• Mit der Zeit fing Titor auch an, von der Zukunft zu erzählen, dass es 2004 Revolten geben würde, später würde daraus ein Bürgerkrieg werden, bis schliesslich im dritten Weltkrieg im Jahre 2015 drei Milliarden Menschen sterben. Er erklärte das ganze so unglaublich detalliert, dass es fast plausibel klang. Und durch Sätze wie "Ihr glaubt mir sowieso nicht, ich würde mir auch nicht glauben" wirkte er wohl auf die meisten noch glaubwürdiger. In einigen Foren kann man Einträge von Menschen lesen, die ihr Leben aufgrund dieser Geschichte geändert haben, aus den Städten gezogen sind, um dem kommenden Polizeistaat zu entfliehen und eine Chance zu haben, den dritten Weltkrieg zu überleben.

    Wird wohl knapp, ist aber noch voll drin.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Habe gestern in der heute-Sendung von 19:00 Uhr in einem Kommentar zum Beitrag 'Schärfere Anti-Terror-Gesetze?' den Satz
    "Wieviel Freiheit sind die Bürger bereit, aufzugeben für das Versprechen von mehr Sicherheit?" gehört...
    Kommt Euch das nicht sehr bekannt vor?
    Die Tendenzen sind gleich, aber die Zeitlinien divergieren, daher verläuft die Entwicklung anders - und evtl. passiert Johns Zukunft nicht in Amiland, sondern...
    :(


    heute 12.01.2015 'Schärfere Anti-Terror-Gesetze?'

  • Titor sprach vom Dritten Weltkrieg bei dem drei Milliarden Menschen sterben. Fraglich ob die Merkel das durch die Vorratsdatenspeicherung erreichen wird, aber nen Versuch ist es ja wert, oder.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Das meinte ich nicht. Ich rede hier nur von Tendenzen, die mit denen von Titor erwähnten übereinstimmen.


    Ich glaube auch eher nicht, dass Titors Zukunft sich hier in D abspielen wird. Aber ich glaube, dass aufgrund der zunehmenden Einschränkungen der Freiheit Unruhen entstehen werden. In erster Linie in Frankreich, Bürgerkrieg halte ich dort für möglich.

  • Nochmal: Ich rede gar nicht vom 3. Weltkrieg, interpretiere doch nicht immer!!! Lies und nehme das auf, was ich schreibe!
    Ich rede davon, dass es zu Unruhen kommen kann, weil die Menschen ihre Freiheit immer mehr beschnitten sehen.
    Auch davon sprach Titor, nicht nur vom 3. Weltkrieg, und Ähnliches spielt sich hier möglicherweise ab.

  • Zitat

    Ich rede davon, dass es zu Unruhen kommen kann, weil die Menschen ihre Freiheit immer mehr beschnitten sehen.


    Prima, irgendwo auf der Welt Unruhen vorraus zu sagen ist wie Tennis ohne Netz zu spielen.

  • Eben. Titor hat eindeutig als Konsequenz all dessen den Dritten Weltkrieg genannt; Unruhen gabs auch letztes Jahr, vor 10 Jahren, und die wirds auch nächstes Jahr geben. Solange da nichts in Richtung Dritter Weltkrieg brodelt, stimmen da auch keine Tendenzen überein.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Mit Titor verbundene Gerüchte über den WWIII gab es doch bereits im April. Zumindest sah man ihn in Diskussionen ab und an mal erwähnt im Zusammenhang mit dieser Verschwörungstheorie: http://zeit-zum-aufwachen.blog…h-und-der-weg_15.html?m=1
    Hing sich übrigens an der beliebten BRD GmbH-Verschwörungstheorie auf, die sich aus irgendeinem Grund noch immer hält.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes