Der Antichrist

  • Einen wunderschoenen guten Tag Euch allen. Ja Jaques, da hast Du etwas ausgesprochen, was ich mir auch schon so gedacht habe, dass es wohl nicht Sims eigene Gedanken waren. Der Bericht scheint mir eher von den 7-Tags-Adventisten zu stammen, weil so sehr die Aenderung des Sabbattages angesprochen wird. Sich bei den Adventisten mal Anregung zu holen, ist ja auch an sich nichts verkehrtes. Nach meinen eigenen Erkenntnissen sind die Adventisten und die Zeugen Jehovas die Religionsgruppen, mit denen sich ein Gedankenaustausch ueber das Wort Gottes in der Bibel am ehesten lohnt, weil sie die Bibel sehr ernst nehmen und eine hervorragende Bibelkenntis haben.
    Doch am allerwichtigsten finde ich, dass jeder Mensch seine eigene Beziehung zu Gott finden muss, so dass er auch selbst in der Bibel nachforschen sollte. Denn so verschieden wir auch sind, so unterscheiden sich ja auch unsere Faehigkeiten und unserere Auffassungsgabe. Und jedem einzelnen offenbart sich Gott auf seine eigene Weise. Fuer mich ein Zeichen, dass es tatsaechlich einen Gott gibt, der uns alle durch und durch kennt und auf jeden ganz individuell eingeht. Seitdem weiss ich, was es heisst, gluecklich zu sein.

  • Hallo Jaques, man, Du hast mich echt in Schwierigkeiten gebracht mit Deiner Bitte um Begründungen und Zitate. All die Texte hier nun zu zitieren, die mich zu meiner eigenen Schlußfolgerung veranlaßt haben, wird einfach viel zu viel. Darum mache ich es jetzt fürs Erste lieber so, daß ich Dir die vielen Bibelstellen nenne, und Du liest sie selbst und läßt sie gedanklich auf Dich einwirken.
    Also in
    Offenbarung 13.17
    Offenbarung 14.9
    Offenbarung 20.4
    ist von diesem Kennzeichen die Rede.
    Da es heißt, es sei eines Menschen Zahl, worin ich verstand, daß es sich hier nicht um einen bestimmten Menschen, sondern um den Menschen an sich handelt, forschte ich in diese Richtung weiter und kam auf
    Prediger 7.20
    Römer 3.23
    Um die Sache abzurunden, mit was das Kennzeichen in Verbindung steht,
    Daniel 3.1-7
    Interessant dazu wäre auch noch
    5. Mose 6.8
    und vielleicht noch
    Matthäus 13.10-17
    Matthäus 17.17
    Matthäus 24.3-14
    um ein besseres Gesamtbild zu erhalten.
    Ich möchte noch dazu sagen, daß die Wahrheit in der Bibel zu komplex ist, um sie gleich auf Anhieb erfassen zu können.
    Hierzu ein anschauliches Beispiel, das mir so eingefallen ist:
    4 Personen leben von Geburt an in einem dunklen Turm und wissen nicht, wie die Welt außerhalb des Turms aussieht. Als sie erwachsen sind, steigen sie eines Tages bis nach oben und entdecken 4 Sehschlitze. Jeder von ihnen stellt sich vor einen Sehschlitz und sieht staunend ein Stückchen von der Welt da draußen.
    Der Erste sieht eine bunte Blumenwiese, der Zweite einen Wald, der Dritte eine Stadt, der Vierte einen Fluß, der sich durch Felder schlängelt.
    Begeistert erzählt jeder dem anderen, was er gesehen hat. Doch anstatt sich nun gegenseitig ihre Sehschlitze auszutauschen, fangen sie an, sich zu zanken. Jeder hält nun an seinem Sehschlitz fest, bewacht ihn eifersüchtig und hält an seiner Ansicht fest, daß die Welt nur so aussieht, wie er sie durch seinen eigenen Sehschlitz gesehen hat.
    Lieber Jaques, kannst Du Dir vorstellen, daß es auf unserer Welt genügend Menschen gibt, die mit ihren Ansichten ebenso verbohrt sind wie diese Vier auf ihrem Turm?
    Wollen wir etwa auch so sein?
    Machen wir es doch lieber so: Ich schenke Dir meine Gedanken, Du mir Deine. Dann haben wir schon mal doppelt so viel. Und je mehr auf diesem Forum genauso denken und mitmachen, um so mehr profitieren wir alle davon.
    Und darum finde ich auch Sims Bericht sehr gut, egal, wo er ihn her hat.


    Elke
    Alicante/Spanien :idea:

  • Zitat

    Machen wir es doch lieber so: Ich schenke Dir meine Gedanken, Du mir Deine. Dann haben wir schon mal doppelt so viel. Und je mehr auf diesem Forum genauso denken und mitmachen, um so mehr profitieren wir alle davon.
    Und darum finde ich auch Sims Bericht sehr gut, egal, wo er ihn her hat.


    Schön gesagt, mami :wink:
    Trotzdem würde ich noch gerne weitere Meinungen bezüglich des Antichristen lesen...ich glaube, viele verstehen die Bibel falsch und denken, dass damit Satan persönlich gemeint ist.

    Jasmin, Spanien / Alicante


    Nichts ist wichtiger im Leben, als dass man einen Freund hat, der einem zuhört.
    Ich hoffe, wir reden mal miteinander...

  • Jaques :


    Nach kurzem Ge-Google hab ich die Seite hier gefunden:


    http://www.gott-jesus-wahrheit.com/site_article_304.html


    Hab die Passagen mal überflogen und sie sind bis auf ganz winzige Kleinigkeiten, wie 1 Satz mehr oder weniger, völlig gleich


    Hm...also die Seite kommt mir myteriös vor. Hab da mal bisserl rumgesucht mit Google und ta-ta
    Dieselbe Seite findet man auch unter:


    bibel-download-mp3.com/
    de.geocities.com/dazzafact/index.htm
    Die 1. Adresse hatte er in einem Forum unter anderem Namen gepostet, 2 Posts unter seinem 1. mit anderem Namen, in dem er seine gott-jesus-wahrheit-Seite angepriesen hatte.


    Unter buddhabot.de/category/ars-codis/php/ ist dann zu finden, daß der Besitzer dieser Webseite auch gern mal Soam-Mails versendet.


    Bei www.allmystery.de/themen/pr5827 hat er sich in einem Thread dann gleich 3 x der Bewerbung seiner Internetpräsenz bemüht (inkl. Verlinkung).


    Das waren jetz nur die Resultate der Auswertung der 1. Google-Seite. Mich stimmt das leicht nachdenklich Confused Confused

  • Zitat aus einem anderen Forum:


    Zitat

    Jesus spricht :


    "Der Sabbat ist für den Menschen gemacht, nicht der Mensch für den Sabbat."


    Sucht euch doch nicht mit aller Kraft wieder Lasten, die ihr euch auflegen könnt,
    nachdem Jesus gerade deshalb für uns gestorben ist, um uns die Lasten von unseren Schultern zu nehmen, die die Väter schon nicht zu tragen vermochten !


    http://www.allmystery.de/themen/pr5827



    Dies hat mich besonders angesprochen. Hey, Ihr seid echt Spitzenklasse mit Euren Nachforschungen. Ich bin ausschließlich daran interessiert, herauszufinden, was wirklich in der Bibel steht, und nicht daran, was irgendeine Religion mir vorschreiben will. Und der hier zitierte Text entspricht genau dem, was ich beim Lesen in der Bibel auch schon gedacht habe.
    Ich bin weiter auch zu dem Schluß gekommen, daß der Antichrist nicht eine bestimmte Person wie z. B. der Papst ist, sondern alle, die vorgeben, Christen zu sein, sich aber aufgrund ihrer Taten dann doch nicht als solche erweisen. Darum ja auch mein Hinweis vorher auf die vielen Religionskriege. In der Bibel werden wir ja auch ausdrücklich davor gewarnt, daß viele Christusse und falsche Propheten aufstehen und uns in die Irre führen werden, wenn wir uns nicht eng an Gottes Wahrheit halten.
    Und die ist von den verschiedenen Religionen schon reichlich verdreht worden.
    Doch um das herauszufinden, kommt man nicht umhin, sich auch mit den Aussagen der Religionen zu beschäftigen und mit der Bibel zu vergleichen. Die Wahrheit ist etwas, das man Stückchen für Stückchen wie ein Puzzle zusammensetzen kann. Da paßt jedes Teil irgendwo hin, wenn man wieder eins findet. Bei Lügen und Irrtümern kommt man aber irgendwann dahin, daß ein Teil plötzlich nicht mehr paßt.
    Seit ich mich mit der Bibel beschäftige, weiß ich, daß in der Bibel alles logisch zusammenpaßt, wenn man nicht den Fehler macht und einfach einen Teil herausnimmt, um es in irgendeine andere Ideologie hineinzuquetschen. Gott sagt hierzu selbst: Wer etwas hinzufügt oder wegnimmt, dem wird sein Teil hinzugefügt oder weggenommen werden.
    Und das ist für mich z.B. auch ein göttliches Gesetz, an das ich mich halte. [/url]

  • Zitat

    Hallo Jaques, man, Du hast mich echt in Schwierigkeiten gebracht mit Deiner Bitte um Begründungen und Zitate. All die Texte hier nun zu zitieren, die mich zu meiner eigenen Schlußfolgerung veranlaßt haben, wird einfach viel zu viel. Darum mache ich es jetzt fürs Erste lieber so, daß ich Dir die vielen Bibelstellen nenne, und Du liest sie selbst und läßt sie gedanklich auf Dich einwirken.


    Sehr gut so...ist mir auch viel lieber...danke, ich sehs mir an...lg

  • Nachdem immer mehr Autos mit 666 oder 6666 rumfahren und einige andere lustige Leute durch Autos mit 777 bzw. 7777
    dagegenhalten, habe ich mir viel Mühe gemacht und genau anhand der Bibel und Sekundärliteratur mit der Thematik 666 bzw. Antichrist befasst und hier nun ist das Ergebnis und ich kann voller Stolz sagen :



    Es ruft ein liebloser Ich-AGler (Egoist) : bereitet dem Tier den Weg, macht in der globalisierten Welt eine ebene Bahn unserm verderblichen Menschen der Gesetzlosigkeit und der Sünde, denjenige der sich nicht von irgendwelchen Regeln und Vorschriften einengen lässt und der Vatikan und Israel sollen eingeebnet werden und alle übrigen globalen Religionen sollen ebenfalls verboten werden, denn sie halten die Menschen davon ab, das Tier künftig direkt anzubeten diese dummen Religionen ...



    666 = Die Neuauflage der damaligen römischen Kaiser, also ein künftiger europäischer Machthaber, Herrscher, Präsident, der von 10 Europäischen Machthabern (10 Hörnern) die Macht über Gesamteuropa übertragen bekommen wird (Buch Daniel 7,24)
    Diese zehn Herrscher aus Offenbarung 17,12 vertreten nicht etwa zehn Staaten. Es handelt sich nicht um Staatschefs, denn es wird ja klar gesagt, dass sie kein Königreich innehaben, sie haben lediglich, als oberstes Gremium nämlich, Autorität wie Staatschefs. Das klingt ganz nach dem Subsidiaritätsprinzip (= übergeordnete Einheiten übernehmen nur dann Aufgaben von untergeordneten Einheiten, wenn letztere dazu nicht in der Lage sind). Dieses Prinzip wird heute im neuen Europa großgeschrieben!


    Damals gab es Jesus, und Israel war von den Römern besetzt

    Die Christen rechnen mit Jesus wiederkunft, Jesus wenn er der Messias ist hat als Aufgabe, Israel von der römischen Fremdherrschaft zu befreien, denn laut altem Testament ist es die Aufgabe des Messias auch, Israel vor weltlicher Unterdrückung zu befreien. Durch den überraschenden Tod war Jesus damals leider dazu nicht mehr in der Lage ... Also muss dies künftig erledigt werden ...

    Nur gab es zwischenzeitlich kein Israel und kein römisches Reich mehr


    Durch Jesu Kreuzigung hat sich dies verzögert, er tilgte damals nur die Sünde der Welt, deshalb waren viele Menschen auch von ihm als Messias enttäuscht ...

    Aber ... die Prophezeihung aus Buch Daniel steht immer noch ... Jesus muss nochmal kommen und das 4. der 4 Reiche, das römische heidnische Weltreich, welches die Juden unterdrückt, beseitigen und dabei seine weltliche Herrschaft sichtbar auf Erden aufrichten, indem er das Tier, den Antichristen, den Herrscher dieses 4. und letzten Reiches vor der sichtbaren Aufrichtung des Reiches Gottes auf Erden, beseitigen wird.


    -> Rom, Die Europäische Union, wird zur Weltmacht aufsteigen, ein zukünftiger Führer der EU in der Tradition der damaligen Kaiser wird der Antichrist sein, er wird Israel unterdrücken (unterstützt von den anderen heidnischen Ländern weltweit) und angreifen, Jesus wird wiederkommen als Messias und Israel, wie es die Juden erwarten, von der Unterdrückung durch dieses 4. und letzte heidnische Weltreich und derem antichristlichen Führer, dem römisch-europäischen Weltreich in einer modernen EU-Phase, befreien und danach sichtbar sein Königreich auf Erden errichten

    -> Der Antichrist ist ein künftiger politischer Herrscher Europas ... EU-Präsident könnte seine Bezeichnung sein ... die Hohepriester sagten damals : Wir haben keinen König ausser den römischen Kaiser, deshalb wird ein künftiger EU-Führer (moderner römischer Kaiser) künftig von den Juden als Messias verehrt werden (Antichrist, da anstelle von Jesus),
    auf den die Juden ja immer noch warten, auf den verheissenen Messias aus dem Haus Davids,
    zu dem schon Jesus damals sagte : Mich lehnen sie ab, wenn aber ein anderer in meinem
    Namen kommt, den werden sie annehmen Johannes 5,43

    Zufall, dass gerade jetzt Europa und Israel fast gleichzeitig wieder neu entstehen nach so vielen Jahren vor der Wiederkunft Jesus ... Wohl kaum ...



    -> Jetzt aber, ein paar Jahrzehnte/Jahrunderte vor Jesus Wiederkehr, entsteht Israel und das römische Reich (EU) neu, Die EU ist dann wieder das Antichristenreich welches Israel unterdrückt, und der Jesus kann dann kommen und Israel als Messias retten vor den bösen Römern/Europäern

    Alles genauso wie damals eben, die Römer/Europäer, Jesus, Israel

    der römische Kaiser damals liess sich als Gott verehren, der künftige Europa-Herrscher wird sich laut Bibel auch als Gott verehren lassen, und wer sich weigert, bekommt kein high tech implantat in seine hand operiert und kann somit nix mehr kaufen oder verkaufen in den Geschäften, steht so in der offenbarung

    Der künftige Europa-Herrscher wird einen Bund mit Israel eingehen und sich als Messias ausgeben (und sich anbeten lassen durch ein Porträt von ihm welches er wird aufstellen lassen im dann wieder aufgebauten Jerusalemer Tempel), dann aber sein wahres Geischt zeigen, den Bund brechen und Israel unterdrücken, und dann kommt Jesus als toller Held, als echter Messias, und rettet Israel vor der Unterdrückung durch den Europaherrscher (falscher Messias) welcher unterstützt wird von vielen anderen Ländern weltweit (Offenbarung 16,13-14 Offenbarung 19,17) ...

    Die Weltgeschichte aufgrund der biblischen Prophetie sagt am Ende des Zeitalters die Aufrichtung eines von Satan selbst eingesetzten Reiches voraus. «Der Drache gab ihm seine Kraft und seinen Thron und grosse Macht» (Off. 13,4). Dieses «Reich des Tieres» wird das Gegenteil des Reichs des Menschensohnes sein. Verschiedene Bibelausleger gingen schon immer davon aus, dass es das Römische Reich sein wird, das noch einmal mit unbändiger Macht auftreten wird. Sie beziehen sich auf Offenbarung 13,3; 17,8 und das Buch des Propheten Daniel, darin vor allem die Kapitel 2, 7 und 8. Im Traum sah Daniel vier Tiere aus dem Meer steigen (Kap. 7,2 und 3): «Vier Winde des Himmels brachen los auf das grosse Meer. Und vier grosse Tiere stiegen aus dem Meer herauf, eines verschieden von den anderen.» Es sind heidnische Reiche, entstanden nach dem Untergang Jerusalems im 6. vorchristlichen Jahrhundert.

    Das Meer ist im biblischen Kontext ein Bild für die heidnischen Nationen (vgl. Jes. 17,12 und 13; Ps. 65,8 und 9). Aus ihnen wachsen vier Weltreiche empor: Babylon, Medo-Persien, Griechenland und Rom. Sie steigen auf den Gipfel der Macht und gehen unter, und zwar angefangen in den Tagen Daniels bis zur Wiederkunft von Jesus Christus, der Jerusalem befreien wird.

    Bei den drei ersten Reichen hat sich die Vorhersage erfüllt. Beim vierten Reich hat sich ein Teil der Informationen zur Zeit Jesu erfüllt, andere stehen noch aus. Deshalb ist mit einem Wiedererstarken des «Römischen Reiches», einer europäischen Weltmacht zu rechnen, die – wenn auch nicht das Erbe der exakten Grenzen – dann doch das Erbe der Kultur Roms sein wird.


    Hierzu ein Zitat vom Internet :

    1. Babylon
    2. Medo-Persien
    3. Griechenland
    4. Rom



    Nun, die historischen Informationen stimmen mit unserer Auslegung bis ins Detail überein:
    Dem Babylonischen Weltreich folgte 539 v.Chr. (Einzug in Babel) das Medo-Persische Reich, welches wiederum 330 mit der griechischen Eroberung zu Ende ging.
    Die ausgedrückte Zweiteilung des Medo-Persischen Reiches (in dem das Volk der Perser später als die Meder, dafür aber umfangreicher zur Macht gelangte), der Hinweis auf den ersten König von Griechenland (Alexander der Große), der das Griechische Weltreich gründete, und dass es nach seinem Tode 323 in vier verschiedene Nachfolgereiche aufgeteilt wurde, spiegeln sich in den Details der Visionen wieder.



    a) Daniel Kapitel 2:


    Drei Punkte müssen jetzt unbedingt beachtet werden.

    Erstens ist hier nur von einem vierten Reich (2,40), nicht von einem fünftem oder folgendem Reich oder ähnlichem die Rede. Das vierte Reich ist das letzte menschliche Reich, danach bricht Gottes Herrschaft an.

    Zweitens durchläuft laut dem Bibeltext dieses Reich offensichtlich zwei verschiedene Phasen. Daniel unterscheidet in seiner Beschreibung des Standbildes (2,33) klar zwischen den eisernen Beinen und den eisernen/tönernen Füßen; aber dennoch handelt es sich um das gleiche Reich, denn im Gegensatz zu den vorherigen (Gold, Silber, Kupfer) gibt es jetzt keine vollständige Materialänderung.

    - die 1. Phase (römisches Kaiserreich damals) wird in 2,40 näher beschrieben:
    Hart wie Eisen, zermalmt und zerbricht es alles

    - über die 2. Phase (EU-Phase) gibt es in den Versen 41, 42 und 43 jeweils folgende Information:


    + geteiltes Reich, doch mit etwas Härte des Eisens
    + teils starkes, teils schwaches Reich
    + freiwillig verbunden, aber nicht fest aneinander haftend

    Durch die Zehen wird lediglich ein besonderer Aspekt (dazu unten mehr) ausgedrückt, sie stellen aber keine eigenständige Phase dar, was alleine schon dadurch zum Ausdruck kommt, dass der Stein das Standbild an den Füßen (nicht etwa speziell an den Zehen) trifft.

    Drittens: Gott richtet am Ende der zweiten Phase sein Reich (sichtbar) auf dieser Erde
    (2,34.35.44.45) auf.

    Es ist empfehlenswert, sich die genannten Stellen nochmals gut durchzulesen, da alle weitere Auslegung auf diesen drei Punkten gründet.



    Zitat :
    de.wikipedia.org/wiki/Sechshunde ... undsechzig

    "In der historisch-kritischen Exegese geht die zeitgeschichtliche Deutung davon aus, dass die Apokalypse die Gegenwart ihres Verfassers (Ende des ersten Jahrhunderts) in verschlüsselter Form darstellt, also Bezug nimmt auf die Zeit der Christenverfolgungen. Demnach ist in Kapitel 17 mit Babylon Rom gemeint, und das Tier in Kapitel 13, dessen Name die Zahl 666 ist, ist römischer Kaiser: Nero oder Domitian. "



    -> Die historisch kritische Exegese ist gar nicht mal so schlecht, sicherlich ist das Tier aus der Offenbarung = Antichrist der römische Kaiser, aber nicht der damalige sondern der zukünftige Europäische, aber prinzipiell hat diese historische Exegese es richtig erkannt.




    Offenbarung 17,8 :


    Das Tier, das du gesehen hast, war und ist nicht und wird aus dem Abgrund heraufsteigen und geht ins Verderben Offenbarung 17,8 - Das TIER war, doch es empfängt "so etwas wie eine Todeswunde" Offenbarung 13,3 - Es ist (geraume Zeit) nicht. Es wird (nach dem Ausheilen der Todeswunde) wiederkommen. Offenbarung 13,12


    das 4.Tier : die Vergangenheit des RÖMISCHEN WELTREICHES in seinen Cäsaren; den Untergang dieses Imperiums um 476 und um 1453 n. Chr. und seine Nichtexistenz trotz kümmerlicher Versuche der Nachfolgestaaten, die "Römische Ideologie" fortzusetzen; doch dienten diese nur dazu, das Wesen des Römerreiches durch die Zeiten aufzubewahren; Es wird aber wieder neu entstehen (Ausheilung Todeswunde unter einem gesamteuropäischen Führer welcher das tödlich verwundete Haupt des Tieres (Kaiser) darstellt welches wieder geheilt wurde (es wird mit dem Antichristen wieder einen gesamteuropäischen Machthaber geben ähnlich wie früher die römischen Kaiser)



    Antichristliche/Endzeitliche Tier = Römisches/Europäisches Reich bzw. dessen Führer, das Römische Reich war, ist dann eine zeitlang nicht mehr gewesen als Ganzes, und entsteht jetzt als EU wieder zu einer grossen Einheit


    -> Offenbarung 17,8 bestätigt auch, dass die Neuauflage des römischen Reiches, die EU, das Antichristenreich sein wird, und ein künftiger politischer Herrscher über die EU, der seine Macht von 10 europäischen Politikern übertragen bekommen wird, wird der Antichrist 666 sein.


    Deshalb passt das Europazeichen mit den 12 Sternen auch gut zu den 666 auf vielen Autonummernschildern finde ich ...


    10 Könige/politische Machthaber werden irgendwann im europäischen Reich (EU) existieren (Bibelbuch Daniel Kapitel 7,24)
    - nach ihnen aber noch zu ihrer Zeit erscheint ein letzter Herrscher (sein in diesem Kapitel beschriebenes Verhalten weist ihn eindeutig als den Antichristen aus) (Bibelbuch Daniel Kapitel 7,24)


    In Offenbarung 13,1-: heißt es: «Und ich sah aus dem Meere ein Tier aufsteigen welches zehn Hörner und sieben Köpfe hatte, und auf seien Hörnern zehn Diademe, und auf seinen Köpfen Namen der Lästerung. Und das Tier, das ich sah, war gleich einem Leoparden, und seine Füße wie die eines Bären, und sein Maul wie eines Löwen Maul. Und der Drache gab ihm seine Macht und seinen Thron und große Gewalt.»


    Die zehn Hörner weisen auf eine oberste, herrschende Kommission von zehn Personen hin - (Offenbarung 17,12-13): «Und die zehn Hörner, die du sahst, sind zehn Könige, die noch kein Königreich empfangen haben, aber Gewalt wie Könige empfangen, eine Periode mit dem Tier. Diese sind eines Sinnes und geben ihre Macht und Gewalt dem Tier.»




    Zitat Offenbarung :



    ... " Und daß die Zehen an seinen Füßen teils von Eisen und teils von Ton sind, bedeutet: zum Teil wird's ein starkes und zum Teil ein schwaches Reich sein. 43Und daß du gesehen hast Eisen mit Ton vermengt, bedeutet: sie werden sich zwar durch Heiraten miteinander vermischen, aber sie werden doch nicht aneinander festhalten, so wie sich Eisen mit Ton nicht mengen läßt.... "

    -> Im Mittelalter sollte durch Heiratspolitik ein einheitliches Europa entstehen, das hat nicht geklappt, die einzelnen Nationalstaaten blieben mehr oder weniger distanziert voneinander, durch Heiratspolitik ist keine echte Einigkeit/Einheit entstanden in Europa




    Daniel Kapitel 9 : Und nach den zweiundsechzig Wochen wird ein Gesalbter ausgerottet werden und nicht mehr sein. Und das Volk eines Fürsten wird kommen und die Stadt und das Heiligtum zerstören, aber dann kommt das Ende durch eine Flut, und bis zum Ende wird es Krieg geben und aVerwüstung, die längst beschlossen ist. Er wird aber vielen den Bund schwermachen eine Woche lang. Und in der Mitte der Woche wird er Schlachtopfer und Speisopfer abschaffen. Und im Heiligtum wird stehen ein bGreuelbild, das Verwüstung anrichtet, bis cdas Verderben, das beschlossen ist, sich über die Verwüstung ergießen wird.


    -> Der Antichrist, der Schlachtopfer abschaffen wird usw., hat als Volk das römische Volk, denn es war das römische das die Stadt nach Ausrottung des Gesalbten (Jesus) und das Heiligtum zerstörte damals wie Daniel vorhersagte , und ein künftiger Fürst dieses römischen Volkes wird das Gräuelbild der Verwüstung im Tempel der Juden aufstellen und sich als Gott anbeten lassen wie Daniel schreibt -> ein weiterer biblischer Beweis dass der Antichrist Herrscher des römischen Reiches, spezifiziert in einer Nachfolgeversion davon, nämlich der EU, sein wird, da das antike römische Reich ja nicht mehr existiert, der Antichrist aber immer noch nicht da war - da unmittelbar nach dem Antichristen Jesus sichtbar wieder aufgetaucht wäre - was bisher noch nich passiert ist aber noch passieren muss ...


    Was hat es nun mit der Zahl auf sich ? Jeder Buchstabe im Namen steht für eine Zahl,
    z.B. A=1, B=2, C=3 usw. Ersetzt man die Buchstaben durch Namen und Bildet die Quersumme,
    erkennt man den Antichristen anhand seines Namens ...





    Quellenangabe :

    bibelbund.netzwerkplatz.de/htm/2000-3-217.htm
    www.marcus1973.privat.t-online.de/europa.html
    www.computermission.org/offb/offb13.htm
    www.come2god.de/jugelregierungsmacht.htm

  • "Und es kam einer von den sieben Engeln, die die sieben Schalen hatten, redete mit mir und sprach: Komm, ich will dir zeigen das Gericht über die große Hure, die an vielen Wassern sitzt, 2mit der die Könige auf Erden Hurerei getrieben haben;
    ...Hier ist Sinn, zu dem Weisheit gehört! Die sieben Häupter sind sieben Berge, auf denen die Frau sitzt"



    -> Die Hure sitzt auf den 7 Bergen, Rom ist auf 7 Berge errichtet, es kann sich nur um den Vatikan oder eine künftige Nachfolgeorganisation des Vatikans handeln ...


    de.wikipedia.org/wiki/Sieben_H%C3%BCgel_Roms


    -> Die Hure wird so bezeichnet weil Vermischung Religion mit Politik Hurerei ist wie die kath. Kirche sie früher betrieben hat mit der Ernennung von Europäischen Kaisern



    "Und er sprach zu mir: Die Wasser, die du gesehen hast, an denen die Hure sitzt, sind Völker und Scharen und Nationen und Sprachen. 16Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier, die werden die Hure hassen und werden sie ausplündern und entblößen und werden ihr Fleisch essen und werden sie mit Feuer verbrennen. 17Denn Gott hat's ihnen in ihr Herz gegeben, nach seinem Sinn zu handeln und eines Sinnes zu werden und ihr Reich dem Tier zu geben, bis vollendet werden die Worte Gottes."


    "Das Tier, das du gesehen hast, ist gewesen und ist jetzt nicht und wird wieder aufsteigen aus dem Abgrund"


    -> Das Tier ist der Antichrist (Europa), das Tier ist gewesen und war nicht mehr (Zerfall des röm. Reiches) Und wird wirder neu enstehen (passiert gerade in der EU)


    -> In der Bibel steht das Tier (Antichrist) wird die Hure hassen und sie vernichten, d.h. der künftige EU-Präsident wird wohl die katholische Kirche vernichten weil er sich nicht von ihr in seiner Regentschaft reinsprechen lassen will und sich von ihr nicht herumkommandiren lassen, die kath. Kirche hat Stützpunkte überall in der Welt, Bibel benutzt hier den Begriff "die Wasser" , und alle Völker werden sich an der Eliminierung der kath. Kirche beteiligen. Auch schon in der Vergangenheit gab es desöfteren Streit zwischen den Papst und den Europäischen Kaisern ...

  • Hallo Leute!
    Ich fand nun wieder Zeit etwas darüber zu schreiben und ich ich finde es gut dass dieses Thema Interesse fand.
    Ich betone wieder: Es gibt unzählige Menschen die sehr gerne sehr viel behaupten, wie zB.: Die Johannes offenbarung bezüglich 666, Antichrist.....
    sollte nur Symbolisch gemeint sein und hätte sonst nichts mit unserer welt zu tun, in keinster Weise. Entweder sind solche leute falsche Propheten
    oder Irrlehrer (in der Bibel prophezeit) oder einfach nur blind (nicht blöd).
    Im net stößt man auf unzählige Theorien.
    Als das Flugblatt ins Forum stellte und danach dachten viele an irgendwelche Adventisten Verschwörungen oder so....
    (ich bin kein Adventist) Gott gab in der Johannes Offenbarung eine klare Voraussage für unsere Zeit voraus, die ganz klare Begebnheiten auf der Erde zur zeit und in Zukunft voraussagt.
    Unzählige theorien kruzen umher und fast jeder verfasser gibt an recht zu haben, ich versuche mich in dieser sache strengstens neutral zu verhalten da ich auf ein verschieden denkedes Publikum "einschreibe".
    Als man von Sabbat hört dann denken viele an Adventistischen ursprung
    was absolut ein vorurteil ist. (bin kein Adventist)


    Nun zu den noch übriggebliebenen Vorhersagen:


    Bezüglich auf den Sabbat ein paar voraussagen:
    daniel bsw.: sagte berets genau 500 Jahre vorher dass ein Macht entstehen soll die festzeiten und gestz ändern wird. Wir wissen dass es das Papsttum ist, wir wissen aber dass bereits ein paar Päpste anfangs des 20 Jh. nicht nur Freimaurer sonder auch welche die rechtsradikale
    wege gingen: Kardinal Eugenio Pacelli als Staatssekretär (Hitlerfreund, Freimaurer und späterer Nazi - Papst Pius XII.,


    Prälat Montini, der spätere Papst Paul VI. und


    Franz von Papen, Agent des Vatikans und gleichzeitig Hitlers bester Diplomat.


    und da höre ich doch glatt dass der Papst unfehlbar sei, durch die Änderung der gestze und festzeiten Gott persönlich als fehlbar hinstellte.
    Also wenn das das keine lästerung des Oberhaupts der Katholischen Kirche ist, was ist dan Gerechtigkeit ???


    Ein Mann kam zu Jesus und fragte ihn: Mein Herr, wie komme ich in den Himmel?
    Jesus antwortete ihm: Befolge ganz einfach die 10 Gebote.

    als nächstes möchte ich die beiden Tiere zusammen mit euch versuchen zu identifizieren.
    1. Tier das eigentlich aus anderen Tieren bestand (7 köpfe, bärenfüße...)
    kann mit dem Papsttum gleichgesetzt werden welches gleichzeitig als das babylon, alt griechenland, MedoPersien und natürrlich Röm.Reich gesehen werden MUSS weil es mehr Menschen durch verfolgung und ausrottung vernichtete als bisher alle Diktatoren Nero, stalin, hitler.......
    allein im mittelalter um die 20 Millionen.


    Nun ist das ein Beweis genug oder wollt ihr noch mehr.


    Nun jetzt das 2.Tier:
    Ich habe gesehen dass sehr viele dass 2.Tier welches aus der Erde kommt mit dem vereinigten Europa sehen, (nicht schlecht) doch das tier kennzeichnet sich durch wichtige merkamle die bereits im Flugblatt angeführt sind. Doch nochmal ganz kurz.


    Es kommt aus der Erde:
    Es entsteht aus einem nicht oder wenig bevölkertem land.
    (deswegen kommt Europa nicht in Frage, denn sonst müsste es heißen aus dem meer)


    Kommt zur Fallzeit des 1. Tieres (als der Papst von napoleon verhaftet wurde) und wird dann zur nation währen der fallzeit des 1.Tieres.
    Allein hier kommt nur eine Nation bereits in frage.


    Hat zwei lammähnliche hörner redet aber wie ein Drache.
    Es ist tatsache dass die USA zufluchts ort im 16, 17 und 18 Jh.
    von viele verfolgten Christen wurde.


    Es hat keine Kronen auf den Hörnern:
    Keine Monarchien sondern nur Republiken.


    Übt die gleiche Macht aus wie das 1 Tier (Papsttum):
    es wird also genauso stark wie das Papsttum also eine weltmacht.
    (Kann auch nur auf die USA bezogen werden)


    Da mir jetzt die Zeit ausgegangen ist werde ich ganz sichr dort weter machen wo ich jetzt aufgehört habe. danke für euer verständnis!!

  • leute ich hab auch was zum thema 666 gefunden :wink:


    5. The Number Of The Beast


    [Steve Harris]


    "Woe to you, Oh Earth and Sea, for the Devil sends the
    beast with wrath, because he knows the time is short...
    Let him who hath understanding reckon the number of the
    beast for it is a human number, its number is Six hundred and
    sixty six."


    I left alone my mind was blank
    I needed time to think to get the memories from my mind


    What did I see can I believe that what I saw
    that night was real and not just fantasy


    Just what I saw in my old dreams were they
    reflections of my warped mind staring back at me


    'Cos in my dream it's always there the evil face that twists my mind
    and brings me to despair


    The night was black was no use holding back
    'Cos I just had to see was someone watching me
    In the mist dark figures move and twist
    Was this all for real or some kind of hell
    666 the number of the beast
    Hell and fire was spawned to be released


    Torches blazed and sacred chants were praised
    As they start to cry hands held to the sky
    In the night the fires burning bright
    The ritual has begun Satan's work is done
    666 the number of the beast
    Sacrifice is going on tonight


    This can't go on I must inform the law
    Can this still be real or just some crazy dream
    But I feel drawn towards the evil chanting hordes
    They seem to mesmerise me ... can't avoid their eyes
    666 the number of the beast
    666 the one for you and me


    I'm coming back I will return
    And I'll possess your body and I'll make you burn
    I have the fire I have the force
    I have the power to make my evil take it's course

  • Sim wie alt bist du und wie bist du auf diese Vorstellung gekommen? Ich gehe in die Living world missionary church in bottrop (Frei Christliche Gemeinde). Vor ca. 2 jahren war ein indischer Pastor aus Berlin bei uns der auch diese Theorie teilt. In welche Gemeinde gehst du? Kennst du diesen pastor? Schreib mal noch mehr finde das was du geschrieben hast sehr interessant.!!!

  • lol ...


    wie soll man denn das bitte schön verstehn ??????


    mfg

    When all the salt is taken from the sea
    I stand dethroned, I'm naked and I bleed
    But when your finger points so savagely
    Is anybody there to believe in me
    To hear my plea and take care of me?

  • Hallo Sim,
    bei so vielen Fehlern und unvollständigen Sätzen ( vielleicht solltest du deine Beiträge vor dem Abschicken nochmal durchlesen [ lassen ] ) muß man sich schon durchbeißen. . .
    Spontan möchte ich dazu bemerken:
    Meiner Meinung nach äußert sich van Helsing eher antizionistisch als antisemitisch.
    Der Titel " vicarius filii dei " hört sich zwar toll an, aber als Papsttitel existierte und existiert er nicht! [ VICARIUS FILII DEI ]
    Deine "Mission" kann ich beim besten Willen noch nicht erkennen. Ich will mich aber auch nicht unbedingt "missionieren" lassen.
    Aber mach mal weiter!

    Es gibt nichts, was es nicht gibt!
    Deutschland braucht den nichtärztlichen medizinischen Koroner!

  • Vielleicht bin ich ja paranoid, aber ich trage seit Längerem schon das Gefühl mit mir herum, dass auf dieser Welt schon seit ewigen Zeiten nichts mehr in Ordnung ist, auch wenn es manchmal so scheint bzw. uns weisgemacht werden soll, dass es so ist.
    Ein ganz seltsames, unangenehmes, immer leicht präsentes Gefühl, dass es nicht mehr lang dauern wird und es wird zu etwas kommen, dass unser aller Leben auf der ganzen Welt verändern wird, von einem Tag auf den anderen.


    Möglicherweise liegt es an all den Dingen, die täglich überall rund um uns geschehen und die man wahrnimmt, oder aber auch daran, dass es wirklich bald so weit ist.


    Ich bin, um das klarzustellen, kein Pessimist oder Depressivling, ganz im Gegenteil! Auch nicht jemand, der denkt zu irgendetwas auserwählt zu sein oder ähnliches.