großartige Arbeit im negativem Sinne.


    Ich behaupte gar nicht das all meine Gedankengänge die absolute Wahrheit bedeuten müssen, aber es muss definitiv erlaubt sein darüber nachzudenken. Einige von mir angesprochene Dinge kannst Du ja noch nicht mal wiederlegen. Du behauptest einfach es wäre Schwachsinn, brüllst was von Verschwörung und verlinkst abartige Bilder, die kein Stück zum Thema beitragen.


    Ich habe es glaub ich schonmal gesagt, wenn auch nicht zu Dir, daß ich sofort meine Meinungen und Ansichten revidiere sobald man mir eine Theorie sachlich und stichhaltig widerlegen kann. Und sei mir nicht böse, aber Du bist davon Lichtjahre entfernt. Und Du tust mir sogar echt nen bisschen Leid, da Du leider ein absolut phantasieloses Individuum bist ohne jeglichen Drang etwas neues entdecken zu wollen. Selbst wenn man dich mit der Nase drauf stoßen würde, würdest Du es leugnen und ignorieren um bloß nicht Dein Weltbild bzw. das Weltbild deiner Herren (Kirche, Medien, Regierungen usw.) in Frage stellen zu müssen.

  • Ich habe auf dich gewartet... muahahahaharr


    Du kennst mich doch gar nicht. Wie kommst du dazu über meine Phantasie zu urteilen und
    was du dir da sonst noch so zusammendichtest.
    Deine komischen Hypothesen hast du dir übrigens selbst wiederlegt, da sie eigentlich
    fast komplett in sich wiedersprüchlich sind, aber da möchte ich dich jetzt nicht nochmal
    mit der Nase drauf stoßen. Naja wie dem auch sei, wünsche ein fröhliches Schaffen....
    :ufobeam:

  • Intruder


    n bissl hat er schon recht - man muss jeden seine Meinung sagen lassen und muss klar Gegenbeweise bringen wenn man etwas widerlegen möchte-ob der andere diese dann akzeptiert muss man ihm überlassen


    deswegen muss man ihn nicht gleich massiv unter Beschuss nehmen sondern kann ihn auch einfach ignorieren, wer sich mit demjenigen dann austauschen will kan dass ja gezielt machen


    würde ne Menge Spam verhindern

  • Stimmt dracopainter, jeder darf seine Meinung sagen. Das zählt auch für Intruder. Und seiner Meinung nach ist die Meinung von Dionyx nunmal Blödsinn. Diese Meinung muss man ihm dann auch lassen. :mrgreen: Außerdem muss Intruder überhaupt nix widerlegen. Denn wer eine Behauptung aufstellt, und nur das tut Dionyx, der muss sie auch belegen. Eine Behauptung, nur mal so in den Raum gestellt, muss nicht widerlegt werden. Aber mehr hat Dionyx nunmal nicht. Und eine Behauptung darf jeder gern für Unsinn halten.

  • Joa, da wird erst versucht diese so genannten Antarktis-Pyramiden mit
    wild zusammengewürfelter Nazipropaganda, verschiedensten ohnehin schon
    längst "wiederlegten" pseudowissenschaftlichen Gehirnkrankheiten und paar Bibelstellen
    zu festigen, und dann wird man, wenn man Fakten liefert, als phantasieloser Lügner
    hingestellt. Zumal nichts des oben genannten irgendwie belegt ist, was heißt, dass es
    eigentlich gar nichts zu wiederlegen gibt, muss man den Schwachsinn doch nicht
    auf sich sitzen lassen... na klar, der Klügere gibt nach, und
    "Weil die Klugen nachgeben, regieren die Dummen die Welt."
    ok, ich habe mich ein wenig reingesteigert, aber ließ dir das Zeug doch mal durch.
    Da ist ja echt aus jeder Verschwörungsecke völlig zusammenhangslos was reingeknotet.

  • Das ist wieder das Puzzleteilespiel aus m anderen Thread, gell Niesel


    nein, ich wollt eigentlich bloß sagen dass wenn man etwas als Schwachsinn abtut, darauf net unbedingt antworten muss, müllt nur den Thread zu mit endlosen Disskussionen (haben wir auch schon hinter uns, gell)
    einfach net drauf eingehen - sinnvolles posten und hoffen dass derjenige eure posts liest und dazulernt

  • Womit wir wieder bei Intruder's Kommentar


    Zitat

    na klar, der Klügere gibt nach, und
    "Weil die Klugen nachgeben, regieren die Dummen die Welt."


    wären. Wenn wir alle eindeutig sinnenleerten und realitätsbefreiten Kommentare einfach so hier stehenlassen würden, wäre das Chaos ebenfalls bald perfekt. Was hier tatsächlich die Threads zumüllt, sind eben diese Blödsinnspostings. Und irgendwer muss nunmal die Müllabfuhrv spielen. Das ist ein schmutziger Job. Aber was tut man nicht alles fürs Gemeinwohl. :mrgreen:

  • und wie schnell sich Wahn und Dummheit in der Masse ausbreiten kann und dann bestimmend wird ,, sieht man an diversen sekten, den Hexenwahn, und selbst beim jetzigen UFO Phänomen ...wo man dann weider bei den sekten wäre ,

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • das Ufo-Phänomen beruht nur nicht auf "Wahn und Dummheit" sondern aus nicht richtig erkannten oder nicht erklärbaren Sichtungen - erst die spätere Ufo-Sektenbildung sehe ich als Wahn und Dummheit an

  • Astrophysiker: UFOs - eine "Fremde Intelligenz"


    Der Astrophysiker Illobrand von Ludwiger ist Leiter des Mutual UFO Network - Central European Section (MUFON-CES) und untersucht seit 33 Jahren das UFO-Phänomen. Er hat gemeinsam mit einer internationalen Forschergruppe zahllose militärische Radardaten, Augenzeugenberichte, Regierungsdokumente und Landespuren untersucht und wissenschaftliche Beweise dafür gefunden, dass das UFO-Phänomen real ist. 1997 wurde er von Laurance Rockefeller zur berühmten Rockefeller-Konferenz eingeladen, um über vom Radar erfasste UFOs zu referieren. Im Exklusiv-Interview mit Robert Fleischer, Koordinator der Deutschen Initiative für Exopolitik und Freigabe der UFO-Technologie, berichtet er über den Stand der wissenschaftlichen UFO-Forschung und stellt einige der unbestreitbaren Fälle vor, bei denen Menschen mit "einer fremden Intelligenz" konfrontiert wurden.


    Der Wissenschaftler kann nicht mit Bestimmtheit sagen, ob es sich bei den Besuchern um "Außerirdische" handelt - er selbst geht davon aus, dass wir es mit Zeitreisenden zu tun haben, wobei dies im Kontext eines multidimensionalen Universums gesehen werden müsse. Unzweifelhaft ist jedoch, dass die Besucher bestimmte Absichten verfolgen: So lassen Entführungsfälle darauf schließen, dass menschliches Keimmaterial bei den Insassen der UFOs äußerst gefragt ist. Oftmals sind UFOs auch in militärisches Sperrgebiet eingedrungen und haben Atomraketen bzw. Interkontinentalraketen außer Gefecht gesetzt - Begebenheiten, die das Militär verständlicherweise nicht gerade an die große Glocke hängt.


    Von Ludwiger rechnet jedoch nicht damit, dass die Besucher in nächster Zeit offiziell Kontakt mit der Menschheit aufnehmen. Sehr wohl jedoch hält er es für möglich, dass die Menschheit langsam darauf vorbereitet wird.


    Dies ist nur der erste Teil eines lebhaften Interviews mit einem faszinierenden Menschen, der durch seine wissenschaftliche Arbeit zu atemberaubenden Erkenntnissen gelangt ist. Ein Muss für jedermann, der noch immer glaubt, es handele sich beim UFO-Phänomen um eine "Glaubenssache".


    Quelle:
    http://www.exopolitik.org/inde…task=view&id=142&Itemid=1


    Desweiteren verweise ich nochmal auf das Disclosure Project oder die Pressekonferenz im National Press Club
    http://video.google.de/videopl…o=0&type=search&plindex=0
    Diese Leute für Dumm oder Wahnsinning zu halten oder zu erklären, halte ich für dumm und wahnsinnig !



    BESTÄTIGT: Geheime UFO-Debatte bei der UNO


    Was bislang als Gerücht die Runde machte, ist jetzt bestätigt: Vom 12. bis 14. Februar fanden bei den Vereinten Nationen in New York geheime Beratungen statt - auch über die Frage, wie mit den anhaltenden UFO-Sichtungen umzugehen sei. Die Teilnehmer seien sich über die Anwesenheit der "Besucher" einig gewesen, so Gilles Lorant, der in seiner Eigenschaft als Luftfahrtexperte und Mitarbeiter am Nationalen Forschungszentrum Frankreich CNRS an den Beratungen teilnahm. Wir veröffentlichen die offizielle Erklärung im Wortlaut.

  • dass Problem ist dass ihr den Begriff UFO immer gleich mit Ausserirdischen in Verbindung bringt - dabei bedeutet UFO ja wohl nix anderes als (gedeutscht) Unidentifiziertes Fliegendes Objekt...
    kann man also nicht abstreiten, weil es für jeden zahllose fliegende Objekte gibt die er nicht identifizieren kann - wer weiß schon alles

  • Die hohle Erde 1 (Erde)
    http://de.youtube.com/watch?v=xGl6u4h6jpA


    Die hohle Erde 2 (Mond)
    http://de.youtube.com/watch?v=hE_eIhzH04M


    Hat son Kerl namens infokrieger23 gemacht. Hier werden viele Interessante Dinge erläutert, doch auch zu wenig nachgedacht.


    z.B. stellt er die Theorie auf, dass die NASA Bilder manipuliert etc. Aber einen bestimmten Grund und bestimmtes Verfahren hat er nicht erwähnt... Am lustigsten find ich im 2. Video, wo er meint, dass diese "Krater" Löcher wären und da ein Deckel draufgemacht wurde...
    Trotzdem gibts genug Diskussionsstoff in diesen Videos...


    Warte erst auf andere Meinungen.


    mfg, Clave

  • Zitat

    z.B. stellt er die Theorie auf, dass die NASA Bilder manipuliert etc. Aber einen bestimmten Grund und bestimmtes Verfahren hat er nicht erwähnt... Am lustigsten find ich im 2. Video, wo er meint, dass diese "Krater" Löcher wären und da ein Deckel draufgemacht wurde...
    Trotzdem gibts genug Diskussionsstoff in diesen Videos...


    Du nimmst das zweite video doch wirklich nicht ernst oder? löcher die die nasa zugeschütet haben, alles klar, der mond hat mal geleuchtet wie die sonne.
    Ich habe zwar nicht das ganze video gesehen, aber das was ich gesehen habe hat mir gereicht lol, wenn der mond mal geleuchtet hat dann haben wohl die menschen die vor der nasa gelebt haben den mond leuchten gesehen, oder gab es die nasa schon immer? ach ne habe ich vergessen... die leute aus den inneren der erde waren das , die sind mit ihren ufos hochgeflogen und haben ohne einen besonderen grund die lichtkanäle zugeschüttet! mensch leute, denkt mal logisch nach und vertraut euren gesunden menschen verstand, das mit den mond ist völliger schwachsinn lol.


    Und nochwas zur hohlen erde, wenn ich bis seite 10 richtig gelessen haben ( habe erst soweit gelessen) dann wird hier diskutiert ob wir auf der innenseite von unseren erde leben ( das ist also die theorie) und das andere planeten auch einen hohlen kern haben, das bedeutet das wir in der innenseiten leben und alles um uns herum in der erde ist, dass anderen planeten die wir sehen auch von innen sind, das bedeutet das wir von einer erde in ein anderen planet hineinschauen. Das wäre ja das gleiche als wenn wir in einen tennisball gucken würden, total unlogisch, da finde ich die theorie besser das es nur kleine kammern gibt wo vllt leben geben könnte, wo es auch leben geben wird aber kein intelligentes sondern einzeller usw ;)
    Auf irgendeine seite ist ein bericht mit radiowellen die aus den erdinneren kommen, mit menschen aus den inneren der welt die mehr wissen über uns als wir über sie, meine meinung darüber ist : das ist totaler schwachsinn weil, wieder geht es um irgendeinen wissenschaftler der irgendwas geheimnisvollen gefunden hat, aber genaueres über den kerl gibt es nicht. Na klar es gibt einen wissenschaftler der sowas weltbewegenes findet aber nicht berühmt ist? oder der nichtmal in allen mündern ist oder war? na klar wer das glaubt...
    Ist ne schöne vorstellung mit der hohlen welt, wenn es das geben würde, wäre es ja sehr schön, das würde vieles erklären wie zum beispiel wo kobolde usw herkommen und warum sie wegsind, sie sind weg weil sie jetzt 100 mal schlauer als wir sind und sich deshalb vor uns verstecken, jo alles klar ^.^

  • Also mir stellt sich die frage(hoffe das wurde net schon auf einer der 15 seiten erleutert, die ich noch net gelesen habe) Wenn Lebewesen in unserer Erde leben, wieso fallen sie dann nicht runter, weil unsere Erdanziehungskraft kommt ja aus unserer Erde, wenn ich richtig aufgepasst habe in der Schule, auch wenn da eine Sonne is die Sonna hat ja auch eine Anziehungskraft dann müssten diese Wesen ja an die "Sonne" gezogen werden, aba sie werden dann ja an die Erde rangedrückt, alles noch ein bisschen paradox für mich...

    ~~†††Ein Mensch lebt nur einmal nur seine Geschichte kann ihn erhalten†††~~


    Morpheus:,,Glaubst du ans Schicksal?"
    Neo:,,Nein, mir missfällt der Gedanke mein Leben nicht im Griff zu haben."

  • Okay, offenbar verstehen hier einige Leute was nicht. Ich erklär euch mal was.


    WILLKOMMEN AUF DEM PARAPORTAL!
    PARA-normale Phänomene werden hier diskutiert, ja richtig. Warum gibt es sowas wie das PP? Vielleicht, weil der Mensch doch nicht alles weiß. Nein, ernsthaft. Kennt ihr einen Typen namens Sokrates?


    Zitat

    "Ich weiß, dass ich nichts weiß."


    Vielleicht mal in der 5. Klasse oder so gehört. Nur die meisten verstehen diesen Satz nicht. Sie denken nicht an diesen Satz, obwohl sie es "sollten", vor allem an Orten wie dem ParaPortal.
    Was Sokrates sagte, stimmt. Das ist die einzige Gewissheit, die jeder Mensch im Grunde hat. Menschen nehmen nur an, erklären Dinge. Möglich ist alles. Nur weil man etwas nicht gesehen hat, heißt es nicht, dass es das nicht gibt. Und umgekehrt genauso.
    Wir Menschen benutzen sowas wie ein Regelbuch um Dinge anzugehen, wahrzunehmen, kritisieren,... und alles, was nicht in dieses Buch passt, ist paranormal, denn die Existenz der Dinge ist nicht bewiesen (Ich könnte auch Stundenlang über "beweisen" sprechen, wenns hier jemanden interessiert), erklärt und alles andere. Es passt nicht ins Buch der heilen Welt.


    Leute meinen, sie glauben nicht an UFOs, Geister, Zombies, Magie,... warum? Noch nie gesehen? Schon mal sowas gesehen?


    Nein? Warum glauben viele Leute an diesen Fisch? Wissenschaft? Vielleicht ist es ja Fake. Wozu faked man ein Bild eines Tiefseefisches (Ist übrigens ein "Chauliodus pammelas")? Wozu faked man Bilder von Geistern, UFOs,...? Wozu, wozu, wozu...?
    Im Endeffekt kommt das gleiche raus. Es ergibt sowieso keinen Sinn.


    Aber zurück zum Thema: Physikalische Gesetze sind von Menschen erklärt, doch nicht erschaffen. Sie gehen solange gut, bis was schief läuft. Wie z.B. Geister, die physikalisch, biologisch, chemisch etc. nicht erklärbar sind. Zack, ist unser Geist raus aus dem Buch. UFO's genauso. Der Fisch? Der darf drinbleiben. Dieses Buch ist wie ein Kerker, besser wie eine verschlossene Kiste. Alles was man hier lernt, was dieses Buch, diese Kiste einem beibringt, ist automatisch "richtig".


    Doch jetzt überlegt mal, liebe PP'ler:


    VIELLEICHT ist es ja nicht "richtig". VIELLEICHT gibt es auch kein "falsch". Niemand, aber auch NIEMAND ist in der Lage etwas über das Leben zu wissen. Gewissheit beruht auf Allmacht. Und VIELLEICHT ist ja auch das, was man damals in der Schule oder im Studium gelernt hat purer Schwachsinn. Vielleicht ist die Welt nicht so, wie man sie gerne "erklärt". Vielleicht sind wir Sklaven von Kartoffelkäfern.
    Doch der Punkt ist (Und der hat Gott sei Dank wieder was mit der HE-Theorie zu tun):
    Niemand hat ne Ahnung, was da unten ist. Niemand hat ne Ahnung, woher die Schwerkraft kommt. Es wird erklärt durch Masse usw. Vielleicht ist es anders. Und letztenendes werden wir es wohl nicht so bald herausfinden, egal ob durch Magent- oder Radiowellen, durch Schall,... Denn es wird erst wichtig, wenn es dokumentierte Bilder gibt.
    Wie damals beim Mond (Achja... warum glaubt man, dass die Erde rund ist, obwohl die meisten, die das glauben, nein "WISSEN", die Erde als ganzes nie live erlebt haben?).


    Aber hier scheinen echt viele Leute absolut keine Ahnung von nichts zu haben. Im Übrigen kann ich der HE-Theorie nicht wirklich Glauben schenken. Achja und dieser philosophische Asskick Post war so an Leute wie "DunklerWolf" gerichtet... aber jeder darf sich mal angesprochen fühlen. Jetzt gehe ich mein Nobelpreis abholen.


    Denkt mal Außerhalb dieses Kastens und macht eure eigene Meinung, anstatt auf die von anderen zu hören...


    mfg, Clave


    EDIT:
    Achja, das war übrigens keine Aufforderung, seine Denkweise komplett umzustrukturieren, sondern dass man zumindest hier ab und zu dieses Denken anwendet.

  • Ja toll, wenns nach dir gehn würde dann könnte man jede schwachsinnige Theory anerkenn, "wenn man nur dran glaubt". Es gibt halt einfach Dinge an die man sich halten muss wie z.B die Schwerkraft, die ist nun mal Realität. Ich sehe nicht ein das ich mein Geist und meinen klaren Verstandt ausschalte nur um einer Theory glauben zu schenken, die für mich völlig schwachsinig rüberkommt.

    ~~†††Ein Mensch lebt nur einmal nur seine Geschichte kann ihn erhalten†††~~


    Morpheus:,,Glaubst du ans Schicksal?"
    Neo:,,Nein, mir missfällt der Gedanke mein Leben nicht im Griff zu haben."

  • Hier mal was Wissenschaftliches für DunklerWolf
    www.wissenschaft-technik-ethik.d ... hnung.html


    Es wurden ja schon riesige Höhlen unter der Erde endeckt, und wir "kratzen" bis jetzt nur an der Oberfläche. Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen das es dort unten noch größere Hohlräume giebt. Das es dort aber eine Sonne giebt glaube ich nicht. Was aber nicht heißen muß das es dort Dunkel sein muß. Mineralien giebs da ja auch genug also warum sollte es nicht möglich sein das dort unten höher endwieckelte Lebensformen existieren?!
    Teoretisch könnte man ja, auf grund der ausmaße, in den "Riesenhöhlen" die man bis Heute kennt eine Großstadt bauen.


    Höhlenforschung,
    www.g-o.de/dossier-384-1.html

  • Zitat von "Gammaray"

    Hier mal was Wissenschaftliches für DunklerWolf
    www.wissenschaft-technik-ethik.d ... hnung.html


    hat doch aber jetzt nix mit löchern in der erde zu tun ^^


    was gibts eigentlich zu diskutieren?
    eine sonne ist wissenschaftlich ausgeschlossen, dafür reicht die masse der gesamten erde nicht im geringsten. man muss sich nur mal die masse der erde im vergleich zum jupiter anschauen, und nicht mal im jupiter reicht es für die fusion. und die masse der erde ist nachweißlich kleiner als die des Jupiter.


    QED
    w.z.b.w.
    #


    na echt, das ist ein völlig schlüssiger beweis. was gibts da noch zu zweifeln? das jupiter weniger wiegt als die erde? dann kauft euch nen fernrohr, vermesst die erde und rechnet selbst nach wenn mans nicht glaubt....

  • Zitat von "DunklerWolf"

    Ja toll, wenns nach dir gehn würde dann könnte man jede schwachsinnige Theory anerkenn, "wenn man nur dran glaubt". Es gibt halt einfach Dinge an die man sich halten muss wie z.B die Schwerkraft, die ist nun mal Realität. Ich sehe nicht ein das ich mein Geist und meinen klaren Verstandt ausschalte nur um einer Theory glauben zu schenken, die für mich völlig schwachsinig rüberkommt.


    Du hast es doch nicht gerafft. Hat es überhaupt noch Sinn, dir das zu erklären? Naja, noch einen letzten Versuch...
    Glaube und Nicht-Glaube sind eng miteinander verbunden. Der Nicht-Glaube zeigt die Existenz eines Glaubens, was widerrum entweder:
    - Zwanghaftes Nicht-Glauben ist (Vllt durch Ängste, Religion, etc.)
    - Oder auch Desinteresse ist (Hier natürlich ausgeschlossen, denn allein deine Postings zeigen Interesse)


    Warum Ängste? Vielleicht ist die Schwerkraft nicht die Schwerkraft wie du denkst? Natürlich gibt es Schwerkraft, doch es besteht nur die Frage, woher diese stammt. Sicher, dass sie aus dem Kern kommt? Vielleicht ja aus der Kruste? :ratlos:


    Ängste vor Zusammenbruch des Weltbildes?


    Ich schätze, sie kommt aus dem Kern (Falls es sowas gibt), was aber nicht heißt, dass unserer sog. "klarer Verstand" recht hat. Ich versuche nicht dir die ganze HE-Theorie aufzuquatschen, ich versuche nur mal die Denkweise anzuregen, welche wie schon oben gesagt, leider wenige Menschen besitzen.


    Clave