Bang Bang du bist tot

  • Also heute früh um 00:55 lief der Film auf Pro7 habe ich mir auch angeschaut und der Film hat mir unglaublich gut gefallen und wollte es mir gleich bestellen oder irgendwo bestellen und da stell ich fest dass es nirgends zum kaufen gibt und deswegen wollte ich fragen ob irgendjemand weiß wo man den Film kaufen könnte. Ich hätte es aufnehmen können aber ich wusste nicht ob es sich lohnt. Wäre sehr dankbar wenn jemand wüsste wo man den Film kaufen kann.
    Für die die den Film nicht kennen hier die Zusammenfassung:


    Trevor ist ein Schüler, der seinen gewaltvollen Gedanken mit einer Videokamera Ausdruck verleiht, nirgendwo Kontakt findet und spätestens, seit er einen Bombenalarm in der Schule ausgelöst hat, ein totaler Außenseiter ist. Um Trevor mehr zu integrieren, plant Lehrer Val, ihm die Hauptrolle in einem Theaterstück über Gewalt an der Schule zu geben. Während Kollegium und Eltern das Projekt vorverurteilen, zeigt sich, dass sich in Trevors Filmen eine unbequeme Wahrheit verbirgt.

  • Ich habe den Film auch gesehen :wink: . Wo du den Film bekommst, kann ich dir nicht sagen, aber wie am Ende des Films erwähnt wurde, kannst du dir das gleichnamige Theaterstück aus dem Netz laden. Vielleicht ist das für dich wenigstens ein Anfang.


    Wo ich schon schreibe, möchte ich auch meine persönliche Kritik zu dem Film äußern:
    Ich fand die Begründung "Ich wusste nicht, dass es für immer ist." von einem Amokläufer mehr als schwachsinnig. Ebenso die weitverbreitete These, Computerspiele lösen die Auslöschung der Hemmschwelle, und lassen die Spieler "realitätsfern" werden, ist in meinen Augen nonsens. Auch diese wurde ganz klar als Motiv für eine solche Tat vorgestellt.
    Allerdings, und dass muss man dem Film zu Gute haten, wird als Hauptauslöser für einen Amoklauf die Tyrannisierung von allen Seiten (Privat, Schüler, Lehrer) angeführt, was aus meiner Sicht auch wirklich der Grund für die meisten Massaker ist.

  • Hi Doktor Tod :)


    Kann ich Dir nur zustimmen , wieder mal einer der typischen Filme , die nicht auf wirkliche Ursachen eingehen , sondern nur altbekannte (und wiederlegte) Klischees abspulen . Wieviel Amokläufe werden denn wegen PC Spielen verübt , und wieviele aufgrund religöser schriften ? natürlich können diese Medien Menschen beeinflussen , aber nur wenn andere faktoren dazukommen ..


    1:Biologische , wie zu hoher Androgenspiegel , zu niedriger Serotoninspiegel , psychische Erkrankungen (die wiederum biologische Ursachen haben)
    2:Psychosoziale Aspekte wie Mobbing , erfahrene Gewalt , die sich bei schon vorhandener biologischer Veranlagung natürlich wesentlich verheerender auswirken
    3: Einwirken von manipulativen Mechanismen durch Familie oder noch stärker , gesellschaftliches Umfeld ...(Macho-Kulturen , streng Patriachalische Strukturen ...

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...