Weiße Frauen und unerklärliche Lichter im Ebersberger Forst

  • Ich find es super das hier nach langer Zeit jemand es geschafft hat Fotos und Videos zu machen!
    Desto mehr Fotos und Videos wir haben, desto höher ist die Chance das wir dem Rätsel näher kommen.


    Also nochmal: TOP :!:
    Danke für die Fotos und Videos.

  • Mich hat der bayrische Dialekt umgehauen.


    Aber ein Satz hat mich etwas verwundert. Einer von euch sagt: Auf der Kamera seh ich nüschts, also film ich eben mit der Hand!


    Uhm hä?


    Ansonsten danke für das Video. Aber ich muss sagen, dass es auf eurem Video genauso ausschaut wie bei uns im Wald, wenn die Laster auf der A1 vorbei fahren. :|

  • und corvus corone corone : wir sind bei dem ausflug beim auto geblieben, haben uns wegen den wildschweinen nicht weiter reingetraut.


    aber gestern waren wir wieder. es waren weniger lichter zu sehen als beim letzten mal, der verkehr war auch weniger. wir vermuten momentan wirklich in richtung reflexion von irgendwas. damit können manche beobachtungen zwar nicht erklärt werden, von denen hier berichtet wird, aber es ist ja auch nicht auszuschließen, dass sich die zeugen da geirrt haben.
    ich weiß jetzt aus eigener erfahrung, dass einem da allein im wald die sinne schon mal streiche spielen können.


    wir sind dieses mal beide wege 1 bis 2 kilometer zu fuß hineingegangen. die lichter haben sich dabei nicht verändert, wir haben hinter uns keine beobachten können.


    aber beim zurückgehen dachten wir wir sehen vor uns ein licht. es war eine täuschung, aber es hat wirklich genau so ausgesehen. und zwar in dem moment, als der strahl von unsrer taschenlampe (maglite) das vorfahrt-gewähren-schild am ende des weges in 1km entfernung (!) gestriffen hat... wir müssen uns das wohl nochmal bei tag anschauen und dann auch mal aus der andren richtung beobachten, ob vllt wirklich autolichter da reflektiert werden können...
    alle lichter, die wir bisher beobachten konnten, waren weiß oder rot... schon komischer zufall...


    andererseits haben wir wieder paar komische sachen erlebt, es hat beispielsweise geschienen, als ob das licht intelligent auf unsre taschenlampe reagieren würde, immer blinken, wenn wir den lichtstrahl gerade weggerichtet haben, und das mehrmals hintereinander... aber wahrscheinlich nur zufall

  • Zitat

    es hat beispielsweise geschienen, als ob das licht intelligent auf unsre taschenlampe reagieren würde, immer blinken, wenn wir den lichtstrahl gerade weggerichtet haben, und das mehrmals hintereinander... aber wahrscheinlich nur zufall



    Das ist sehr interessant. Vielleicht sollte man das bei den nächsten Besuchen näher untersuchen.

  • Das haben ein paar Freunde von mir auch schon gesagt. Ich habe das bisher aber noch nicht so empfunden, hielt das immer eher für Einbildung.


    Eine Freundin von mir, die mal mit war, hat allerdings schon vorher gesagt, dass sie uns (so Reiki-mäßig oder so, ich kenn mich da nicht aus...) mit einem "Schutzschild" aus (eingebildetem) Licht umgeben würde, und sie dem Licht in Gedanken verbieten würde, uns irgendetwas zu tun. Und als wir da ankamen (ganz normaler Wochentag, nicht zu spät am Abend, kein Nebel oder Regen), haben wir das Licht nur ganze zweimal und da nur ganz schwach aufblinken sehen. Das war schon irgendwie komisch, kann natürlich auch mal wieder nur Zufall sein.

  • eskay173 : Erstmal vielen Dank für deine Bemühungen - endlich noch ein Video :P Genauso sehen die Lichter auf meinem Video ja auch aus.


    Zitat

    es hat beispielsweise geschienen, als ob das licht intelligent auf unsre taschenlampe reagieren würde, immer blinken, wenn wir den lichtstrahl gerade weggerichtet haben, und das mehrmals hintereinander


    Sehr interessant, genau diesen "Zufall" hatte ich bei unserer, ich glaube es war die erste Exkursion auch beschrieben. Ich kann mir zwar überhaupt nicht mehr vorstellen, daß das Licht "geantwortet" hat, aber es ist doch sehr erstaunlich, daß mehrere Personen jetzt dieses Phänomen beschreiben.

  • Hallo Leute,


    ich falle auf die Knie! Nach Zigtausenden Clicks und unzähligen Postings gibt es doch mal wieder ein VIDEO! Mensch, wir wundern uns echt manchmal, wieso es keine guten UFO-Bilder gibt aus Brasilien oder so, wenn wir im High-Tech Land Germany selbst nichtmal was auf die Beine stellen können. *G*


    Zum Video:


    Was mir aufgefallen ist, dass die aufblinkenden Lichter auf einer Ebene waren. Könnt ihr das bestätigen? Klar wurde mit der Hand gefilmt sozusagen und Wackler lassen sich nicht ausschließen, aber es sah doch so aus, als wären diese Lichter "alle auf einer Horizontlinie". Es wurde ja hier berichtet, dass es auch welche gab, die auf unterschiedlichen Höhen gesichtet worden sind. Das konnte ich nun hier nicht entdecken.


    Kann man das so festhalten?

  • auf dem video sieht es definitiv so aus, aber da sind auch nur sehr wenige zu sehen, weil es einfach extrem schwierig ist, die auf band festzuhalten.


    es ist eigentlich allen, die dabei waren, so vorgekommen, als wären die auch auf verschiedenen höhen, allerdings ist das auch sehr schlecht einzuschätzen, aufgrund der entfernung und der dunkelheit... wir werden wohl oder übel da nochmal hinfahren müssen, ich werd dann auch mal paar aufnahmen bei helligkeit machen.

  • Hallo,


    okay, also auf dem Video sind wenige "Blinker" zu sehen, das ist schon richtig. Also ihr hattet aber immer das Gefühl, das sie mal "oben" und mal "unten" oder irgendwo anders waren. Also auf jeden Fall nicht nur auf einer Linie.


    Noch eine Frage, vielleicht schwierig einzuschätzen:


    Hattet ihr ein Gefühl, dass die Lichter in einer bestimmten Entfernung waren, die sich nicht änderte? Also quasi immer 100 Meter vor euch oder immer 50 Meter nur oder gab es Indizien, das sie mal größer erschienen sind, kleiner oder so ähnlich?


    Grüße,


    Nexus

  • Wow, coole Lichter. SOOOOO spektakulär ist das im ebersberger Forst nicht... weils halt meistens nur blinkt. Und nur selten mal länger aufglüht. Wobei ich das auch schon gesehen habe. Aber SO lange wie diese amerikanischen Lichter hab leuchtet das in Ebersberg nicht. Ich würd mir dann auch nur noch in die Hosen sch...ßen :abhau::mrgreen:

  • Die Amis sehen darin wohl aber eher eine Attraktion denn etwas Unheimliches. *G* Aber es sieht schon beeindruckend aus, auch wenn es eine vollkommen natürliche Erklärung geben kann.


    Im vergleich zum Ebersberger Forst bleibt das Licht auch eine ganze Weile "stehen" und ändert doch deutlich sichtbar die Farben. Also Autoscheinwerfer fallen da wohl aus. Aber egal, dafür vielleicht ein neuer Thread, sonst gehts zu OFF-Topic.

  • Ich habe eine Topografische Karte von Garmin (MapSource) und habe "Oberndorf geräumt" mit Punkten abgesteckt.


    Daten:
    Etwa 10km lang
    Aus dem süden kommend von 580hm auf 520hm abfallend. (unterscheid von 40hm !!!) Es ist DURCHEGEHEND abfallend.
    An beiden Enden befindet sich ein Waldfriedhof (!)
    Keine bekannten Hügelgräber in der nähe. Jedoch an einigen Stellen weiter weg im Forst zu Hauf.
    In der nähe vom "Oberndorf geräumt" gibt es ein Tagebau/Grube (etwa ein Weg parallel weiter).
    Absolut keine Moore oder ähnliche feuchte Stellen.



    Die Karte ist wirklich SEHR genau. Ich persönlich fahre viel Mountainbike durch die heimischen Wälder und bin jedesmal erstaut was für winzige Pfade auf der Karte mit eingezeichnet sind. Genauso bin ich über die Genauigkeit der eingezeichneten Moore oder ähnliches überrascht.
    Die Höhenangaben stimmen immer mit meinem Höhenmeter überein.




    Ist das Licht in beide Richtungen zu sehen? Oder nur in die südliche?




  • Wir haben die Lichter nur in nördlicher Richtung gesehen.
    Beim zweiten mal sind wir ja den Weg n Stückchen rein gegangen, beim Rückweg konnten wir aber wie gesagt keine Lichter mehr beobachten.


    Was vllt noch interessant ist, was eskay noch nicht gesagt hat is, dass die Wege sehr uneben sind, fallen immer wieder leicht ab und steigen dann wieder.


    Was uns beim zweiten Mal noch aufgefallen ist, dass auf den Weg von der Kapelle weg viele komische Pfosten mit weißen und roten Reflektoren waren. Außerdem haben wir an einem Baumstamm einen sehr kleinen weißen Reflektor gesehen, und wo einer is könnten ja noch mehr sein, aber falls diese für die blinkenden Lichter verantwortlich sind, frag ich mich, was die Teile anstrahlt.

  • Guten Tag zusammen.
    Habe jetzt mal ein Video von Anfang bis Ende gemacht.
    Laufzeit 07:05
    Die Laufzeit des ungeschnittenen Videos beträgt 18:29 ,da jedoch in den ersten ca.9 Minuten überhaupt nichts zu sehen war (zumindest auf der Cam) habe ich die komplett rausgeschnitten (sowie die ein oder andere Minute in der nichts sehenswertes geschah).


    Nach etwa 10 Minuten sahen wir dann hinter uns ein permanentes weisses Licht,das jedoch nach etwa 3 Minuten wieder verschwand.Bestimmt "Kollegen" die dann abgebogen sind ;)


    Hier noch ein paar Zeiten,bei denen man die Lichter gut sieht ( +/- 2 sek.)
    01:18
    02:02
    02:08
    02:40
    Ihr findet bestimmt noch ein paar mehr aber die sind Anfangs am deutlichsten.


    03:23 Autoscheinwerfer ausgeschalten.


    05.29 Eine Maus kreuzt unseren Weg :)


    http://de.youtube.com/watch?v=oGKRBZqt7NI


    p.s.: Ist garnicht so einfach auf dem holprigen Weg eine kleine Digicam ruhig zu halten. :roll: