• Zitat

    Ja, die Masse der Erde nimmt zu, allerdings nur in einem sehr, sehr geringen Maße. Das hat quasi keinerlei messbare Auswirkungen auf ihr Volumen oder ihre Schwerkraft. Und auch Schwarze Löcher nehmen nur solang an Masse zu, wie sich massereiche Objekte in ihrer Nähe befinden, beispielsweise wenn es sich um ein Doppelsternsystem handelte und sie ihren Begleiter aufsaugen können, oder sie sich im materiereichen Zentrum einer Galaxie befinden. Ist keine weitere Masse mehr vorhanden, stagniert ihr Wachstum ebenfalls.


    Nichts anderes habe ich im Prinzip geschrieben, nur scheinbar auf Japanisch, oder so?
    Da brauchst du mich nicht dumm von der Seite anzufahren, weils nicht rüberkam.
    Aber scheint hier ja doch eher die Regel als die Ausnahme zu sein, dass vor einer OP,
    als Leitfaden, erstmal groß und breit von der letzten Kartoffelernte berichtet wird..
    nur dumm, wenn der Patient dabei abnippelt.

  • Zitat

    Unterschied erkannt?


    Ja, das ist natürlich noch viel schlauer, wenn man jemanden gleich von hinten überfährt.
    Sie haben 3 gelbe Bananen bestellt.


    Naja, vielleicht lassen wir das einfach, da man ohne Stollenprivileg ja gesperrrt wird, nicht?
    Schriebst ja auch selbst irgendwo, dass es bei dir eh nichts bringt..., die Logik lässt mal wieder Grüßen.

  • brimskimi : Also ich hab mich mal auf den Seiten des Herrn Zillmer umgesehen und muß wirklich sagen: solch einen Quatsch habe ich in meinem Leben selten gesehen. Das meiste ist Kreationistenscheiß, der die Evolution widerlegen will. Gefakte Beweise die uns darlegen wollen das Säugetiere und Dinos zu gleicher Zeit da waren, es gipfelt in der Drachentheorie, den was wir alle noch nicht wußten: Die Drachen gab es wirklich, waren halt nur Dinos! Ist jetzt sehr krude Zusammengefasst, trifft aber den Kern. Ich bin gerade voller Mitleid den Angestellten in diesen Bauunternehmen von Herrn Zillmer.
    Auf der Wiki-Seite findet sich auch eine nette Einschätzung von Leuten, die daran Glauben:

    Zitat

    Allerdings wird Zillmer auch bescheinigt, dass er jeweils ein Bild zu entwerfen in der Lage ist, das einen unbedarften Laien ohne weiteres Hintergrundwissen leicht zu beeindrucken vermag

    Und wozu gehörst Du?


    Lg ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Offensichtlich hat hier keiner Lust über das Thema Erdexpansion zu diskutieren, geschweige denn sich Gedanken zu machen.

    Zitat

    Und wozu gehörst Du?


    Ich hätte gedacht, daß hier ein Forum sei, in dem Menschen mit Gleichgesinnten ungewöhnliche, vielleicht sogar abgedrehte Theorien wälzen und testen können und sich dem Risiko aussetzen ausgelacht zu werden. Wenn man von der Menschenanzahl von 5 Milliarden ausgeht, ergibt das ungefähr 5 Milliarden Theorien über ein Thema.
    Wie sich aber für mich zeigt, scheint das Forum vielmehr eine unwiderstehliche Anziehung auf Leute auszuüben, die Bücher nur vom Hörensagen kennen und trotzdem alles zu wissen glauben. Das ist ein wenig unbefriedigend für mich.
    Vielleicht verstehst du was ich meine.

  • Zitat von "brimskimi"

    Ich hätte gedacht, daß hier ein Forum sei, in dem Menschen mit Gleichgesinnten ungewöhnliche, vielleicht sogar abgedrehte Theorien wälzen und testen können und sich dem Risiko aussetzen ausgelacht zu werden.


    Wurde hier doch getan. Deine Theorie wurde begutachtet und für falsch befunden. Wenn du gebauchmiezelt werden willst, bist du hier falsch.


    Zitat von "brimskimi"

    Wie sich aber für mich zeigt, scheint das Forum vielmehr eine unwiderstehliche Anziehung auf Leute auszuüben, die Bücher nur vom Hörensagen kennen und trotzdem alles zu wissen glauben.


    Das scheint vor allem für Leute zu gelten, die wissenschaftliche Fachliteratur nur vom Hörensagen kennen. Da stimme ich dir zu.


    Zitat von "brimskimi"

    Das ist ein wenig unbefriedigend für mich. Vielleicht verstehst du was ich meine.


    Mein Lebensinhalt besteht nicht darin, dich zu befriedigen. Vielleicht verstehst du, was ich meine. :roll:

  • brimskimi : Alsi ich hab mir die Mühe gemacht, mir Deine Links anzusehen. Da kam halt nichts raus! Wenn wir hier ernsthaft diskutieren wollen, dann ist Deine weinerliche Art hier echt überflüssig.
    Ich habe den Link kommentiert, und Du kannst nicht darauf antworten. Wieso nicht? Wenn Du das meinst, was Du schreibst, dann laß mal Dein Selbstmitleid und antworte einfach! Ok?!


    Lg ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Zitat

    brimskimi : Alsi ich hab mir die Mühe gemacht, mir Deine Links anzusehen. Da kam halt nichts raus!


    Es braucht nichts diskutiert zu werden. Lassen wirs sein, ehrlich.

    Zitat

    Ich habe den Link kommentiert, und Du kannst nicht darauf antworten.


    Ja. Wie du siehst, hat sich der Aufwand nicht rentiert. Und zu deiner Frage: Selbstverständlich stehe ich auf meiner eigenen Seite. Dem ist nichts hinzuzufügen.

  • Zitat von "brimskimi"

    Offensichtlich hat hier keiner Lust über das Thema Erdexpansion zu diskutieren


    Zitat von "brimskimi"

    Es braucht nichts diskutiert zu werden.


    Mit dem Diskutieren scheinst du es ja auch nicht so zu haben. Wenn du hier etwas postet, dann WIRD es zwangsläufig diskutiert. Dafür ist dieses Forum da. Und wenn dir gegensätzliche Ansichten nicht in den Kram passen, dann bist du hier definitiv falsch. :roll:

  • Also zur expandierenden Erde ....würde es den Fossilbefunden entgegenstehen , die zeigen, welche Platten einst noch zb zuzsammenhangen, während andere schon abgedriftet waren ,oder auf ihren Weg mit anderen platten kollidierten ,so dass es durch die neue landverbindung dann ein paar millionen jahre Lang zu einem Faunenaustausch kam (zb Australien,Indien,Antarktis ,wobei Indien wohl nach Fossilfunden kurz auf seinen Weg mit Afrika kollidierte ) ausserd3m müssten sich bei einer expandierenden Erde ALLE Koninentalplatten voneinader entfernen, einige wandern aber fleissig aufeinader zu (nordamerika-Asien ) und pressen sich MESSBAR! ineinader (Indien-Asien )


    http://www.faz.net/s/Rub80665A…Tpl~Ecommon~Scontent.html


    tja,und Zillmer ist einfach ein Vollpfosten,dagegen ist selbst Däniken ein seriöser Forscher ..der schreibt solche in Quark und ignoriert wirklich alles was mit wissenschaft zu tun hat soweit, ausser er kann es als eigenes erforschtes ausgeben ..und dabei ist er so leicht zu entlarven .

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Erstaunlich ist auch dass wenn man die Kontinentalplatten nahezu aneinanderfügt die Erde dann der jetzigen Größe des Mars entspricht. Ebenso wird in der Doku ein Experiment gezeigt. Sand wir befeuchtet in verschiedene Gläser gefüllt, innen befinden sich Elektroden, die von einer 1,5 V Batterie gespeist werden - eine Videokamera dokumentiert das Geschehen.

  • Zitat von "Hoova"

    Erstaunlich ist auch dass wenn man die Kontinentalplatten nahezu aneinanderfügt die Erde dann der jetzigen Größe des Mars entspricht.


    bitte was? unsere kontinentalplatten klaffen wohl auseinander oder was meinst du damit?????????????


    Zitat


    Ebenso wird in der Doku ein Experiment gezeigt. Sand wir befeuchtet in verschiedene Gläser gefüllt, innen befinden sich Elektroden, die von einer 1,5 V Batterie gespeist werden - eine Videokamera dokumentiert das Geschehen.


    WAS??? ich hab auch hier nichts verstanden was du sagen willst.

  • Zitat von "Hoova"

    Dann hätte ich mal votgeschlagen du schaust dir am Besten mal das Video an, darum geht es hier ja...


    http://video.google.de/videopl…6502448681363777247&hl=de


    ich hatte ja gehofft zu kannst du kannst dich mal vernünftig ausdrücken und uns erklären was du meinst... ich hab keine zeit mir nen 43min video reinzuziehen, aus derart populärwissenschaftlichen dokus kommt eh nie viel raus. na gut, ist arte, die bringen selten mal was halbwegs interessantes, vielleicht wenn ich mal zeit finde.

  • es gibt leider nichts ,was für die Theorie der expanidierende Erde sprechen würde ,und nicht durch die Plattentektonik und seismik erklärt werden kann, und das viel besser, als durchd ei Expansionstheorie die mehr Fragen aufwirft,als sie vermeintlich erklärt (zb das die beiden pazifischen Küsten nicht aneinaderpassen ) , wie sich die Kontinente ,bei einer gleich ausdehnenen Erde doch unterschiedlich bewegen ,warum sich dann einige kontinente aufeinader zu bewegen etc , so bleibt es eine alte ,überholte Theorie, wie auch eisnt die Idee der Geozentrik


    www.final-frontier.ch/Erdexpansion

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • "Doch schieben wir auch das beiseite (vielleicht umgeht der geheimnisvolle Mechanismus die Sonne irgendwie), und beschränken uns auf Beobachtungen. Mit Hilfe von Satelliten lässt sich der Erdradius heute auf Millimeter genau bestimmen."


    Das Thema hatten wir schon. Hätte man dies getan, könnte man das Ergebnis ja publizieren. Gelle?

  • Gerne


    Zitat

    Das Thema hatten wir schon. Hätte man dies getan, könnte man das Ergebnis ja publizieren. Gelle?



    http://de.wikipedia.org/wiki/Erdradius


    was meinste wohl wie und warum GPS funktioniert?


    das kannst sogar DU in groben Umfang nachmessen


    http://74.125.77.132/search?q=cache:IlH


    Tja, die realität ist grausam, also bleibt ihr lieber fern ,und für künftige Anfragen , erstmal Google benutzen ! die helfen auch DIR :winks:

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...