Krafttiere

  • Hallöchen,


    um mal den Metallische Geräusche Thread zu entlasten (und zu vermeiden das Wasserträger böse wird, weil sein Thread entfremdet wird ;) ) hier mal ein paar Gedanken zum Thema "Kraftiere".
    Um eines vorwegzunehmen: Krafttiere gehören zum schamanischen Glauben, wir reden hier nicht von echten Tieren aus Fleisch und Blut, sondern von Geistern, die in der Anderswelt leben und treue Begleiter eines Schamanen werden.


    Zunächst einmal hat jeder Mensch ein Krafttier, dass ihn sein Leben lang begleitet. Viele Menschen fühlen sich von vornherein zu dieser Tierart hingezogen und beschäftigen sich mit ihr. Haustiere sind selten Krafttieren, wobei man das nicht pauschalisieren kann, da die Definition "Haustier" von Kultur zu Kultur verschieden ist. Viele Menschen in unserem Kulturkreis haben zB einen Wolf als Krafttier und fühlen sich auch ihr Leben lang zu dieser Tierart hingezogen.


    Man geht davon aus, dass ein Mensch maximal acht wechselnde und ein statisches Krafttier hat. Man wird es schwer haben eine Erklärung dafür zu bekommen, ich versuchs trotzdem mal: Krafttiere begleiten einen Menschen und helfen ihm, mit schwierigen Situationen fertig zu werden, indem sie ihm ihre spezielle(n) Stärke(n) zur Verfügung stellen. Wenn der Mensch seine Aufgabe gelöst, bzw. seine Lektion gelernt hat, hat er sich diese Kraft selber angeeignet und braucht sein Krafttier nicht mehr. Da unser Leben aber begrenzt ist, und wir auch nicht Unmengen an Lektionen vor uns haben, kommen wir nicht auf mehr als acht große Themen, die es zu lernen gibt. Bevor nun Leute anfangen alles aufzuzählen was ihnen einfällt: Eines der Themen kann zB "Verantwortung" sein. Das kann heißen, dass man zuviel Verantwortung an nimmt oder das man sie immer von sich weist. Dieses Thema ist sehr komplex und wir brauchen mehr als eine kleine Lektion, um die große zu lernen. Das dauert halt ein paar Jährchen...



    Was bedeutet das Krafttier aber nun für einen Schamanen?


    Wie oben schon beschrieben, hilft das Krafttier mit seinen Fähigkeiten einem Menschen dabei, seine Lektionen zu meistern, bis er die Fähigkeit selber gelernt hat.


    Ein Schamane geht noch einen Schritt weiter: Er kann die Fähigkeiten des Tieres vollkommen übernehmen und so eine Zeitlang das Tier selber werden. Das bedeutet nicht, dass er eine Metamorphose durchmacht, sondern, dass sein Charakter sich dem des Tieres anpasst.
    Nehmen wir als Beispiel einen Schamanen, der von seinem Chef die Aufgabe aufs Auge gedrückt bekommen hat, ein Team zu leiten. Nun sind die Teammitglieder aber unfähig zusammenzuarbeiten. Jedesmal, wenn der Schamane sich nun mit ihnen zusammensetzt, ruft er seinen Wolf zur Hilfe und wird so selber charakterlich zu einem Wolf. Somit kann er sein Rudel fast perfekt führen.
    Wenn ich mehr Gehalt möchte und habe ein Krafttier, dass besonders für Geschick und Intelligenz berühmt ist, kann ich auch hier leichter einen Erfolg erzielen.


    Krafttiere können auch als Bote fungieren. Wenn der Schamane zB einem anderen Menschen helfen möchte, aber keine Möglichkeit hat, direkt nachzufragen ob Hilfe erwünscht ist, kann er sein Krafttier schicken und das bringt die Antwort. Diese Technik ist allerdings absolut nicht für Anfänger geeignet. Gerade wenn man jemandem helfen will, sollte man sich selber ganz kritisch beäugen, damit man nicht eine eigene Antwort erzwingt.



    Wie findet man sein Krafttier?


    Indem man mit einer schamanischen Reise in die Unterwelt reist und dort nach seinem Krafttier ruft.
    Wenn man bereits ein Krafttier hat, kann man dieses auch bitten nach weiteren zu suchen.



    Welche Regeln gibt es?


    Die wichtigste Regel ist die des Respektes. Du möchtest von deinem Krafttier lernen, also behandel es wie einen Freund.
    Triff es regelmäßig und sprich mit ihm. Erzähl ihm, was in deinem Leben passiert und es wird dir sicher helfen die nächste Lektion zu erkennen.
    Man isst auch nicht das Fleisch der Tierart oder schmckt sich mit seinem Fell oder seinen Federn, es sei denn das Tier hat sie auf natürlichen Weg verloren.
    Töte niemals ein Tier, das zur Gattung deines Krafttieres gehört.
    Krafttiere, die man nicht gut behandelt verschwinden einfach wieder und es kostet sehr viel Mühe um sie erneut zu rufen. Wenn es ganz schlimm kommt, arbeitet es auch gegen dich und bringt falsche Informationen oder zeigt dir falsche Lektionen. Aber bis es soweit kommt muss man schon ne Menge respektloser Sachen getan haben.



    So, ich hoffe das konnte einige der Fragen klären...


    Liebe Grüße,


    Juvi

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari

  • [/img]


    Absolut mein Lieblingstier.
    Geduldig, ausdauernd, anpassungsfähig, stark, spuckt nur im "Notfall", erträgt lange Durststrecken und grosse Temperaturschwankungen, arbeitet tüchtig wenn es muss, transportiert Menschen auf seinem Rücken...


    Mein Krafttier seit 40 Jahren :roll: ?


    Vielleicht, wenn ich "Drüben" am Ausruhen bin, kommt sie ja mich besuchen, die Asisa. Das würde mich wirklich freuen.


    Wasserträger
    die Tragerei ist noch nicht vorbei

  • Du hast einen Pinguin als Krafttier? Mmh.. spontan würd ich sagen, das du sehr geerdet bist, obwohl du Flügel hast. Aber benutzen möchstest du die nicht... uuuuuuuuuund wahrscheinlich bist du recht widerstandsfähig und neigst zu einem Schwarz / weiß Denken...

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari

  • Ich fühle mich dem Adler hingezogen.
    Ich bin fasziniert von dieser Tierart und bewundere die Intelligenz
    die diese Tiere austrahlen. Die Flugeigenschaften des Adlers wirken sehr
    inspirierend auf mich.


    Wenn ich ein Tier sein könnte,dann wäre ich gerne ein Weisskopfseeadler.


    Was bedeutet dieses Tier?

  • Hört sich doof an, aber ca. mit 12 Jahren hab ich angefangen, Haie zu lieben. Die meisten verstehen mich nicht wirklich - wie kann man so ein Tier toll oder gar schön finden. Ich finde sie sind die vollkommensten Geschöpfe, die es auf unserer Erde gibt, immun gegen Krankheiten und so anmutig - einfach perfekte Tiere :grins: Ob der Hai mein Krafttier ist? Keine Ahnung :( Aber irgendwie muss das ja sein, denn ich denke, ein Lieblingstier zu haben ist die eine Sache - sich damit verbunden zu fühlen die andere, oder?


    Ich hab noch ne Frage: Kann ein Krafttier auch ein nichtexistierendes Lebewesen sein? Ich frage deshalb, weil ich mich seit, hm......ca. 7,8 Jahren zu Drachen regelrecht hingezogen fühle. Ich will meine geliebten Haie nicht in den Schatten stellen, aber wenn ich irgedwo Drachen sehen, MUSS ich sie haben. Auch jede neue Tättowierung ist nicht zuletzt wieder ein Drache.
    Ich hab auch festgestellt, daß ich auch im Jahr des Drachen geboren bin. Was der Drache im asiatischen Raum für eine Bedeutung hat weiss ich aber gibt es den auch im Schamanismus (sagt man des überhaupt so ? :oops: )Das hört sich jetzt vielleicht beknackt an, aber mit jedem Drache (nicht nur tättowiert, sondern auch als Skulptur oder Bild....etc.) fühle ich mich in meiner Seele stärker oder wenn sie mich umgeben, fühle ich mich geborgener. Bitte bitte, kann mir dazu jemand was erklären?
    PS: Meinen Haien bleib ich auf jeden Fall treu :wink:

  • ich glaube ihr seid da vom thema abgekommen....


    es geht nicht um die tiere die ihr mögt ,sondern zu welchem ihr euc innerlich hingezogen fühlt, so habe ich juvi jedenfalls verstanden, von schamanismus verstehe ich nichts.


    also ich persönlich mag hunde , schon immer



    adept

  • Es ist schon so, dass viele Menschen zu ihren Krafttieren auch in der alltäglichen Wirklichkeit eine besondere Beziehung haben. Man hat seltenst ein Krafttier, dass man nicht leiden kann. Eigentlich hab ich davon noch nie gehört.

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari

  • @ adept: Ich wollte nicht zu übertrieben wirken, aber so sollte das nicht rüberkommen - ich bin von der kompletten Natur und eben von Tieren fasziniert, viele Tierarten gehören zu meinen Lieblingen und ich bin immer begeistert, wenn ich eins von denen auch nur im TV sehen. Aber die beiden Arten, von denen eines ja keine reale Art ist, ziehen mich dermaßen an (wie ein Magnet) :!:

  • und was ist wenn man sich mit wölfen sehr verbunden fühlt, den ausdruck krafttier hör ich zum ersten mal, aber ich traume oft von einem grauen wolf, er heißt juno (deshalb auch der nickname, hab ich wo anders glaub ich schonmal erklärt)

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • Hi Juno,
    ich hab hier was für dich gefunden:


    Der Wolf als Kraft-bzw. Totemtier:


    Zitat

    Der Wolf


    Der Wolf steht für Leidenschaft, Freiheit und Mystik. Er ist ein Lehrmeister der Menschen. Ein Lehrer der heiligen Dinge steckt in Dir, wenn Du den Wolf als Krafttier hast. Finde einen heiligen Ort, will Dir der Wolf sagen. Orte der spirituellen Ruhe und ein abgegrenztes Territorium mag der Wolf besonders. Wechsle nicht zu oft den Partner, denn Du träumst insgeheim von einer festen dauerhaften Beziehung. Dein Denken und Handeln brauchen Freiheit, sperr Deine Gefühle und Instinkte also nicht ein. Da Du Dich nur in Freiheit und Unabhängigkeit entfalten kannst, mach keine Schulden, denn Zwänge und Enge unterdrücken Dich. Schütze Dich auch vor sogenannten Freunden, die Dich nur ausnützen und Deine Energie aufsaugen wollen, sei nicht zu großzügig und gutmütig, sei ein Wolf.


    Quelle:
    http://www.traumfaenger-shop.de/totemtiere_bedeutung.htm


    Der Wolf als Krafttier wird als Lehrer und Führer beschrieben.

  • ich verstehe was ein Krafttier ist... aber wie findet man sein eigenes? ich verstehe das echt nicht... ist automatisch das lieblingstier das krafttier... ich weiss nicht zu welchem ich mich RICHTIG hingezogen fühle... also so richtig fest...

  • Nein, dein Lieblingstier muss nicht immer gleich auch dein Krafttier sein. Wobei ich glaube ich grad was falsches geschrieben hat, denn auf folgender Seite steht, daß Krafttiere nicht das selbe ist wie Totemtiere, denn man kann jedes Krafttier angeblich herbeirufen und seine Eigenschaften als Hilfe nehmen-danach geht es wieder, anders als das Totemtier, das dich ein lebenlang begleitet......
    Hm....da muss ich mich doch noch mal ein bisschen mehr mit auseinandersetzen - damit ich den Überblick behalte :oops:

  • hallo ich hätt da mal ne frage zu thema krafttiere


    ich habe unter anleitung einer freundinn eine schanistische reise gemacht und wir haben mein krafttier gefunden


    nun habe ich aber das "problem" das mein krafttier kein real existierendes tier ist es ist ein phönix
    wollte mal wissen ob das was zu bedeuten hat und wenn ja was

    Es ist nicht Tot was ewig liegt und in ferner Zeit wird selbst er Tot besiegt. (Freie Übersetzung aus dem Necronomicon)

  • Hi wmtmk,
    tja, das war ja auch mein Problem, ich habe immer noch das Gefühl, daß ein Drache mein Krafttier ist. Und den gibt es ja so in der Form auch nicht. Vielleicht ist unser Gefühl auch nicht ganz eindeutig und es hat einfach seine visuelle Form etwas geändert. Vielleicht ist es bei dir in Wirklichkeit "nur" ein Vogel, wie z.b. der Rabe (was auch ein sehr gutes Krafttier wäre). Oder die Eule....?
    Bei mir habe ich nach längerem geistigen Reisen in mein Inneres manchmal das Gefühl, der Drache ist eine Mischung aus einem dunklen geflügelten Wesen und einer Schlange. Also Rabe+Schlange. Wobei ich mir da nicht ganz sicher bin, weil ich mich frage, ob es möglich ist, daß sich zwei Krafttiere zu einem vereinen um ihre Eigenschaften zu verschmelzen.
    Die zweite Möglichkeit wäre allerdings, daß dein Phönix und mein Drache doch als geistige Geschöpfe existieren.
    Leider kann ich dir da jetzt überhaupt nicht weiterhelfen.


    Konnte dir deine Freundin denn gar nicht weiterhelfen? Was hat sie dazu gesagt?

  • ja sie meinte sie müsse da auch mal nachforschen weil sie auch keine ahnung hatte ob ein phönix so als krafttier existiert


    ich glaube irgendwie nicht das das ein vogel war der seine gestallt verändert hat
    er hat so etwas warmes tröstendes ausgestrahlt so eine art inneres feuer das aus ihn kahm und sich mit mir verbunden hat

    Es ist nicht Tot was ewig liegt und in ferner Zeit wird selbst er Tot besiegt. (Freie Übersetzung aus dem Necronomicon)

  • Soviel ich weiß begegnet man seinem Krafttier in seiner ersten Trance-Reise die einem gelingt. Das Tier das einem dort als erstes erscheint kommt tief aus dem Unterbewusstsein und verkörpert die Eigenschaften die du selbst als Person besitzt



    ISBN: 3897671484


    recht gut das Buch und wen das Thema beschäftigt sollte sich das mal ausleihen oder gar kaufen :)


    Allerdings halte ich nicht viel von der direkten "Krafttierübersetzung" ala:


    Eisvogel steht für Selbstheilung und innere Kraft. Als Tier, das sowohl in der Luft wie auch im Wasser zu Hause und beide Elemente dadurch verbindet, zeigt er uns wie wir Gefühle und Gedankenkraft vereinigen können.


    Die Eigenschaften des Tieres sollte jeder für sich selbst interpretieren...


    Die Hand zum Gruße

    Hail, to the queen of death
    Her shadow walks with you
    Remember her kind
    And understand life


    ~Hagalaz Runedance~