Terroranschläge am 11. September 2001

  • Zitat

    Tja, wie üblich...


    Zusammenhanglose Bilder und wilde Behauptungen....und nichts weiter.


    Und vor allem Infos die schon lange widerlegt sind


    Ok dann widerleg doch mal die Existenz von Heinrich Kimmig, Wolfgang Menzel und Klaus Bothe und den anderen 242 Passagieren.
    :roll:
    Ich frage mich gerade wie bescheuert ein Mensch sein muß um an dieser Stelle der Diskussion noch lachende Smileys hier zu posten.
    ( Reicht an dieser Stelle überhaupt noch das Wort bescheuert )




    Du hast echt einen an der Murmel , das einzige was du hier widerlegst ist das vorhanden sein deiner Gehirnmasse.


    Aber in einer Sache muß ich Nabu Recht geben,
    es ist einfacher sich mit einem Haufen Scheisse zu beschäftigen und sich diesen anzusehen als die augen mal auf die harte Realität zu richten und dieses dann auch noch zu verkraften.
    Tja so können heutzutage auch Feiglinge überleben die in der Wahren Welt eben keine Chance haben.

    Ich bin Paranormal


    Minge beste Fründ es a Bergkristall
    Dä höht immer zo, dem verzäll ich dat all
    Ich leje ming Hand op, un heile janz schnell
    Maach wieder e Ferkel us ner Frikadell

  • So ist es. Zusammenhanglose Bilder und wilde Behauptungen.


    Der Bürgermeister von Shanksville sagte vor laufenden Kameras: Wir wurden zu einem Flugzeugabsturz gerufen und da war kein Flugzeug, ebenso sagten dass die ersten Reporter vor Ort. Der Leichenbestatter gab zu Protokoll, es gab keine Leichen.


    Zum Verbleib von UA 93: Major White said, the plane had been moved to a secure area of (Hopkins) Airport. United identified as Flight 93. ( WCPO-TV, Cincinnaty vom 11.09.01)


    Der Fotograf vor Ort Chris Channiki (ein Fotograf der für ein Subsender arbeitet der Programme für FOX TV ausstrahlt): Nein, da war gar nichts. Nichts was zeigt das ein Flugzeug abgestürzt ist.
    Er sagte weiterhin das es ein etwa 6-10m langes und 3m breites Loch gab, aber sonst nichts.


    Wally Miller (Leichenbeschauer von Summerset County) berichtete dem Houston Chronicle:"Es sah aus als ob jemand ein Bündel Metall vom Himmel geworfen hätte." bzw. (Washington Post) "Es sah aus ,als ob jemand ein 3 m tiefen Graben ausgehoben hätte und dann einen Laster voll Schrott rein gekippt hätte."
    Und weiter sagte er: "Nach ungefähr 20 min hörte ich auf, Leichenbeschauer zu sein, weil es keine Körper gab."
    In der Pittsburgh Review:"Bis zum heutigen Tage habe ich nicht einen Tropfen Blut gesehen, nicht einen Tropfen."


    11.09.01: Der WCPO, ein lokaler Radiosender aus Cincinnaty, Ohio berichtet, das 2 Flugzeuge auf dem Cleveland Hopkins Flughafen wegen einer Bombendrohung landeten. United Airlines identifizierte nachweislich eines der Flugzeuge als Flug Nr. 93.


    Die Aufnahemn des Voice Recorders wurden den angeblichen Angehörigen erst eröffnet nachdem sie sich zum Schweigen verpflichtet hatten, Notizen waren nicht erlaubt, die letzten 3 Minuten waren nicht mehr vorhanden. Das FBI hatte keine Erklärung dafür.


    Desweiteren wurde Flug 93 am 10.04.2003 auf dem Chikago O´Hare Flughafen von David Friedman (Angestellter bei United Airlines, der alle Flüge die von ihm abgefertigt werden, abzeichnet) gesehen. Die Hecknummer N591UA wurde auf Flug 1111 einer Boing 757 entdeckt.


    Die FAA (Flugaufsichtsbehörde) listet beide Nummern (N591UA und N612UA) als bis jetzt als gültig.


    Beide Nummern standen im Übrigen am 11.09 nicht auf den Flugplänen.



    Besser als rumplärren wäre, sich richtig zu informieren.


    Ach Morph, die Dessinfo Taktiken funktionieren vielleicht um einem Deppen ein Auto anzudrehen, für mehr sind sie aber nicht gut.

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Ach so, das Gelächter gilt hier keinesfalls den Opfern, sondern dem Müll den Morpheus postet.


    Aber da sieht man mal wie der dumme Pöbel mit zusammenhanglosen Bildern zu beindrucken ist....ich lach mich schlapp.

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Zitat

    es ist einfacher sich mit einem Haufen Scheisse zu beschäftigen


    Stimmt, deswegen hab ich Dir immer geantwortet. :lol::lol::lol:


    Ach so, ihr Leuchten, vielleicht macht ihr Euch mal über Operation Northwoods (insbesondere über die Einzelheiten) schlau, dann seht ihr was in den Köpfen des Pentagon vorgeht.


    Wir sprechen uns wieder wenn endlich amtlich ist das 9-11 ein Inside Job war.

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Ach so, Augenzeugen die in zig Zeitungen Interviews gegeben haben, Reporter die vor Ort kurz nach dem Ereignis ihre Sendungen moderierten haben natürlich nicht so viel Gewicht, wie irgendeine gefakte Website. Is klar....und so objektiv.


    Schlaft schön weiter...

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Zitat

    Ach so, Augenzeugen die in zig Zeitungen Interviews gegeben haben, Reporter die vor Ort kurz nach dem Ereignis ihre Sendungen moderierten haben natürlich nicht so viel Gewicht, wie irgendeine gefakte Website. Is klar....und so objektiv.


    Du sagst es, also pack dich mal an die eigene Nase...


    Zuviel "4400 - Die Rückkehr" gesehen, was? Menschen lösen sich einfach in Luft auf!

  • Scheisse sind das viele. :shock:
    Ich denke mal nicht das die Regierung diese ganzen besagten personen jetzt in einem Zeugen Schutzprogramm hat damit sie nicht gefunden werden um irgendwas der öffentlichkeit preiszugeben oder das diese viele Namen alle gefakt sein sollen, falls das Argument jetzt gekommen währe.


    Ich bin mitlerweile der selben Meinung wie Rainer, ich denke auch nicht das es so der Zufall ist oder war, was da abgelaufen ist sondern das es schon eher so gedacht (von der Regierung) war , das alles so Abläuft.

  • Zitat

    Menschen lösen sich einfach in Luft auf!


    Flugzeuge auch nicht. Das sind amtliche Meldungen. Dazu kommen noch die Aussagen der NORAD Beamten, der Regierungsmitglieder usw..


    Sieht ganz schlecht aus mit Eurer offiziellen Version :lol::lol::lol:

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Zitat von "Nabu-kudurri-usur"

    Stimmt, deswegen hab ich Dir immer geantwortet. :lol::lol::lol:


    Zitat von "Morpheus"

    NABU deine Wahrheit ist nichts als ein STINKENDER HAUFEN SCHEISSE der immer mehr stinkt wenn man drin rum rührt !!!


    für euch beide

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari

  • Zitat

    Wir sprechen uns wieder wenn endlich amtlich ist das 9-11 ein Inside Job war.


    hmm dann besteht Hoffnung das du dich hier nie weider zu Wort melden wirst

    Ich bin Paranormal


    Minge beste Fründ es a Bergkristall
    Dä höht immer zo, dem verzäll ich dat all
    Ich leje ming Hand op, un heile janz schnell
    Maach wieder e Ferkel us ner Frikadell

  • Zitat von "Arthur Schopenhauer (1788-1860)"

    "Jede Wahrheit durchläuft drei Stufen: Erst erscheint sie lächerlich, dann wird sie bekämpft und schließlich ist sie selbstverständlich."


    :roll::D:lol:8)

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Zitat

    Die Bilder sind also das einzige was von der Boing übrig geblieben ist. Nur stammt das Triebwerk nicht von einer Boing.


    Das Thema hatten wir doch schon, und ich hab dich widerlegt. Von dir kam dann nichts mehr, außer "glaub ich nicht". Nur glauben ist irrelevant wenn es um Fakten geht.
    PS: Boeing


    Zitat

    Die FAA (Flugaufsichtsbehörde) listet beide Nummern (N591UA und N612UA) als bis jetzt als gültig.


    Falsch! Die Flugzeuge wurden ordnungsgemäß abgemeldet und die Registrierungen danach von UA reserviert ohne einem Flugzeug zugewiesen zu sein.


    Zitat

    Desweiteren wurde Flug 93 am 10.04.2003 auf dem Chikago O´Hare Flughafen von David Friedman (Angestellter bei United Airlines, der alle Flüge die von ihm abgefertigt werden, abzeichnet) gesehen. Die Hecknummer N591UA wurde auf Flug 1111 einer Boing 757 entdeckt.


    Komisch dass er der einzige ist der sie jemals gesehen hat, von all den Spottern welche die Flughäfen belagern und fast jedes Flugzeug samt Registrierung notieren oder gar photographieren. Selbst Elvis wurde nach seinem Tod häufiger gesehen, heißt das nun das Elvis lebt?


    Aber bringt wohl eh nichts da noch mehr Energie reinzustecken, :roll:

  • Zitat

    Das Thema hatten wir doch schon, und ich hab dich widerlegt.


    Keineswegs, Du hast Deine Meinung gepostet, mehr nicht.


    Zitat

    Falsch! Die Flugzeuge wurden ordnungsgemäß abgemeldet und die Registrierungen danach von UA reserviert ohne einem Flugzeug zugewiesen zu sein.


    Nicht falsch, denn die FAA hat dass bestätigt. Schwarz auf Weiß.


    Komisch das es viel zu viele Augenzeugen, Berichte, Regierungbeamte und Reporter vor Ort gab, die allesamt was anderes sagen als der offizielle Bericht. Bei den Türmen, bei WTC 7, beim Pentagon und im Fall des angeblichen Absturzes in Shanksville.


    Aber natürlich, alles publicity geile Verschwörungtheoretiker :roll: .


    Schön zu sehen das Medienmanipulation beim Mob funktioniert.

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Zitat

    Wie sagst du immer so schön, informiere dich halt richtig.


    Ach so, Depleted Uranium gibt´s gar nicht, hä. Wahrscheinlich nur ein Märchen das sie die Kriegsgebiete der letzten Jahre damit verseucht haben und das es auch in Cruise Missiles eingesetzt wird eben wegen der hervorragenden panzerbrechenden Eigenschaften. Auch nur ein Märchen das einen Haufen strahlenkranke Soldaten gibt, die in diesen Gebieten waren.



    Alles nur Märchen, is klar... :roll:

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Zitat

    Keineswegs, Du hast Deine Meinung gepostet, mehr nicht.


    Du postet hier auch nur deine Meinung. Bewiesen hast du nix ausser das du ............................


    Zitat

    Nicht falsch, denn die FAA hat dass bestätigt. Schwarz auf Weiß.



    Bweise?? Fehlanzeige



    Zitat

    Komisch das es viel zu viele Augenzeugen, Berichte, Regierungbeamte und Reporter vor Ort gab, die allesamt was anderes sagen als der offizielle Bericht. Bei den Türmen, bei WTC 7, beim Pentagon und im Fall des angeblichen Absturzes in Shanksville.


    Bitte mal die Original Aussagen hier posten. Ich sage bewusst Original denn deine Übersetzungen beziehen sich immer nur auf einzelne Sätze die auch noch immer aus dem Zusammenhang gerissen sind.




    Zitat

    Aber natürlich, alles publicity geile Verschwörungtheoretiker Rolling Eyes .


    Schön zu sehen das Medienmanipulation beim Mob funktioniert.


    *Gähn* ist ja mal ne ganz neue frische Aussage von dir :roll:

    Ich bin Paranormal


    Minge beste Fründ es a Bergkristall
    Dä höht immer zo, dem verzäll ich dat all
    Ich leje ming Hand op, un heile janz schnell
    Maach wieder e Ferkel us ner Frikadell

  • So ihr Leuchten:


    Hier sind zum Beispiel die Originaldokumente von operation Northwoods.


    Dieser Plan war dafür gedacht einen Krigsgrund gegen Kuba zu "produzieren".


    Inhalt des Planes war:



      Gerüchte streuen über geheime Radiosender.


      Aufruhr starten am Hauptor.


      Verbündete Kubaner landen, die auf der Base in Guantanamo Anschläge verüben.


      Munitionsdepot sprengen, Feuer legen.


      Flugzeuge und Schiffe in der Base sabotieren.


      Granatanschläge.


      Versenken eines Schiffes vor der Basis, Beerdigen von Scheinopfern.


      Terroranschläge in Miami, Florida und in Washington zu inszenieren.



      Ein leeres, ferngesteuertes Flugzeug vor Kuba zur Explosion bringen


    Die Passagiere (US College Studenten) auf einer Urlaubsreise. Ein Flugzeug wird als Zivilflugzeug überlackiert und mit einer regulären Flugnummer versehen. Das Flugzeug gehört einer CIA Fluggesellschaft.
    Das echte Flugzeug wird durch das Duplikat ersetzt und mit den Passagierenm besetzt. Das Originalzivilflugzeug wird mit einer Fernlenkung ausgerüstet. Die Maschinen treffen sich in Florida. das Passagierflugzeug landet auf der Eglin Airforce Base, die Passagiere steigen aus. Das ferngelenkte Flugzeug nimmt dann Kurs auf Kuba, wo es ein Notsignal sendet und gesprengt wird.


    Dieses Dokument wurde von General Leimnitzer an den damaligen Verteidigungsminister MC Namara weitergegeben. Es ist mittlerweile deklassifiziert und der Öffentlichkeit zugängig. Es kann im National Security Archiv der George Washington Universtity im Original unter diesem Link eingesehen werden. Überhaupt gibt dieses Archiv einiges her.


    Mist, oder...Das stand nie in der BILD oder im FOCUS. Ach nein, ich vergaß: Alles paranoide Verschwörungstheorien. Nichts davon ist wahr.


    Aber nur wenn man beide Augen fest vertschließt.


    :lol:


    Zitat

    *Gähn* ist ja mal ne ganz neue frische Aussage von dir


    Willst Du nicht lieber über PC Spiele, oder Kornkreise diskutieren? :lol:

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Ich vermisse immer noch die Beweise für deine Behauptungen.



    Zitat

    Nicht falsch, denn die FAA hat dass bestätigt. Schwarz auf Weiß.


    Na wo bleibt denn dein schwaz auf weiß ?



    Zitat

    Komisch das es viel zu viele Augenzeugen, Berichte, Regierungbeamte und Reporter vor Ort gab, die allesamt was anderes sagen als der offizielle Bericht. Bei den Türmen, bei WTC 7, beim Pentagon und im Fall des angeblichen Absturzes in Shanksville.


    Wo bleiben die Original Aussagen?



    Also für jemanden der immer Recht hat und immer die besten Quellen hat weichst du aber verdammt oft aus um nicht zu sagen immer.
    Du bist also zu klug für die bösen Medien aber nicht schlau genug um auf Fragen zu antworten oder wie darf ich dich jetzt verstehen?


    Zitat

    Willst Du nicht lieber über PC Spiele, oder Kornkreise diskutieren


    Liebe Admins,
    Liebe Mods,
    muß ich mir nach dem Ausprechen einer Verwarung eurerseits so einen lächerlichen Versuch des persönlichen Angreifens noch gefallen lassen?
    Ich werde verwarnt weil ich seine Märchen als Haufen Sch..... benenne aber Mister Oberschlau darf immer und immer wieder versuchen vom Thema abzulenken indem er "versucht" mich persönlich Anzugreifen?
    Nunja eine gewisse Zeit lang konnte ich ja noch drüber schmunzeln aber seit dem heutigen Tage nachdem dieser "Mensch" den Tod von mehr als 245 Leuten leugnet, wo er die Opfer auch noch verhöhnt durch Sätze wie

    Zitat

    Zusammenhanglose Bilder und Behauptungen


    sehe ich nicht mehr ein diese Person ungestört schreiben zu lassen.
    Ich beschwere mich an dieser Stelle zum 1. mal ganz offen über diese Person in der Hoffnung das dieser Meschenverachtung und vor allem dem verhöhnen der Opfer vom 9/11 endlich ein Ende gesetzt wird.

    Ich bin Paranormal


    Minge beste Fründ es a Bergkristall
    Dä höht immer zo, dem verzäll ich dat all
    Ich leje ming Hand op, un heile janz schnell
    Maach wieder e Ferkel us ner Frikadell