Weiße Frauen und unerklärliche Lichter im Ebersberger Forst

  • Zitat von "Skull"

    Wenn also die Lichter dann aufhören, dann sind es wirklich nur Scheinwerfer


    In deiner Logik gibt es eine Lücke: man kann mit so einem Test keineswegs sagen, dass es dann die Scheinwerfer sein müssen. Man kann einzig und allein beweisen, dass dann die Lichtquelle in der Richtung der Straße liegen muss. Genau genommen nicht einmal das mit Sicherheit, da es sich ja auch um Reflexionen handeln kann.


    Und ich verweise bei dieser Gelegenheit nochmals auf dieses ganz spezielle Blinken (das NICHT aus Richtung der Straße kam), das wir bei unserem letzten Ausflug gesehen haben (siehe 2 Posts weiter oben).

  • eskay173 ,



    Zitat

    In deiner Logik gibt es eine Lücke: man kann mit so einem Test keineswegs sagen, dass es dann die Scheinwerfer sein müssen. Man kann einzig und allein beweisen, dass dann die Lichtquelle in der Richtung der Straße liegen muss


    Sicher, du hast schon Recht, aber damit kann man die Theorie der Scheinwerfer, ein für allemal ausschließen, wenn man in der anderen Richtung auch Lichter sieht. Reflektionen, können es auch nicht sein,alle die da waren auch am Tage sagten es gibt da nichts war dazu führen könnte.


    Sind eigentlich die Lichter die du gesehen hast, immer an der gleichen Stelle geblieben, od. haben sie sich vorwärts bewegt?


    Wenn sie immer an gleicher Stelle bleiben, kann man Scheinwerfertheorie auch ausschließen, da ja dann die Autos auf der B12 alle stehen müssten.


    LG Skull

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • Ob sich die Lichter bewegen, ist schwer zu sagen, da sie wirklich immer nur Sekundenbruchteile lang zu sehen sind. Manchmal hat man schon den Eindruck, als würden sie sich bewegen, allerdings würde ich das nicht beschwören, es ist echt verdammt schlecht zu sehen.


    Und nur dass bisher noch niemand die vermeintlichen Auslöser einer Reflexion ausmachen konnte, schließt die Möglichkeit auch noch nicht kategorisch aus. Es war ja hier auch schon mal die Rede von einer Geocaching-Strecke (schreibt man das so?); und außerdem stehen auch an diversen Stellen Schilder und Stangen im Wald, die reflektieren; hier haben wir auch schon ab- und zu "Pseudolichter" gesehen, von denen wir dachten, dass es solche sind wie auf den Wegen, allerdings dann kurz darauf gemerkt haben, dass es in diesen Fällen tatsächlich nur Reflexionen unserer eigenen Taschenlampen waren, was bei den "echten Lichtern" ja defintiv nicht der Auslöser sein kann/konnte.

  • Skull, wenn du alle Beiträge gelesen hättest, wüßtest Du dass
    a.) es primär nicht um den Weg bei der Kapeele geht, sondern um Oberndorf ger.
    b.) es schon Leute gab, die kehrt gemacht haben
    c.) an beiden Enden des Weges Straßen verlaufen, weswegen auch durch ein Umdrehen die Autolichtertheorie eben NICHT auszuschließen ist.

  • Zitat von "Skull"

    Reflektionen, können es auch nicht sein,alle die da waren auch am Tage sagten es gibt da nichts war dazu führen könnte.


    Wenn man von der Autotheorie ausgeht gibt es für mich zwei Möglichkeiten.
    Zum einen: Man sieht direkt die Scheinwerfer, besser gesagt einen kleinen Teil davon, der es durch die Bäume schafft.
    Oder das Licht der Scheinwerfer reflektiert. Dafür käme so einiges in Frage: Feuchtigkeit, Tautropfen, kleine Steine, Glasscherben, vielleicht Spinnen- oder Raupenweben. Für Reflektionen müssen nicht unbedingt Reflektoren von Menschenhand dort versteckt sein.

  • Hallo Nattefrost :winks: ,

    Zitat

    Was hättest denn gerne? Bei Tag oder bei Nacht?

    Was ICH gerne hätte, steht doch wohl ausser Frage,ein Bild mit weisser Frau gestochen scharf, leicht transparent, am besten, in dem Moment, wo sie in ein Auto schwebt und mitfährt oder Fratzen schneidet :mrgreen: Ne Nattefrost, ich denke für die allgemeine Paraportal-Gemeinschaft wären alle Bilder von Interesse. Auch Bilder im hellen sind für viele User bestimmt auch interessant. Ich hatte zwar auch schon welche eingestellt, aber ich denke umso mehr Bilder umso besser. Gute Fahrt wünsche ich dir und pass auf dich auf!! (hat aber jetzt nix mit der weissen Tussi zu tun ;) )

  • :winks: hallo ihr lieben,...also ich kenn diese angeblichen vorkommnisse, ja schon seit meiner kindheit! hatte als jugendliche dann auch noch eine unfall direkt vor meinen augen mitbekommen, ....meine neffe war vor einifen wochen da draussen und hatte nachher einen autounfall.ich selbst werde mich die tage nachts auf den weg zu der kapelle machen. wer von euch schon da war weiss dass da eine kruecke in der kapelle steht( steht! und nicht, an dem gitter haengt).wie gesagt wir haben uns einige dinge gemrkt, mit niemanden gesprochen und ich werde nach dieser nacht berichten was oder auch nicht war;))ganz lieben gruss die stella

  • Hallo stella-1409 :winks: ,
    aus deinem Post würde ich ja jetzt fast schliessen, du beziehst dich auf die Geschichte mit der weissen Frau. Sorry, hier gehts um die Lichter, nicht um die angebliche Geistererscheinung. Wenn ich richtig liege, dann poste doch bitte hier weiter http://www.paraportal.de/viewtopic.php?f=6&t=5741
    Wenn ich falsch lag, dann entschuldige bitte. ;) Aber dein Post hat mich jetzt echt verwirrt mit den Vorkommnissen und den Unfällen.

  • Okay ich hätte ein paar, jetzt müsste ich nur noch wissen wie ich hier Bilder einfügen kann. Könnte mir das mal jemand sagen?

    Wir sind doch schon lange allesamt hinüber, die Welt ist doch schon min 30 Mal untergegangen. Wir habens bis jetzt nur immer verpasst...

  • Zitat von "Nattefrost"

    Okay ich hätte ein paar, jetzt müsste ich nur noch wissen wie ich hier Bilder einfügen kann. Könnte mir das mal jemand sagen?


    Siehe hier: [url=http://www.paraportal.de/viewtopic.php?f=28&t=13208">viewtopic.php?f=28&t=13208[/url]

  • hallo leute, habe mich auch grad wegen diesem thread angemeldet, also mal zu mir:


    ich heise andreas bin fast 16 und wohne im münchner süden...
    ich war gestern das erste mal dort, wir waren mit 11 leuten und 3 autos dort.
    wir sind durchs industrigebiet gefahren und über den wildrost, also nicht bei der kapelle sondern die anderes seite...
    es waren nur wenige lichter dort, aber eins sah aus wie ne halogenlampe, also wurde hell und dann langsam wieder dunkel...
    ansonsten waren kleine blaue dort...
    ich hab mir zugegebenrweise ziemlich eingeschissen...
    zeitgleich mit uns kam noch ne gruppe aus 4 personen mit ihrem "führer" Peter, falls dieser hier angemeldet sein sollte, soll er sich doch pls mal bei mir melden;)


    dann sind wir mit 4 autos den weg entlanggefahren bis zum ende, einem metalltor, kein schloss dran --> aufgemacht rausgefahren zugemacht.
    dann weiter zur kapelle wo auch schon ein anderes, uns nicht bekanntes auto mit ein paar leuten stand...
    n bisschen umgeschaut und dann is eines von unseren autos in den weg rechts von der kapelle reingefahren, dort sollen angeblich deutlich mehr lichteer gewesen sein die, anders als in dem vorherigen weg , bis zur motorhaube gekommen sein sollen.
    allerdings kann ich die aussagen von manchen leuten bestätigen, bei der kapelle und auch allgemein in dem wald hat man extreme stimmungsschwankungen. an der kapelle hatte ich auch ein etwas komisches gefühl...
    naja, soweit zu meiner erfahrung, ich will aufjedenfall wieder hin, i-wie fasziniert mich das...


    Lg Andi

  • thwandi ,


    Nicht für übelnehmen, deine Geschichte ist sehr unwahrscheinlich
    und du musst einfach Beweise oder mehr Angaben, oder Quellen angeben.


    So einfach läuft dass bei und nicht :mrgreen:


    PS: und ich bin ein Gläubiger.


    Lg Skull

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • Was für Quellen soll er denn nennen?
    Wenn er da war dann war das so , soll das nu irgendwo im Internet stehen? Focus zB?
    Das is doch...na du weißt schon Skull ;)


    Liebe Grüße Jana

  • Man, es waren schon so viele im Ebersberger Forst und keine weiße Lady, in Sicht.
    Ich persönlich mag zwar kein Weiß, sondern nur schwarz und lila, aber trotzdem hat bis jetzt niemand die weiße Lady gesehen??


    LG Skull

    99 % sind wissentschaftlich erklärbar - aber der eine Prozent ist das was uns glauben lässt


    (\ /)
    (**)
    (/ \) Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm die Weltherrschafft an sich zu reissen
    .

  • hallo leute, habe mich auch grad wegen diesem thread angemeldet, also mal zu mir:


    ich heise andreas bin fast 16 und wohne im münchner süden...
    ich war gestern das erste mal dort, wir waren mit 11 leuten und 3 autos dort.
    wir sind durchs industrigebiet gefahren und über den wildrost, also nicht bei der kapelle sondern die anderes seite...
    es waren nur wenige lichter dort, aber eins sah aus wie ne halogenlampe, also wurde hell und dann langsam wieder dunkel...
    ansonsten waren kleine blaue dort...
    ich hab mir zugegebenrweise ziemlich eingeschissen...
    zeitgleich mit uns kam noch ne gruppe aus 4 personen mit ihrem "führer" Peter, falls dieser hier angemeldet sein sollte, soll er sich doch pls mal bei mir melden;)
    dann sind wir mit 4 autos den weg entlanggefahren bis zum ende, einem metalltor, kein schloss dran --> aufgemacht rausgefahren zugemacht.
    dann weiter zur kapelle wo auch schon ein anderes, uns nicht bekanntes auto mit ein paar leuten stand...
    n bisschen umgeschaut und dann is eines von unseren autos in den weg rechts von der kapelle reingefahren, dort sollen angeblich deutlich mehr lichteer gewesen sein die, anders als in dem vorherigen weg , bis zur motorhaube gekommen sein sollen.
    naja, soweit zu meiner erfahrung, ich will aufjedenfall wieder hin, i-wie fasziniert mich das...


    Lg Andi