Schlafstarre ist wieder aufgetreten!

  • hey, ich wollte nur sagen, gestern nacht hatte ich wieder eine schlafstarre, mir war es sogar total bewusst in diesem zustand das ich eine schlafstarre habe, ich hatte nur diesmal keine angst :wink:
    ich bin einfach so geblieben und hab gewartet bis es von alleine weg ging, ich habe ab und zu versucht irgendwie aus meinen richtigen körper rauszukommen, ging aber nicht, ich dachte es wäre leichter :x
    ja.. jedenfalls lag ich da weiterhin hilflos rum...
    mir ging das nach paar minuten auf die nerven weil irgendwas komisches außenrum mich nervte während der schlafstarre, das war mir unangenehm geworden, ich dachte mir, ach egal ich will weiter schlafen, also erst mal wecken^^
    hab meine fußzehen bewegt und mit den augen gerollt die ganze zeit, ist eine wunderbare methode um sich selbst aufzuwecken von dieser schlafstarre, hat auch geklappt dann :)
    wollte nur sagen, diesmal hatte ich echt keine angst, dass wird daran liegen das ich schon so viel weiss und auch das es ungefährlich sein soll.


    übrigens, ich hatte dazu noch träume gestern nacht, luzide träume.. das ich gegenstände bewegen konnte durch gedankenkraft, hab die hand auf einem feuerzeug gehalten und für 2 sekunden hochschweben lassen, es hat sich so verdammt echt angefühlt !!!!
    und es war leider nur ein traum :cry:


    das geile dran war noch, es war immer so kurz, und meine freunde im traum fanden das voll cool und so, die haben mich gefragt wieso ich nicht damit in die öffentlichkeit gehe, wollte ich aber nicht, ich wollte das für mich behalten und als zaubertrick benutzen für andere und ich wollte auch damit bisschen angeben, was aber auch komisch war, als ich das geträumt habe wie ich einen gegenstand für 2 sekunden ungefähr bewegen konnte und hochschweben lassen konnte , da musste ich voll viel kraft einsetzten, mir kam es vor als wenn ich einen lastwagen hochheben würde , SO SCHWER WAR ES !!
    hat dieser traum vielleicht zu bedeuten das ich das in echt machen könnte, vielleicht ist das auch nur ein wunschtraum...
    aber es war komisch das die schlafstarre dabei aufgetreten ist irgendwie...
    die nacht war echt geil:)

  • Zitat

    hab meine fußzehen bewegt und mit den augen gerollt die ganze zeit, ist eine wunderbare methode um sich selbst aufzuwecken von dieser schlafstarre, hat auch geklappt dann Smile
    wollte nur sagen, diesmal hatte ich echt keine angst, dass wird daran liegen das ich schon so viel weiss und auch das es ungefährlich sein soll.


    Absolut. Ist wohl so, weil der Weg vom Gehirn zum Fuß der "weiteste" Impuls geschickt werden muss.


    Ja wunderbar :) Aber da siehst du was ein wenig Info helfen kann, seine Ängste zu bezwingen. Angst entsteht durch Unkenntnis. Wir haben nun mal vor dem unbekannten Angst.


    Zitat

    übrigens, ich hatte dazu noch träume gestern Nacht, luzide träume


    Das ist ganz normal wenn man mit den AKE Übungen beginnt. :)


    Zitat

    die nacht war echt geil:)


    So soll es sein :)
    Immer weiter so... es werden noch viel "geilere" Nächte folgen hehe :)

  • Wo du das Thema Traum ansprichst, ich habe heute morgen geträumt dass ich eine AKE hätte, es war aufjedenfall ein Traum, aber er war so merkwürdig:


    Ich bin also aufgewacht, und sah elles doppelt, naja jedenfalls so als wenn meine Augen schielen würden, ich versuchte mehrmals einen klaren Blick zu bekommen, stand jetzendlich auf und sagte mir sowas wie "Klare Sicht", jedenfalls wahr ich mir schnell im klaren dass der Traum keine AKE sein konnte, ich fühlte den Traum, aber wie in jedem Traum bin ich leicht weggetreten gewesen, und habe das auch schnell wieder vergessen. So versuchte ich also die AKE zu überprüfen, entdeckte dabei aber dass ich normal fühlen, und Dinge bewegen konnte. Schließlich ging ich ins Bad, sah mich im Spiegel - aber in einem seltsamen rötlichen Licht, wärend mein Spiegelbild teuflisch grinste, und im Gegensatz zu mir, nasse Haare hatte.
    Ich versuchte darauf irgend ein Detail im Bad warzunehmen, entdeckte aber nur die Etiette eines Kleidungstückes auf dem sowetwas wie ein Logo abgebildet war, ich hielt es für ein C&A Logo, und darunter war das Wort "Honimomb" (oder ähnlich) zu lesen, und ich hielt es in dem Moment tatsächlich für ein reales Wort (wirklich kein Traum in dem ich groß bei Verstand war). Naja ich vereinte mich also wieder mit meinem Körper, lag dann aber wieder da und konnte nicht vernünftig sehen, ich schloss und öffnete also immer wieder unkontrolliert die Augen, bis ich irgendwann tatsächlich aufwachte.
    Nun, ich konnte also die Tür öffnen, ein seltsames Spiegelbild sehen, Dinge erfühlen, und mich selbst im Bett sah ich auch nicht wirklich - Es war also nur ein Traum. Stutzig macht mich höchstens dass die Etikette im Bad zwar einen völlig anderen Aufdruck, aber die selbe Farbe besitzt, das ich an der richtigen Position im Bett aufgewacht bin, der Fernseher nebenan tatsächlich lief, und ich mich in meinem Traum genauso müde gefühlt habe wie beim aufwachen :D
    Jedenfalls ne interessante Sache, wenn auch sehr seltsam..
    Ich glaube ich befasse mich zu intensiv mit dem Thema hehe


    „Die Wahrheit verletzt tiefer als jede Beleidigung.” ~ De Sade
    ¯¯¯¯¯¯¯
    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

  • wo wir gerade bei Träumen sind:
    in meinen träumen, die ich als kind hatte konnte ich wunderbar fliegen, mit dem alter allerdings nahm die fähigkeit ab. :( Muss mich jetzt extrem darauf konzentrieren, am besten auf garnichts sondern einfach nur machen. Doch während ich mich an obes versucht habe und nicht so recht glück damit hatte,hab ich eines abends mal mir vorgenommen, im traum durch wände zu gehen um so vlt mein unterbewusstsein auf obes aufmerksam zu machen....hat auch in dieser nacht funktioniert....brachte trotzdem nichts...aber nun ist die fähigkeit durch wände zu gehen im traum alltäglich geworden :) (Ist durchaus spaßig). Was ich dabei bemerkt habe, ist das ich je mehr ich während des vorgangs durch wände zu gehen denke desto weniger funktioniert es ( bin schon einmal in ner wand komplett drin stecken geblieben deswegen, meistens aber komme ich noch so arg hindurch)....ist meiner meinung nach ja klar und steht irgendwie in direkter verbingung mit obes erlernen......aber ich hab nun kein plan wie ich denn abends wenn ich zu bett gehe meinen inneren dialog abschalten könnte....schlafe immer beim versuch ein :( ....hab mir auch schon überlegt ob ich nicht nun mir die fähigkeit anstreben sollte im traum egal was für einer die Zeit anzuhalten( so alles ausser mich natürlich, hab ich schoneinmal gemacht, aber eher aus furcht als aus absicht, weil sich eine frau mir im augenwinkel befand ich aber nicht hinschauen konnte....aufjedenfall war sie danach weg). Der Grund um nicht abgelenkt zu werden und dann einen obeveruch aus dem traum zu starten...und um häufiger luzid zu träumen...weil ich denk mir das das mich aufjedenfall bewusst werden lässt wenn aufeinmal alles angehalten ist :) ....aber erstmal ausprobieren...werde aufjedenfall schreiben wenn sich was ergeben sollte