Videos von Aliens und UFOs

  • Der BILD-Artikel bestätigt mich. Wenn jetzt selbst von dem Ufo-Heini gesagt wird, dass es gar keine Ergebnisse seitens Wissenschaftlern gäbe, da das Wesen zu verwest sei. Der Rest im Artikel ist Geschwafel ala "Die Wissenschaftler haben uns gesagt, es sei zu verwest, aber das glaube ich nicht. Es MUSS ein Alien sein."


    Das heißt auch btw. gar nicht, dass das Wesen keine DNA hat oder unbekannt ist, sondern nur, dass es zu verwest ist, um es noch eindeutig zu identifizieren. Kann also ja doch ein Totenkopfäffchen sein.


    Mal den Spanier abwarten.

  • @ Polterer, Zweifler und markfritsch


    Ist ja alles schön und gut, nur ist Thunderblaze so festgefahren in der DNA Frage das es keiner von euch im Verdeutlichen kann.
    Ich habe auch argumentiert und Zitiert und Quellen angegeben, und jedes mal wider passte es nicht.
    Er hat sich dann nach 2-3 Seiten endlich eimal erbarmt warum er auf die These eines unbekannten Tieres/Alien kommt aber abgesehen davon hat er nichts erbracht!


    Wenn jetzt schon Leute da sind hätte ich mal eine Frage!
    Der mexikanische Ufologe, wie seriös ist der?



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat von "Irrer-Polterer"

    Warum die super Wissenschaftler, die nirgendwo zu finden sind


    naja weil sie sich nicht lächerlich machen wollen.
    es kosieren so viel geschichten. der typ der den affen tötete, soll tot sein. er soll einen autounfall gehabt haben.
    die ärzte soll verschwunden sein.
    weil die alien teorie nicht mehr haltbar ist. wird ebend mehr geschichte daraus. mehr verschwörungsgeschichten werden verbreite. in der hoffnung die leute glauben es weiter, damit sie da hin fahren und schön ihr geld dazu lassen.

  • "Anderseits bestätigten die Zelltests, dass es sich tatsächlich um ein (unbekanntes) Lebewesen gehandelt hatte und eine sehr feine Haut den kleinen Körper bedeckte. Augen, Gehirn und Innenohr waren viel stärker ausgeprägt als sonst bei Primaten."


    "„Anfangs hielt ich es für einen schlechten Scherz, vielleicht einen gehäuteten Affen""


    was ist damit ?



    so tot und verrottet sieht es schon eher wie ein affe aus, aber das Bild mit dem angeblichen lebendigen Wesen sieht niemals wie ein Affe aus und ich denke wenn es ein Affe wäre, hätten sie es schnell herrausgefunden. kA was da genau so passiert aber ich denke dass es entweder ein noch nicht bekanntes Wesen ist oder ein Alien, was mir aber nicht so erscheint...sowas kann doch keine Raumkapseln basteln etc.

  • Zitat von "Makai"

    aber das Bild mit dem angeblichen lebendigen Wesen sieht n


    welches Bild denn? du meinst das modell? ist doch logisch bei einem modell kann man eine menge zu modellieren.und braucht es nicht so genau sein.



    Zitat von "Makai"

    "Anderseits bestätigten die Zelltests, dass es sich tatsächlich um ein (unbekanntes) Lebewesen gehandelt hatte und eine sehr feine Haut den kleinen Körper bedeckte. Augen, Gehirn und Innenohr waren viel stärker ausgeprägt als sonst bei Primaten."


    ja wo sind denn die Unterlagen die will ich gerne mal sehen... aber es gibt keine so einfach ist das. und wenn, es ist doch klar das babys dünnere haut haben und das die augen und gehirn propotional größer sind ist doch auch logisch, weil es ein baby ist. der körper ist doch noch schmächtig.im gegensatz zu den Organen.


    also das dürfte doch jeder verstehen.

  • @ makai


    Zitat

    oder ein Alien, was mir aber nicht so erscheint...sowas kann doch keine Raumkapseln basteln etc.


    Willst du jetzt den unwarscheinlichsten Fall hernehmen und darüber diskutieren wie "ES" es wohl geschafft hätte auf die Erde zu kommen?


    Das macht doch gar keinen Sinn, über einen Alien denke ich gar nicht nach.
    Dafür ist dann Zeit wenn sich herausstellt das es einer ist(und das wirde es nicht).



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • @ ulfkirsten


    Danke für den Link, normal schau ich mir sowas nicht an aber wenn sich andere User auf die Bild beziehen dürfen dann darf ich auch!

    Zitat

    angeblichen Alien-Baby von Mexiko lässt sich keine DNA (Erbgut) nach bisher bekannten Methoden feststellen!


    Nochmal für die die, die es nicht verstehen!
    Es lässt sich keines feststellen, ist zwar nur die Bild aber naja!!


    Zitat

    Wo kommt das Wesen her? Maussan: „Ich will mehr Tests abwarten, nicht vorschnell urteilen – aber ich denke, nicht von unserem Planeten..."


    Nun sind wir bei der Glaubwürdigkeit von Herr Mausan!
    Jemand der so vorschnell solche Aussagen von sich gibt ist meiner Meinung nach keineswegs ein Forscher oder sonst irgendwas sondern einfach
    nur ein Verwirrter mehr der in der Szene mitmischen will!



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Du hast das wichtigste Zitat des Herren vergessen.

    Zitat

    „Wir entnahmen Gewebe- und Knochenteile, Haare, Hautproben und verschickten sie zu Tests. Aber aus den drei Labors in Mexiko und einem in Kanada kamen Absagen. Sie behaupteten, die Proben sei zu verwest, um schlüssige DNA zu liefern."


    Soviel zu den wissenschaftlichen Erkenntnissen. Es kam nix raus, aber auch gar nix.

  • Zitat

    „Wir entnahmen Gewebe- und Knochenteile, Haare, Hautproben und verschickten sie zu Tests. Aber aus den drei Labors in Mexiko und einem in Kanada kamen Absagen. Sie behaupteten, die Proben sei zu verwest, um schlüssige DNA zu liefern."


    Nochmal für Lexidriver der es nicht versteht.


    Es lässt sich keine feststellen da es keine gibt, da zu verwest. So langsam müsstes auch du es verstehen, oder?


    Gruß


    IP


    PS: Edit aus Lexdriver Lexidriver gemacht

  • @ Irrer Polterer


    Zitat

    Nochmal für Lexdriver der es nicht versteht.


    Ich habe nicht gesagt warum es keine gibt, sondern nur das keine gefunden wurde, und diese Erkenntnis wurde von
    einigen über mehrere Seiten hinweg dementiert, mehr sagte ich nicht.


    Ich weis eigentlich nicht warum du mich jetzt angehst, habe ich irgendwo irgendetwas behauptet oder verdreht
    dass du jetzt auf Konfrontation gehst!


    Du warst mit meinem Post auch nicht gemeint, sondern diejenigen die Behaupten die DNA wäre quasi "nicht von unserer Welt"
    und nicht "entschlüsselbar".



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat

    Aber aus den drei Labors in Mexiko und einem in Kanada kamen Absagen. Sie behaupteten, die Proben sei zu verwest, um schlüssige DNA zu liefern."


    Zitat

    In einem Safe hat er das Alien-Baby vorerst sicher gelagert: „Das Gewebe ist sehr schnell getrocknet, verwest nicht."


    was denn nun ist es verwest oder vertrocknet?


    Zitat

    Anderseits bestätigten die Zelltests, dass es sich tatsächlich um ein (unbekanntes) Lebewesen gehandelt


    ja genau weil es ja so einen zelltest gibt. XD man kann nicht irgend eine zelle entnehmen und sage he ein alien. blödsinn. wir kenn doch garnicht die annatomie eines aliens.
    ausserdem gibt es verschiedene zellen. Nervenzellen, Drüsenzellen, Muskelzellen, Hautzellen, Krebszellen, Eiszellen, Spermazellen, usw.
    welche Zelle wurden denn nun Untersucht?


    Zitat

    Derzeit prüft er eine Fotoreihe aus den letzten Stunden des Wesens, die die Bauern damals gemacht haben – sie soll demnächst veröffentlicht werden.


    warum nicht gleich wiso prüfen das kann er auch hinterher machen. achso die müssen erst noch angefertigt werden. :mrgreen:

  • @ Polterer


    Kein Problem, ich bin nicht nachtragend, und bei der Diskussion verliert man schnell mal den Überblick!
    Ist mir auch schon passiert! :winks:
    Und beleidigt bin ich sicher nicht, da musst du schon härter rangehen! ;)



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Also ich glaube das war ein Vogel.
    Was ist denn das schwebende bzw. fliegende Ding in der Mitte, das andere könnte dann nämlich ein Vogel gewesen sein. Ist ziemlich verpixelt, weshalb man nicht so gut sieht...


    MfG juno

    Fear leads to anger, anger leads to hate, hate leads to suffering - Yoda


    Definition Juno: "Ängstlich, kurzsichtig und extrem begeisterungsfähig!" - Nieselpriem

  • http://en.wikipedia.org/wiki/Jaime_Maussanen.wikipedia.org/wiki/Jaime_Maussan[/url] das ist übrigens der kollege, den die bild immer nud immer wieder zitiert :roll:


    es gibt natürlich unzählige youtube-clips mit ihm. hier eine mexikanishe nachrichtensendung, wo der gute seinen senf dazugibt: http://www.youtube.com/watch?v=_FEMSaRrbrchttp://www.youtube.com/watch?v=_FEMSaRrbrc[/url] da werden auch nochmal ein paar aufnahmen von dem wesen und der bärenfalle gezeigt :-D


    apropos: wenn das ein angeblich so schlaues alien-baby ist, dass aus einer schlauen alien-family kommt die aus dem auto des bauern eine mikrowelle machen konnten, wieso läuft dieses schlaue baby dann in eine bärenfalle? :D

  • Die Baerenfalle koennte fuer den Alien, immer dieses dumme Geschwaetz vom Baby, ebenso exotisch, aber gefaehrlich, wie fuer uns eine unsichtbare Alienfalle sein.
    Unvorsichtigkeit, Unkenntniss schuetzen auch das kluegste Lebewesen nicht.
    Nur in diesem Zusammenhang ueberhaupt von klug zu reden ist vermessen.
    Habt Ihr auf GA das mit den Zaehnen gelesen. Ein Affe hat scheinbar ganz andere Zaehne als das Vieh.
    Und niemand hat mir bisher meine Frage beantwortet.
    Kann ein enthäutetes Tier ueberhaupt noch so wehrhaft wie auf dem Bild aussehen?