World Grid und Ley Lines

  • Hi Animus,


    vielen Dank erst mal für die Infos die du eingebracht hast!
    Wie gesagt, ich betrachte (bzw. versuche es) diese Linien und dieses World-Grid unabhängig von Aliens etc.pp.
    Das interessiert mich in erster Linie mal gar nicht.


    Mir geht es lediglich darum zu überprüfen, ob diese Linien tatsächlich existieren und ob antike Bauten sich darauf befinden!
    Warum und weshalb und wieso? Tja, das wäre dann ne andere Frage...


    Vielleicht noch am Rande: Ich habe diesen Topic hier ins PA gesetzt, weil diese Linien etc. damit in Verbindung gebracht werden.
    Ich persönlich sehe das vorerst nicht so! Wenns nach mir ginge, hätte ich es wo anders reingesetzt (zB Phänomene)

    Zitat

    ich wäre hier also sehr vorsichtig was Informationen von dieser Serie angeht.


    Bin ich generell. Das schöne ist, man kann diese "Theorie" ganz einfach selbst überprüfen! Das Problem ist, viele sehen sone Serie und schreien in der Tat gleich: Wow und Aliens und vertrauen blindlings drauf. Die machen sich erst gar nicht die Mühe die Quellen bzw. den Wahrheitsgehalt zu überprüfen.
    Natürlich geht dies auch nicht immer, wenn sich aber (wie in diesem Falle) diese Möglichkeit bietet...



    Zitat

    Besonders das Beispiel mit den Telefonzellen zeigt deutlich, und noch dazu höchst amüsant. auf dass es sich hier wie so oft um eine zufällige Verteilung handelt.


    Nunja, damit würde ich mich als Wissenschaftler nicht zufrieden geben.
    1.) Telefonzellen sind nicht besonders "wichtig" (wobei das jetzt nicht das passende Wort ist) Aber es ist ein Unterschied ob man über Tempelanlagen oder über Telefonzellen spricht... Da hätte man auch geparkte Autos, Bäume, oder einfache Wohngebäude nehmen können..
    2.) Wie viele von diesen abertausenden Telefonzellen stehen denn auf Linien? Eben, nur ein kleiner tatsächlich zufälliger Tei! Wenn nun also drei von 100 Tempelanlagen auf iwelchen Linien stehen würde, dann würde ich auch eher auf Zufall tippen.


    Du verstehst worauf ich hinaus will?


    Aber dies ist ja gerade Sinn und Zweck dieses Threads:
    Ich möchte überprüfen ob die Theorie die in dieser Serie gesehen habe, Bestand hat!
    Gibt es dieses World-Grid und diese Leylinien und wie viele und welche wichtigen antiken Bauten stehen TATSÄCHLICH darauf...


    Ich gehe gerne Schritt für Schritt vor.
    Wenn dieser Punkt abgehackt ist, kümmere ich mich um die nächsten Punkte: Kann man wirklich von Zufall sprechen? Wie viele und welche Bauten stehen nicht auf solchen Punkten und und und... Welcher Sinn, welcher Zweck steckt dahinter?
    Eben aber immer unter dem Aspekt, dass diese Theorie überhaupt Bestand hat...


    Vielleicht haben die in dieser Serie auch nur Mist verzapft. Nach dem Motto: Prüft ja eh keiner nach...
    Nur weiß ich es dann besser.. :P


    Mal schauen! Wenn ihr noch weitere Infos habt, immer her damit! ;)

  • Hab die Doku nun geguckt und muss sagen das ich ziemlich beeindruckt bin. Also alles was die da sagen, wie das die Stätten sowas wie Tankstellen waren für Aliens usw. - das ist natürlich alles nur Theorie und ich finde es hört sich interessant an aber ist auch teilweise weit her geholt. Jedoch die Tatsache wie eindeutig diese laylines miteinander verbunden sind, macht einen doch ziemlich nachdenklich. Ich habe auch schon viele merh oder weniger ähnliche Dokus gesehen und irgendwie haben die es immer geschafft, die kleinsten Zufälligkeiten miteinander zu verbinden und in jeder Kleinigkeit die auch Zufällig sein kann, ein riesen Ding draus zu machen, obwohls genau so gut zufällig sein könnte. Doch in dieser Doku waren viele eindeutige Dinge die ich als Indizien Beweise bezeichnen würde. Also ich sage: Es waren damals nicht einfach nur Völker, die nur aus Religiösen Gründen diese Stätten erbauten und ich bin auch sicher das irgendwas dafür sorgte, das einige große Bauwerke überhaupt gebaut werden konnten. Denn 2 Punkte sind nämlich extrem merkwürdig - Punkt 1. Sie hatten offensichtlich riesiges astronomisches Wissen und riesige Kentnisse über Geometrie. Punkt 2. Wie in aller Welt konnten die denn bei manchen Bauwerken, über 100 Km, viele Tonnenschwere Steine transportieren, angeblich zu Fuß oder mit kleinen schwachen Holzfloße??? Ich glaube das irgendwas damals dort war, was ihnen stark half, sei es nun eine alte Technik um erdische Energie zu nutzen oder außerirdische die ihnen halfen, keine Ahnung, kann auch noch eine völlig andere Erklärung geben für alles, aber die Erklärung das die auf schwachen Holsfloßen oder zu Fuß, Unmengen an Gestein bis zu 20 Tonnen, teilweise über 100 Km schleppten, finde ich ehrlich gesagt noch unlogischer als eine alien Theorie.

  • Hallo,


    ich bin über diesen Eintrag auf dieses Forum aufmerksam geworden.
    Ich lese seit Jahre den guten Erik und andere Autoren, die sich mit dem Thema beschäftigen.
    Was mir immer wieder auffällt ist dass die berichte und Bücher immer da aufhören wenn es interessant wird.
    Ich selbst bin Informatiker und sehe mich in der Lage die in diesem Bericht vorgestellten Ergebnisse durch aus mathematisch nach zu vollziehen.
    Leider finde ich nur sehr wenig zu diesem Thema. An vielen stellen ist dieser Bericht auch schon wieder so ungenau das man nicht genau nach vollziehen kann
    Welche Orte zu diesem Worldgrid gehören.
    Kann mir jemand an dieser Stelle weiterhelfen?

  • Ley Lines werden normalerweise und ursprünglich eher mit Okkultismus verbunden als mit Prä-Astronautik.
    Ley lines (sometimes written as leylines) are hypothetical alignments between places of power, which may be magical, magnetic, or psychic in nature. These places of power are where two or more ley lines cross and are often known as Ley Nodes, Nodes, or Nexuses. Nodes are often regarded as spooky or unearthly. Stonehenge is said to be built on one such intersection.
    They are often invisible conduits of magical power that flow through the earth and air. Mages can tap into them to gain their powers. Places where multiple lines intersect at nodes attracts wizards and other supernatural beings like moths to a flame.

    http://tvtropes.org/pmwiki/pmwiki.php/Main/LeyLine


    Hab neulich mal wieder Hellboy (2004) geguckt; da wird in der Szene, die 1944 spielt, auch sehr kurz über Ley Lines geredet. Hier werden sie beschrieben als Grenzen zwischen dieser Welt und anderen Welten. Hellboy greift ja das Konzept der okkulten Kriegsführung im WWII auf; etwas später gibts dann noch so ne Wegwerfzeile darüber, dass der okkulte Krieg dann 1958 mit Hitlers Tod endete.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes