Welches Buch lest ihr gerade?

  • Ich hab die Tage ein wirklich sehr überragendes Buch gelesen: Voodoo von Nick Stone und Heike Steffen.
    Das kann ich wirklich nur jeden empfehlen. Ansonsten hat ich generell die letzen Monate viel Zeit zu lesen und hab auch einiges geschafft.
    Das hier kann ich auch nur jeden wärmstens ans Herz legen:
    Jon Krakauer: Auf den Feldern der Ehre - Die Tragödie des Soldaten Pat Tillman

  • Also ich hab vor kurzem mal wieder in einem Buchladen gestöbert und hab seit langem mal wieder ein Buch gefunden, was mich gleich angesprochen hat.
    Scott McBain - Der Judasfluch
    Und zu meinem Glück stand direkt daneben auch noch die Fortsetzung davon^^
    Scott McBain - Das Judasgift


    Also für Fans von Dan Brown sind die beiden Bücher durchaus zu empfehlen^^


    LG Amalia

  • Beendet:


    Julius Evola: Cavalcare la tigre. Den Tiger reiten.


    Evolas berüchtigtes Spätwerk. Er entwirft daran einen Leitfaden für den "anders seienden" Menschen, undzwar für buchstäblich alle Lebenslagen, von Politik, Sex und Familie bis hin zum (Frei)Tod. Außerdem beinhaltet der Band eine faszinierende philosophische Auseinandersetzung des alternden Traditionalisten mit Nietzsche, Heidegger, Sartre und Nihilismus/Existenzialismus generell. Dem Gedanken daran, die Welt der Tradition zu restaurieren, kehrt er hier vollends den Rücken und begrüßt sogar die Beschleunigung des Untergangs und Verfalls, freilich mit dem Hintergedanken, dass der Zyklus der Weltzeitalter dann von Neuem beginnen kann. Ansonsten könnte man noch das evolianische Konzept der Apolitea erwähnen, dass einen nur allzuleicht dazu verführt, es misszuverstehen. Demnach kann der andersartige Mensch (imho) durchaus politisch handeln und wirken, undzwar in jeder erdenklichen Weise, solange sein Wesen im Innersten allein auf das Transzendente ausgerichtet bleibt.

  • Joa war gerade in der Bibliothek und jetzt lese ich ja halt aus der Situation heraus:


    Jack Canfield- Hühnersuppe für die Seele


    und dann:


    Rhonda Byrne- The Secret


    Mal schauen obs weiterhilft sollen recht gut sein :lol:

    „Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht.“ Vaclav Havel

  • Gerade dabei:


    William Gibson: Idoru


    Der zweite Teil der Bridge/Idoru-Trilogie, Gibsons zweiter großer Trilogie nach Neuromancer. Kann man mit Abstrichen durchaus noch als Cyberpunk-einordnen. Sehr sehr empfehlenswert.

  • Ich lese momentan "Liebe - Ein unordentliches Gefühl" von R.D. Precht

    "Schon seit langer Zeit sitzt etwas tief in dir, hört dich atmen und weint, lacht und schreit mit dir. Oftmals ist dir fremd was du im Spiegel siehst, du bist nie allein - allein mit dir, Alice." [Stillste Stund - Alice II (Nie allein mit dir)]

  • Loren Coleman: Mothman and other curious encounters


    Coleman dürfte auf dem Gebiet der Kryptozoologie und Forteana recht bekannt sein, er betreibt unter anderem den Cryptomundo-Blog. Eigentlich sind mir die meisten der in dem Buch vorgestellten Sichtungen schon aus anderen Werken bekannt, was dagegen neu für mich ist, ist das anscheinende Vorhandensein einer Connection zwischen dem Phänomen der "Black Dogs" und dem UFO-Phänomen.

  • Ich lese zur Zeit "Die Chemie des Todes" von Simon Benett, ein Thriller um einen forensischen Anthropologen.

    Denn die einen sind im Dunkeln
    und die andern sind im Licht
    und man siehet die im Lichte
    die im Dunkeln sieht man nicht.


    - Bertolt Brecht, Dreigroschenoper