Erlebnisbericht: Mini AKE - Schwer uninteressant :P

  • Freitag 01.09.2006 ca. 6 Uhr Früh


    Eigentlich wollte ich heute keine Übung machen, sondern einfach nur schlafen, aber immer kann man das wohl nicht beeinflussen.


    Ich erwachte kurz, drehte mich auf den Rücken, und entspannte mich wieder. Es kam mir vor wie Sekunden als mich die Schwingungen packten. Sie breiteten sich schnell aus, und ich beschloss die Gelegenheit zu nützen. Also dachte ich mich nach „oben“, und es folgte ein kurzer Blackout als mein Bewusstsein in den Energiekörper wechselt.
    Ich finde mich vor meiner Wohnhausanlage wieder. Es ist schon ein wenig hell, und ich erkenne ein paar Menschen. Ich überprüfe meine Situation und stelle fest, dass ich wunderbar bewusst bin.
    Ich sehe mich um und als ich meinen Blick nach oben richte erkenne ich eine kleine Gestalt. Sie fliegt ca. in meine Richtung, ist aber sicher noch einige hundert Meter von mir entfernt. Erfreut darüber ein „fliegendes“ Wesen zu sehen, will ich genauer wissen was das ist, und hebe wie gewohnt ab. Ich fliege relativ schnell in die Richtung der Gestalt. Als ich mich ihr nähere Bemerkt mich diese, und sieht mich verdutzt an. Ich versuche mich zu artikulieren, und im Flug der Gestalt etwas zu zurufen. Aber das gelingt mir nur eher schlecht. Ich wollte die Gestalt mit einem „Hallo“ begrüßen, aber als ich das machen will, spüre ich wie der Mann (Ich konnte die Gestalt nun besser erkennen. Er war männlich in einer art von Trachtenkleidung mit einem Hut am Kopf) Angst bekommt, und vor meinen Augen zu Boden stürzt. Er landet hinter einem Häuschen, und ich lasse mich auch fallen. Dort angekommen war der Mann aber leider weg. Ich sah mich noch ein wenig um, aber da war keine Spur mehr von dem Mann.
    Also dachte ich an meinen physischen Körper und war schnell wieder in ihm. Ich nahm zwar noch Schwingungen wahr, aber ich hatte keine wirkliche Lust mehr noch eine AKE zu indizieren, also habe ich mich umgedreht und bin wieder eingeschlafen.




    Für mich einzig logische Erklärung ist, dass das ein Mensch war, der auch gerade eine AKE hatte, oder einen „Flugtraum“. Das er abgestürzt ist, und die Kontrolle verloren hat ist ein Indiz dafür. Genauso das verschwinden des Mannes als er am Boden aufkam.


    Gegen Meinungen hab ich natürlich wie immer nichts ;)

  • Tracht? Vielleicht ein Verstorbener aus der Vergangenheit, der dort noch herumirrt. Schwer zu sagen. Aber mehr als Hypothesen aufstellen, kann man ja meist eh nicht :wink:.

    Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
    - Wingman (2013)

  • schon eine gechillte aussage... total krass echt..
    ich glaub dir das auch alles, weil ich selbst so merkwürdige erlebnisse gemacht hab, ist echt krass, ich glaube nie wieder das es nur durchs gehirn verarbeitet wird, dass kann einfach nicht sein.. wer das denkt ist dumm..

  • Zitat

    ich glaube nie wieder das es nur durchs gehirn verarbeitet wird, dass kann einfach nicht sein.. wer das denkt ist dumm..


    Naja. Altes Problem. Ich kann nicht daran glauben, dass es vom Gehirn erzeugt wird. Dagenen spricht einfach viel zu viel. Aber verarbeitet und interpretiert wird durch diesen Flaschenhals.
    Ich versuche das ganze halt schon so nüchtern zu betrachten wie es mir möglich ist, und ich versuche halt auch das ganze so niederzuschreiben wie es passiert ist. Ohne irgendein blabla :D Was es irgendwie nicht viel weniger krass macht^^

  • hoch interessant wieder einmal trife


    war die erste deiner akes die ich nicht von dir erzählt bekommen habe sondern hier nachlesen musste, hoffe du erzählst mir persönlich noch nähere details


    und dank dir bin ich jetzt wieder hier im forum, war einfach zu selten hier, was sich hoffentlich ab jetzt wieder ändern wird


    paranormal :
    also ich glaube schon, dass es nur vom hirn verarbeitet und interpretiert wird.... sonst würde es nicht so viele fehlinterpretationen geben bzw. verbindungen zu bekannten sachen... etc.


    aber das können dir erfahrerene besser erklären


    schöne grüße

  • wenn ich wenigstens sowas hinbekommen würde würd ich schon überglücklich sein... sag mal wie viel übung hast du schon das diese ganzen AKEs reine routine für dich sind?

  • Also reine Routine wäre Übertrieben.:!: Ich habe schon eine gewisse Kontrolle darüber, aber von *Schnipp* AKE bin ich noch weit weg ;)
    Und ja bis ich es halbwegs hinbekommen habe, habe ich ca. 2-3 Monate jede Nacht geübt. Ist jetzt ca. ein Jahr her, dass ich damit in Berührung gekommen bin. Also nicht ganz ein Jahr.