Vogelgrippe

  • Ach ja, übrigens ist mein kleiner Bruder vor ein paar Jahren mal beim Impfen umgekippt und konnte 2 Stunden nicht aufstehen und sah so aus, als ob er verrecken würde ne Zeit lang.


    Der Arzt hatte ziemlich Panik und hat alles mögliche gemacht, um ihn wieder auf die Beine zu kriegen.


    Irgendwann war er dann wieder in der Lage, sich zum Auto zu schleppen.


    Am nächsten Tag hat die Praxis auch extra noch mal angerufen und gefragt, wie es ihm geht.


    Irgendwie kommt er mir seitdem viel verplanter und so vor.


    Ich brauch mir das nicht geben.


    Obwohl ich nie irgendwelche Komlplikationen beim Impfen ausser mal nen tauben Arm oder n Brennen im Arm oder beides hatte, soweit ich weiss.


    Hatte schon immer son Gefühl, als ob Impfen irgendwie n Glücksspiel ist.

  • Diesen Virus gab es schon im 30jaehrigen Krieg. Allerdings nicht in der momentanen aggressiven Form. Deshalb wird jetzt so ein Aufhebens darum gemacht.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • dreamland


    Hey du hast mich überzeugt, wie war das gleich. Sagen wir mal die Häflte der Leute in meiner Schule hat ne Grippe (wahrscheinlich aus rein psychischen Gründen), dann stecke ich mich wahrscheinlich nur an weil ich mir einbilde ich müsste mich anstecken, die bösartige Pharmaindustrie und die Medien bläuen mir das schließlich tagtäglich ein. In Wahrheit gibt es gar keine bösartigen Viren, es ist also auch völlig gleich ob ich meinem Gegenüber mitten ins Gesicht rotze, tolle Sache. AIDS kann man also auch nicht bekommen, los fahren wir in die dritte Welt, kaufen uns ein paar Frauen, und freun' uns einen Ast, und danach essen wir ein leckeres halbes Hähnchen mit angeblichen H5N1 Virus, sollten wir dann plötzlich halb am verrecken sein liegt das wahrscheinlich an unserer Masern Impfung vor einigen Jahren, das fällt natürlich ganz zufällig mit unserem Lebenswandel zusammen. Und diese Ärzte sind wirklich gut, da diagnostizieren sie nach dem Zufallsprinzip bei Leuten HIV, und gleichzeitig noch bei denjenigen mit denen sie mal Geschlechtsverkehr hatten. Ein ziemlicher Verwaltungsaufwand, wo sich blos die ganzen Akten stapeln, und wie sie das immer alles rausbekommen. Ich glaube ja sie beobachten uns mit Kameras, das wird es sein. Und bei jeder Grippewelle senden sie gefäührliche Strahlen aus die unser Hirn beeinflussen, und schwups sind wir alle krank, und rennen zum Arzt um uns für viel Geld impfen zu lassen. Ja, diese Ärzte verdienen sich dumm und dämlich, und deswegen spricht auch keiner von ihnen die Wahrheit aus, schlimm, schlimm.


    „Die Wahrheit verletzt tiefer als jede Beleidigung.” ~ De Sade
    ¯¯¯¯¯¯¯
    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

  • ich würd sagen die vogelgrippe viren gibt es schon immer , nur jetzt sind sie ausgebrochen oder endeckt wurden

    When all the salt is taken from the sea
    I stand dethroned, I'm naked and I bleed
    But when your finger points so savagely
    Is anybody there to believe in me
    To hear my plea and take care of me?

  • Zitat

    Ufogucker


    niemand hat behauptet, daß impfen keine nebenwirkungen hat. aber falls dir schon mal in den beipackzetteln aufgefallen sein sollte... ALLES was eine wirkung hat, hat auch eine nebenwirkung!!


    Die Frage ist bloss, ob Impfen überhaupt eine wirkliche Wirkung hat.


    Zumindest die normalen Impfungen.


    Ich weiss es nicht.


    Wollte die Sachen auch nur mal erwähnen.

  • immerhin wurden durch Masseneimpfungen viele Kinderkrankheiten bekämpft ...In der DDR waren bestimmte Impfungen bei Kindern Pflicht ..zb Masern, Keuchhusten , die früher verheerend grassierten ...von Sachen wie zb Pocken gar nicht zu reden .

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • tja , solche ideen wie Zwangsimpfung und AWACs Flugzeuge zur Fussball WM oder dass "Killerspielverbot" entsprechen dem "tiefst"geistigen Niveau unserer politischen elite ...in diesen Kreisen ist die BILD wohl Pflichtlektüre um die Plenarsitzungen zu überstehen

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Zitat

    tja , solche ideen wie Zwangsimpfung und AWACs Flugzeuge zur Fussball WM oder dass "Killerspielverbot" entsprechen dem "tiefst"geistigen Niveau unserer politischen elite ...in diesen Kreisen ist die BILD wohl Pflichtlektüre um die Plenarsitzungen zu überstehen



    :lol: Schön gesagt.... :lol:

    Es hilft nichts das Recht auf seiner Seite zu haben, man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrand)

  • Sacht mal kann man jetzt abschliessend sagen das die Vogelgrippe nur ein Lüge wahr ? Ich meine das es sie gibt steht ausser frage, aber ob sie auch wirklich hier hergekommen ist und so einen übertriebenen schaden angericht hätte, bezweifle ich ganz stark.


    Ist euch mal aufgefallen das seit dem nichts mehr über die Vogelgrippe gesagt wurde ? Haben sich die Pharmakonzerne jetzt genug in die Tasche gewirtschaftet oder warum höhrt man nichts mehr dadrüber ? :?:


    So hoffe auf antwort, ich meine war das jetzt alles nur ein Fake für Geldgewinn, oder is da doch was wahres dran an der Vogelgrippe ?

  • also grundsätzlich war, ist und wird auch in zukunft, die vogelgrippe eine "bedrohung" sein.
    auch nächstes jahr wird es wieder einen neuen stamm aviäre influenzaviren geben - mit sicherheit.
    ob dieser stamm dann auch in die richtung infektiös von mensch zu mensch mutieren wird, wird sich noch herausstellen.


    Zitat

    aber ob sie auch wirklich hier hergekommen ist und so einen übertriebenen schaden angericht hätte


    sie ist hierhergekommen, und wenn man bedenkt wieviele leute dank der medien völlig übertrieben reagiert haben und ihre katzen uns eck oder ins tierheim gebracht haben, wieviele hühner der "vorbeugung" zum opfer gefallen sind und vom wirtschaftlichen schaden in asien ganz abgesehen, dann kann man sagen, daß die diesjährige aviäre influenza eine menge schaden angerichtet hat.


    gottseidank, und das war von anfang an nicht so klar, ist der virus nicht so mutiert, daß er von mensch zu mensch übertragen werden konnte.


    that´s it!


    achja... weils du geschrieben hast "man hört nichts mehr" ... von BSE hört man auch nichts mehr - und ich hoffe hier denkt niemand, daß das problem gegessen ist. erst letzte woche gabs bei uns wieder einen fall von einem BSE + rind.

  • Vogelgrippe - Der Film


    "H5N1 Antwortet nicht"
    Auf der Suche nach dem Killervirus


    Tote Vögel auf den Titelseiten, Eilmeldungen im Radio und im Fernsehen sucht die Bundeswehr nach toten Vögeln. Erst Hubschraubereinsatz, dann Tornados; Minister raufen um Kompetenzen – und Vogelkundler raufen sich die Haare angesichts des medialen Seuchenszenarios.



    Seit dem 16.Februar 2006 wird die deutsche Öffentlichkeit über die Massenmedien von der Vogelgrippe infiziert. Politiker, Medien, Ärzte und Pharmakonzerne spielen uns auf der Orgel der Angst das alte Lied vom tödlichen Virus, diesmal heißt es H5N1. Milliarden fließen in der EU und in den USA in die Forschung nach Impfstoffen; den Kauf von Tamiflu und die Einführung neuer Tests. Die Ängste in der Bevölkerung steigen und mit Ihnen der Wert mancher Aktien. Doch die naheliegendste Fragen werden nicht gestellt. Und wenn sie gestellt werden, bekommt man keine Antwort.
    # Gab es auf Rügen ein Massensterben der Vögel?
    # Wie gefährlich ist H5N1 für Mensch und Tier?
    # Welche Fakten sprechen für eine Pandemie?
    # Wie sicher ist sind Virustheorie Nachweismethoden?
    # Wie impft man gegen ein Virus, dass man nicht kennt, weil es noch gar nicht mutiert ist? Drohen uns Zwangsimpfungen?
    # Wer profitiert von der Vogelgrippepanik?


    Ein Film von Michael Leitner und Thomas A. Hein


    Aufgrund der hohen Nachfrage nach "H5N1 antwortet nicht" bieten wir Ihnen nun die Möglichkeit, den Film in voller Länge (ca. 65Minuten) und hoher Qualität auf Ihrem PC zu speichern. Von dem Unkostenbeitrag in Höhe von 3,50€ spenden wir 1,00€ an die Initiatoren des Films! Damit unterstützen Sie neue Filmprojekte und wir können Ihnen auch weiterhin spannende Dokumentationen präsentieren, die Sie nicht im Fernsehen finden.


    Unterstützen Sie diese und weitere Dokumentationen durch eine Spende! Neue Impulse e. V. ; BW-Bank (BLZ 600 501 01); Konto: 126 7251


    hier kann man sich den film runterladen oder direkt ansehen:


    www.web-creative.org/files/grippe.html

  • hey^^


    also ganz ehrlich glaube ich kein bisschen an diese viren...
    ich vermute, dass so ein virus künstlich erzeugt wurde, was nicht wirklich schwer ist, da sowas oft von alleine passiert, dass sich viren verbinden und daruas eine neue art entsteht.
    all dies zu dem zweck diese impfstoffe erfolgreich zu vermarkten,
    korrupt sind die pharmafirmen dazu allemal!

  • Na so erfolgreich lief das mit den Impfstoffen ja wohl nicht, oder?? Soweit ich mich erinnere hat niemals irgendjemand eine Impfung empfohlen, und es fanden auch keine Massenimpfungen statt. Nur in den USA kam es teilweise zu Hysterien, aber die haetten viel eher eine Impfung gegen Bloedheit gebraucht! :)

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!