Goneim`s Sarg

  • aber in den pyramiden ist platz genug. der fluch der pharaonen ist meiner meinung nach auch ein gerücht dennoch passieren solche dinge.
    vielleicht sind es andere kräfte die diese forscher dahinraffen

    Aller Verstossnen Freund und liebender Berater,
    Die einst in finstrem Zorn aus Eden stiess der Vater

  • Bei den Pyramiden muss man teilweise durch Gaenge in der Hocke durch, habe Fotos gesehen. Das waer's dann fuer mich, da wuerde ich nicht durchgehen!


    Ich denke, dass viele Todesfaelle, die mit den Pyramiden zu tun haben einfach darauf zurueckzufuehren sind, dass die Forscher sich selbst mit dem Gedanken an diesen Fluch verrueckt gemacht haben. Man kann sich sowas auch einreden.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • die meisten forscher haben immer nur abgewunken wenn ägypter sie anfang letzten jahrhunderts darauf hingewiesen haben. sie haben durchweg nicht an den fluch geglaubt und trotzdem sind sie gestorben.

    Aller Verstossnen Freund und liebender Berater,
    Die einst in finstrem Zorn aus Eden stiess der Vater

  • ja vor allem durch mysteriöse krankheiten die kein arzt kannte.
    ein zufall wäre schon sehr sehr zufällig denn komsicher weise passierte das nur ägyptologen in dem masse

    Aller Verstossnen Freund und liebender Berater,
    Die einst in finstrem Zorn aus Eden stiess der Vater

  • Wieso mysterioese Krankheiten? Die sind alle an verschiedenen Lungenerkrankungen gestorben. Was fuer mich logisch klingt! Ich glaube naemlich schon, dass die Todesfaelle etwas mit dem Grab zu tun haben, aber nicht mit einem Fluch! Wer weiss, was fuer Keime in diesem Sarg waren! Beim oeffnen wurden die Keime freigesetzt und die Forscher haben sie eingeatmet.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • @IP Das wird ein bischen schwierger zu beweisen sein.
    Vieleicht werde ich nach meiner Tibetreise einen abstecher dorthin machen und mal nachschauen.

    Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

  • Ich gehe ende Juni anfangs Juli. Mal schauen ob ich die rote Tür finde.
    Ich werde bestimmt ab und zu in ein Internetcafe gehen und hier ein paar beiträge schreiben wenn ich ein UFO sehe oder etwas intressantes finde.
    Falls ich jemanden finde der mir Levitation, Teleportation, usw. beibringen kann bleibe ich länger dort.

    Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

  • Also wie ich das Foto von dem Sarkophag gesehen habe, dachte ich sofort an diese Käfige, in denen wilde Tiere gefangen werden. Ihr wist schon, Tier rein, Klappe zu.
    Was haltet ihr von folgender Theorie?
    Die Ägypter haben irgendetwas Gefährliches in diesem Sarkophag gefangen und dann die drei Siegel angebracht damit es nie wieder heraus kann.
    Und es ist immer noch in diesem Sarkophag, aber nur wer hineingeht erblickt es. Und wird von ihm in den Tod getrieben.
    Wäre eine gute Idee für einen Film, oder?

    Was sagt ein Eichhörnchen, um einen am betreten seiner Nahrungsvorräte zu hindern?
    "Geh mir nicht auf die Nüsse!"

  • Intressante Theorie aber du hast was vergesen wen es ein gefährliches Tier war wieso hat man im dann Blumen auf den Sarg gelegt, ausserdem hätte das Tier abhauen können als der Sarg geöffnet wurde. Die Blumen wurden von jemandem dorthingelegt der die tote Person sehr geliebt hat.
    Und die Blumen wurden bestimmt nicht auf einen leeren Sarg gelegt, aber es gab keine anzeichen dafür das der Sarg geöffnet wurde. Wo ist allso die Mumie?

    Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

  • Wenn nie jemand begraben wurde wieso sind dann Blumen auf dem Sarg.
    Es gibt 2 möglichkeiten:
    1. Es wurde nie jemand begraben.
    2. Es wurde jemand begraben die Mumie wurde aus irgendeinem grund weggeschaft. Und jemand hat wahrscheindlich noch gestaubsaugt.

    Zwei Dinge scheinen unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

    Albert Einstein

  • Erzengel Raphael
    Wer sagt denn etwas von "Gefährlichen Tier"? Dann könnten die Blumen Futter gewesen sein. :D
    Kein Tier überdauert jahrtausende und ist dann Unsichtbar. Ich hatte mehr an einen Dämon oder Geist gedacht.
    Blumen können auch als Opfergabe gebracht werden um die Geister zu Versöhnen.
    Aber Du sagst es, warum sollte man Blumen auf ein lehres Grab legen? Da muß also auch etwas drinn gewesen sein (Oder ist noch immer drinn)



    Tina
    Meine Idee ist nicht einfach nur so dahergesponnen. Wenn irgend etwas die beiden Umgebracht hat, dann muß ja auch noch irgend etwas darin sein, oder?
    Aber die Idee mit dem symbolichen Begräbnis ist auch gut.

    Was sagt ein Eichhörnchen, um einen am betreten seiner Nahrungsvorräte zu hindern?
    "Geh mir nicht auf die Nüsse!"

  • Ich glaube nicht, dass irgendwas drin ist oder jemals war. Fuer mich hat der Selbstmord der beiden mit dem Sarg entweder gar nichts oder nur indirekt (eben weil nichts drin war) zu tun!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!