Welches Buch lest ihr gerade?

  • Ich bin heute mit "Luzifers Braut" von Barbara von Bellingen fertig geworden. Tolles Buch, tolle Geschichte. Leute die gerne etwas über Gaukler und Abenteuer aus dem 17. Jhd. lesen wird es gefallen. (Heulen könnte ich trotzdem)

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • Ich lese zur Zeit Metro 2033. Drauf gekommen bin ich durch den gleichnamigen Thread hier im PP. Ich muss sagen, bis jetzt ist es ein sehr gutes und packendes Buch. Den zweiten Teil werd ich auf jeden Fall auch lesen.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • @davy
    der zweite Teil ist doch Metro 2034 oder?Hab ich heute bei Thalia gesehn.Durch das buch bin ich erst drauf gekommen,weil es ein Spiel geben wird,das darauf basiert.Da ich Sci-Fi-Fan bin waere ich ueber eine Rezension deinerseits erfreut.Also lohnt es sich usw
    Als letztes gelesen:
    Godzilla-Die Erfolgsstory des kultmonsters

  • Zitat von "mister x"

    der zweite Teil ist doch Metro 2034 oder?


    Jap, genau. Mit dem hab ich auch grad angefangen. Wobei ich nicht denke, das er an den ersten ranreichen wird.
    Meine Einschätzung zum ersten Teil erhälst du separat, X. ;)


    Zitat von "mister x"

    ,weil es ein Spiel geben wird,das darauf basiert.


    Soll im Frühjahr unter dem Name des ersten Buches (Metro 2033) erscheinen. Ich bin drauf gespannt.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Habe vor ein paar Tagen mit dem Buch: "Die Vermessung der Welt" angefangen. Ich komme da echt nur schlecht voran, weil es so langweilig ist. Lesen muss ich es trotzdem, ist für die Schule und leider Prüfungsstoff. Hoffentlich wird es doch noch spannender. "Homo faber" war hingegen wirklich ganz interessant.

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • Ich habe bisher 3 Bände der Fear Street Reihe gelesen. (Ich glaube mit 12 oder so) Und fand sie eigentlich sehr spannend. Ich hab gelesen:
    Der Augenzeuge, Falsch verbunden und Jagdfieber...


    Also ich kann die eigentlich nur empfehlen. Auch eine Freundin von mir mag die Bücher. :)

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • Die Wächter der Ewigkeit von Sergej Lukianenko. Ist das 4. Buch des Zyklus und eigentlich mag ich Vampirgedöhns überhaupt nicht. Aber die Bücher sind absolut unvorhersehbar, die Charaktere haben allesamt tiefe und sind authentisch und die Intrigen und Wendungen, sowie die Inneren Konflikte und Zerrissenheit der Charaktere finde ich klasse.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • Vorgestern habe ich "Bis(s) zum Morgengrauen" durchgelesen. Jetzte lese ich gerade den 2. Teil "Bis(s) zur Mittagsstunde". Also ich war ja schon vorher Fan von den Filmen, aber die Bücher sind einfach noch toller! Ich kann sie nur empfehlen, wobei es dabei doch eher die Romantiker interessieren wird. Jetzt bin ich mit dem 2. Teil bald durch, und gierig dürste ich nach dem 3. Teil, "Bis(s) zum Abendrot". Zum Glück habe ich alle 4 Bände in dieser wunderschönen Box *schmacht*

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • Frank Schätzing, Limit


    Vor einiger Zeit gekauft und mangels Zeit erst jetzt angefangen, ob es an den Schwarm herankommt kann ich noch nicht beurteilen

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

  • Nachdem ich King nun eine Weile lang aus den Augen verloren habe, bin ich wieder zu ihm zurück gekehrt:


    Stephen King - Die Arena


    Handlung:
    Es geht um eine kleine Gemeinde, über die sich eines Tages plötzlich eine Kuppel legt (ja, ich glaube jeder denkt jetzt an die Simpsons). Diese Barriere wird nur minimal von Luft und Wasser durchdrungen - Kugeln, Sprengstoff und Säure sind absolut wirkungslos. Die Menschen sind gefangen.
    In der Gemeinde breitet sich nach und nach Anarchie aus, während die Staatsgewalt es mit faschistischen Mitteln unter Kontrolle zu halten versucht.


    Meinung:
    Bislang gut geschrieben und spannend erzählt. Obwohl es um sehr viele Protagonisten geht, behält man eigentlich recht gut den Überblick.
    700 Seiten habe ich schon, etwa 400 noch vor mir. Ich bin gespannt wie es ausgehen wird.

    "Bei mir kommt kein Tropfen Alkohol auf den Tisch! Ich bin sehr vorsichtig beim Einschenken."


    "Wenn das Herz am rechten Fleck ist, spielt es keine Rolle wo der Kopf ist." - (Walter Raleigh vor seiner Enthauptung)

  • ich lese im Moment kein Buch sondern die alten Magazine des offiziellen Star wars magazins das 1996 begann ,die leztte Ausgabe kam jetzt diesen Januar raus.da es nur alle 3 Monate erscheint sind es bis jettz nur 56 Ausgaben von denen cih ale(bis auf Nr11)habe.macht Spass mal wieder da drin zu schmoekern

  • Ich bin jetzt mit Bluterbe von Graham Masterton durch. Ein typischer, durchschnittlicher Vampirschmöker. Dafür das ich ihn für 3€ im Buchladen erstanden habe hat sich die Sache gelohnt.
    Die Geschichte fängt mit einer Vampirjagt in den Wirren des Zweiten Weltkrieges in den BeNeLux-Staaten an. Schade aber, dass nur das erste Kapitel, sozusagen als Einleitung, in dieser Zeit spielt, denn das hat mich weit mehr interessiert als die restlichen Kapitel. :?


    Jetzt hab ich mit Die Insel des Grauens angefangen. Laut Genre ist es Krypto-Fiktion. Mal sehen was draus wird. Aber allzuviel erwarte ich von den knapp 60 Seiten nicht.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

    Einmal editiert, zuletzt von Davy Jones ()

  • Ich lese im Moment "Wahn" von Stephen King.


    "Nach einem schrecklichen Unfall sucht Edgar Freemantle auf einer einsamen Insel Trost in der Malerei. Die Insel aber übt eine dämonische Macht aus, und bald schon entwickeln Edgars Bilder ein einheimliches Eigenleben."


    Ich finde das Buch eigentlich nicht schlecht, ich bin aber auch noch nicht besonders weit gekommen.

  • @ littleCaitlin:
    Ich hab das auch erst vor n Monat oder se gelesen. Da kahmen von dem Verlag einige King Bücher in schöner Taschenbuchauflage neu heraus zu ganz guten Preisen für die dicken Wälzer. Rentiert sich, weils echt n gutes Buch ist. Auch wenn´s find ich sehr langsam Anfängt und man viel lesen muss bevors mal richtig interessant geht.


    @ Topic:
    Ich hab auf der Zugfahrt das komplette Buch "Terry Pratchet - Rollende Steine" verschlungen. Das ist der 1. Teil von der Reihe um den Tod. Ich hab die zwar schon mal alle gelesen aber seit ich weis das Pratchen Alzheimer hat und wohl kein Buch mehr kommen wird les ich alle nochmal und find es schade das solch ein Genie mit so einer schrecklichen Krankheit gestraft wird.


    JE