Reptiloide / Echsenmenschen

  • Zitat

    warum verlassen sie dann unseren Planeten nicht


    Nach eigener Aussage ist es ihr Planet und es gibt verschiedene Kolonien


    Zitat

    ausserdem sind sie auch noch Gestaltwandler , was keine Lebensform auf diesem Planeten egschafft hat


    Sie ändern die Gestalt nicht wirklich, es wird nur eine Täuschung des Verstandes ausgeführt.


    Ausgegraben: http://www.teleboom.de/assets/images/Alien-Alarm1.jpg


    Zitat

    Die Reptos aus dem Erdinnern kommen wahrscheinlich deshalb nicht an die Oberfläche, weil die meisten Menschen negtiv sind, und einen militärischen Angriff starten würden, wenn die Reptos an die Oberfläche kämen.


    Wenn sie über eine solche Technologie wie behauptet verfügen wäre unser Militärischer Angriff ein Witz.


    Die Reptilioden Lebensformen (Naga) werden auch in den Jahrtausendealten Sanskrit-Schriften erwähnt.
    Doch sind sie allerdings die Asuras (Dämonen) die geistig hoch entwickelt sind und in der Lage Verstand und Materie zu manipulieren.


    Sie seien die Ursache für vieles Übel welches auf der Welt passiert ist weil sie im Hintergrund aggieren und sie unter anderem die negative Energie benötigen welche durch all diese Konflikte geschüürt wird.


    Die Grauen wären übrigens auch in ihrem Auftrag tätig.
    Mit dieser Sichtweise ist das Interview sehr kritisch zu betrachten und
    grenzt fast an passiver Manipulation (immer unter der Voraussetzung dass es wahr ist).

  • solcher dinger werden in schriftene erwähnt und beschrieben? wann war den das ?


    heute leben über 6 mrd mesnchen auf der erde, die selbst in gewissen regionen dicht besiedelt ist und wir finden keinen "eingang" zu den viehern ? :) und wenn sie unsere augen täuschen könnten, dann also auch unseren tastsinn ?
    technische und interlektuell überlegene rasse hat angst auf die oberfläche zu kommen weil sie einen gegenschlag fürchten?
    ist ne ziemlich fantasiereiche geschichte..könnte man glatt n film machen


    kannst mir mal den link schicken wo behauptet wird das diana, charles als reptoiden sah..

  • Schon putzig das sich diese "Reptiloiden" ausgerechnet Menschen als Zuchtvieh halten, ausgerecnet die gefährlichste Art dieses Planeten und ausgerechnet auch noch die Art die sich unter anderem als am schlechtesten als Zuchtvieh halten lässt. :lol:


    Mußte ja eigentlich so kommen das die schon Menschen fressen, wahrscheinlich sind die Verkaufszahlen der Bücher rückläufig deshalb fressen sie jetzt schon Menschen damit die ganze Sache etwas Pepp bekommt, naja Verschwörung alleine reicht halt nicht aus, Menschenfresser gehören auch dazu. :roll:

  • Es hat schon ein paar Antworten vorher jemand etwas über den Schamanen Credo Mutwa gepostet...


    Ich habe mir dieses Interview durchgelesen und habe festgestellt, dass dieser afrikanische "Zauberer" für mich sehr glaubhaft über dieses Thema berichtet...


    Hier der direkte Link zu dem Interview:
    http://www.sabon.org/credo/index.html


    Wenn seine Aussagen der Wahrheit entsprechen ist es bemerkenswert, dass soviele verschiedene Kulturen, die auch keinen direkten Kontakt zueinander hatten, von dem gleichen Phänomen berichten.
    Er spricht hier gerade die Urvölker, eben die eingeborenen Stämme Afrikas an, die teilweise auch schon ausgestorben sind.
    Laut deren Überlieferungen sahen sie Dinge und verfügten über Wissen, welche(s) sie eigentlich als naturverbundenes Volk (auf keinen Fall primitives) nicht kennen dürften.


    Aber bildet euch eure Meinung selbst und lest euch das Interview durch. Für jeden, der sich mit solchen "Wesen" beschäftigt, ist dieses Gespräch höchst interessant.

  • Also ich lese dieses Zeug gerade und mir fehlen zum Teil echt die Worte :roll:


    Nur mal so nen Auszug:


    Warum beschreiben mehr als 500 Stämme, die ich in den letzten 40 oder 50 Jahren besucht habe, alle die gleichen Kreaturen?


    Die Antwort auf diese Frage befindet sich in der Frage selbst :roll:

  • Hi @ all,


    Ich habe schon vor zwei Jahren Auszüge aus David Ickes Buch "The Biggest Secret" gelesen und mich über die Aussagen dieses Mannes gewundert.


    Er meint in diesem Buch ja die ultimatine Wahrheit zu kennen, doch wenn man sich schon eines Übersetzungsprogrammes bedient, dann sollte man den Text im Nachhinein noch einmal redigieren lassen, damit sich Grammatik- und Rechtschreibfehler nicht einschleichen können.


    Doch in diesem Text, den ich auch schon mit meinen Kommentaren schriftlich fixiert habe, konnte ich bei sehr vielen Textstellen nichts anfangen.


    Ich selbst halte David Icke für einen jener Menschen, die die Leichtgläubigkeit vieler Menschen nur dazu ausnutzen um sich finanziell gesund zu stoßen.


    Und vollkommen ins Abstruse gerät er dann mit seiner Behauptung, G.W. Bush könnte sich in einen Reptiloiden verwandeln und so seine wahre Gestalt zeigen.


    Ich würde eher auf einen Schimpansen schließen :D .


    Ich muss noch noch einmal nachschauen, doch es dürfte so gut wie sicher sein, dass ich noch weitere Gründe zur Widerlegung seiner "Wahrheit" finden werde.


    Vielleicht werde ich auch den von mir kommentierten Text hier in dieses Topic stellen.


    mfg


    Hank

  • hallo, ich hab mir das hier alles mal durchgelesen nebst david ickes interview.
    meine meinung.
    1)
    obs nu war ist oder nicht, es würde auf jedenfall mal einen erklärungsansatz bieten warum die politiker immer nur scheiße entscheiden und irgendwie immer alles zum schlechteren als zum besseren.
    2)
    desweiteren denke ich wäre es gar nicht so absonderlich das es die reptiloiden gibt, warum sollten wir so einzigartig sein ( typisch mensch der immer denkt er stehe über allem )
    3)
    außerdem hat sogar hawkins bewiesen, das es neben unseren drei dimensionen in denen wir uns bewegen noch 8 weitere dimensionen gibt. aber wenn der mensch versucht allein sich nur die vierte dimension vorzustellen würde es manche schon in den wahnsinn treiben ( das war mal ein artikel in der pm den ich gelesen habe, da gabs den versuch sich die vierte dimension vorzustellen mit einer wahrnung vorher im artikel)


    die reptiloiden sollen ja aus der vierten dimension heraus uns sozusagen regieren, das scheint mir daher als nicht an den haaren herbeigezogen ( telephatie gibts ja auch nachgewiesenermaßen)


    4)
    das was ich hier teilweise gelesen habe im thread ist mal wieder typisch für den menschen, anstatt eine ordentliche diskussion zu einem thema zu führen ( mit argument-erklärung-beweis) werden wieder mal nur meinungen der anderen in frage gestellt, anstatt sie zu tolerieren ( denn wir haben ja immer noch meinungsfreiheit ) und anständig die themen durchzudiskutieren ohne den anderen zu beleidigen. jeder hat seine eigene wertevorstellung und seinen eigenen glauben ( das macht uns übrigens zum individuum ) und demzufolge sollte man auch den respekt gegenüber jeden einzelnen individuum zollen.


    5)
    das die reptiloide weiter entwickelt seien ( wenn es sie wirklich gibt) wage ich zu bezweifeln, denn nur der grund, sie könnten in die vierte dimension gehen und seien viel älter als unsere rasse reicht meiner meinung nicht aus ( das alter hat nix mit weisheit zu tun :wink: ).
    der mensch ist so konzipiert, das er durch telepathie, telekinese, und wie die parapsychologischen dinge alle heißen die welt zu verändern und zu lenken vermag, die uns aber im laufe von jahrtausenden aberzogen worden ist.
    ich denke nun das die reptiloiden sich davor fürchten, denn wenn der mensch sich zurückentsinnen würde ( back to the roods) dann würden sie die unterlegenen sein ( da sie eben nur in ihrer vierten dimension leben können, welche , laut icke nur aus angst besteht und gefühlslos ist) und da sehe ich den grund ihrer zurückgehaltenen lebensweise "angst".


    summasumarum fände ich die aussagen von david icke nicht so an den haaren herbeigezogen. er sagt ja auch in seinem interview, nur die menschen die sich von dieser "angst aus der herde zu brechen" frei macht und sein leben mit höheren werten, wie z.b. liebe, erfüllt, der ist auch in der lage die menschen von den reptiloiden zu unterscheiden, weil er sich nicht mehr täuschen läßt.

  • Zitat

    außerdem hat sogar hawkins bewiesen, das es neben unseren drei dimensionen in denen wir uns bewegen noch 8 weitere dimensionen gibt.


    naja das wird die superstring theorie oder die m-theorie sein von der du hier sprichst und bewiesen ist das noch nicht so wirklich. es ist einer der grössten hoffnungsträger der wissenschaft das dies so sein koennte derzeit aber bewiesen ist das noch nicht so wirklich.



    Zitat

    aber wenn der mensch versucht allein sich nur die vierte dimension vorzustellen würde es manche schon in den wahnsinn treiben ( das war mal ein artikel in der pm den ich gelesen habe, da gabs den versuch sich die vierte dimension vorzustellen mit einer wahrnung vorher im artikel)


    die reptiloiden sollen ja aus der vierten dimension heraus uns sozusagen regieren, das scheint mir daher als nicht an den haaren herbeigezogen ( telephatie gibts ja auch nachgewiesenermaßen)


    nunja soweit ich das weiss ist die vierte dimension die zeit... somit können sie schwerlich dorther kommen, meiner meinung nach.

  • also ich hab da was im inetr gefunden, allerdings auf englisch was die 10 dimensionen erklärt


    http://www.tenthdimension.com/medialinks.php


    desweiteren hab ich noch das hier gefunden:


    http://www.gm.nw.schule.de/~moltke/strgtheorie.htm
    http://www.rosenkreuz.de/pentagramm/2_2002_2.html


    und wikipedia erklärt 4 D so:


    Mathematisch / geometrisch anschauliche Herleitung [Bearbeiten]Eine Dimension bezeichnet eine Ausdehnung in eine Richtung, die nicht durch die Richtungen anderer, untergeordneter Dimensionen dargestellt werden kann.


    Beispiel:


    Dimension 0:


    Ein Punkt ohne Ausdehnung (ein Kreis mit Radius 0).


    Dimension 1:


    Wir bewegen uns in einer beliebigen Richtung vom Punkt weg und erhalten eine Strecke.
    (X-Achse eines Koordinatensystems, Ausdehnung nach links und rechts)
    Dimension 2:


    Wir suchen eine Richtung, die nicht die der Strecke ist, im einfachsten Fall: senkrecht auf die Strecke. Dadurch erhalten wir ein Koordinatensystem, mit welchem wir jeden Punkt einer Ebene erreichen können.
    (Y-Achse eines Koordinatensystems, Ausdehnung nach vor und zurück)
    Dimension 3:


    Wir suchen eine Richtung, die nicht in der Ebene (aus Dimension 2) liegt. Dazu zeigen wir einmal (vergleichbar dem Sekundenzeiger einer Uhr) in alle Richtungen der Ebene und schließen alle diese Richtungen aus. Zurück bleiben Richtungen, die "nach oben oder unten" zeigen, im einfachsten Fall: senkrecht auf der Ebene "nach oben". Dadurch erhalten wir ein Koordinatensystem, mit welchem wir jeden Punkt im Raum erreichen können.
    (Z-Achse eines Koordinatensystems, Ausdehnung nach oben und unten)
    Dimension 4:



    4-dimensionaler (Hyper-)WürfelWir suchen wiederum eine Richtung, die nicht im Raum (aus Dimension 3) liegt. Dazu zeigen wir kugelförmig in alle Richtungen, die wir uns vorstellen können und schließen alle diese Richtungen aus. Zurück bleiben Richtungen, die wir uns mit unserem 3-dimensionalen Verstand nicht vorstellen können, im einfachsten Fall: senkrecht auf alle Richtungen, die wir uns vorstellen können. Erweitern wir den Raum in diese Richtung, haben wir einen 4-dimensionalen Hyperraum beschrieben.
    (W-Achse eines Koordinatensystems, Ausdehnung nach ana und kata)
    Durch derart logische Überlegungen kann man z.B. errechnen, dass ein 4-dimensionaler (Hyper-)Würfel (Tesserakt) 16 Ecken, 32 Kanten, 24 Quadrate und 8 Würfel besitzt.


    Jede Dimension kann man sich als Zusammensetzung einer unendlichen Anzahl der vorherigen Dimension vorstellen: So kann die Gerade (Dimension 1) als Zusammenfügung einer unendlichen Anzahl Punkte (Dimension 0) gedacht werden. Überträgt man diese Gedanken auf die Vierte Dimension, so kann diese auch als Zusammensetzung unendlich vieler Räume (Dimension 3) gedacht werden.


    Die Projektion eines vier-dimensionalen Objekts entsteht im drei-dimensionalen Raum als "Schatten" stets in 3D

  • Hab ein interesantes Video gefunden, is ziehmlich eigenartig und ich hab kein Plan was ich davon halten soll. Wenn einer von euch das Video schon kennt und weiß was es damit aufsich hat (also definitiv Fake oder nich) dann klärt mich bitte auf. Würd mich echt interessieren weil ich schon öfter von humanoiden Reptiellen Wesen gehört habe.


    schauts euch ma an und sagt mir was ihr davon haltet


    http://www.livevideo.com/video…woman-ufo-reptilian-.aspx

  • Also ich erkenne nicht viel da das Video sehr sehr sehr verpixelt ist!


    Allerdings finde ich sieht die Frau teilweise schon merkwürdig aus und anhand der Tatsache das jemand das Video so auseinander genommen hat und sich so intensiv damit beschäftigt hat, glaube ich eher an keinen Fake.


    Zum schluss, das mit den Augen dachte ich, ja toll da scheint das licht rein aber sie erklären ja das sie sämtliche lichteinfälle rekonstruirt haben es aber nie genauso aussah.


    Mir ist es nämlich persönlich auch gleich aufgefallen das mit den augen, erst dachte ich nämlich man hat die dunkle große augen, dann wurde es wegen denofen dunkler und dann kam sie mit so grellen augen hoch, das fand ich schon erstaunlich, den rest den er da angibt kann ich nicht genau sehen da es zu verpixelt ist. zb wo er die hand zeigt. allerdings wo ihr gesicht so verzerrt aussieht bin ich mir auch nicht so sicher ob es durch die pixel kommt oder ob da jetz wirklich was paranormales ist.


    Dennoch denke ich dieser thread gehört in die Kryptzoologie rein.


    p.s: lol es war nur die snack bag, das war mir nämlich auch aufgefallen.

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • Ich schließe mich The Navigator an - wenn ich ein Video über einen "normalen" Menschen mache, mit verschiedenen Lichteinfällen, dann bekomme ich sowas sicherlich auch hin - denke, das ist ein Scherz gewesen. Hat jemand ein Video von jemanden gemacht, und sowas gesagt wie "guck mal, Du bist nicht normal,..."


    Könnt ihr mir folgen? Weiß nicht, wie ich es anders erklären soll... ^^"


    Also - denke einfach, nicht bearbeitet, sondern gesucht, was "komisch" aussehen könnte, und daraus ein unterhaltsames Video für den Bekanntenkreis gemacht... ;o)

  • Huhu,


    entschuldigt, ich habe mir das Video bereits 2 Mal angeschaut mit Pause zwischendrin, um endlich sehen zu können, was die offenbar zu sehen meinen? Ich habe rein gar nichts gefunden - und diese Quadrate, die auf etwas hinweisen sollen - ??? Ich sah rein gar nichts.
    Bevor ich nun zu meinem Entschluss komme, dass es ein schlechter Fake ist, möchte ich vorher einmal gefragt haben, was ich eigentlich hätte sehen sollen?


    LG, Alex