AKE durch Übermüdung

  • Hallo,


    ich werde demnächst versuchen, eine AKE durch Übermüdung einzuleiten. Mein Plan sieht es vor, die AKE, wenn es so weit ist, nicht im Liegen sondern im Sitzen durchzuführen. Da der Kopf im übermideten Zustand zum Kippen neigt, muss ich mir noch was einfallen lassen, um dem entgegenzuwirken.
    Ich habe schon öfter die Grenzen der Wachperiode hinausgezogen und dabei festgestellt, dass auch eine andere Wahrnahme der Umgebung eintritt....


    Mich würde interessieren, ob jemand von euch selbige Erfahrung schon mal gemacht hat und bzw. oder schon mal eine AKE duch Übermüdung herbeiführen konnte.


    Tatsache ist, es existieren schon Berichte über das Erreichen des außerkörperlichen Zustandes durch Übermüdung...


    mal sehen...:deepreader:



    Gruß


    Pioneer

  • Hallo....


    ich selbst führe meine AKE-Übungen auch sehr gern durch wenn ich besonders müde bin. Es hilft mir mich zu entspannen.


    Diese veränderte Wahrnehmung, wenn ich total übermüdet bin (so ab 30h wach sein) kenne ich auch....


    In diesem Sinne, viel Erfolg...

  • Was? 30 Stunden wach sein????


    Mann oh mann!


    da ist alles wie ein Traum und ich hab nicht mal wirklich Kontrolle und falle immer wieder in Sekundenschlaf, meint ihr das???


    (zum Glück ist mir das erst einmal passiert, seit dem Zelte ich nicht mehr, außerdem habe ich immer Oropax parat, falls irgend ein Schwachkopf in der Nachbarschaft mal wieder so laute Musik spielt, dass ich erst um 3 mit dem Einschlafen beginnen kann (das dauert ja auch mindestens eine Stunde...))


    Ich denke, das Risiko, das Bewusstsein zu verlieren ist viel größer, wenn man eine AKE im Übermüdeten Zustand versucht...
    (Ich jedenfalls neige dann eher dazu einzuschlafen und schnell aufzugeben, da Müdigkeit ja zu Nervosität führt...)

  • hm also ich hab dann mit dem sekundenschlaf eigentlich keine Probleme... und naja einschlafen ist sicher ein großes risiko....


    ist mir aber bisher noch nicht passiert..... man darf einfach sein ziel nicht aus den augen verlieren.... und wenn die Vibrationen ... oder schwingungen einmal anfangen denkt man eh nicht mehr ans schlafen....
    :lol:

  • hmh...das is wohl wahr.
    ich hatte meinen besten ergebnisse (wenn ich mich auch noch nicht bewegen konnte, aber ich war schon ausgetreten und hin nur noch ein bissle fest; konnte mich aber nicht bewegen *angry*) wärhend ich müde war. (das war aber keine 30-stunden übermüdund^^)

  • bingo genau das hier hab ich gesucht..
    ich hatte unwissentlich nen ake.... ich war mir nie ganz sicher und hab mich als spinner abgetan und mich geweigert daszuglauben und das auch durch übermüdung... ich war tot müde... hab mich ins bett gelegt und gedämmert... udn schupps sah ich mich von oben oder so total komisch..seit dem hab ich nachts ziemliche panik zu pennen,,,