Die Vertuschung im Wald von Kecksburg....

  • Ein grellgelber Feuerball jagd über den Himmel. in einem Waldstück bei Kecksburg zerschellt er zischend am Boden......Anwohner almieren die Polizei.Hubschrauber kreisen. Die Nationalgarde rückt aus, sperrt den Wald weiträumig ab. Der Gouverneur ruft das Kriegsrecht aus. UFO ALARM !



    Was ist in der Nacht im Dezember 1965 im Wald bei Kecksburg (US Bundestatt Pennsylvania) wirklich geschehen? Die Anwohner waren mit scharfen gehindert wurden, in die Sperrzone vorzudringen. Einigen jedoch glückte es. Diese berichteten von einem "Gegenstand", den sie im Wald gesehen haben. Andere sagten die beobachteten einen Tieflander der ein "großes Object" abtranspotierte. Die Bäume sind noch heute abgeknickt zu bestaunen.


    Nicolas Johnsen, Weltraumexperte bei der NASA bestätigte das "Objekt" und sagte Von Menschen produziert kann es nicht gewesen sein.


    Die Behörden schweigen hartnäckig, bis heute existiert keine offiziele Erklärung zum Vorfall. Doch jetzt nach fast 40 Jahren will der US-Wissenschaftssender "SCI-FI-Channel" die NASA und das Verteidigungsministerium verklagen: Die Behörden sollen per Gerichtsbeschluss gezwungen werden sämtliche Akten von damals zu veröffentlich.


    Kommt nun die Wahrheit an Licht ???

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Da bin ich auch mal gespannt drauf , wann die Akten freigegeben werden(aber es kommt ja zuerst ein Gerichtsverfahren). Und wenn es soweit kommt das das Gerichrt sagt, Nasa muss die aktenfrei geben. Haben die Nasa forscher eigentlich genug zeit ein paar sachen davon zufälschen(um manche sachen zu vertuschen), weil ich denke es weiss jeder das gerichtsverfahren nicht von heut auf morgen passieren.



    mfg west-sider

    <---------------------PEACE------------------------->
    Keines Menschen Gedächtnis ist so gut,
    dass er ständig erfolgreich lügen könnte.
    (Abraham Lincoln)
    >---------------------LOVE-----------------------<
    Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen,
    bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.
    (Mark Twain)


  • Gassi, was denkst du, wie lange kann so was dauern. Oder hast du schon in Erfahrung gebracht, wann es zu dieser Gerichtsverhandlung kommen soll? Hört sich sehr interessant an das ganze :grins:

  • Quelle?


    Zitat

    Die Anwohner waren mit scharfen gehindert wurden, in die Sperrzone vorzudringen. Einigen jedoch glückte es.


    Ich nehme mal an du meinst scharfe Munition. Wenn das Gebiet abgesperrt wurde und von der Nationalgarde bewacht wurde mit Helikoptern etc, da frage ich mich, wie zum Henker habens die paar Leute vollbracht da reinzukommen und danach wieder heil rauszukommen, und vorallem wieso haben die ihr eigenes Leben riskiert? Denn bei Kriegsrecht duerfen die wie Hunde erschossen werden ohne Strafe fuer den Beamten. Schon allein die Tatsache laesst mich an der Serioesitaet des Berichts zweifeln.


    Zitat

    Andere sagten die beobachteten einen Tieflander der ein "großes Object" abtranspotierte. Die Bäume sind noch heute abgeknickt zu bestaunen.


    Was fuer ein Event! Tieflader sieht man ja sonst nie, der Tieflader haette so gut wie alles transportieren koennen, z.B. Ausruestung die vorher herantransportiert wurde. (Genau solche Sachen lassen einen Bericht spannender erscheinen, wenn Tatsachen einfach weggelassen werden). Und das Baeume abgeknickt sind damit der Tieflader durchkommt, um das Objekt (z.B. Meteorit, Flugzeug, etc) zu untersuchen oder das Objekt selbst hat die Baeume abgeknickt, ist ja normal


    Zitat

    Nicolas Johnsen, Weltraumexperte bei der NASA bestätigte das "Objekt" und sagte Von Menschen produziert kann es nicht gewesen sein.


    Mit sowas kann ja nun niemand was anfangen, wenn ein hochspezialisierter Wissenschaftler etwas behauptet, stimmt das nun noch lange nicht, auch Menschen machen Fehler, ausserdem wieso kann das "Objekt" nicht von Menschen stammen? Und wie sieht das Objekt aus? Vielleicht ist es ein Meterotit, dann ist total klar, dass es nicht von Menschen kommen kann.


    Nagerfreund hats erfasst, ihr werdet davon sicher nichts mitbekommen von dem Urteil/Prozess, denn so etwas braucht Zeit, da Sachen ueberprueft werden muessen etc. Das dauert mit Sicherheit noch viele Jahre, und wen itneressiert das denn schon? N Ufo, na und, was wuerde das aendern? Womoeglich noch mehr militaerische Aufruestung aus Angst vor einer Invasion. Es hat meienr Meinung nach nur Nachteile, wenn es bekannt wird, dass Aliens auf der Erde rumschwirren.

  • ...und wie immer stellen sich die Fragen ...


    Wenn die Zivilisation so hochtechnologiesiert ist , das sie Lichtjahreweite entfernungen mühelos meistern können ..


    1: warum stürzen sie dann ab ?
    2: warum werden sie nicht von ihren kollegen geborgen
    3: hält jemand dieses komische Foto etwa wirklich für echt ????;)
    das sieht aus wie ein Biefässchen von C3PO

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • hi elper,
    zu Frage1:Wie schon gesagt auch die titanic hielt man fuer unsiegbar,nix ist perfekt.
    Zu frage2 hm weil evtl das millitaer frueher da war?
    zu frage3 das ist kein Foto sondern eien zeichnung,nen Foto existiert bis dato nicht,jedenfalls nit oeffentlich

  • Zitat

    Es können 100 Gerichte beschlüsse und Urteile fällen, wie will man beweisen, das es echte Berichte sind und keine fakes?




    stimmt da gebe ich dir recht, es wird ja vorher viel gefälscht, was der öffentlichkeit gezeigt wird.


    :arrow: Hoffen wa mal das, wir , diese Akten glauben schenken können!!!!





    mfg west-sider

    <---------------------PEACE------------------------->
    Keines Menschen Gedächtnis ist so gut,
    dass er ständig erfolgreich lügen könnte.
    (Abraham Lincoln)
    >---------------------LOVE-----------------------<
    Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen,
    bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.
    (Mark Twain)


  • Hi,


    sorry, wenn ich nun mal ein wenig skurril werde, doch das Bild erinnert mich eher an eine Mischung von Andy Warhol und Salvatore Dali.


    Sollte dem so sein, dann kann ich eigentlich nur sagen, dass das dem Künstler gut gelungen ist.


    Meine Meinung, auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen.


    Hank

  • Zitat

    zu Frage1:Wie schon gesagt auch die titanic hielt man fuer unsiegbar,nix ist perfekt.


    Da hast du recht, aber den vielen Berichten nach, die in der Welt kursieren, stuerzen ja hunderte/tausende UFOs ab.
    Nachdem 10 Raumschiffe abgestuerzt sind sollten die Aliens doch eigentlich mal schauen wieso die Dinger immer wieder abstuerzen, ich glaube nicht, dass die immer wieder welche auf Himmelfahrtsmissionen losschicken. Von daher ist das unglaubwuerdig, es sei denn mehrere Alienrassen besuchen uns, allerdings glaube ich nicht, dass hunderte von Alienrassen immer wieder herkommen und abstuerzen......
    Und wenn man davon ausgeht, dass die Prozedur die wir als abstuerzen bezeichnen deren Landung ist, halte ich das fuer dumm, denn eine Landung mit so einer grossen Geschwindigkeit birgt Gefahren....

  • Das ganze ist jetzt 40 Jahre her und Ga$$is Post liegt 4 Jahre zurück. Hätte sich da was getan hätte das sicherlich hscon ijmd hier gepostet. Also ich würde die Hoffnung auf iwelche Akten mal ein wenig einschränken.


    zu den Abstürzen: Wenn 10.000 im Jahr ankommen, dann sind 10 Abstürze garnich mal so abwegig. Aber warum zum Teufel sollten uns 10.000 UFO's im Jahr besuchen? xP Um eine Invasion zu planen? Schwachsinn, denn unser Planet ist sogut wie ausgelutscht. da gibts nix mehr zu holen. Zu Forschungszwecken? Soviel gibts hier auch nich zu entdecken. Einfach aus Spass an der Freude? Das wär ja mal en guter Grund^^! Wir fahren auch in fremde Länder nur um sie uns mal anzusehn :smokey:

    Meinet ihr wohl gar, eine Todsünde werde das Äquivalent gegen Todsünden sein, meinet ihr, die Harmonie der Welt werde durch diesen gottlosen Misslaut gewinnen?


    Friedrich Schiller, Die Räuber

  • amok ,


    selbst dann, wenn es sich wirklich um ein Ufo handeln würde, würde die Nasa den Teufel tun und die Bevölkerung dahingehend in Kenntnis setzen, doch Du solltest Dir das Bild einmal ansehen und dann meinen Post durchlesen.


    Ich glaube, dass Du dann verstehst, was ich damit meine, wenn ich sage, dass es sich dabei um eine Mischung aus Andy Warhol und Salvatore Dali handelt.


    Und ich bezweifele das Bild allein schon aufgrund dessen, das es sich dabei um eine Zeichnung handelt, die eher einer leeren Cola Dose ähnelt.


    Hank

  • naja ich glaueb das bild wurde einafch nru so daz gefügft das hat damit nix richtiges zu tuen.... aber wie du schon sagst die NASA würde so was doch nicht an die gesellschaft geben.....
    Das kann ich mir gahr nicht vorstellen..das gibt es viele menschen die das zu verhindern wissen..Glaubt mir!!!!!1