Terroranschläge am 11. September 2001

  • Zitat

    Die gewählte Tageszeit für die Anschläge auf das WTC und der ausgesuchte Flügel des Pentagon lassen darauf schließen, daß die Täter so wenig Führungskräfte wie möglich treffen wollten, während gleichzeitig die TV-Kompatibilität (Tageslicht) gewährleistet war. Wieso?


    Ja, sehr mysteriös dass man einen Terroranschlag gerne medienwirksam durchführt :roll:



    Zitat

    ich weis zwar nicht wo er das herhat (FRAGE @nabu: wo hast du das her?), aber interessant wäre das auf alle fälle. wieso sollten ausgerechnet diese gespräche NICHT auf den rechnungen sein? ich kann mir nicht vorstellen, daß die handybetreiber so piätätvoll sind und beschließen diese letzten lebenszeichen nicht zu verrechnen. also gedanken machen ist in dem fall sicher angebracht.


    Naja, der 9/11 war ja ein Ereignis das auch die Mitarbeiter von Telefongesellschaften mitbekommen haben, ebenso von den letzten Telefonaten vor dem Tod der Passagiere. Diese wurden ja auch immer wieder in den Medien wiederholt.
    Den Toten nun diese Gespräche noch zu berechnen wäre sehr geschmacklos gewesen (vom Imageverlust der Telefonfirma mal ganz abgesehen).



    Zitat

    haben die nicht extra ein system um den flugschreiber von abgestürzten maschninen zu finden? und daß sie von vier flugzeugen keinen einzigen finden, finde ich ehrlich gesagt ziemlich komisch. du nicht?


    Von allen 4 Maschinen fehlt er ja nicht.



    Zitat

    also rein von MEINEM verständnis her ist trotzdem ziemlich merkwürdig. stell dir mal vor die stehst vor der entscheidung dein (als kapitän) flugzeug in ein gebäude zu fliegen oder einen passagier zu verlieren.


    Darauf hat man als toter Pilot keinen grossen Einfluss mehr :)
    Ausserdem vermutet man doch erstmal eine "normale" Entführung und hat die Hoffnung das ganze lebend zu überstehen. Wärst Du vor dem 11.9. davon ausgegangen, dass das ein Selbstmord-Terrorflug wird?


    Dort wo es bekannt wurde (UA 93) haben die Menschen dann ja erkannt, dass ihnen der Tod bevorsteht wenn sie untätig bleiben und sich dann auch zur Wehr gesetzt.

  • *seufz* Ich habs ja gewußt *grins*


    Zu den Handygesprächen kann ich nicht viel sagen, das habe ich aber auch schon angedeutet. Ich meine, ich habe weder etwas darüber gefunden, ob es tatsächlich so ist, noch das es nicht so ist. Also, habe ich keine Ahnung. Allerdings frage ich mich, wer auf die Idee kommt, so etwas zu kontrollieren.
    Nachdem ja die Personen, an die die Rechnungen gingen, verstorben waren, brauchten die Rechnungen ja eigentlich sowieso nicht mehr gezahlt werden, nicht wahr?
    Außerdem hat auch Nabu hierzu keine einzige Quelle gebracht...


    Ich kann dir nichts genaueres zu den Flugschreibern. Ich habe jetzt gesucht, wollte sehne, wie so ein flugschreiber eigentlich funktioniert, um dazu mehr zu sagen, aber leider finde ich dazu gar nichts.


    Nun ja, ich denke, als die Entführer die Gewalt über das Flugzeug erlangten, wußte der Kapitän nicht, wohin es fliegen würde... das darf man ja nicht vorraussetzen. Es gab ja früher schon Entführunge, wo dann die Maschine auf Flugplätzen gelandet wurden und einfach nur Forderungen gestellt wurden.

  • Was die Handy-Gespräche anbelangt ist doch eher die Frage, warum es:
    - technisch möglich war, von einem der Flugzeuge aus anzurufen.
    - die Entführer diese Anrufe erlaubt haben. Sie mussten ja damit rechnen, dass man den Opfern mitteilte, dass Flugzeuge in Gebäude gelenkt würden. Und wenn die Opfer so etwas erfahren, würden sie - Teppichmeser hin oder her - sich logischerweise sofort auf die Entführer stürzen, oder?


    Zu den Flugschreibern: Meinem Wissensstand nach gibt es bislang keinerlei Auswertung der Daten, weil angeblich alle 8 (!) Black Boxes zerstört wurden bzw. unauffindbar waren. Man hat ja auch möglichst rasch den Schutt nach China verschifft - warum wohl, wenn man nichts zu verbergen hatte?

  • Zitat

    hmmm... kurze Zeit später... ein Video von Bin Laden.


    Das gefälschte Video, ja. Es gibt in dem Zusammenhang auch ein Video von Bin Laden, auf dem er mit der rechten Hand schreibt, obwohl auf der Seite des FBI`s steht, dass er Linkshänder ist.


    Zitat

    Die Namen der Flugzeugentführer waren bekannt und das FBI und CIA sind ja nicht gerade dumm... also werden sie wohl deren Verbindungen schnell heraus gefunden haben. Wie du ja weißt, kam es ja auch in Deutschland zu Verhaftungen.


    Ohne Vorwissen unmöglich meiner Meinung nach.


    Zitat

    Die Videos wurden oftmals in arabisch ausgestrahlt, mit Textuntertitel. Ich habe noch nie davon gehört... woher hast Du das bitte? Quelle? Und bitte keine Verschwörungsseite.


    Das findest Du bei Al Dschasira.



    Zitat

    Hmmm... der Funkkontakt ist abgebrochen... also gab es nichts zum Aufzeichnen?


    Aber die Handy´s haben angeblich funktioniert...hmmm. Und die letzten Minuten von Flug 77 z.B. sind entfernt und nicht mal die Angehörigen durften sie hören bzw. sie durften nur hören nachdem sie sich zum Schweigen verpflichtet haben.



    Zitat

    Weil keiner wußte, was wirklich los ist?!?! So etwas hatte es doch bis dahin noch nicht gegeben... also kann da kein Vorwurf gemacht werden.
    Außerdem, bis die Besatzung im Flugzeug sitzt, das Flugzeug gestartet und in der Luft ist, vergehen MINUTEN. Und 9/11 geschah innerhalb weniger Minuten.


    Doch, sie wussten. Das sagten Beamte von NORAD unter Eid aus. Geschah innerhalb Minuten? Zwischen 60 und 90 Minuten haben Amateure mit Teppichmessern 4 angebliche Passagierflugzeuge im best bewachtesten Flugraum unbemerkt bewegt. Wohl kaum.



    Zitat

    Wer macht sich bitte darüber Gedanken?! Ich habe dazu nicht einmal was bei Google gefunden


    Tja, da muss man besser suchen. Ist alles dokumentiert.


    Zitat

    Nun ja, Du hast die Bilder der eingestürzten Türme gesehen... der Schutt wurde nachher einfach nur noch weggefahren. Man konnte ja nicht einmal alle menschlichen Überreste bergen. Also wohl durchaus erklärbar.
    Und ansonsten: Alles was ich darüber gefunden habe, wieder nur Verschworungstheorien.


    Stimmt nicht ganz. Es wurden welche gefunden, angeblich unbrauchbar sagen die einen (u.a. Chaney), es wurden keine gefunden die anderen. Rumsfeld hatte in der Presse wieder andere Erklärungen.


    Zitat

    ch setze jetzt einfach mal voraus, das auch Bush nur ein Mensch ist und genauso erstarrt war, wie der Rest der Welt. Er war ratlos, so wie auch Michael Moore es in seinem Buch "Fahrenheit 9/11" beschreibt.


    Michael Moore hat nicht mal die Hardcore Fakten (NORAD Standown...usw.) erwähnt. Auf die Frage warum nicht antwortete er: Das wäre unamerikanisch.


    Zitat

    Du hast doch sicherlich nach 9/11 die Nachrichten aufmerksam verfolgt und gesehen, wieviele Reporter Tests an Flughäfen gemacht haben, mit Handfeuerwaffen, Messern, Granaten, etc. Und beinahe jedesmal sind diese Leute durch die Kontrollen gekommen... also... auch hier wieder... vollkommenes "Verständnis".
    http://www.travelwriters.com/w…number=2458&writerID=9776



    Zuviele Ungereimtheiten als dass es Zufall sein könnte.



    Zitat

    Die islamistischen Terroristen waren stolz auf ihre Tat und Al Kaida hat sich ja auch stolz gebrüstet damit. Im Übrigen hatten sie ja eh nicht vor zurück zu kehren...


    Wenn man weiß wer Al Quaida finanziert und trainiert hat, kann man müde lächeln. Das hat die Presse so mitgeteilt, nichts weiter. Wer mal einen Blick auf die Mainstream Presse in den USA wirft, stellt fest, das sie schon dabei sind einige Fehler zu revidieren. Denn immer mahr 9-11 Insider kommen aus ihren Läööcher. Nach dem Motto. Ich hab es euch zuerst gesagt.




    Zitat

    Ich denke mal, in 600 Flugstunden kann man doch schon eine Menge lernen...


    Laut seinem Fluglehrer Marcel Bernard war Hanjour z.B. eine Pfeife, die nicht mal in der Lage war eine Cessna vernünftig zu fliegen und zu navigieren.


    Die Bilder sind also das einzige was von der Boing übrig geblieben ist. Nur stammt das Triebwerk nicht von einer Boing.


    Zitat

    wahrscheinlich war es auch für diese terroristen leichter, zb das Pentagon bei Tageslicht zu treffen... diese theorie hinkt doch... hätte man die TV-Kompatibilität gewährleisten wollen, hätte man doch gleich diE Reporter dahin bestellt...


    Hat man doch. Die Naudet Brüder haben den ersten Einschlag gefilmt. Natürllich nur aus Zufall :wink: .


    Und auch sonst waren genügend Reporter da, wie die Berichterstattung beweist.


    Zitat

    Ich hab jetzt nicht alle beantwortet, weil das endlos geworden wäre und ich solche Sachen auch nebensächlich empfinde (wie alles an diesen Verschwörungstheorien).


    Über den letzten Punkt habe ich allerdings noch nie was gehört... und wieder nur Verschwörungstheorien darüber gefunden, keine offiziellen Berichte.


    Das sind aber die wichtigsten Ding. Wenn Du da auf offizielle Berichte wartest, das dauert nicht mehr lange. Die müssen bald berichten. Denn viel zu lange schon ist klar was läuft.


    Zu was sie in der Lage sind sieht man Pearl Habour und an dem dokumentierten Fakt "Operation Northwoods".


    Rainer


    Du sagst es mal wieder.

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • ja, aber Quellen hast DU auch keine gebracht... also?


    Und wo steht bitte, das die Überreste des Flugzeugs nicht von einer Boing ist? Das wirst du wahrscheinlich mit bloßem Auge erkannt, was? ;)


    Glaubst du wirklich, die Regierung wäre so blöd, gefälschte Beweise zu liefern, die dann nicht der Darstellung entsprechen?!

  • Da gibt es weiter vorne schon Quellen genug. Sieh selbst nach.


    Davon abgesehen war es die zweite Maschine in der Geschichte der Luftfahrt die sich aufgelöst hat (die erste war die in Shanksville). Es ist also nicht merkwürdig das auch die Fenster neben dem Loch unbeschädigt bliben obwohl ein Flieger mit fast 40m Spannweite dort reinflog? Lockerbee ist nie verschwunden. Die ganzen anderen abgestürzten oder eingeschlagenen Flugzeuge auch nicht. Ebenso konnte man die Flugschreiber immer finden, denn sie sind dafür konstruiert solche Ereignisse zu "überleben".


    Und übrigens kann man gleich schön weiter schlafen wenn man alle "VT Seiten" als falsch verteufelt. Auch der Unwille sich mit ausländischen Medien auseinander zu setzen bzw. entsprechende Bücher zu lesen und stattdessen lieber die Wahrheit zu ergoogeln (zumal Google bis zum geht nicht mehr zensiert ist) führt zu nichts. Les mal israelische Zeitungen. Dann klärt sich auch die Frage warum dort nur so wenige Juden umgekommen sind. Der Fabrikant der 2 Etagen im WTC gemietet hatte, wurde, wie er selbst in einem Interview zugab, vorab gewarnt. Letzteres nur mal als kleines Beispiel.


    Ja, die Regierung hat gefälschte Beweise geliefert. Nur so lässt sich der Krieg rechtfertigen. Davon abgesehen beschränkt sich dasas nicht auf die Regierung, sie sind wie unsere auch, austauschbare Mrionetten.


    Interessant in diesem Zusammenhang: Die Bücher von den Politologen Thierry Maisson "Das Böse sitzt im Penatgon" und von Wolfgang Eggert "Erst Manhattan- dann Berlin".


    Überhaupt wäre es sinnvoll wenn einige hier sich mal ein bisschen geopolitisches Hintergrundwissen aneignen würden. Dann versteht man auch die Zusammenhänge besser.


    :wink:

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Ja, aber es wurden auch schon genug Links und Quellen geliefert, die Deine Verschwörungstheorien entkräften :lol:


    Les mal israelische Zeitungen?!?! Nun... dazu muss ich ja eigentlich gar nichts sagen... das erübrigt sich von selbst.


    Wieder einmal unterstellst Du mir, das ich keine Ahnung habe. Nun, ich habe mich damit sehr intensiv beschäftigt, allerdings habe ich nie, mit keinem Wort die verschwörungstheorien geglaubt, ich habe sie gelesen, belächelt und beiseite geschoben, weil es einfach nicht der Wahrheit entspricht.


    Was ist mit all den Augenzeugenberichten, die das Flugzeug ins Pentagon fliegen sehen? Massenhalluzinationen?!?!

  • Keineswegs wurde auch nur eine geliefert.


    Zitat

    Wieder einmal unterstellst Du mir, das ich keine Ahnung habe. Nun, ich habe mich damit sehr intensiv beschäftigt, allerdings habe ich nie, mit keinem Wort die verschwörungstheorien geglaubt, ich habe sie gelesen, belächelt und beiseite geschoben, weil es einfach nicht der Wahrheit entspricht.


    Wenn das die Quintessenz ist, hatte ich mit meiner Unterstellung recht.


    .


    Um es mal geopolitisch auf den Punkt zu bringen:


    Die Geschichte wiederholt sich. Die Drahtzieher sind aus der selben Liga wie damals, nur der Frontmann hat gewechselt.



    Wer die Geschichte nicht kennt, ist verdammt sie zu wiederholen.

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Ach so, wenn Du Dich wirklich so intensiv damit beschäftigt hast (Ich bin alle Boulevard Blätter durchgegangen, hab aber nichts gefunden, hahaha). warum weißt Du nicht um die absolut wiedersprüchlichen Aussagen bezüglich des angeblichen Airliners der in´s Pentagon flog? Warum weißt Du nix von den Telefonaten und dergleichen mehr?


    Warum weißt Du nix von Statements eines Stanley Hilton, eines Dr. Robert Bowman usw.?


    Ach so, Du hattest Dich ja intensiv damit beschäftigt, ich vergaß....

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Du vergleichst Hitler mit Bush?!?! Mal ganz ehrlich... das kann doch nicht wahr sein, oder? Hitler ist ja wohl eine ganze andere Liga als Bush sie ist.


    Bush regiert nicht alleine... Das System dort ist ein wenig komplexer. Wohl wahr ist, das Bush der oberste Befehlshaber des Militärs ist, was auch ich als schlimm empfinde.

  • Ich denke, Du hackst jetzt auf mir rum, weil Du Morpheus und Soulwind nichts mehr entgegen zu setzen hast :lol:


    Und ehrlich gesagt, geht mir Deine Meinung zu meinem Intellekt ziemlich am Arsch vorbei... 8)

  • Jetzt zeigst Du aber das Du keine Ahnung hast und nicht lesen kannst.


    Zitat

    Bush regiert nicht alleine... Das System dort ist ein wenig komplexer.


    Das kennst Du doch gar nicht. Die Zustände in den USA seit 2001 kommen einem faschistischen Regime sehr nahe. Wusstest Du dass? Wusstest Du dass der Kongress nur noch Alibi Fuktion hat seit 2001?



    Außerdem ist der Vergleich akkurat. Denn die Drahtzieher haben auch in die Wege geleitet das Hitler seinen Reichstag anzündete. Wie gesagt, die Geschichte wiederholt sich.


    Übrigens wurde Prescott Bush verurteilt weil er Geschäfte mit Adolf gemacht hat. Und verschiedene Wallstreet Banker haben den Wahlkampf und die Kriegsmaschinerie finanziert(ist bestens dokumentiert und amtlich. Steht natürlich nicht in der Blitz Illu). Das läuft heute auch nicht anders. (Prof. Anthony Sutton, "The Wallstreet and tge Raise of Hitler", das ganze Werk enthält etliche Kopien der Orig- Dokumente, die aber auch im National Security Archiv eingesehen werden können.


    Aber sicher hast Du Dich damit auch intensiv beschäftigt.


    Alles als VT abtun ist so herrliich einfach und man muss dann auch nicht mehr denken, genauso wie es die hohen Herren gern hätten.


    Leider sprechen die Fakten eine andere Sprache.

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • ich habe mir das System erst letztes Wochenende wieder von einem Freund erklären lassen :) Amerikaner, arbeitet für die NATO und ist auch Bush-kritisch :lol:


    Der Kongreß schließt sich Bush meistens an... außerdem durchläuft das ganze zwei stufen, bevor es letztendlich vom Präsideten unterzeichnet wird

  • Zitat

    ich habe das weitergelesen und es als Unsinn abgetan...


    Ach so...`


    Das ist der Grund warum solche Lügen so lange kursieren können. Weil es Leute gibt die alles überlesen was nicht in ihr Weltbild passt.


    Na dann warte mal was demnächst noch alles nicht in Dein Weltbild passt (Hyperinflation, Polizeistaat BRD, vereinigte Staaten von Europa usw.).


    Soulwind hat nicht mit mir gesprochen und wer ist Morpheus?


    Was spricht eigentlich dagegen israelische Zeitungen zu lesen?

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • ok gehts halt hier weiter ;)


    an dem was Nabu schreibt kann ich mich nur anschließen
    das der Polizeistaat immer mehr durchkommt ist überall sichtlich!


    Überwachung hier überwachung da.....


    in der öffentlichkeit wird dies als schutz der Bürger vor kriminellen abgetan aber in wirklichkeit wollen sie alles über uns wissen was wir tun und machen!


    ich sehe dass, das amerikanische system sich immer mehr hier durch drückt!


    jetzt muss jeder selbstverschuldete unfalltäter seine krankenkosten selbst bezahlen!


    in ein paar jahren muss jeder für sich selbst sorgen und jeder haushalt kann nur mit nebenjobs vor dem untergang bewart werden!


    sprich hast du keinen job bist du obdachlos......... der sozialstaat geht stück für stück flöten!


    die kriminalität wird ansteigen von jahr zu jahr..... macht die augen auf und seht es selbst, guckt euch um, vergleicht dann sieht man, das es schlimmer ist und wird!


    Deutschland ist jetzt schon so gut wie ein........ luxusstaat!
    der mitelstand ist so gut wie weg.... reich und arm wirds nur noch geben!



    schönen gruß HannibalKing

  • also die erklärung mit "das wäre geschmacklos" glaub ich nicht.. ehrlich nicht.
    (auf die telefonrechnung bezogen - die betonung liegt auf GLAUB ICH nicht).


    was is das dann übrigens für ein ding mit den flugschreibern wenn die eh aufgetaucht sind.. und vor allem .. was is da drauf?

  • - Bush / Hitler -


    Das höre ich desöfteren und ich muss immer wieder darüber lachen.
    Die Unterschiede sind derartig gravierend, dass jeglicher Vergleich einfach lächerlich ist.


    a) - Hitler wütete nicht aus Profitgier sondern aus Wahn.
    b) - Hitler führte keinen Krieg für Rohstoffe einer Lobby.
    c) - Hitler handelte aus Überzeugung und nicht als Marionette.
    d) - Hitler war nicht dumm.

    -
    Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken. Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken.
    Die Mannschaft lauter meineidige Halunken, der Funker zu feig' um SOS zu funken.

  • Stimme Dir zu mit Ausnahme von C.


    Zitat

    c) - Hitler handelte aus Überzeugung und nicht als Marionette.


    Auch wenn man es nicht glauben will, es ist hinreichend dokumentiert, dass er installiert wurde. Von den gleichen Leuten die die bolschewistische Revolution die spätere UDSSR bzw. den ganzen kalten Krieg usw. finanziert haben. Wie oben schon geschrieben, in Prof. Suttons Buch (und das ist nicht irgendeiner) sind all diese Dinge dokumentiert und in sogenannten deklassifizierten Dokumenten können diese Vorgänge im National Security Archiv eingesehen werden. Schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts bestimmt dieser Peronenkreis darüber wer ein Land führt und welches System dort herrscht. So einfach ist dass. Wer die Kapelle bezahlt, bestimmt auch die Musik.


    Für Leute die sich wirklich für diese Vorgänge interessieren wäre auch das Buch "The two Faces of George Bush- An Introduction to the Order of Skull & Bones" ein Tipp. Ebenfalls von Anthony Sutton.

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)