Versunkene Kontinente: Atlantis, Lemuria & Co.

  • Ich persönlich finde diese Theorie von Atlantis' Lage am interessantesten.


    Nach ihr liegt Atlantis unter der Antarktis (oder war es die Arktis), der Nord- und der Südpol waren ja bekanntlich nicht immer an der selben Stelle, allerdings muss ich mich da auch fragen wo der Nord- und der Südpol zur Zeit der Ägypter lagen, da Atlantis zu dem Zeitpunkt ja noch existent waren...


    weiß jemand von euch genaueres darüber?

    Wenn du dich mit den Teufel einlässt verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert dich...

  • das Problem ist, dass ich diese Theorie aus einer Dokumentation habe.... im Fernsehen aber ich suche gerade bei Google nach einer Quelle

    Wenn du dich mit den Teufel einlässt verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert dich...

  • lies mal "der 8. kontinent - wiege aller kulturen" von charles berlitz. das sit das umfangreichste und am besten recherchierte atlantisbuch, das ich kenne. berlitz legt sehr deutlich nahe, dass atlantis durchaus atlantis heißt, weil es im atlantik lag (und nicht unter dem eis), und dass es außerdem lange vor den ägyptern untergegangen ist. ich fand seine erläuterungen so einleuchtend (und auch seriös, was man auf diesem sektor ja selten findet - es kommen zum beispiel keine außerirdischen in dem buch vor), dass ich sie glatt unterschreibe.


    wenn's nach berlitz geht, lag die hauptinsel im nordatlantik, eher in der osthälfte, und das reich dehnte sich über mehrere inseln aus, die aufgrund des damals noch niedrigetren meeresspiegels (es war noch eiszeit) über wasser lagen. der untergang vollzog sich dann aus verschedenen ursachen: tektonik, gletscherschmelze, krieg, allgemeine dekadenz etc. er führt sehr interessante quellen an, wirklich ein lesenswertes buch.


    wenn du an atlantis interessiert bist, lies es, ich würde es sogar als referenz bezeichnen!

  • Aber wieso kommt es dann, daß man nichts aus Atlantis findet? Also Ruinen im Meer, irgendwelche angespülte Artefakte und ähnliches???

    Wenn sie dich in den Sarg legen, haben sie dich das letzte Mal reingelegt


    Du bist beim erwachen, wenn du träumst, daß du träumst!


    Lieber ein Urahn im Iran, als Uran im Urin

  • Wer sagt das Atlantis von Menschen gebaut wurde?Vielleicht wurden manche Teile von Atlantis von Aliens gebaut,wie(vermutet man)Stonehenge und Pyramiden.Also Katii große Hoffnungen solltest du dir nicht machen.
    Björni

  • Björni :
    Also langsam nerven Deine Kommentare. Sorry dass ich das so sagen muss.


    Wir wissen nicht mal, ob Atlantis überhaupt existiert hat. Viele Sachen sprechen dafür, aber auch viele dagegen. Ich selber bin mir da nicht sicher. Und nehmen wir mal an, wirklich nur angenommen, wir hätten Atlantis gefunden, müssten wir einmal wissen wie's aussieht (zumindest das was übrig ist), und erst dann, und wirklich erst dann, kann mal SPEKULIEREN, ob Aliens im Spiel waren oder nicht.


    Ach ja, Stonehenge ist mit ziemlicher Sicherheit von Menschen gebaut.


    Wenn Du weiter glaubst, das waren Aliens, dann wäre ich glücklich QUELLEN mit FUNDIERTEN Recherchen zu lesen.

  • Hm ich finde diese thoerie auch am treffendensten denn wie wir wissen ist das sich die Polkappen verschoben haben und auch weiterhin verschieben.Die einzigen die uns drauf antworten könnten wären die USA die ja immer noch Tauchgänge machen mit ihren U-booten unter die Arktische platte.

  • Zitat von "Ike Tarana"

    lies mal "der 8. kontinent - wiege aller kulturen" von charles berlitz. das sit das umfangreichste und am besten recherchierte atlantisbuch, das ich kenne. berlitz legt sehr deutlich nahe, dass atlantis durchaus atlantis heißt, weil es im atlantik lag (und nicht unter dem eis), und dass es außerdem lange vor den ägyptern untergegangen ist. ich fand seine erläuterungen so einleuchtend (und auch seriös, was man auf diesem sektor ja selten findet - es kommen zum Beispiel keine außerirdischen in dem buch vor), dass ich sie glatt unterschreibe.
    wenn du an atlantis interessiert bist, lies es, ich würde es sogar als referenz bezeichnen!


    Naja, wenn man davon ausgeht, das die Erde seit dem die Pole gewechselt hat und Riesige Landmassen nach der Sintflut innerhalb kurzer Zeit wuchsen(Z.B. die Alpen und der Himmilaya in der heutigen Größe erst richtig wuchsen),dann kann Atlantis überall gewesen sein. Und vom Namen her würde ich lieber nichts ableiten: Niemand weiß, wie sich das Volk selber nannte.
    Denkt mal an die Menschen, die wir Eskimo nennen: Selber nennen Sie sich Inuit=Menschen!
    Oder Tuareg=
    Selbstbezeichnung Imazhigen/Imaheren (die Freien) oder Kel Tamasheq/Kel Tamajaq
    Namen sind oft verfälscht.
    LG


    Zitat
    Zitat

    Wer um den Preis der Freiheit Sicherheit haben will, wird bald beides nicht mehr besitzen.
    Abraham Lincoln

  • ..bin neu hier, hab mich mal so ein bissel umgeschaut und bin auf interessante themen gestossen! zum thema ATLANTIS:


    ich bin der meinung, daß es atlantis gab und immer noch gibt;es wurde eben ein wenig an der geschichte rumgeschraubt, bis sie zu gunsten andere kulturen stimmte!


    ich empfehle jedem, der an atlantis glaubt diese 2 hochinteressanten bücher:


    SERGIO FRAU - LE COLONNE D´ERCOLE -un´inchiesta


    SERGIO FRAU - LE COLONNE D´ERCOLE -una mostra, le prove

  • Gibt es abgesehen von Gummimann's sinnvoller Anregung auch deutsche Ausführungen?

    Zitat von "shardans"

    SERGIO FRAU - LE COLONNE D´ERCOLE -un´inchiesta


    SERGIO FRAU - LE COLONNE D´ERCOLE -una mostra, le prove


    Diese Sprache (oder das was es sein soll) versteht ja kein Mensch! :roll:


    Abgesehen davon könntest du auch einfach mal erörtern was dich so sicher über die Existenz von Atlantis macht, wäre sicherlich auch sehr interessant (mal ausser Acht gelassen dass es hier für Buchtipps eine extra Kategorie gibt :wink: ).

  • Die Buchtipps - schön und gut.


    Allerdings nehme ich an, das der Autor ein Verfechter der Atlantis-These ist, und somit die Bücher sehr einseitig geschrieben sind.


    Wer sich ernsthaft mit einem Thema auseinandersetzt, der sollte sich nicht auf eine Seite der Medaille konzentrieren, sondern alle aspekte in seine persönliche Beurteilung mit einbeziehen.

  • Also Platons bericht zur folge,vor 12.000 jahren waren die Ur-Athener mit einer Armee auf Atlantis um die Atlanter zu bekämpfen.Ein teil der soldaten kammen Siegesreich zurück aber ein teil ging mit der Insel runter.Das heisst die Europär konnten praktisch mühelos Atlantis erreichen bzw betretten und umgekert genau so.Die Atlanter hatten Posten in Afrika und Europa und betrieben mit die länder auch handel.Die alte Ägypter wussten auch eine menge über die Atlanter!
    Also zu meiner these:Nord/ Süd Amerika waren enger zusammen und der Atlantischer Ozean war auch nicht zu gross.Antarktis war an Afrika und Süd Amerika genau so nahe und hat sich weiter weg bewegt(man sagt auch der Kontinent der Wandert)Meiner meinung nach,nachdem irgentwas schreckliches passiert ist(Meteoren einschlag,Unterseebeben,u.s.w.)hat sich der Nord-Süd Amerikanische Kontinent ausgedehnt und Antarktis genau so.Es ist wie ein Puzzle!Wenn man genau hinschaut dann sieht man das loch in der mitte(Atlantischer Ozean)Nord Amerika,Europa,Afrika.
    Wenn man weiter unten schaut zu Süd Amerika und gegenüber zu Afrika passt Brasilien,Uruguay zu Angola,Namibia und wenn man genau hinsieht
    passt Süd Afrika in den Weddell See bei Antarktis und die Antarktische halb insel zu Argentinien.Das werde erklären die Pyramiden auf das Nord/Süd Amerikanische Kontinent und die these vertretten das Antarktis doch vor ein par tausent jahren Eisfrei war.Die Piri Reis Karte ist zum beispiel ein beweiss dafür.Ich habe letztes jahr ein bericht gelesen über ein expeditions team das es angeblich vor 10 jahren eine Pyramide fand auf der Antarktis die 32.000 jahre alt ist.Team ist spurlos verschwunden und ein zweites team das auf der suche nach dem ersten war vor 2-3 jahren fand ein Video auf das die Pyramide gezeigt wird sowie verschiedene symbole die Wissenschaftler für echt erklärten.Übrigens der reporter der das Video ausgestrahlt hat wurde verhaftet,angeblich wegen
    betruges.Also,Atlantis meiner meinung nach ist das Nord/Süd Amerikanische Kontinent oder Antarktis weil ausserhalb der Säulen von Herkules(engpass von Gibraltar) kämmen nur diese Kontinente in frage.
    Ich bin aber eher der meinung das es Antarktis ist.Ich verbinde auch Neu Schwabenland dazu(falls Ihr mal von gelesen habt)Vieleicht haben die Nazis damals in Neu Schwabenland die Technologie der Atlanter endeckt!

  • "Die Piri Reis Karte ist zum beispiel ein beweiss dafür.Ich habe letztes jahr ein bericht gelesen über ein expeditions team das es angeblich vor 10 jahren eine Pyramide fand auf der Antarktis die 32.000 jahre alt ist."


    Das war ein Hoax...
    (
    www.hohle-erde.de/cgi-bin/yabb/Y ... 98972664/0
    )


    Möglicherweise hat Plato auch einfach nur ne gute Story geschrieben die als Aufführung vor Publikum gedacht war...

  • Zitat:
    Komisch ist nur das das Video nicht mehr exestiert und so kann man nicht seine eigene meinung bilden.Wenn das wirklich nicht echt ist warum darf es nicht ausgestrahlt werden?Ich sage euch leute.Die sache stinkt!

  • wieso sollte es komisch sein das das video nichtmehr existiert? ich denk mal es liegt mit sicherheit irgendwo auf ner platte rum. Es handelt sich eben um einen Fake, einen Hoax, einen Werbegag... Wie die Autowerbung von, ka wem wo da auf einmal das Bild das rauschen anfängt und so paar aliens zu sehen sind...


    "Wenn das wirklich nicht echt ist warum darf es nicht ausgestrahlt werden?"
    Stell dir mal die frage woher du weißt warum es nicht ausgestrahlt werden darf. Weist du die Antwort selbst von den Zuständigen stellen oder glaubst du nur den Worten die dort auf der Page standen... (Das geht in die richtung "Hiermit waschen sie das weißeste weiß". Das als Tatsache herzunehmen ist etwas kurzsichtig).