Hab da gleich mal ne Frage

  • Hallo erstmal, ich bin jetzt seit erst 2 Tagen aktiv dabei.
    Habe aber heute schon eine für mich interessante erfahrung gemacht.
    Also als ich grade in meiner Übung vertieft war, merkte ich auf einmal so seltsame geräusche in der form von einem dumpfen knacken, da ich aber allein zuhaus war, kann das niemand anders verursacht haben.
    Jetzt mal zur Frage woher kommt das und was bedeutet das für mich, ist das ein gutes zeichen ??? :|
    Danke

    Mir ist egal wer dein Vater ist! Während ich Angle, läuft hier keiner ÜBERS Wasser…!”

  • um dazu was zu sagen, müßte man wahrscheinlich mehr darüber wissen und wissen, ob es schon öfters passiert ist, da es in älteren Häusern zb öfters schonmal im Holz knackt :)


    Lieben Gruß,
    JD

  • Erstmal danke für die Antwort, aber ich meine nicht diese Art von Knacken, ich wohne zwar in nem "alten holzhaus" aber dieses knacken ist anders. ich verbinde es eher mit dem geräusch von kieferknacken. soll heissen richtig dumpf klang es und dazu mehrmals. Es hat sich halt einfach nich so angehört als wie wenn es von ausserhalb kommt!
    P.s. war das erstmal :grins:
    Danke !

    Mir ist egal wer dein Vater ist! Während ich Angle, läuft hier keiner ÜBERS Wasser…!”

  • Das könnte höchstwarscheinlich ein PreAKE-Phänomen gewesen sein (das sind audiovisuelle- und/oder taktile Wahrnehmungen, die warscheinlich auftreten, wenn sich der Energiekörper vor einer AKE zu lösen beginnt). Dort können die unterschiedlichsten Geräusche wahrgenommen werden. Manche davon sind so seltsam, das sie mit nichts in unserer Umwelt auch nur annähernd vergleichbar wären, und sich so einer eloquenten Beschreibung entziehen.


    Schau mal hier: http://www.sfs-homepage.de/martoufs_homepage/. Dort auf "Wissen" und dann "Phänomene" klicken. In diesem Artikel habe ich mit Martouf eine Vielzahl an möglichen PreAKE- und AKE-Phänomenen aufgelistet (zum Teil auch aus eigenen Erlebnissen). Die Liste ist aber keineswegs als vollständig zu sehen, da auch immer wieder von neuen Phänomenen berichtet wird, die sich mit unserer Sprache nicht mehr eloquent beschreiben lassen.


    EDIT: Homepage-URL aktualisiert
    - Wingman -

  • Danke dir WINGMAN, dein Link hat mich echt gut weitergebracht.
    Werde in Zukunft wieder mal mehr übungen durchführen um mehr zu erreichen :D


    Was ich auch noch interessant ist, wie ich finde. Ist die Tatsache, das ich immer, wenn ich mich richtig schön entspanne bei meiner übung, mit der Zeit anfange, sowas wie kleine Filme und Music zu hören/sehen ABER alles in rasanter geschwindigkeit! soll heissen richtig schnell, und die hälfe davon verstehe ich dann leider nicht. :lol:
    kennt das jemand oder weiss was das darstellen soll? bin ja schliesslich neuling auf dem Gebiet und muss mich weiterbilden! :oops:
    DANKE


    hab mir hier grad ne crazy these einfallen lassen:
    es ist dich so, das man durch Alkohol sachen leichter über sich bringt, also wenn einem was nich gefällt, geht das dann leichter.
    Kann das nich auch ein wenig bei AKE´s sein?
    oder ist dann der geist, im eigentlichen Sinne :wink: auch benebelt?
    weiss da jemand was drüber?
    oder hat einen Tipp?
    Wenn jemand eine Antwort weiß soll sie posten.
    Danke @ all


    Mfg

    Mir ist egal wer dein Vater ist! Während ich Angle, läuft hier keiner ÜBERS Wasser…!”

  • na dann halt nicht :cry:


    Kein "Hochschieben" von Threads, bitte. Das ist nicht nötig; wer etwas zu deinem Thema zu sagen hat, wird sich schon melden, keine Sorge.
    -- Martouf

    Mir ist egal wer dein Vater ist! Während ich Angle, läuft hier keiner ÜBERS Wasser…!”

  • Der Unterschied in der Geschwindigkeit, d.h. das "superschnelle" Erleben von Wahrnehmungen, erinnert mich stark an ein Erlebnis, das Robert Peterson mal gemacht hat (s. dessen Buch "Praxis der außerkörperlichen Erfahrung").


    Was Alkohol bzw. bewusstseinsverändernde Substanzen im Allgemeinen angeht: Die bringen dir nichts. Sie helfen eventuell, eine Bewusstseinsverschiebung und damit eine AKE auszulösen, aber gleichzeitig gibst du einen großen Teil deiner Kontrolle ab. Eine unkontrollierte AKE bringt einen jedoch oft nicht weiter; im Gegenteil, Kontrolle sollte immer angestrebt werden.


    -- Martouf

  • Hey ich bin gestern das erstmal in den schwingungszustand gekommen
    :D


    Ich habe mir nochmal ein paar nette sachen auf Martouf.de.vu angeschaut und gleich auch ausprobiert - ergebnis = mein 1. Schwingungszustand.
    Also, bei mir hat sich das so angefühlt wie ein wenn ich auf dem Wasserbett liege und ein Erdbeben gerade ist 8) .
    Wie äussern sich so bei euch der Schwingungszustand?


    Mfg

    Mir ist egal wer dein Vater ist! Während ich Angle, läuft hier keiner ÜBERS Wasser…!”

  • Die Beschreibung trifft es bei mir ziemlich genau; meist fühlt es sich sogar zusätzlich zu den Vibrationen so an, als würden sich gewisse Körperteile (meist die Füße/Beine) verflüssigen und von mir wegfließen.
    Dummerweise schaffe ich es nie, die Schwingungen zu verstärken; sie ebben dann immer ab. Keine Ahnung, wie man dem entgegenwirken könnte.


    -- Martouf

  • hmmm.. wenn ich das versuche wird mir imma schwindelig und manchmal hab ich das gefühl ich würd zur seite kippen.
    aber ich schaff es eigentlich nicht mich lange auf eine erinnerung, oder auf einen ort zu konzentrieren ( wie dus auf deiner hp beschrieben hast martouf )
    ich drifte mit meinen gedanken immer ab.
    dagegen find ich es leichter meinen kopf von allen leer zu machen.

  • Mal wieder ne Frage: Verändert sich das gefühl des Schwingungszustandes jedes mal wenn man es hat oderr bleibt es gleich. Liegt es viell. an der Intensität in der man die Schwingungen erlebt?


    habe in der vergangenen Zeit jetzt schon mehrmals den zustand erleben dürfen und er war immer unterschiedlich ! Der letzte zum Beispiel war in etwa so wie wenn man auf nem nadelkissen liegt das sich bewegt , hat also total geprickelt und war bei wietem nich so schön?!? wie der erste.
    :x


    mfg

    Mir ist egal wer dein Vater ist! Während ich Angle, läuft hier keiner ÜBERS Wasser…!”

  • ich kann dir sagen wie ich es erlebt habe.
    anfangs (die ersten male) kamen die schwingungen in einer eher langsamen frequenz. wie ein brummender moter, der den ganzen körper vibrieren lässt. ein paar mal später, habe ich versucht die "frequenz" in eine höhere lage zu bringen.
    das fühlte sich dann schon ein wenig anders an ;) ... dabei nahm ich es nicht mehr so "ruckelig" wahr, sondern mehr wie ein warmes vibrierendes gefühl, was einer energieentladung gleicht, welche deinen ganzen körper beben lässt. dabei hat man aber keine orientierung. ich zumindest nicht.

  • Hey hab heute bei meiner Übung was sehr seltsames erlebt, was ich nicht einordnen kann.
    Also ich habe mich etwa 20 minuten lang nur auf das Ticken meines Weckers konzentriert und an nichts gedacht. Nach dieser Zeit hatte ich das Gefühl das ich langsam nach oben schwebe, nicht etwa an die Decke, sondern weiter immer weiter, ich hatte dabei totale Kontrolle über meinen physischen körper soll heißen keine starre, nicht, war relativ bewusst.
    Nach einiger Zeit hat sich das schweben so verändert als ob ich in meinem Bett versinke, so richtig tief.


    Das ganze hat so etwa 10 minuten gedauert. Dabei hatte ich IMMER kontrolle über den physischen körper.


    ---
    So: kennt das jemand oder weiss was das jetzt darstellen soll?


    danke mfg

    Mir ist egal wer dein Vater ist! Während ich Angle, läuft hier keiner ÜBERS Wasser…!”