Videos von Aliens und UFOs

  • Man darf heute nicht alles glauben was man sieht. Jeder Otto Normal Verbraucher hat heutzutage einen PC und damit kann man schnell und einfach so ein Bild herstellen.
    Ich hab das gleiche ufo mal in eines meiner Fotos reingesetzt um zu zeigen wie schnell das geht, ok sieht nicht ganz so toll aus aber wäre eventuell vll sogar noch glaubhafter als zu scharf.



    Viele Grüße


    Only

  • @ TheOneandOnly


    Nette Bild, wir haben sogar einen eigenen Thread mit selbst gemachten Fotomontagen.
    Eine Aussage hat mich zum Schmunzeln gebracht.


    Zitat

    wäre eventuell vll sogar noch glaubhafter als zu scharf.

    Fast immer hört man "Die Leute schaffen es nie ein scharfes Foto zu schießen", "sie sollen sich einfach nur mehr Zeit nehmen"...
    Und wenn es dann ein scharfes Foto gibt, dann ist es ein "Fake", denn "man sieht alles ja zu genau"...


    Aber auf Fotos verlasse ich mich gar nicht mehr, und auf Videos nur mehr bedingt, denn die kann man auch schon gut bearbeiten, wenn man die Zeit und das Wissen hat.



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Zitat von "Lexidriver"

    Aber auf Fotos verlasse ich mich gar nicht mehr, und auf Videos nur mehr bedingt, denn die kann man auch schon gut bearbeiten, wenn man die Zeit und das Wissen hat.


    Genauso ist es bei mir auch Lexi. Ich finde es ok wenn jemand montagen macht sei es videos oder Bilder, aber dann sollte man es nicht als echt verkaufen...

  • Das sind ja tolle Aussichte, wenn wir jetzt keinem Foto mehr vertrauen koennen.
    Der Todesstoss fuer saemtliche Beweisfuehrung.
    Selbst ein Alien/Ufo das echt sein sollte kann dann in Zukunft nicht mehr verifiziert werden.
    Denn es koennte ja alles bearbeitet, gefaelscht sein.


    Na Klasse. Dann koennen wir uns ja saemtliche Diskussionen hier im Portal eingentlich sparen.

  • Willkommen in der Welt der Technologie Yeti! Es ist nunmal so, dass man wirklich nichts mehr glauben schenken darf was aber nicht bedeuten soll dass es sowas nicht gibt/geben könnte!
    Ich z.b. denke sehr wohl dass es ausserirdisches leben gibt und es vll sogar hierher zu uns kommt, aber ich betrachte Fotos und Videos sehr kritisch aufgrund der vielen Fakes die heutzutage leider sehr schnell zu machen sind.

  • Ich fände es ja auch toll einen Beweis zu haben, daß es Außerirdische gibt und wir Kontakt hätten, aber ich glaube nicht, daß ich das jemals erleben werde und ich bin mir zu 100% sicher, daß heute genauso ein langweiliger Tag wird wie gestern auch.


    Ich bin nicht gespannt auf irgendwelche Nachrichten und erwarte auch nichts besonderes. Ne kleine Zwischenfrage, blinken Satelliten auch so wie Flugzeuge? Also mit Positionslämpchen?

  • Hallo Zweifler !


    Interessiere mich auch für die "Ufo auf dunkler Mondseite" Story. War heute nämlich bei uns in Wien in der (gratis U-Bahn)Zeitung :


    http://www.heute.at/unterhaltu…t-packt-aus;art752,170333http://www.heute.at/unterhaltung/kurios ... 752,170333[/url]


    Ja, es ist auch kein Zufall das die Aufmachung unseres Billigsdorfer Blattes dem der Bild Zeitung (.de) völlig gleicht, auch das Niveau dürfte auf dem gleichen Stand sein... (nur das unser Käseblatt jeden morgen i. jeder U-Bahnstation gratis aufliegt.. :mrgreen: )


    Habe selbstverständlich vorher "William Rutledge" in die PP Suchfunktion eingegeben, kam aber nur auf 2 Threats, einen Gesperrten und den hier.


    Weis man genauere Hintergründe über den Fake und über Rutledge?

    Zum Sterbenden, der gerade noch die Antwort röcheln kann:
    "Was siehst du? Einen Tunnel? Ein Licht? Beides?"
    "Nur einen Idioten der zuviele Romane gelesen hat."
    Aus "Wanted", österr. Satire von 1999.

  • So ihr lieben, ich habe mir mal erneut Mühe gegeben euch zu zeigen das das UFO vom Mond ein Fake ist. auf meinen Bildern kann man erkennen das das Objekt, der Felsen, durch ein simuliertes Computerbild ausgetauscht wurde und bearbeitet wurde. Alleine schon die Schärfe wurde bearbeitet. denn je näher man kam je schärfer wurde das bild aber die Umgebung wurde unscharf was auch ein Zeichen einer Fälschung ist. Es änderten sich auch zunehmends die Schatten zu stark, auch Glände scheint sich verschoben zu haben. Ich zeig auch mal das, was ich für euch habe.





    Ich mach noch nen Film wenn ihr wollt oder drauf besteht, damit ihr das mal aus laufenden Bildern seht.

  • Zweifler


    Du hast dir zwar Mühe gegeben, aber so wirklich was erkennen kann ich leider ned, d.h ich weiss nich was Fake is und was nich, wäre also nett wenn du das drüberschreibst,


    Gruss, :winks:


    Der-Neue

    Die drei bekanntesten Generale in Amerika sind immernoch General Motor, General Electric und General Food


    Bob Hope

  • du siehst doch die letzte Bilderreihe mit den 5 Bildern, da sieht man doch diesen spitz zulaufenden Felsen richtig?


    So den siehst du oben auch in der ersten Bilderreihe.


    Dann schau mal auf die beiden grünen Striche und achte mal auf dem Abstand, zwischen den Strichen und dem Felsen.


    2 Bild in der ersten Bilderreie sieht man, wie man eine zweite Bildmaske einfügt. Das ist eine Sequenz von fast einer Sekunde.


    Dieses eingefügte Objekt liegt gnau an den beiden grünen Strichen, obwohl da vorher nichts war.


    Dann Bild 3 erste Bilderreihe, Objekt ist jetzt richtig sichtbar und der vorherriger spitze Felsen ist verswunden. Aber man sieht noch Anhaltspunkte von den Makierungen die ich gemacht habe.


    Siehe rote Linien , siehe die blaue Punkte.



    In den anderen Bilder, ist es nur noch mal anders verdeutlicht.


    Letzte Bilderreihe mit den 5 Bildern sieht man deutlich, anhand der grünen Pfeile was da retuschiert wurde.
    Roter Pfeil mit kreis zeigt das sich das Gelände verändert.
    Grüne Punkte zeigen Schattenveränderungen.
    Grüne Pfeil links unten zeigt wie die kleine Sandschräge wegretuschiert wurde, die es in Bild 3 und 4 gab.

  • ah, ok danke! Schon viel besser,
    du scheinst dich da ziemlich gut auszukennen, gibts vielleicht bilder bei denen du dir nicht so sicher bist ob die gefakt oder echt sind?


    Gruss,



    Der-Neuling :winks:

    Die drei bekanntesten Generale in Amerika sind immernoch General Motor, General Electric und General Food


    Bob Hope

  • Bis jetzt konnte ich jedes entlarven was ich zu Gesicht bekam.
    Aber sicherlich gibt es auch welche die perfekt sind habe nur noch keines gesehen.
    Denn von Lichtpunkt bis wirre Farben kann das alles gewesen sein. denn bis jetzt gibt es ja nun wirklich, kein besonders gutes, scharfes, überzeugenes Foto oder Bildmaterial.

  • mister x : Was soll damit sein ? Es sind nur Zeugenaussagen, und es ist egal, ob es jemand vom Millitär ist oder ein Bauer, es ist nichts Handfestes.


    Selbst wenn wir alle, diesen Zeugen 100% glauben schenken würden, was würde sich ändern ? richtig, rein gar nichts.


    Zweifler :
    Sehr schön bearbeitet und gezoomt ;) auch ich Tendiere dazu, das es ein Fake ist.
    Jedoch musst du bei so was trotzdem sehr vorsichtig sein.


    Bilder werden Digitalisiert, somit sind sie Automatisch kein Original mehr und es gibt abweichenungen, was Farbe, schärfe, Licht und vieles mehr betrifft, je nach Qualität der Kamera, was sie mitmachen musste (kälte, wacklig, etc) und natürlich wieviel Licht gab es, denn mit Blitzlicht kommt man bestimmt nicht weit im All.


    Somit kann man eh Automatisch fast jedes Bild als Fake darstellen, selbst wenn es vielleicht keines ist.


    Hinzu kommen noch andere probleme, deine Hardware, PC, Software und vor allem Monitor, verfälschen das Bild zusätzlich.


    Daher, richtige 100% Fake Analyse kannst du niemals ohne weiteres Erarbeiten, höchstens die wirklich schlechten fakes, wo man sofort sieht, das am Bild rum geschnipselt wurde.


    Trotzdem, eine schöne Arbeit und wenigstens eine Arbeit wo man sagen kann, das sie nicht Sinnlos war.

  • Zitat von "Keeper"

    Mister X: Was soll damit sein ? Es sind nur Zeugenaussagen, und es ist egal, ob es jemand vom Millitär ist oder ein Bauer, es ist nichts Handfestes


    Hm bei der Poliziei sind zeugenausagen immer wichtig

    Zitat von "Keeper"

    Selbst wenn wir alle, diesen Zeugen 100% glauben schenken würden, was würde sich ändern ?


    Das ist nicht dein ernst,oder? Die offizielle Verlautbarung von sowas wae das groesste was der Menschheit passieren kann.

    Zitat von "Yeti81"

    Hi X, schoen Dich mal wieder zu sprechen.


    Yo Dito


    Zitat von "Yeti81"

    Ich weiss nicht genau welche und wieviele Astronauten sowas gesehen haben sollen und ob.


    Es gibt da so ein Funkgespraech da wird sowas gesagt weiss aber nicht welche Apollo-Mission es war

  • Ich kenne das Funk gespräch Mister X.


    Leider wurde es als Scherz am ende hingestellt.


    Es gibt genug Beweise, wenn der glauben stark genug wäre, nur was würde es bringen ?
    Wie gesagt es bringt nichts, solange es keine handfeste beweise gibt oder eine Regierung so was bestätigt, ändert sich rein gar nichts.


    Selbst wenn wir alles glauben würden, so haben wir nichts davon.
    Wir werden trotzdem keine Aliens sehen, wir würden trotzdem keine neue Technlogie bekommen, einfach nichts, genau wie jetzt.


    Wenn es Aliens geben sollte, gibt es nur eine Chance für die Menscheit, es selbst zu erfahren, wenn diese kleinen grauen Angsthasen sich entlich mal zeigen würden und zwar der Öffentlichkeit, und ich glaube, darauf können wir noch lange warten, sehr lange wenn sogar nie.


    Das und nicht mehr wollte ich damit sagen.


    Doch eins hinzu, ob es Aliens gibt oder nicht, Ufos oder sonst was, es spielt keine Rolle, diverse Menschen auch Wissenschaftler beschäftigen sich damit, und entwickeln die verrücktesten Sachen, nur wegen solchen Themen. Was bedeutet, es hilft uns auch irgendwo sich weiter zu entwickeln. Es wurde schon genug heute aus diversen Filmen und Serien die ideen verwikrlicht, was damals unvorstellbar war, gibt es heute.
    Daher hat es also auch was gutes.