Terroranschläge am 11. September 2001

  • 1800 Posts, von denen ca. vier sinnvoll sind, sind schon ein harter Brocken. Da kann ich zumindest verstehen, dass nicht erstmal jeder den gesamten Thread liest bis er antwortet; wenn man damit als Knabe anfängt, kann man schlussendlich im Greisenalter mit seinem Beitrag beginnen.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Ja das stimmt schon. Es ist nur irgendwie ermüdend, wenn Neulinge in der Diskussion immer wieder die offensichtlichsten ollen Kamellen bringen, in der festen Überzeugung, dass das im 15 Jahren auf über 100 Seiten garantiert noch nie besprochen wurde.

    Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
    - Max Planck -

  • Dass Trümmer von WTC 1 auf WTC 7 flogen ohne sich um WTC 6 zu scheren, ist ganz einfach zu erklären. WTC 1 war ein verdammt hohes Gebäude mit 110 Stockwerken und wurde ziemlich weit oben getroffen. WTC 7 war mit 47 Stockwerken immer noch recht hoch. WTC 6 hatte hingegen nur 8 Stockwerke. Das WTC 6 nicht beschäedigt wurde, entspricht übrigens nicht den Tatsachen. Es ist lediglich nicht von selbst eingestürzt (wohl hauptsächlich wegen der geringen Höhe). Es hat aber massiv Schaden genommen und wurde später abgerissen. WTC 5 hatte übrigens auch nur 9 Stockwerke und wurde ebenfalls wegen schweren Schäden abgerissen.

    Mal abgesehen davon, dass man auf irgendwelchen VT-Seiten immer nur die noch recht intakten, dem WTC1 abgewandten Seiten sieht...


    Aber nochmal in Kurzform:
    Solche Stahlkonstruktionen werden in Sachen Feuer immer auf einen ISO-Normbrand ausgelegt.
    Nach der gibts einen Brandbeginn, eine Brandentwicklung und nach dem "Flashover" schliesslich die Vollbrandphase. Brandschutz ziehlt hier darauf aus, die Vollbrandphase möglichst lange rauszuzögern (Sprinkler, schneller Einsatz von Feuerwehr). Vollbrände brennen in aller Regel über 1000 °C, je nach Sauerstoffzufuhr. Beim Stahl von Stahlkonstruktionen wirds ab 250 °C gefährlich, bei zwischen 300 °C und 500 °C kollabiert das Gebäude. Brandschutzmassnahmen wie Beschichtungen, können im Vollbrand das Unausweichliche nur herauszögern, wie man anhand der Zahlen feststellen muss...


    Bei der Flugzeugkollision ist so viel Kerosin direkt entfacht, dass das Feuer direkt im Vollbrand starten kann. Durch die Beschädigung der Kollision selbst werden auch noch die Sprinkleranlagen beschädigt, welche schlimmeres verhindern sollten. Das Gebäude hat in diesem Fall nur noch Minuten.


    Bei WTC 7 ist es anders. Eben bei diesem Gebäude musste sich der Vollbrand erst entwickeln, weshalb das Gebäude mehrere Stunden lang noch stand. Durch die Schäden der kollabierenden, anderen Gebäude, wurde hier die Sprinkler irreparabel beschädigt. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte hier das ganze noch ne rechte Weile rauszögern...


    Wer es sich antuen will, der findet im Netz die Daten vom NIST. Die sind teilweise etwas umstritten, bieten aber Wissenswertes rund um das Thema.

    Der hat dies sogar schon bekannt gegeben bevor das Flugzeug im Turm 2 ware, Das im Turm 2 ein Flugzeug reingeflogen ist ...
    Muss man nur Dokumentationen anschauen. Da wird alles genau berichtet.


    Und den Film Flug 93 Schauen.


    Gibt genug Dokus wo man die Infos entnehmen kann.

    Wenn du dich genauer damit auseinandersetzt, wirst du feststellen, dass an der VT von 9/11 nicht viel haltbares dran ist. Alles an Argumenten, was du bisher gebracht hast, ist mittlerweile überholt.


    Und ja, direkt nach Stunde null war ich einer derjenigen, welche ganz fest an eine VT geglaubt haben. Nach dem Auseinandersetzen mit den wirklichen Fakten, welche überprüfbar überall vorliegen (und nicht dem, was in irgendwelchen ominösen Pseudodokus erzählt wird), hat mich die Realität auch vor langer Zeit eingeholt...



    mfg Vivajohn

  • Zitat

    Es waren auch nicht die MEDIEN, sondern ein Fernsehsender der damals live berichtet hat.
    Der hat dies sogar schon bekannt gegeben bevor das Flugzeug im Turm 2 ware, Das im Turm 2 ein Flugzeug reingeflogen ist ...


    Die Live-Berichterstattung an diesem Tag war wirr, konfus und extrem unzuverlaessig! Und das ist auch kein Wunder! Alle waren in Panik und total schockiert! Die Informationen, die zuerst rausgegeben wurden, schlicht falsch. Ich weiss nicht, wo Du warst, als das alles passiert ist, aber ich kann mich noch sehr genau an die ersten Radiomeldungen erinnern. Da ging man zuerst noch davon aus, ein Sportflugzeug sei in den Tower gekracht. Dann kam die Meldung, ein Helikopter sei ins Pentagon geflogen. Da dachte ich noch "Ach schau, was fuer ein Zufall".


    Und dann das Bild, als das zweite Flugzeug ins WTC krachte. Ich weiss heute noch, wie ich mich in diesem Moment gefuehlt habe! Es wurde auch gemeldet, dass weitere Flugzeuge auf dem Weg nach Paris, Berlin und London seien. Wie gesagt, auf Meldungen an diesem Tag kannst Du nicht viel geben. Da wurde viel erzaehlt, weil alles einfach eins zu eins, ungefiltert und Live weitergegeben wurde, was irgendwelche Zeugen gemeldet hatten. Zeugenaussagen sind aber nicht unbedingt zuverlaessig, speziell nicht in einer solchen Extremsituation!


    Wie Du auf die Idee kommst, das dritte Flugzeug sei fuers WTC 7 bestimmt gewesen, ist mir schleierhaft. Soviel ich weiss, war es nach Camp David unterwegs.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Hi allerseits :)


    ich habe gerade bei motherboard.vice einen Bericht von einem leicht genervten Schmied gesehen.
    Mich hat immer dieses "Stahl schmilzt erst XXX°C" Argument gestört.


    Und inzwischen nicht mehr? Dabei hat der Schmied es doch gar nicht widerlegt. Er liefert weder eine Erklärung für die Berichte von geschmolzenem Stahl, noch für die Kügelchen geschmolzenen Eisens die sich in den Staubproben fanden.



    Der schnelle Einsatz der Feuerwehr konnte hier das ganze noch ne rechte Weile rauszögern...

    Da war wohl der Wunsch der Vater der Behauptung?






    Hat hier einer der Anhänger der offiziellen Verschwörungstheorie eine gute Idee warum das NIST auch heute noch die Nachprüfbarkeit ihrer WTC7-Computersimulation verweigert, auf der ihre WTC7-Einsturzerklärung basiert?


    Wie ist der Freifall von WTC7 zu erklären?


    Oder eine Idee, warum die geschwärzten 28-Seiten des internen Untersuchungsberichtes nach wie vor geheimgehalten werden?


    Warum wurde sogar der 9/11-Commission der Zugang zum angeblichen eigentlichen 9/11-Drahtzieher Khalid Scheich Mohammed, der Zugang seinen Folterern, sogar zu den Verhörprotokollen verweigert, warum wurde ihr jegliche Nachprüfbarkeit seiner angeblichen Geständnisse versagt?
    Warum berief sich die Kommission dennoch maßgeblich auf seine Aussagen?


    Welche Beweise für Bin Ladens 9/11-Drahtzieherschaft gab es eigentlich als Afghanistan angegriffen wurde?
    Welche gab es als Deutschland sich an der Besetzung Afghanistans beteiligte?
    Welche gibt es heute, fast 15 Jahre später?


    Warum haben wir seit 5 Jahren keinen einzigen Beweis für die angebliche Tötung Bin Ladens gesehen?




    Gruß

  • Alle Jahre wieder^^


    Zitat

    Er liefert weder eine Erklärung für die Berichte von geschmolzenem Stahl, noch für die Kügelchen geschmolzenen Eisens die sich in den Staubproben fanden.

    Braucht er auch nicht, dafür brauchts ja auch keine Erklärung. Wenn es dafür eine Erklärung braucht, brauchst du das erstmal erklären.


    Zitat

    Da war wohl der Wunsch der Vater der Behauptung?

    Da war wohl dein Glaube Auslöser dieser Behauptung?

  • Braucht er auch nicht, dafür brauchts ja auch keine Erklärung. Wenn es dafür eine Erklärung braucht, brauchst du das erstmal erklären.

    Wenn der Schmied das Argument das Goatchrist immer so störte weder erklärt noch widerlegt, was hat er dann überhaupt mit dem Argument zu tun?

    Da war wohl dein Glaube Auslöser dieser Behauptung?

    Nein, aber mein Kenntnisstand. Und jetzt überwinde Dich bitte entweder einen Beleg für Deine Behauptung zu bringen oder sie zurückzunehmen, im Idealfall mit einer kleinen Entschuldigung dafür etwas Falsches behauptet zu haben.


    Alle Jahre wieder^^

    Alle Jahre wieder gerätst Du in Erklärungsnöte? Oder kennst Du die Antworten auf meine Fragen und hast sie hier schon längst mal gegeben? Dann sollte es Dir ja vergleichsweise leicht fallen sie rauszusuchen oder neu zu formulieren. Erfahrungsgemäß jedoch werden Verteidiger der offiziellen Verschwörungstheorie zwar nie müde zu beteuern, dass alles schon tausendfach beantwortet wurde, kein Schreibaufwand ist zu hoch das immer wieder zu beteuern, aber wenns darum geht wenigstens ein einziges mal tatsächlich die angeblichen Antworten zu präsentieren klappt das irgendwie nie...

  • Vielleicht liest du dir bitte einmal den ganzen Thread durch, bevor du die Fragen in den Raum wirfst. Alle deine Fragen wurden nämlich schon beantwortet, mehrmals und wenn du dann immer noch Fragen hast, dann wird sich sicher jemand finden, der sie dir beantwortet.


  • Vielleicht liest du dir bitte einmal den ganzen Thread durch, bevor du die Fragen in den Raum wirfst. Alle deine Fragen wurden nämlich schon beantwortet, mehrmals und wenn du dann immer noch Fragen hast, dann wird sich sicher jemand finden, der sie dir beantwortet.


    Wenn Du die Antworten auf alle von mir gestellten Fragen kennst, dann präsentiere doch bitte wenigstens eine einzige davon. Wenn Du Dir so sicher bist, dass meine Fragen bereits hier beantwortet wurden, sogar mehrfach, dann präsentiere doch bitte wenigstens eine dieser Antworten. Deine Beteuerungen alles wurde schon beantwortet und Deine Versicherung ansonsten würde sich sicher wer finden der meine Fragen beantwortet sind jedenfalls wertlos.

  • Goganzeli


    Einige seiner Fragen wurden nicht zufriedenstellend beantwortet. Die Antworten gehen zwar auf Teilaspekte der Problematik ein aber zeichnen kein kohärentes Bild der Geschehnisse. So da wäre die erhitzten Stahlträger und die daraus resultierende Tragfähigkeit und wie ein Kollaps ausschaut, wenn die Stahlträger allmählich ihre Festigkeit verlieren.

    The idea of Salvation comes, I believe, from the one whom suffering breaks
    apart. He who masters it, on the contrary, needs to be broken, to proceed
    on the path towards the rupture. - Shaxul?

  • Jede Antwort, die ihm irgendwer geben würde, wäre für ihn nicht zufriedenstellend.


    Die Frage nach dem Stahl ist einfach schlichtweg mehrfach beantwortet worden. Stahl verliert ab einem gewissen Grad an Festigkeit und danach gab's einen Dominoeffekt. Die oberen Etagen stürzten ein und die unteren konnten dem Druck von oben nicht mehr standhalten.

  • Jede Antwort, die ihm irgendwer geben würde, wäre für ihn nicht zufriedenstellend.

    Ich bitte Dich jetzt erst mal ganz höflich auf solche billigen ad hominems zu verzichten.


    Die Frage nach dem Stahl ist einfach schlichtweg mehrfach beantwortet worden. Stahl verliert ab einem gewissen Grad an Festigkeit und danach gab's einen Dominoeffekt. Die oberen Etagen stürzten ein und die unteren konnten dem Druck von oben nicht mehr standhalten.

    Was für eine "Frage nach dem Stahl" meinst Du denn? Bitte zitiere worauf Du Dich beziehst, es ist nicht ganz nachvollziehbar auf welche meiner Fragen Du zu antworten meinst...

  • @ Zett eL


    ich weiß nicht, ob sie explizit hier erläutert wurden aber zum Beispiel:

    Zitat

    Oder eine Idee, warum die geschwärzten 28-Seiten des internen Untersuchungsberichtes nach wie vor geheimgehalten werden?


    Im WTC7 gab es einige Geheimdienstbüros. Da ist eine Geheimhaltung nachvollziehbar.




    Da ich nicht den kompletten Thread im Kopf habe, kann ich sowieso keine absoluten Aussagen bezüglich der Beantwortung deiner Fragen in diesem Thread geben.

    The idea of Salvation comes, I believe, from the one whom suffering breaks
    apart. He who masters it, on the contrary, needs to be broken, to proceed
    on the path towards the rupture. - Shaxul?

  • Dann habe ich, dass mit dem Stahl falsch verstanden. Aber auch das WTC 7 wurde hier schon mehrmals diskutiert. Es wurde von mehreren Gebäudeteilen getroffen, zudem hat es gebrannt. Wenn ich mich jetzt nicht irre, lagerten dort sogar Öltanks - das müsste ich, bei Gelegenheit, aber nochmal nachlesen. Dann stürzten 2 Türmen in unmittelbarer Nähe ein. Wie soll ein beschädigtes Gebäude auf Grund dieser Vibrationen auch noch stehen bleiben?


    Bevor ich aber weiter diskutiere, würde ich gerne mal deine Ansicht von WTC 7 wissen.

  • Knurzhart
    Ja, darin gehts jedoch um ausländisch staatliche Unterstützung der Anschläge, namentlich um Saudi-Arabien - nicht um Einsturzuntersuchungen. Habe ich tatsächlich etwas missverständlich aufgebaut, sorry.
    Andererseits sollte es für Leute die vorgeben beurteilen zu können, dass meine Fragen nicht nur überhaupt mal sondern sogar hier und schon mehrfach bereits beantwortet wurden, allemal verständlich genug gewesen sein ;p