überall feuer o.o

  • das is nicht das erstmal das ich soeinen traum hatte eigentlich genau den gleich der is extrem komisch erst wird angesagt das die welt bald zu brennen anfängt bzw wie als wenn wir in nem großen waldbrannt stecken würden ohne bäume...(die welt bleibt dennoch bestehen)
    natürlich flüchten alle in unterirdische keller... so auch ich mein ex sein bester freund und die freundin von seinem feund (man muss dazu sagen ich war ewigkeiten mit meinem ex zusammmen und wir verstehen uns immernoch sehr gut)und naja denn sitzen wir da im keller und vor draußen sieht man die flammen lodern und aufeinmal geht ein fenster kaputt also flüchten wir alle aus dem keller ins freie.
    jetzt kommnt der mir sehr bekannt vorkommende teil des traums:
    aufeinmal teffen wir uns vor nem riesen meer wieder wo ganz viele leute durchlaufen auf der flucht vorm feuer inrichtung einer kleinen insel mit ner riesen sandburg o.o
    ab dahin hab ich nen blackout... was ich denn wieder weiß is das alles vorbei is und wir uns alle suchen ich bekommn spitz das der freund meines exes und seine freundin aufm festland zurück sind und schwupps finde ich mich in nem maul von nem riesen pelikan wieder und wir fliegen dahin o.o und sind alle wieder "vereint" und denn ich bin aufgewacht o.o


    soein riesen schwachsinn o.o dennoch würde ich gerne eure meinungen dazu wissen wels ncht das erstemal ist das ich jenen traum hatte...



    was man noch sagen muss ich versteh mich immernoch gut mit meinem ex und seiner neuen freundin =) ..also wiederhaben will ich den nicht :D

  • Solche Träume hatte ich früher sehr oft - so im Alter von 10 bis 18 Jahre. Irgendwie spielte sich alles wie in einem Katastrophenfilm ab (z.B. Erdbeben oder Atombombeneinschläge usw.) - es kamen immer meine Freunde darin vor oder auch der Typ, in den ich gerade verknallt war. Am Schluß ging es immer gut aus und alle waren gerettet. Auch wenn die Situation noch so aussichtslos erschien.


    Das mit dem fliegenden Pelikan finde ich auch sehr lustig - ich bin mal in einem Rattansessel oder -korb geflogen.


    Hm, vielleicht hat so ein Traum eine romantische Komponente - es könnte aber auch einfach, etwas mit Freundschaft und Zuneigung zu den anderen zu tun haben. Ich habe am Schluß immer den Typ abgekriegt, in den ich verschossen war. :)


    Ich könnte mir vorstellen, daß z.B. der Brand und die Vernichtung der Erde so etwas wie eine Zukunftsangst ausdrücken - Du machst Dir möglicherweise Sorgen um Deine Zukunft. Aber so wie ich das verstanden habe, hast Du darüber gar nicht so viel nachgedacht, sondern eher über die Beziehung zu Deinem Ex, oder?
    Darüber würde ich mir nicht so viele Gedanken machen.
    Betrachte solche Träume als phantasievolle Filme mit Happy End.

  • naja doch ich hab da shcon viel drüber nachgedacht aber ich hab das mit meinem ex nur verdeutlicht weil ich hier nix hören wollte vonwgen das ich den wiederhaben will ;D


    und ich muss sagen du hast recht über meine zukunft mach ich mir extrem sorgen und seh nurnoch schwarz ...aber vielen dank =) und es beruhigt mich ungemein das du die gleichen träume hattest bzw so in etwa :D

  • Zitat

    und ich muss sagen du hast recht über meine zukunft mach ich mir extrem sorgen und seh nurnoch schwarz ...aber vielen dank =) und es beruhigt mich ungemein das du die gleichen träume hattest bzw so in etwa


    Hm, ich glaube, daß solche Träume dazu gehören - ich will jetzt nicht sagen zur Pubertät, weil es echt abgedroschen klingt, alles darauf zu schieben, aber es ist nunmal eine "anstrengende", aufwühlende Zeit. Ich habe es zumindest so empfunden (und meine Mutter schimpft immer noch über diese Zeit :wink: ) - vielleicht sollte man manche Sachen nicht so eng sehen und sie aus einer gewissen Distanz betrachten.


    Ich habe mir auch immer sehr viele Sorgen gemacht - über alles (Schule, Freunde...) und habe mich sehr unverstanden gefühlt. Hatte das Gefühl, keiner hört mir auch nur zu - dann habe ich es einfach sein lassen, jemandem von meinen Problemen zu erzählen und habe sie für mich behalten - war irgendwie gar nicht gut für mich - habe mich sehr eingekapselt, eine Mauer um mich hochgezogen. War wirklich schwierig.


    Worüber machst Du Dir denn Sorgen? Kann ich helfen? :?:

  • ne da kann man wirklich nicht helfen aber dennoch vielen dank =)


    naja ich kapsel mich weniger ein dafür hab ich gute freunde die zur not alles aus mir rausquetschen ;D


    aber dennoch viielen dank :D :idea::idea:

  • ne da kann man wirklich nicht helfen aber dennoch vielen dank =)


    naja ich kapsel mich weniger ein dafür hab ich gute freunde die zur not alles aus mir rausquetschen ;D


    aber dennoch viiielen dank :D :idea::idea: