Alles in Einem!

  • Ok, ich bin nicht drumherumgekommen zu bemerken das in vielen verschiedenen Themen des öffteren die selben Sachen zur Sprache kommen (Gott und die Welt, was auch immer)


    Darum hier meine ultimative-absolute-unfehlbare-mörder-Wahrheitsgemässe-Theorie :


    Die Menschen sind ein Produkt Ausserirdischer Intelligenz
    und bevölkern diesen Planeten seit mehreren tausend Jahren in dieser
    Generation der Schöpfung.
    Die Biblischen Katastrophen und/oder die Plagen könnten
    jeweils den Untergang einer herrschenden Generation bedeuten und den Start für eine neue (am Anfang wieder primitive) schaffen. (Atlantis, Antarktis, usw.)


    Die Ausserirdischen wurden von den primitiven Bewohnern als Götter angesehn und verehrtund die Religion lehrt uns das wir nach dem Tod zum Himmel zurückkehren (Die Hölle ist nicht's weiter als ein Mittel der Kirche gewesen um Ablassgelder der Menschen im Mittelalter zu erbeuten).


    Ok, soweit so gut.


    Der "Himmel" wird als ein Ort beschrieben wo all deine Träume wahr werden und du frei von körperlichen Gebrechen bist (bzw. ganzfrei von deinem Körper).
    Womit wir nun auch schon beim Thema AKE (Ausserkörperliche-Erfahrung) sind.
    Der Mensch lebt solange in dieser Stufe der Existenz bis er in einen höheren Schwingungsbereich wechselt (sagen wir mal er stirbt, hart aber is wohl so).


    Diese höhere Schwingungsebene ist eine "parallel-Dimension" die gleichzeitig neben der uns bekannten materiellen/physischen Welt existiert.
    Wir sind nur noch nicht in der Lage dies zu sehen/wahrzunehmen.


    - Alles ist hier und jetzt - (weiss leider nicht mehr vom wem dieses Zitat ist aber es beschreibt eigendlich genau das)


    In dieser anderen "Dimension" existieren andere Wesen die unter Umständen die Möglichkeit haben die Schwingungsfrequenz zu ändern und wir nehmen dies als Geister bzw. Spuk wahr.
    Magie ist somit nicht's weiter als eine höhere Wissenschaft die wir halt nur nicht begreifen, aber durchaus real ist.


    ok, hab mich bemüth die wichtigsten Themen miteinzubeziehen.


    Was haltet ihr davon?

  • Also diese Theorie klingt durchaus möglich. Ich hab mal darüber nachgedacht wo wir herkommen und was und wer Gott usw. eigentlich ist. Meine Theorie ist fast genauso wie deine. Ich kann einfach nicht glauben das wir vom affen abstammen oder sonstwas. Naja das wir sozusagen eine Kolonie sind ist auch möglich, bloß glaubt dies kaum jemand. Schon wenn man das Wort "Ausserirdische" in den Mund nimmt wird man ausgelacht oder für bekloppt erklärt. Aber wenn man mal genau drüber nachdenkt ist diese Theorie gar nicht mal so falsch. Es gab ja früher auch einige Hochkulturen, die sehr viel wussten. Vielleicht haben diese *räusper* "Ausserirdischen" ihnen sehr viel beigebracht und wurden dann halt als "Fliegende Götter" oder so erklärt.
    Naja ich weiß selber net ganz ^^

  • also bin auch fast der überzeugung das wir zumindest in irgtendeiner form früher einmal mit außerirdischen zu tun hatten aber weiss nicht ob wir jetzt dirket von ihnen abstammen, eine von ihnen gemachte lebensform sind oder sie uns einfach nur glauben lassen haben sie seinen götter und übergaben uns dann wissen doer so.


    Die thorie mit der paralelldimension finde ich auch sehr interessant, denke auch das es sie gibt (bzw. mehrere)


    gruß zaaad

  • Hallöchen,
    ein Kreatonist mehr auf dieser Welt! Glückwunsch!!!! Nur, bei Dir waren es die Außerirdischen! wau......
    Mannnn, nicht einmal die Kirche selbst zweifelt an der Evulotion, auch wenn sie nur eine Theorie ist! Eindeutíge Beweise werden evtl. auch nicht möglich sein. Les Bücher über die Evolution etc.


    "Tausend Jahre", was für ein Quatsch!!!!!!! Junge lies ein Buch, befasse Dich mit der Realität, mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft!!!!
    Isotope etc.. lesen bildet!!!


    Für Dich ist es doch egal ob Gott oder Außerirdischer, die Hauptsache für Dich ist doch, dass die Natur nicht von allein in der Lage ist so etwas zu erschaffen, sondern unbedingt eine Hilfe von außen braucht! (Geistige Hilfe) und bei Dir sind es halt Außerirdische!!!!



    Die Bibel, sicherlich ein wichtiges Buch, aber man muß sie nicht als "Exaktes, Universell gültiges" interpretieren!!! Die Kirche sagt das selbst!!!


    Hast Du noch etwas auf Lager??????????


    Besuch einen Gottesdienst, dann gehts Dir besser, aber bitte las die Außerirdischen außen vor.
    Vorallem als ENTWICKLER/PLANER/BEOBACHTER Ihres Produktes:Mensch!!!!



    Das einzige wo Du recht haben könntest sind die Dimensionen, aber da meinst Du evtl. Universen!!!!!


    Davon könnte es mehrere geben! siehe David Deutsch!!


    UFOMICS

  • Die Kirche,wenn auch nicht als Gesamtbild, zweifelt sehr wohl an der Evolution. Es gibt relegiöse Schulen (christlich, muslemisch, buddhistisch) welche nicht die Evolution unterrichten sondern die biblische Entstehungsgeschichte!


    Zitat

    befasse Dich mit der Realität, mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft!!!!


    Wer sagt das die moderne Wissenschaft recht hat????
    Es gibt mit Sicherheit genug Theorien welche durch die moderne Wissenschaft bestätigt und bewiesen wurde. Aber es gibt defintiv auch Bereiche welche nur mit Thesen gestützt werden weil es ungefähr so sein müßte und es logisch klingt.


    Ich will nicht damit sagen das wir von Außerirdischen abstammen, aber man sollte sich auch seine eigenen Gedanken machen und nicht alles was die Wissenschaft dir vor die Nase hält, auch glauben.


    Wenn vor genau 100 Jahren jemand versucht hätte dir zu erklären, wir fliegen in 60 Jahren zum Mond hättest du ihm wahrscheinlich ungefähr dasselbe erzählt!

  • Meine kleine Theorie:
    Der Mensch ein Produkt des Zufalls, aufgrund idealer Umweltbedingungen! Er hatte ja auch ein paar Millionen Jahre Zeit bis heute!
    Und bräuchte nur ein paar Tage Zeit um all dies hier zu zerstören!
    Und basta!!!!!


    Aber:
    Wir müssen nicht die einzigen Lebewesen sein!
    Es könnte sein, dass es noch weitere Lebewesen nach "unserer Definition" gibt oder auch Lebewesen, welche anderen, uns noch unbekannten naturwissenschaftlichen Grundlagen unterliegen.



    Jedenfalls, für mich gilt:
    In unserem Universum gelten überall die gleichen wissenschaftlichen Gesetze, so wie wir sie jetzt kennen.


    Was links rechts oben unten etc. von unserem Universum los ist, ist etwas anderes, mit Deminsionen hat das nichts zu tun! huch, hoffentlich spukt es jetzt nicht!!!


    Das wir allein sein sollen, schließe ich auch gänzlich aus! Beweise wo "Die Anderen "sind, gibt es noch nicht, ob sie um uns herumschwirren und wir sie nicht sehen bzw. warnehmen sei dahingestellt.
    Da noch nicht beweisbar.


    UFOMICS

  • Ich kann der Theorie von Samy nur beipflichten.
    Natürlich ist die ganze Geschichte noch sehr viel komplexer und detailreicher,aber ich habe mich nun einige Jahre lang besonders mit der Mythologie aus Altägypten,Sumer und Babylon beschäftigt - ein paar empfehlenswerte Bücher dazu sind beispielsweise.


    Göttliche Zeiten / Lars A. Fischinger


    Das erste Zeitalter / Zecharia Sitchin


    am Anfang war die Apokalypse / Walter Jörg Langbein


    und einige andere Werke zum Thema Götter der Vorzeit.


    Die in diesen Werken behandelten Texte zeigen die Einmischung der "Götter" von der Schaffung der ersten Menschen durch Gen-Manipulation über Kriege der Götter gegeneinander (wunderbar beschrieben z.B. im indischen Mahabharata), bis hin zur Vernichtung ganzer Völker durch Atomschläge u.ä., die vor Jahrtausenden auf der Erde stattgefunden haben.

    Das Genie im Wahnsinn liegt darin,keinen etwas merken zu lassen - weder vom einen,noch vom anderen.

  • WAHNSINN! Das sind auch meine Gedanken. Allerdings nicht mit Außerirdischen. Ich denke auch, dass Geister nur etwas sind, das wir uns noch nicht erklären können.

    Soll ich ihnen etwas Kompott in die Anorakkapuze schütten?
    Zitieren? Is nich.
    Smileys? Vergiss es.

  • Hallo Hechter,
    1. die Kirche, ich rede vom Vatikan und der ev. Kirche, ist entschieden gegen die Kreatonisten, ich betone ENTSCHIEDEN!!!!!!! erkundige Dich bitte genau eh, Du etwas schreibst!, Kreatonisten, also Menschen, welche glauben das alles durch eine "Göttliche Hand" geschaffen wurde, also KREIERT wurde, haben nichts mit der Kirche an sich zu tun, sie sind eher einer SEKTE zu zuordnen, welche eine Weltkirche nach ihrem Glauben errichten wollen, um so politische Macht zu erlangen!!!!!, oder ein Gegenstück zu anderen Glaubensrichtungen wie dem Islam, Budisten etc. schaffen wollen!


    2. sicherlich ist es möglich das die Wissenschaft auch Irrtümer hervorbringt, dafür gibt es genug Beweise. Jedoch laut unserem heutigen Wissensstand ist es ein Entstehungs/Etwicklungsprozeß, eine Evolution und keine MODELLIERUNG oder Kreierung!!!, also kein Einwirken von Außerirdischen etc.etc.: was natürlich noch kommen kann.



    3.Hier geht es nicht um ungefähr sondern um Fakten modernster Technik bzw. Wissen. HIERMIT beziehe ich mich auf seine erwähnten einigen 1000 Jahre, so ein absoluter Müll!!!


    Jedoch, und das muß klar sein was vor dem großen Knall war, wenn es einer war und so sieht es zur Zeit aus, ist unklar und eigentlich auch egal!!!!, oder!!!


    4. Die vor hundert Jahre Story war mir schon immer bzw. ist mir auch jetzt völlig Wurst!


    Etwas sollt Ihr wissen:
    Es gibt für mich ein Prinzip: Alles das, was sich der Mensch ausdenkt kann er erreichen, alles und zwar alles, nichts ist dabei ausgenommen, nichts!!!!!!! ...... und fliegen wollte der Mensch schon immer und er hat es geschafft, brauchte zwar seine Zeit dazu, aber dann ging die Post richtig ab!!!!!, und dies steht jedenfalls nicht gegen meine These!!!..... alles kann man schaffen, man braucht nur Zeit, Geduld und natürlich das Wissen dazu und jetzt fangt mir bitte nicht an: " Das haben wir von den Außerirrrrrr...."


    5. Ob dem Menschen in der Zukunft durch ein evtl. X.(s.u.)oder Y(s.u.) geholfen wird, kann man nicht wissen, aber möglich ist es, möglich. d. h. nicht mit absoluter Sicherheit.
    Ich betone nochmals: Außerirdisches Leben, ob in anderen Universen oder in unseren kann und darf man nicht ausschließen, das wäre falsch.


    6.
    ICH VERSTEHE NICHT WARUM DER MENSCH; AUCH HIER IN DIESEM FORUM IMMER NACH SEINEM SCHÖPFER SUCHT; KANN ER SICH NICHT DAMIT ZU FRIEDEN GEBEN; DASS ER EIN ENTWICKLUNGSPROZESS EINE EVOLUTIONSPROZESS DURCHGEMACHT HAT OHNE HILFE VON AUSSEN??!! GEHT DAS NICHT?????



    UFOMICS


    X kann Gott sein
    y kann von mir aus für Außerirdischer stehen

  • Wir können hier den ganzen Tag diskutieren, ob es Gott gibt oder nicht , es bringt auch nichts jemanden einreden zu wollen , es gäbe keinen Gott ,wenn er dran glaubt. Es gibt halt diese und die anderen.Wir werden es spätestens nach unserem Tod erfahren. Das mit der Theorie is mir auch mal durch den Kopf gegengen, doch denkt nach, wenn die uns erschaffen haben(was ich nich glaub ^^),wer hat dann die erschaffen?. Na?^^.Naja egal, ichwollte das nur mal sagen^^.Kann auch natürlich falsch sein.

  • Hi !


    Tolles Thema - freut mich offen sprechen zu dürfen !
    Ob nun diese Menschheit die 5te, oder nícht ist spielt nicht wirklich eine Rolle, da ich an das Weltbild glauben kann oder nicht. Was ich aus den allgemeinen Wissenschaften erkenne ist, dass der Mensch ein Mikroorganismus auf diesem Planeten darstellt, der in sich in anderer Form den Kosmos verkörpert. Der Raum in dem wir leben ist so unvorstellbar groß, der Mensch ein unvorstellbar Komplexes Wesen, ein altes Tier. Es gibt in diesem Universum alles zu was unsere menschliche Fantasy fähig ist und warum ? Weil ich den Menschen als Teil der Natur betrachte, wenn auch wie der Mensch hier auf Erden sehr isoliert von der Quelle.
    In allem sehe ich diesen Planeten als eine Art Weltenprojekt, der von verschiedenen Ausserirdischen Kulturen seit sehr langer Zeit besucht wird.
    Was wir über unsere Vergangenheit wissen ist nur die von oben kontrollierte Wissenschaft. Nicht möchte ich die Physik noch sämtliche Naturwissenschaften beklagen, da selbst sehr interessiert. Ich könnte mir vorstellen, dass wir eines Tages noch Sachen miterleben für die uns die meisten Menschen jetzt auslachen, nicht um dann dazustehen und zu sagen ich hatte Recht, sondern im "ANDEREN" im Gegenüber nicht MICH zu sehen, sondern eine andere Form der Natur, egal von welchem Planeten er oder sie oder es kommen mag. Wir sind alle Teil dieser einen wunderbaren Natur - es gab intelligentes Leben schon lange vor uns, doch aufgrund unserer Ignoranz scheint es uns für unlogisch und dann kommt auch schon der Gedanke was den die Leute auf der Straße, was das Umfeld denkt etc. ...


    Das größte Gefägnis ist eine jahrtausende Lange Programmierung unserer Psyche - und bitte sagt mir keiner das ich mal die Realität sehen soll - ich hatte sie jahrelang ignoriert !


    Das Kosmos ist so komisch - oh Gott wie sind wir menschlich !

  • Manche Menschen haben doch echt ein Problem damit , nicht eine einzigartige Gattung von Lebewesen zu sein , sondern ganz natürlich entstanden zu sein ?! , wenn schon nicht direkt göttlicher Abkunft , die sie auf den Thron hebt , dann doch wenigstens ein paar gelangweilte Aliens , die nichts besseres zu tun haben , als sich eine aggressive selbstsüchtige faschistoide machtbesessene und überhebliche Konkurrenz zu züchten ;) ...ist schon schlimm , dass wir genauso von biologischen Programmen gelenkt werden , und unser ach so "überlegener" Genius auch nicht so einzigartig auf diesem Planeten ist , wie bei unserer nächsten Verwandschaft den Schimpansen ...wo wir doch so gerne mehr wären ...manche benötigen einen Doktor oder Adelstitel um ihr Ego aufzupeppen , und andere eine göttliche -alienmässige Abstammung ;)

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • ...hätten uns Aliens geklont , hätten sie bestimmt , die biologisch genetischen Ursachen für so manches unserer Verhaltensmuster so verändert , dass wir nicht einer gefahr für sie und uns selbst wären :) ..naja und was Sitchin , Zillmer und Co angeht ...sie schreiben nette Unterhaltungsromane , aber ansonsten kann man ihre werke wirklich nicht ernst nehmen , so wie dort mit Lügen , halb und unwahrheiten gearbeitet wird , um ein bestimmtes Weltbild zu prägen ...da werden Fakten weggelassen , verdreht oder gelaugnet , und beweise angeführt , die mitunter nur der phantasie der autoren entspringen ...und dass wissen , was diese Autoren besitzen , ist meist noch am Anfang des 19 jahrhunderts angesiedelt ...die letzten 100 jahre Forschung und Wissenscahft sind zb an Zillmer spurlos vorbei gegangen ;)

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Zitat von Spirit:

    Zitat

    Wir können hier den ganzen Tag diskutieren, ob es Gott gibt oder nicht , es bringt auch nichts jemanden einreden zu wollen , es gäbe keinen Gott ,wenn er dran glaubt. Es gibt halt diese und die anderen.Wir werden es spätestens nach unserem Tod erfahren. Das mit der Theorie is mir auch mal durch den Kopf gegengen, doch denkt nach, wenn die uns erschaffen haben(was ich nich glaub ^^),wer hat dann die erschaffen?. Na?^^.Naja egal, ichwollte das nur mal sagen^^.Kann auch natürlich falsch sein.


    Naja so wie ich gehört habe ist Gott "alles - eine reine energie" leicht "herstellbar" es wurde selbst nach gewießen das unsere seele aus reiner energie besteht.

  • @ Hechter


    Wer bezweifelte dass wir eines Tages auf dem Mond landen würden, der bezweifelte auch die Theorien eines Charles Darwin. Darum ist der Vergleich äußerst ungelungen. Die moderne Theorie ist die der Evolution, die alte ist die eines Schöpfers, ist der Großteil unserer Wissenschaften also völlig sinnlos gewesen ? Dann werden wir eines Tages tatsächlich wieder glauben man könnte nicht auf dem Mond landen.


    Die Kirche und zahlreiche andere Religionen, Kreationisten, und wie sie alle heißen.. Sie alle sind wiederauferstanden in Ufo-Gläubigen die überirdische Wesen für das was passiert verantwortlich machen.
    Wobei das erträglich ist solange in die Außeridischen nicht eine Form von Hoffnung oder ein tieferer Glauben investiert wird. Wenn dies passiert dann beweist dies die fehlende Fähigkeit des Menschen ohne Götter auszukommen.


    „Die Wahrheit verletzt tiefer als jede Beleidigung.” ~ De Sade
    ¯¯¯¯¯¯¯
    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯

  • Au ha!


    da hab ich mich wohl ins falsche Licht gerückt!
    Ich bin weder ein Kreationist noch irgendwelchen anderen Glaubens, geschweige denn ein Ufo-Gläubiger und auch nicht auf der Suche danach!!!!

    Was ich eigentlich damit sagen wollte, auch wenn man der modernen Wissenschaften in den meisten Punkten vertrauen kann, gab bzw. gibt es Funde welche nicht in unser westliches Geschichtsbild passen, welche kurz an die Öffentlichkeit kommen und dann für immer spurlos verschwinden. Da ist mit Sicherheit auch ein ganzer Haufen Mist dabei, genauso wie Ufo-Sichtungen oder Videos, aber ein kleiner Prozensatz von vielleicht unter einem Prozent lassen Diskussionen, Thesen oder Theorien zu diesem Thema zu.
    Gut, nicht zu dem Thema der Evolution, aber zum Thema Existenz von Außerirdische!

  • Hi Hechter :)


    Keine Angst , ich halte dich weder für eien Kreationisten , noch einen Gläubigen ;) ...vieleicht für jemanden , der leicht zu verwirren ist , und sich leicht Fragen einreden lässt , wo keine sind ?


    Zitat

    gibt es Funde welche nicht in unser westliches Geschichtsbild passen, welche kurz an die Öffentlichkeit kommen und dann für immer spurlos verschwinden.

    ...zum Beispiel ???

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Wir können hier den ganzen Tag diskutieren, ob es Gott gibt oder nicht , es bringt auch nichts jemanden einreden zu wollen , es gäbe keinen Gott ,wenn er dran glaubt. Es gibt halt diese und die anderen.Wir werden es spätestens nach unserem Tod erfahren. Das mit der Theorie is mir auch mal durch den Kopf gegengen, doch denkt nach, wenn die uns erschaffen haben(was ich nich glaub ^^),wer hat dann die erschaffen?. Na?^^.Naja egal, ichwollte das nur mal sagen^^.Kann auch natürlich falsch sein.

    Zitat

    Jo, genau, wo kommen die denn her?