Kann jmd etwas aus diesem Traum deuten ?

  • Ich bin etwas verzweifelt den nicht ich hatte diesen Traum sondern meine Freundin, der mir selbst etwas Angst macht. Ich selbst träume seit Jahren nicht zumindest kann ich mich danach an nichts erinnern. Traumdeutungen hielt ich auch die ganze Zeit als Unfug, aber weiss nicht wenn ich dazu befragen könnte..
    Folgendermaßen:
    Sie träumte so "real" das sie sich fragte ob sie nun träumt oder hellwach ist.
    Es war dunkel sie lag in ihrem Bett es war wie als ob sie mitten in der Nacht aufgewacht wäre. Sie wusste aber das sie in ihrem Zimmer war da sie alle Umrisse z.B. des Schrankes sehen konnte. Plötzlich hörte sie ein "krankes" Kinderlachen mit in ihrem Zimmer. Sie knippste die Lampe an die auf ihrem Nachttisch steht, das Kinderlachen verschwand, sie schaute vom Bett herab und am Boden lag ich und schaute sie ihrer Meinung nach mit einem Blick an der auf keine guten Absichten deutete es war schon fast krank bzw. bessesen. Sie wollte sich umdrehen doch bevor sie das Tat habe ich sie extrem schnell am Arm gepackt und daraufhin sei sie aufgewacht..Das komische ist das die Lampe auf ihrem Nachttisch an war, obwohl sie aus wenn sie schlafen geht..

  • lol...da kriegt mann echt angst...falls das ein traum war, dann ist was los...wurde ich mindestens behaupten...denn nicht vergessen unsere traume kommen aus dem tiefsten unserer seele...die tiefsten errinerungen aber auch fürchten und ängste kommen da aufs tageslicht...ehmm..oder soll ich lieber mondlicht sagen?


    ich rate vieleicht daruber mit ihr zu reden...und das dringend

  • Das war ihr Traum sie hat es mir mehrmals erzählt und da ist nichst hinzugefügt worden.Hm der Traum macht aber mir mehr Angst als ihr, weil ich keinen Grund sehe das ich ausgerechnet in diese Rolle schlüpfen musste :) ich könnte niemals die Hand gegen sie erheben..Sind Träume ein Spiegel unserer Seele sind oder einfach nur ein Produkt verursacht durch "Hyperaktivität" des Gehirns ?

  • Gugu :)


    Die Nachttischlampe wird sie im Schlaf angemacht haben. Mach ich auch wenn ich Albträume hab *sich outet*


    Die Personen von denen wir träumen, haben eigentlich nie etwas mit den realen Personen zu tun. Wir verarbeiten mit ihnen und ihren Abbildern unsere männlichen und weiblichen Seiten.
    Ich weiß nicht wie alt deine Freundin ist, oder wie ihre Lebensumstände sind, aber für mich hört sich der Traum an, als würde sie nicht im Gleichgewicht sein und mit ihrer männlichen Seite nicht klarkommen. Das hat nichts mit dir zu tun, du stehst ihr einfach sehr nahe und deswegen hat ihr Unterbewusstsein dein Bild gewählt, und nicht das von Brad Pitt oder dem Kassierer im Supermarkt :)


    LG

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari