Sensationelles "UFO-Fastlandung"-Bildmaterial erre

  • Sensationelles Bildmaterial erreichte soeben CENAP!


    Eine 5 Meter große Fliegende Untertasse wurde 2005 nahe Zürich bei
    Sensationelles Bildmaterial erreichte soeben CENAP!
    Kurz vor der anstehenden UFO-Konferenz zu Cröffelbach 2006 erreichte uns verblüffendes Bildmaterial von einer schieren Fliegenden Untertassen-Landung im Jahre 2005 nahe Zürich, Schweiz. Die Bemühungen laufen, um mehr über dieses etwa 5 Meter große Objekt herauszufinden. Mehr berichten wir dann brandaktuell auf unserer Tagung!


    Die ersten zwei Fotos liegen zur Ansicht bei mir auf dem Newsticker unter


    http://www.cenap.de/cenapnewshttp://www.cenap.de/cenapnews[/url]


    auf!


    Gruss


    WW 8)

    "Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde."

  • also ich kenn mich jetzt nicht so gut mit dem Bearbeiten digitaler Fotos aus, aber wenn ich mir die bilder mal näher betrachte, dann erkenne ich auf beiden Bilder doch deutliche Spuren, dass dieses "UFO" nachträglich eingefügt wurde...


    Rund um das Ufo auf dem unteren Bild zum Beispiel erkennt man deutlich, dass die Pixel eine leicht andere Farbe haben als der Himmel.


    Hm also nach meinem Empfinden ist das eindeutig ein Fake. Aber ich lasse mich gern belehren.


    Gilt CENAP nicht eigentlich als eher seriös oder irre ich mich da?

  • Weiß nicht mit was es gemacht ist - vielleicht mit 3dmax, Maya, Xsi - es ist auf jeden Fall verdammt schlecht !


    Eine Frage Werner, die du mir sowieso nicht beantworten wirst:


    Sag mir mal bitte wer dieses BIld gemacht hat. Für wie dumm hältst du die Leute - ist es ein schlechter Versuch der Cenap, die mittlerweile mit irgendwelchen psychologischen Instituten zusammenarbeitet, sich so einen bodenlosen Schwachsinn einfallen lässt, irgendeinen schlechten Hobbygrafiker ein Ufo-Fake basteln lässt und alles nur um herauszufinden wieviele Vollidioten auf diversen Foren darauf anspringen, um dann irgendwann offiziell in den Medien zu erfahren, dass die Ufoglübigen laut einer Studie allesamt Spinner sind.


    Ich meine was will den die Cenap noch großartig an diesem Ding aufgrund des Photos herumforschen, he so ein Bullshit echt !


    Die Sperre meines Accounts sehe ich echt ein aber das mußte ich endlich mal sagen, was hier für schiefe Dinger laufen!


    Fürs Licht
    Hoova

  • Schönes Bild, aber Fotos reichen nicht mehr aus, in der heutigen Zeit sind Fotos nutzlose Ware!!!
    Es gibt genug Fotofälscher, welche sich im Internet profilieren wollen und da nützt es auch nicht, wenn man irgendeine Gesellschaft, von der es genügend andere auf diesem Planeten gibt, ins Spiel bring. Was beweist das, rein gar nichts!!!!!!!!!!
    Genau solche Fotos bringen Kritiker in Rage bzw. zum Lachen.


    Da haben die Mayas, Ägypter besser rumgekritzelt.


    Was für Fotos gültig ist, ist auch gültig für Videos, wie z.B. bei Youtub......
    Die Technik für Fälschungen werden qualitativ immer besser und genialer. Es wird kaum mehr möglich sein zwischen Original und Fälschung zu unterscheiden. Es zählt dann nur noch der eigene Verstand, mehr nicht.


    Mein Fazit schönes Bild, aber falsch
    UFOMICS

  • Hallo Hoova :)


    als erstes solltest du versuchen , dir auch von wissenschaftlicher Seite ein Bild zu machen , und nicht nur von der seite der VT´S und professionellen PSler ...dann solltest Du versuchen ganz logisch an die ganze Sache heranzuegehen , und jeder deiner Fragen versuchen , mit dem erworbenen Wissen für dich selber gegenzufragen , jede anfangs so logische Erklärung sollte schlüssig sein , und nicht noch andere Fragen hervorrufen ...und verlasse dich nie , nur auf die Äusserungen von wenigen ! , die sich nochdazu gegenseitig zitieren ;)

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Zitat

    auf antworten oder beteiligung an threads von ihm brauchst du hier nicht zu hoffen


    was ich schade und falsch finde.
    nur themen in den raum stellen ohne dann zu diskuterien bringt ja niemandem was.


    zum thema: klare bildmanipulation

  • Hallo Leute,


    ich kann bestätigen - ICH - dass dies eine wahrhaft echte Fliegende Untertasse ist und die etwa fünf Meter im Durchmesser hat und die ist da richtig rumgeschwebt. Keiner der üblichen Fliegenden Untertassen-Trickfoto-Gags mit Modellen oder Computergrafiken. Es ist wirklich Zufall, das wir auf diese Bilder vor der Konferenz 06 kamen.


    Gruss


    WW 8)

    "Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde."

  • @ Werner Walter


    Mal angenommen das ist echt.


    Wer hat das Foto denn gemacht?


    Wenn es Ende 2005 gemacht wurde, warum ist es erst jetzt bekannt?


    Was macht dich so sicher dass es echt ist?



    @all
    Gibt es denn hier niemanden, der wirklich richtig viel Ahnung von "Fotoauswertung" hat und kann das mal richtig prüfen?

  • Hallo Werner Walter,


    die Fragen eines der Vorschrieber hier interessieren mich auch.


    "Mal angenommen das ist echt.


    Wer hat das Foto denn gemacht?


    Wenn es Ende 2005 gemacht wurde, warum ist es erst jetzt bekannt?


    Was macht dich so sicher dass es echt ist?"


    Ich kann allerdings auch gut verstehen warum du hier im Forum nicht ewig diskutieren willst, da hier eh meistens nur alles "auseinandergeredet" und miesgemacht wird.



    Für mich sieht grade dieses Foto aus als wenn es eine schlecht gemachte Fakeaktion ist.


    Werner Walter, du bist doch einer derjenigen die nach Jahrelanger UFO Gläubigkeit ihren Glauben verloren haben.
    Und nun, ganz plötzlich wegen ein paar Fotos bist du gleich wieder auf der anderen Seite? Wie kann das sein?

  • @ Schnoeddel


    Zitat

    Was macht dich so sicher dass es echt ist?"


    Vielleicht hat er es selber gefaket? Selbst gebastelte UFOs sind halt doch die schönsten... 8)


    Zitat

    Ich kann allerdings auch gut verstehen warum du hier im Forum nicht ewig diskutieren willst, da hier eh meistens nur alles "auseinandergeredet" und miesgemacht wird.


    Und wozu ist man dann in einem Forum? Wenn ich mich in einem Forum nicht wohl fühle gehe ich. Ob es Walter hier gefällt weiß ich nicht. Aber außer seinen ständigen Werbungen für CENAP kommt nicht viel von seiner Seite.


    Zitat

    Werner Walter, du bist doch einer derjenigen die nach Jahrelanger UFO Gläubigkeit ihren Glauben verloren haben.
    Und nun, ganz plötzlich wegen ein paar Fotos bist du gleich wieder auf der anderen Seite? Wie kann das sein?


    Gar nicht - weil das eine "lustige" Werbeaktion ist, bei der sich CENAP als große Aufdecker einer Fake-Aktion hervortun kann. Ich weiß ja, dass Werner Walter nicht an Diskussionen gelegen ist (übrigens auch ein bemerkenswerter Punkt, weil er gerade dies anderen - zu Recht! - vorwirft), aber wenn ich ihn was fragen dürfte, wäre es: Ist dir das nicht selber peinlich?

  • Fotos oder Videos von UFOs die privat Menschen machen werden nie ein Beweis sein, weil man alles fälschen kann (Faken)! Deswegen beachte ich sowas nicht. Ein guter UFO Beweis würde sein wenn Militär Piloten ein Metall UFO gefilmt haben, und zur gleichen Zeit auch Menschen am Boden. Ps. Leider gibt es UFO Sekten, weil die Welt scheisse ist! Und gegen die kann Cenap was machen. Aber es gibt auch echte UFOs aus anderen Welten!

    Das Ende des Lebens ist eine zweite Geburt, welche nach außen hin als Tod erscheint. Carl Gustav Jung.

  • Die Fliegende Untertasse ist schon echt, aber...


    Hallo Leute,


    da in einem anderen Forum bereits der Hintergrund zur Geschichte vorzeitig "geoutet" wurde, mach ich hier auch nicht weiter um die Geschichte zu "vergeheimnisvollen" oder so. Das Objekt ist eine echte Fliegende Untertasse! Und zwar eine von Menschen gebaute und aufgelassene. Ein kommerzielles Produkt - und schlicht ein Ballon in dieser Form und Größe. Mehr siehe hier und darum herum:


    http://www.sky-affairs.de/Sites/UFo%20special.htmhttp://www.sky-affairs.de/Sites/UFo%20special.htm[/url]


    Damit wird zwar leider meinem Vortrag in Cröffelbach etwas die Luft genommen, aber was soll`s.


    WW :oops:

    "Jemand der ehemals auszog um 'Fliegende Untertassen' zu beweisen - und vom UFO-Phänomen enttäuscht wurde."