Hohle Erde

  • na, wie ich sehe sind wir uns alle wieder langsam am beruhigen ;)


    mich regen nur solche bemerkungen wie: "das ist eindeutig ein ufo auf dem bild!" und "der yeti kommt übrigens auch aus der innerwelt!" auf.


    ich bin wie gesagt gerne bereit mich durch vernünftige argumentation überzeugen zu lassen. aber nicht wenn gleich solche kommentare kommen. dann stellt sich mein hebel im hirn auch auf stur und für mich ist es definitiv das gegenteil ;).


    aber ich denke nun ist das soweit geklärt und wir werden in zukunft wieder entspannter miteinander umgehen.


    gruß


    IP

  • Zitat von "Infinity77"

    Du willt doch wohl nicht behaupten, daß DEIN Erdrotationshamster ernst gemeint ist?


    Nein, das hast Du schon ganz gut erkannt, dass ich den Erdrotationshamster nicht ernst nehme.
    Trotzdem sehe ich die "Hohle Erde"-Theorie gleichwertig zur Hamstertheorie an, da bei dem was hier bis dato zu beiden Theorien vorgetragen wurde beide gleichwertig sind, es sei denn - wie schon gesagt - du bewertest beide willkürlich unterschiedlich auf der Basis von Wunschdenken, oder weil dir "subjektiv" eine Theorie mehr zusagt, spannender erscheint, etc.
    Aber ansonsten, z.B. in Punkten wie Beweisbarkeit, Widersprüchlichkeit zu den Naturgesetzen, Widersprüchen in sich selbst, unterscheiden sich beide Theorien nicht.



    Zitat

    Wenn ja, würde ich ernsthaft vorschlagen Du begibst dich schnellstens in psychotherapeutische Behandlung. Aber da du denkst, dein Vergleich sei gleichwertig ist es für eine Behandlung eh zu spät...schade drum


    Schade finde ich nur, dass Du die Aussage nicht verstanden zu haben scheinst. Vielleicht schaffst Du es ja jetzt nach der Erklärung oben.
    Im übrigen sehr interessante Reaktion: Habe ich Dir gegenüber so reagiert nach deiner Story über die "Reptilienwesen" unter dem Flughafen? Ich denke nicht, und dort erwartest Du auch ernstgenommen zu werden. Es kommt also ungemein schlecht und eher zu Deinem Nachteil an, wenn Du Dich mit solchen Empfehlungen aus dem Fenster lehnst. Also lass ja meinen putzigen Hamster in Ruhe! :)


    So. Haben wir beide jetzt genug schlecht gewitzelt?
    Also zurück zum Thema.


    Das der Erdrotationshamster nicht ernst gemeint ist, ist denke ich jedem klar der den Thread hier gelesen hat.
    Und auch wenn es Dir nicht gefallen mag, so ist die "Hohle-Erde"-Theorie in den Varianten wie sie hier vorgetragen wurden (es gab ja mehrere Varianten) gleichwertig mit der Hamstertheorie (siehe oben).


    Ich warte immer noch auf Fakten, Beweise, oder ernstzunehmenden Hinweisen die nicht einfach schlicht falsch sind (wie z.B. die riesigen "Eingangslöcher" an den Polen). Bisher kam nichts derartiges, und deshalb spricht noch immer soviel für diese Theorie wie für die des Erdrotationshamsters. (Ich hoffe, Du verstehst den Vergleich nun).

  • Zitat

    LiveErichson: in allen ehren, lies dir den ganzen thread bitte durch, da siehst du auch, was über die wissenschaftlichen begebenheiten gesagt wird, und welche tests wie ausgingen...Inf hat das nicht erfunden, es _gibt_ nun mal rätselhafte ergebnisse aus tests, die gemacht wurden


    Muss trozdem nicht heißen, dass die Welt hohl ist.
    Überhaupt muss so was nicht heißen,dass alle vorherigen Erkentnisse für
    die Tonne sind.Wir wissen ja bestimmt noch nicht alles( jedoch genug um
    sagen zu können,dass die Erde nicht leer ist),und vielleicht gab es bei jen-
    en Tests bestimmte Begebenheiten,die nicht auffielen da unerforscht.
    Was Du sagst ist für mich also kein Argument.

  • SoulWind : Ok, Du hast Recht. Im Bezug auf Deinen Hamster habe ich ein wenig überzogen reagiert. Im übrigen verstehe ich natürlich was Du gemeint hast.
    Allerdings handelt es sich bei mir keineswegs um reines Wunschdenken, sondern vielmehr um eine für meine Begriffe äußerst interessante Theorie. Diese stammt auch nicht von mir persönlich, sondern sie existiert schon seit sehr langer Zeit. Ganz abgesehen davon, glaube ich selbst ja auch nicht an eine Hohle Erde an sich. Vielmehr bin ich von unterirdischen riesigen Tunnelsystemen, die mehrere grosse Städte und Kolonien in sich beherbergen, überzeugt.

  • erichson, ich wollte gar kein argument bringen, aber so erforscht und erklärbar ist noch vieles nicht, gerade was unsere erde, bzw ihr "innenleben" betrifft...dazu wurden auch tests gepostet, auf den vorherigen seiten, die dir das anzeigen...aber du hast es eh gelesen.


    ich will mich da auch auf gar keine diskussion einlassen, da für mich persönlich die hohle-welt theorie schon gar nicht beweisbar ist, oder ich daran glaube...ich finde die theorie nur sehr interessant, wenn man sich in die matiere etwas einliesst, kommt man auf ganze nette sachen drauf.


    greez

  • Also ich verstehe mich ja nicht gut bei diesen thema aus aber sollte dann die erde nicht irgendwie zusammenbrechen weil wir menschen so schwer sind mit den ganzen Maschienen und Häuser.

  • Da stimm ich CORNHOLIO zu!!!


    Wie wir wissen hat jedes Objekt oder besser gesagt Materie eine Gewissen Belastbarkeits Grenze, keine Materie ist Unbesiegbar :D


    Also müsste dem nach wenn die Erde hohl wäre alles zusammensacken weil wir einfach zu schwer wären!!!

    In der Griechischen Mythologie führte Fährmann Charon die Seelen der Abgeschiedenen über den Acheron, den Totenfluß in das Reich der Schatten.

  • Hallo beisammen


    Nochmal zur Reptiloiden (Lacerta) Story, ich finde das grade dieses Thema hier perfekt reinpasst. Schliesslich leben diese Wesen unter der Erde in Höhlensystemen.
    O.K. zur L-Story selbst ist natürlich faglich ob das alles so Wahr ist.
    Ausgedacht von vorne bis hinten - ABER möglicherweise hat er damit ziemlich gut ins schwarze getroffen - hat nur selbst leider keine ahnung davon wie wahr seine Geschichte ist. Wenigstens annähernd.


    Seien wir doch mal ehrlich.
    Wir WISSEN, und das ist FAKT, das der Mensch (die Masse) in vielen Dingen blogen und betrogen wird.
    Egal wo auf der Welt, egal um welche Art von Panne, Unglück, Entdeckung
    usw es sich handelt.
    Manchmal kommt die Wahrheit raus und die Fakten stehen fest,
    manchmal hört man von dieser oder jener Sache einfach nichts mehr.
    Ja sogar wenn es sich um eine Gute/Positive Neuigkeit handelt.
    Auch in diesem Forum lese ich davon wie einige von Euch über soetwas berichten.


    Die möglichkeit besteht also das es eine Intelligente, ich benutze dieses Wort weil sie technologisch und vor allem geistig vortschrittlicher seien müssen um unter solchen Bedingungen leben zu können, Spezies wie
    "meinetwegen" Reptiloide Wesen in Höhlensystemen gibt.
    Also sagen wir jetzt mal das es SIE in irgendeiner Form gibt, dann haben SIE mit dem Hohle-Erde Thema mehr zu tun als uns lieb ist.
    Und so wie ich hier viele einschätze ist das mit sicherheit sehr vielen lieb.


    Lieb
    Thor Dark

  • Hey Live


    ich schreibe hier von Möglichkeiten, KEINESFALLS von Fakten.
    Fakten btreffend ist nur die Aussage das der Mensch(die Masse) wissendlich belogen und im unklaren gelassen wird. Gehört allerdings nur indirekt zum Thema, und das weis ich auch.
    Aber um Dir klar zu machen wie ich Denke, mal so:
    Ich habe mich mit der Fiktion abgefunden das viele solcher Sachen einfach eines Tages Realität sein werden.
    D.h. Wir werden wissen das es Ausserirdische Intelligenzen gibt (auch hier); wir werden wissen das es im Innern der Erde noch andere Lebewesen gibt; wir werden wissen das der Mensch seit der Frühzeit manipuliert wird; wir werden wissen das es andere Universen gibt; u.s.w..
    NATÜRLICH ist da noch nichts bewiesen. ABER es kann keinesfalls Schaden sich damit abzufinden das es einfach so ist(oder sage ich mal besser - so sein wird). Da muss auch keine Spinnerei hinterstecken!
    (Das hast Du nicht geschrieben, ich weis), aber sich mit dem Gedanken abfinden das es eben so ist, und so an diese Themen rangehen ist eine neue, oder besser andere Möglichkeit die andere Sichtweisen erlauben.
    Halt ohne FAKTEN.
    Bsp.: Es gibt Menschen die sagen A.I. gibt es nicht. Ehrlich darüber kann ich nur lachen. Da das für mich eine Tatsache ist, brauche ich dafür keine FAKTEN/BEWEISE/LINKS o.Ä..
    Natürlich ist es bei mir auch so das ich nur dann RICHTIG an etwas Glaube
    oder Akzeptiere wenn ich es selbst sehe oder gar anfassen kann, das ist genauso FAKT!
    Eine GRUNDLAGE für mich ist ganz wichtig, nämlich diese das wir keinesfalls alleine im Universum sein können, dafür gibt es so keine Beweise, ist für mich aber völlig logisch und wird mit 100%iger Sicherheit auch so sein.
    Dies ist meine Sichtweise der Dinge die niemand akzeptieren muss, aber ich hoffe das sie zum Denken anregt und vieleicht auch auf Verständniss
    stösst, MÖGLICHERWEISE auf Akzeptanz.


    Gut genug gebrabbelt!


    Tschüssi erstmal
    Thor Dark

  • zu dem thema wollte ich ja eigentlich nichts mehr sagen. aber nun muss ich einfach ;)


    Zitat von "Thor Dark"

    Hallo beisammen


    Nochmal zur Reptiloiden (Lacerta) Story, ich finde das grade dieses Thema hier perfekt reinpasst. Schliesslich leben diese Wesen unter der Erde in Höhlensystemen.
    O.K. zur L-Story selbst ist natürlich faglich ob das alles so Wahr ist.
    Ausgedacht von vorne bis hinten - ABER möglicherweise hat er damit ziemlich gut ins schwarze getroffen - hat nur selbst leider keine ahnung davon wie wahr seine Geschichte ist. Wenigstens annähernd.


    sehe ich nicht so. die geschichte ist einfach nur erfunden und so weit von der wahrheit entfernt wie pluto von der erde. ich habe bis jetzt noch nicht die spur eines beweises gesehen, dass irgendwelche reptiloide wesen unter der erde (sei es nun in höhlen oder gar einer hohlen erde) leben. nicht mal der kleinste hinweis deutet darauf hin. also warum sollte diese geschichte auch nur ansatzweise der wahrheit entsprechen?



    sicher wird uns die regierung (egal welche) nicht alles auf die nase binden. das ist nicht schön, ist aber wenn es um die nationele sicherheit geht (ich nenne das jetzt einfach mal so) ihr gutes recht.


    Zitat von "Thor Dark"


    Die möglichkeit besteht also das es eine Intelligente, ich benutze dieses Wort weil sie technologisch und vor allem geistig vortschrittlicher seien müssen um unter solchen Bedingungen leben zu können, Spezies wie
    "meinetwegen" Reptiloide Wesen in Höhlensystemen gibt.


    quatsch, warum soll es intelligente spezies unter der erde geben nur weil die regierungen uns nicht alles sagen was sie treiben. da fehlt mir jetzt der zusammenhang. oder besteht dadurch auch die möglichkeit, dass der erdrotationshamster wirklich da unten ist. sehr unlogisch das argument!
    und warum müssen lebewesen intelligent sein um dort unten zu leben. es gibt genug tiere (denen ich eine gewisse intelligenz sicher nicht abstreiten möchte) die unter der erde leben.


    Zitat von "Thor Dark"

    Also sagen wir jetzt mal das es SIE in irgendeiner Form gibt, dann haben SIE mit dem Hohle-Erde Thema mehr zu tun als uns lieb ist.
    Und so wie ich hier viele einschätze ist das mit sicherheit sehr vielen lieb.


    Lieb
    Thor Dark


    ich würde jetzt lieber sagen, dass es SIE in keinster form gibt und sie nicht die spur mit der hohlen erde theorie gemein haben........halt.......doch eines haben beide gemeinsam:


    SIE SIND BEIDE ERFUNDEN!!!!


    gruß


    IP

  • so, ich habe für beide inträge von Thor Dark auch zwei eigene einträge gemacht. ich denke ist übersichtlicher.



    Zitat von "Thor Dark"

    Hey Live


    ich schreibe hier von Möglichkeiten, KEINESFALLS von Fakten.
    Fakten btreffend ist nur die Aussage das der Mensch(die Masse) wissendlich belogen und im unklaren gelassen wird. Gehört allerdings nur indirekt zum Thema, und das weis ich auch.


    gut, dann ist das ja geklärt


    Zitat von "Thor Dark"


    Aber um Dir klar zu machen wie ich Denke, mal so:
    Ich habe mich mit der Fiktion abgefunden das viele solcher Sachen einfach eines Tages Realität sein werden.
    D.h. Wir werden wissen das es Ausserirdische Intelligenzen gibt (auch hier); wir werden wissen das es im Innern der Erde noch andere Lebewesen gibt; wir werden wissen das der Mensch seit der Frühzeit manipuliert wird; wir werden wissen das es andere Universen gibt; u.s.w..
    NATÜRLICH ist da noch nichts bewiesen. ABER es kann keinesfalls Schaden sich damit abzufinden das es einfach so ist(oder sage ich mal besser - so sein wird).


    sorry aber da fällt mir nur eins zu ein: schwachsinn
    du kannst das eben geschriebene unmöglich ernst meinen, oder? und natürlich schadet es sich damit abzufinden. was soll das bitte??? mehr fällt mir dazu echt nicht ein. bitte bring mal ein paar beweise, warum glaubst du denn daran?


    Zitat von "Thor Dark"

    Da muss auch keine Spinnerei hinterstecken!
    (Das hast Du nicht geschrieben, ich weis), aber sich mit dem Gedanken abfinden das es eben so ist, und so an diese Themen rangehen ist eine neue, oder besser andere Möglichkeit die andere Sichtweisen erlauben.
    Halt ohne FAKTEN.


    entschuldigung aber das ist in meinen augen ganz klar spinnerei. warum soll ich mit mit etwas abfinden was es nicht gibt?? warum soll ich an etwas glauben für das es nicht den kleinsten beweis gibt? nochmal sorry aber deine denkweise verstehe ich überhaupt nicht.



    Zitat von "Thor Dark"


    Bsp.: Es gibt Menschen die sagen A.I. gibt es nicht. Ehrlich darüber kann ich nur lachen. Da das für mich eine Tatsache ist, brauche ich dafür keine FAKTEN/BEWEISE/LINKS o.Ä..


    aha und über diese aussage kann ich nur lachen. warum ist es denn für dich eine tatsache? du musst doch irgendwie zu deiner meinung gekommen sein. ich kann mir auch nicht vorstellen, dass wir im universum die einzige hochentwickelte rasse sein sollen. beweisen kann ichs aber nicht. ich habe mir meine gedanke gemacht und ziehe die möglichkeit in betracht, dass es irgendwo noch andere lebewesen gibt.


    Zitat von "Thor Dark"

    Natürlich ist es bei mir auch so das ich nur dann RICHTIG an etwas Glaube
    oder Akzeptiere wenn ich es selbst sehe oder gar anfassen kann, das ist genauso FAKT!


    aha, wenn ich dazu deine aussage weiter oben betrachte, komme ich zu folgendem schluss:


    du hast schon ausserirdische gesehen
    du hast die hohle erde gesehen


    usw.



    Zitat von "Thor Dark"


    Eine GRUNDLAGE für mich ist ganz wichtig, nämlich diese das wir keinesfalls alleine im Universum sein können, dafür gibt es so keine Beweise, ist für mich aber völlig logisch und wird mit 100%iger Sicherheit auch so sein.
    Dies ist meine Sichtweise der Dinge die niemand akzeptieren muss, aber ich hoffe das sie zum Denken anregt und vieleicht auch auf Verständniss
    stösst, MÖGLICHERWEISE auf Akzeptanz.


    super, du stellst die ganzen "Fakts" (oder Fakte??) aufgrund einer grundlage auf die evtl. nicht mal stimmt??? es geht nicht darum zu sagen " das ist aber so weil ich daran glaube, ätsch". manchmal sollte man ein wenig nachdenken und überlegen ob die sachen an die man glaubt wirklich der realität entsprechen oder ob ich evtl. in einer scheinwelt lebe. denn sonst landet man schneller in einser sekte als man glaubt.


    sorry aber ich habe für deine sichtweise in keinster weise verständniss.
    akzeptieren......naja.....muss ich sie ja


    gruß


    IP

  • hui, lass noch was von ihm übrig *g*


    ich denke er hat sich einfach nur unglücklich ausgedrückt. abfinden mit bestimmten dingen, weils nicht schadet, muss man sich überhaupt nicht! sich mit etwas beschäftigen, das schadet zumeist nicht, gerade in solchen dingen wie hier im forum besprochen. ich würde da mal an das thema erinnern, was wäre wenn "sie" kommen, panik usw.


    auch ich glaube daran dass wir "nicht allein sind" im universum, beweise habe ich dafür nicht. aber glaube ist eben glaube, beweise für götter gibts genauso wenig. und wer behauptet dass der mensch die einzige intelligente lebensform ist die existiert....sry das ist einfach nur hochgradig arrogant. schon die wahrscheinlichkeit spricht dafür.


    zum thema an sich, der hohlen erde, kann ich aber auch nur sagen dasss das unsinn ist, einfach deshalb weils nicht geht. große höhlensysteme, die vielleicht so riesig sind dass man sichs kaum vorstellen kann, ok, das kann schon sein, aber dann vielleicht noch ein paar reptiloiden die dort wohnen...ne danke.

  • @ Irrer Polterer


    Daumen hoch!
    Das, was Du geschrieben hast, deckt sich zu 100% mit dem, was ich finde.
    Danke also, dass Du mir soviel Arbeit mit dem Verfassen eines Beitrags
    erspart hast :wink:


    @ Thor Dark


    Zitat

    Hey Live


    ich schreibe hier von Möglichkeiten, KEINESFALLS von Fakten.


    Aha, soweit so gut.

    Zitat

    Ich habe mich mit der Fiktion abgefunden das viele solcher Sachen einfach eines Tages Realität sein werden.
    D.h. Wir werden wissen das es Ausserirdische Intelligenzen gibt (auch hier); wir werden wissen das es im Innern der Erde noch andere Lebewesen gibt; wir werden wissen das der Mensch seit der Frühzeit manipuliert wird; wir werden wissen das es andere Universen gibt; u.s.w..
    NATÜRLICH ist da noch nichts bewiesen. ABER es kann keinesfalls Schaden sich damit abzufinden das es einfach so ist(oder sage ich mal besser - so sein wird).


    Und hier wiedersprichst Du Dir selber!
    Denn nach meinen Kenntnissen über die deutsche Sprache, benutzt man Verbformen, wie "Wir WERDEN wissen" oder "das IST so", wenn man von
    Fakten spricht und nicht von blosen Möglichkeiten (wie Du meinst es zu tun).
    Hättest Du geschrieben "Wir werden/würden MÖGLICHERWEISE wissen"
    oder "das KÖNNTE so sein" wär alles gut, aber Du behandelt diese Aussagen (zumindest von der Wortwahl her) wie Tatsachen, und ich glaube nicht, dass Du dich nur "unglücklich" ausgedrückt hast.
    Daher fordern wir jetzt selbstverständlich Beweise.
    Aber na gut, für heute haben wir, denke ich genug auf Dir herumgehakt :wink:


    Grüße: LiveErichson