Die Bloody Mary

  • Zitat von "Buh"

    Oder anders: Ich glaube nicht, dass die Bloody Mary aus dieser urban legend etwas mit Queen Mary I. zu tun hat.

    Doch, daher stammt dieses "moderne Spielchen".
    Standartmäßig lautet der Spruch "Bloody Mary, Bloody Mary, ich hab dein Kind gestohlen." den man je nach Geschmack 7, 13, 23, 50, 100 mal aufsagen soll. Dieses "ich hab dein Kind gestohlen" liegt darin begründet, dass Mary I. mehrere Scheinschwangerschaften hatte.


    Angeblich soll auch der Cocktail nach ihr benannt worden sein.

  • Ich hab mir jetzt nicht alle Posts durchgelesen, aber vielleicht hat es noch keiner erwähnt (was ich eigentlich nicht so sehr glaube):
    Bei solchen Phänomenen, insbesondere Geisterbeschwörungen kommt die sogenannte Autosuggestion ins Spiel. Die Person redet es sich dermaßen ein, dass der Gist erscheint, dass er es tatsächlich wahrnimmt. Das Unterbewusstsein lässt sich eigentlich verdammt leicht beeinflussen.
    Dieser Gedanke: "Ich sehe einen Geist" geht bei wiederholten denken und fest dran glauben, dermaßen in unser Unterbewusstsein über, dass wir es für real halten.
    Also: Die einzigen Geister, die existieren gibt es nur in euren Köpfen und, rein sachlich betrachtet, habt ihr sie tatsächlich gerufen, allerdings nur aus eurem Kopf und nicht aus dem Jenseits.

  • Zitat von "Hell_Mirror"

    Dann ist aus deinem Blickwinkel diese Forum-Ecke ganz unnütz?


    Hm.....


    Unnütz würde ich nicht sagen.......
    Es kommt auf den Blickwinkel an.
    Glaubt man daran, daß Geister die Seelen Verstorbener sind, oder vermutet man hinter "Geistererscheinungen" andere Ursachen?


    Aber das man keine "Bloody Mary" rufen kann, müßte jedem klar sein, weshalb ich zumindest diesen Thread unnütz finde! ;)
    Hinter dieser Geschichte steckt meiner Meinung nach nicht mehr, als die von Rossi angesprochene Autosuggestion.
    Wenn man schon drauf wartet einen Geist zu sehen, wird man ihn sehen, weil Mensch dazu neigt, sich gerne von seinem Gehirn in die Irre führen zu lassen!


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Das Thema hatte ich auch letztes Jahr *abwinkt* 8-)
    Mein Teenie (15) und seine Freunde hatten es versucht. War pötzlich ein Geschrei in dem Zimmer ^^
    Ich mich erschrocken, rein da und gefragt was da los sei. Guckten mich nur 6 unschuldige Augen an und sagten : NÖ; NIXXXX ISSS ^^


    Ja neeee ..iss' klar ^^


    Am nächsten Tag erzählte mir die Freundin meines Sohnes, dass sie Bloody mary beschworen hätten :lol:
    Aber an der Story nikkes dran sei. Sie wollten nur meinen "Großen" erschrecken. Hat auch wunderbaaaaaaaaaaar funktioniert ^^
    Ich hatte noch Wochen Spaß :evil:
    Ich kann nicht schlafen, lass' das Licht an, lass' die Türen auf und und und *nerv*


    Göttin sei dank isses vorbei ;)


    Ich hatte nun auch schon (in der Kindheit) einige Erlebnisse. Mittlerweile kann ich mir so einiges erklären. Dank dem Portal :D




    lG :winks:

  • Hallo, alle miteinander!


    Ich hab mich hier mal umgesehen und musste feststellen, dass die mit am bekannteste Urbane Legende nicht aufgeführt wurde. Die Legende von Bloody Mary! Jeder, der sie nicht kennt, hier nochmal eine Zusammenfassung der Geschichte:


    Mary war eine hübsche junge Frau, die bei einem tödlchen Autounfall Scherben ins Gesicht bekam. Diese entstellten sie so sehr, dass ihre ganze Schönheit zunichte war. Nun will sie Rache und es ehißt, dass wenn man sich vor einen Spiegel stellt und 3 oder 5 mal "Bloody Mary" sagt, das Licht ausstellt und in den Spiegel blickt, erscheint sie einem und sticht einem die Augen aus, wodurch man dann stirbt. Ich würde es nicht ausprobieren!


    Es gibt viele Abwandlungen von Bloody Mary. Die eine besagt, dass sie aus eine halbvollen Badewanne steigt und dich darin ertränkt, nachdem du ihen Namen ein paar Mal ausgesprochen hast. Eine andere wiederum erzählt, dass sie dich in den Spiegel hineinzieht. Einfach mal googeln, wer mehr Versionen haben will.


    Gruß, Cannibal

  • Hallo,


    haben wir alles vorm Spiegel als Kinder schon ausprobiert^^


    Weder is die Bloody Marry noch der Candyman gekommen... aber lustig und sehr gruselig war es trotzdem. Alleine schon deswegen haben Urbane Legenden ihre Daseinsberechtigung. In unserer immer mehr erforschten Welt gibt es nicht mehr sehr viel Platz für gruselige Dinge.


    cu syq

  • Ist es nicht seltsam das es soviele Geschichten zum Tod und zum Namen von "Mary" gibt?
    ICh habe etwas gegooglet und in anderen Foren geschaut und hab folgende Geschichten über sie gehört:
    1. Junges Mädchen das lebendig Begraben wurde und dessen Hilfeschreie nicht gehört wurden so schwörte sie Rache
    2. Junge Frau die bei einem Unfall entstellt wurde
    3. Junge Frau die gerne im Blut Ihrer Angestellten badete (deswegen Bloody)
    4. Junge Frau die von den Dorfbewohnern wo sie lebte getötet wurde und Rache schwor
    Kennt jemand eine zuverlässige Quelle über den Tod von Mary??? Oder gibt es eine "offizielle" Version wie es wahrscheinlich wirklich war?