• Thors hammer.....Mjölnir, der hammer der geworfen immer wieder zurück zum werfenden geht. Symbol für immer wiederkehrende kraft energie und mut.


    thors hammer ist ein talsiman des nordischen mittelalter und wurde für stärke, mut, erfolg und für die zerschlagung seiner feinde getragen. der hammer war angeblich als talisman so stark das man ihn im mittelalter verboten hat.

    Gedanken sind frei, gedanken sind innovativ, gedanken formen neues, gedanken sind zukunft. Ein Gedankenrausch ist was wunderbares, und man sollte es nutzen.

  • Hi : )


    Sorry mehr weiß ich darüber nicht......


    Ausser das thor die elemente feuer und luft in seinem hammer integriert hat, feuer für kraft, luft für geschick und für diese wiederkehr.


    Noch hab ich mich nicht genug mit keltischer magie auseinander gesetzt um dir mehr sagen zu können. Thors hammer wurde häufig von keltischen schwarzmagier genutzt, um diese macht zu erlangen die zu zerschlagen die einem im weg sind, er sol als talisman einfach extrem stark gewesen sein, er wurde aber auch von einigen kriegern getragen, in dem fall fürs gleiche prinzip.

    Gedanken sind frei, gedanken sind innovativ, gedanken formen neues, gedanken sind zukunft. Ein Gedankenrausch ist was wunderbares, und man sollte es nutzen.

  • Genau! Recht hast du!


    Schliesslich gibt es keine Beweise, dass sie N I C H T existieren, ergo: sie müssen existieren :idea::idea::idea:



    Dasselbe gilt übrigens für Neuschwabenländer, Sperma im Döner, die Reptiloiden, die heimlich die Erde beherrschen sowie den Osterhasen, den Weihnachtsmann und die Zahnfee!





    Und jetzt back to topic:


    Ich glaube wirklich, dass Zwerge existieren und vor allem existierten, und zwar nicht als kleine Menschlein, welche unter der Erde leben, sondern als sehr kleine Menschen, welche, genau wie bärtige Ladies, stärkste Männer der Welt und zweiköpfige Kühe immer sehr gern an Jahrmärkten gesehen waren (Sowas wurde im Mittelalter erfunden!).


    Ich habe kürzlich eine Führung durch ein Gefahrengutlager gemacht, und da habe ich auch nicht schlecht gestaunt, als ein junger Mann, welcher mir knapp bis an die Brust reichte und einen dichten, roten Bart und leuchtend blauen Augen hatte gegenüberstand und mit mir redete.



    Allerdings ist er danach weder unter die Erde verschwunden, noch hat er mich verhext oder mir einen Topf voller Gold geschenkt.

  • Bei den Kelten hieß es,dsa die zwerge unter der erde lben.Vielleicht meinten die damit das die in der Erde leben.Denn es gibt ja auch die Theorie(wird in dem Thema Faszination Erde gerade beschprochen)das die Erde hohl ist.Also würde sich das erklären.

  • Zitat

    selten soviel schwachsinn wie auf dieser seite gelesen!


    Dann meide diese Seite hier und lass andere User bitte in Ruhe diskutieren :!:


    ^i^

    Mehr als die Vergangenheit interessiert
    mich die Zukunft,


    denn in ihr gedenke ich zu leben.


    *~'°*Albert Einstein*~'°*


    Nun,haben wir schon nachgeschaut wo ich war und was ich getan habe ? *lächel* :roll:

  • "Ausser das thor die elemente feuer und luft in seinem hammer integriert hat, feuer für kraft, luft für geschick und für diese wiederkehr."
    thor hat den hammer von loki bekommen,der die haare von thors frau sif abschnitt,um seiner strafe zuendgehen nun das land der zwerge bereiste um dort neue goldene haare zu besorgen, auf den weg nach asgart zurück, zwei Zwerge brokk und eitri traf,die den hammer,durch eine zweifelhafte wette mit loki herstellten.also haben die zwerge die elemente vereint und die kraft des hammer geschaffen.zwerge haben auch wieland,sohn von riesen,das schmieden beigebracht,der das berühmte schwert mimung herstellte. Scheithan

    "Bedenke was Du dir wünschst!, es könnte in Erfüllung gehen" J. W. von Goethe

  • Hm.. wie könnt ihr nur wirklich an "Zwerge" glauben? Oo
    Das sind nur Sagen.. es gibt ja schließlich auch keine Schlümpfe, nur weil sie irgendjemand erfunden hat.


    :roll:

    "Der Glauben ist das naive Mittel der Unwissenden das angeblich Unerklärliche zu erklären." -Lehner ;)

  • Habe einmal mit einer Gruppe an einem für viele unheimlichen Ort meditiert. - so etwas wie eine große Steinbrücke.
    Ich setzte mich ins hinterste Winkerl vor eine kleine Höhle.
    Während des Meditierens hört ich direkt an meinem Ohr metallische Klänge. Als würde ein Hämmerchen ein paarmal schnell dagegenschlagen. Auch verspürte ich einen Schub an meiner unteren Wirbelsäule.
    Später erzählte ich das und mir wurde erklärt, ich hätte vor dem Ausgang eines Zwergenreiches gesessen. :shock: ?
    Bin dann noch mehrmals an diesen Ort hingegangen (tagsüber), es geschah allerdings nichts mehr.

  • ich glaube auch an zwerge und ich glaube das sie mitlerweile unter uns leben wie normale menschen. wäre doch möglich denn: was am auffäligsten ist fällt am wenigsten auf. achtet mal auf eure mitmenschen und ihr werdet mehr fabelwesen entdecken als in einem Märchenbuch!!!

  • Huhu
    Ist zwar schon ein uralter Thread, aber mir ist beim lesen etwas eingefallen was ich mal irgendwo im Netz gelesen habe.
    Zwerge, also nicht die aus der Sage sondern "richtige" (Aussehen wie Gartenzwerge), sollen Kinder gewesen sein, die, aufgrund ihrer Größe in Bergwerken arbeiten mussten und durch die ganze Arbeit unter Tage nicht richtig wachsen konnten. Ob denen jetz trotzdem Bärte wuchsen weiß ich nicht.
    Ihre roten Mützen waren eine Art Schutzhelm unter denen meist Kissen steckten um sie vor den niedrigen Decken zu schützen.


    Klingt sehr grausam, aber daran muss ich bei Gartenzwergen immer denken.