Erlebnisse eines Mädchens

  • Hm, da ist sie ja nicht die einzige mit solchen Problemen.
    Was soll sie denn machen?
    Einen Priester rufen? Ausziehen?
    Klar macht das einem ne Scheiss-Angst....aber auch dafür gibts ne Erklärung. Brauchst dich in diesem Forum nur umzuschauen und wirst soziemlich für alles eine Erklärung finden wenn du die Aussagen glaubst.


    Zb. Gäbe es überhaupt keine übernatürlichen Phänomene, Magie, etc.


    Es wäre alles höhere Wissenschaft welche mit den Frequenzbereichen
    der multidimensionalen Ebenen zusammenhängt.
    --> kurz: Geister sind Lebenwesen die lediglich eine
    andere Stufe des Universums bevölkern.



    naju, hat hier eigendlich nix zu suchen ^^


    hoffe sie kriegt das gebacken

  • Ich kenn das..Der Onkel meiner Mutter besuchte mich im Haus meiner Oma...Ich konnte ihn auf alles beschreiben,obwohl ich ihn nie gesehen hab.... Das passierte mir 2 mal...Da gingen Türen auf ich sah den Mann und Radio ging an...weil er wußte dass das meine Oma morgens machte um mich wach zu bekomm... Schlau der Typ...


    Ich hatte ne Menge angst und hab seitdem nicht mehr alleine geschlafen. Obwohl mich ja heute interessieren würde was er wollte und wohin er mich locken wollte,denn mit der Hand gab er mir ein Zeichen zum folgen.

  • Ich finde, dass das alles ne Bedeutung hat. Vielleicht hätte man den Geistern folgen sollen.
    Ich weiß is schwer weil man nen riesen Schiss hat aber wenn es Leute sind die man kannte oder die zur Familie gehörten dann ist es wahrscheinlich gut was sie wollen.
    Geister sind doch Leute die nach ihrem Tod keine Ruhe fanden weil sie noch was zu erledigen hatten und das jetzt nicht mehr können. Sie kommen dann zurück um andere das für sie erledigen zu lassen. Man kann sich doch eigentlich vorstellen, dass sie einen nie in Ruhe lassen bis es erledigt ist. Und wenn sie sich gerade euch aussuchen hat das auch einen Grund. Wenn man vielleicht gerade nicht allein ist wenn der geist kommt sollte man ihm vielleicht zu zweit folgen. Ist meine Meinung.

  • Buon giorno!


    - Folgen?? Ich würde vor Angst die Augen schließen und mich nicht bewegen. Vor Angst "gelähmt".
    Ich denke, es ist doch auch bekannt, dass wenn Geister anwesend sind, man ihren Willen "fühlt". Wenn er Gutes will, dann hat man nur wenig Angst, ist eher aufgeregt. Wenn nicht allzu gut.. dann nicht.
    Aber ich könnte nicht folgen.. ich würde heulend schreien. Mir dürfte sowas nie passieren.. und ich wünsche mir, dass mir sowas nie passiert. Ich würde krank. ôo
    Na ja.. x) Ich wünsche euch viel Glück.. >.<


    .. MfG Alex

  • ohje......sowas finde ich echt schlimm!!!!und echt gruselig!!!!
    mir ist auch schon mal etwas echt heftiges passiert aber das is finde ich net so heftig wie deins!!!


    ich habe ein dachfenster und von meinem bett kann ich direkt hinaus gucken.


    als ich vor ein paar wochen abends spät ins bett gegangen bin, war es schon richtig dunkel draussen, und die straßenlampen in unserer straße waren auch schon aus!!
    ich lag noch eine ganze weile wach denn ich konnte aus irgendeinem grund nicht einschlafen. als ich mich nach einiger zeit wieder zum fenster umdrehte habe ich einen weißen rauch/schatten (ich weis grad net wie ich das erklären soll) gesehen in der form wie einer alten frau!! sie hat mir direkt in die augen geguckt und war auf einmal verschwunden!!!


    und ich schwöre!!!!ich war noch nichts am schlafen!!! denn kurz darauf kam mein vater in mien zimmer um zu sehen ob ich schon schlafen würde, weil er dachte er hörte was aus meinem zimmer!!



    lg yuna

  • Hi Yuna


    klingt ja ganz schön gruselig ... aber vieleicht haben deine Augen nicht wirklich diesen "Rauch" gesehen , sondern dein Gehirn hat dir nur weiss gemacht , es hätte diese optischen Signale empfangen , also eine Halluzination ...leider kann man seinem Gehirn nicht immer recht vertrauen , den es geht mitunter sehr eigenwillige Wege , besonders unter dem Einfluss von Drogen ,und Stresshormonen und körpereigenen Drogen die der Körper auch in Stress oder Angstsituationen übermässig ausschüttet ...

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Hey ich schließ mich Hakez an. Da bei Poltergeistern (wenn es einer ist) noch selten jemand wirklich zuschaden gekommen ist.


    mfg

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)


    To Fear Death is a Choice - Charles Vane Black Sails

  • Ja das ist mir klar vorallem weil ich des schon öfter gehört hab in letzter zeit, aber ich mein ja wenn des ihre Oma sein sollte, dann wäre es doch doof wenn Ihre Oma Ihr etwas antun würde oder?


    mfg

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)


    To Fear Death is a Choice - Charles Vane Black Sails

  • Ich denke sie sollte herausfinden, was ihre Oma möchte.
    Wenn diese Geister wirklich etwas böses wollen würden, hätten sie es schon längst getan.


    Und zu dem Fall Yuna, ich glaube dir durchaus, ich habe selbst so etwas schon erlebt. Mach dir keine Sorgen, auch Geister sind neugierig :wink:

  • Vielleicht war auch nur eine Dichtung kaputt, oder es gab irgendwelche Sanitären Probleme.
    Das Licht unter der Tür könnte sie geträumt haben, oder eine Glübirne ist geplatzt....das kann alles sein.

  • Hallo Leute.


    Also alles was ich weiss, ist, dass es Geister gibt, weil sie ruhelos sind. Vielleicht haben sie etwas verbrochen oder sie haben schlechte Gedanken oder suchen einfach nur was zum Lachen.
    Meiner Erfahrung nach ist es wichtig vor einem Geist Ruhe zu bewahren und das WICHTIGSTE, ihm keine Schuldzuweisungen zu machen, weshalb er einer ist, vor allem, wenn er im Leben wirklich böse war. Das macht sie dann wütend und man bekommt ne Ladung Zorn serviert :evil:


    Gruss
    Einherier

    Magie mit Wissenschaft zu erklären ist oft wie Religionsunterricht mit Matheformeln zu führen.

  • Zitat

    Du irrst dich. Poltergeister sind sehr gefährliche Wesen. Sie können sogar tätlich werden.


    Nagerfreund : Poltergeister sind ueberhaupt keine Wesen! Ein Poltergeist ist ein menschliches Stressymptom!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Tina , richtig (setzen eins!) :lol:


    Poltergeister:


    de.wikipedia.org/wiki/Poltergeist


    Zitat

    Danach ist der Poltergeist kein intelligentes, unabhängiges Phantom, also kein realer Geist, sondern eine mentale Projektion bzw. eine unterbewusste Persönlichkeitsabspaltung insbesondere seelisch angespannter Pubertierender, die sich in psychokinetischen Effekten „entladen“ kann.


    Ich habe das Buch "Der Poltergeist" von William G. Roll gelesen und seine Defintion von Poltergeistern halte ich für absolut unumstößlich! Er hat hunderte Fälle von Polergeistphänomenen untersucht, und am Ende immer eine Fokusperson gefunden, die Auslöser für den "Spuk" war.


    Also, keine eigenmächtige, böse Geister! :wink:


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Zu der Geschichte, die "nick" erlebt hat: Warum zur Hölle sind sie nicht zum Friedhof gegangen?
    Vielleicht war es wichtig?
    Hätte mich echt interessiert, was sie dort erwartet hätten.

    &gt;&gt;&gt; Hier könnte Ihre Werbung stehen &lt;&lt;&lt;
    (Schützt die Erde! Es ist der einzige Planet mit Schokolade)

  • Hmm... Jetzt stellt sich doch die Frage, ob die Menschen die Poltergeister sind, oder ob ein Poltergeist einen menschlichen Körper braucht um seine Streiche zu spielen?


    Einherier

    Magie mit Wissenschaft zu erklären ist oft wie Religionsunterricht mit Matheformeln zu führen.

  • So, ich möchte eigentlich diesen Thread nicht wieder in eine Poltergeistdiskussion ausarten lassen, dazu haben wir schon genug Threads z.B. hier:


    www.paraportal.de/viewtopic.php? ... r&start=30


    Aber, nochmal zur Erklärung!


    Zitat

    oder ob ein Poltergeist einen menschlichen Körper braucht um seine Streiche zu spielen?


    Nein, definitv nicht. Ein Poltergeist ist kein eigenständiges Wesen, daß etwas mit dunklen Mächten oder dem Jensseits zu tun hat!


    Der Poltergeist (leider führt der Name immer in die Irre) ist ein rein psychologisches Problem von Menschen, die vielleicht etwas Telepathisch veranlagt sind! (grob ausgedrückt :wink: )


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......