Wer war eigentlich der Erste.....

  • Hallo Aristan !
    Was ist "OT" ? :wink:


    Vielleicht ist das Entführungsphänomen nicht weiter als Illusion bzw. die Erinnerung, die dann DOCH irgendwann kommt.


    Was ist wenn diese Erinnerung an kleine graue Wissenschaftler nichts weiter als ein Programm, dass absichtlich, wie soll ich sagen - simuliert wird ? Ich meine - das ist doch eine gute Methode etwas zu verbergen, in dem Sinne, dass sobald darüber "öffentlich" gesprochen wird, automatisch das Programm dem Menschen sagt, dass es keine Ausserirdischen gibt. Ich schreibe das Wort Ausserirdische gerne :wink:


    Also gibt es soetwas wie Entführungen nicht, oder kann/darf es öffentlich nicht geben.
    Irgendetwas ist es aber, dass nunmal Menschen entführt und irgendwas mit angestellt wird, warum auch immer !?


    Es könnte wichtig sein, seine Schafe zu beobachten, wie sie sich entwickeln, DNA, Spermerproben, Befruchtungen etc. Warum sollten sich Menschen freiwillig als Spinner outen wollen, wenn nicht davon profitiert wird?´


    Hallo Aristan !


    Danke - ich unterhalte mich sehr gerne mit Euch hier, wegen verschiedenen Sichtweisen und das ist gut, danke auch Ares !


    Wenn ich es so sehe ziehlt diese Welt auf Überwachung, folglich auch Gehorsam gegenüber dem Gesetz. Die Menschheit wird schon lange beobachtet, es ändert sich nur die Zeiten, die Weltbilder, die Gesellschaft, die Psyche, das Zusammenleben,... All das könnte sehr interessant sein. Stellt euch vor ihr schreibt ein Programm, das völlig real simuliert wir. In diesem gibt es Menschen, die in einer hauchdünnen Atmosphäre leben...
    Ihr könntet diese Simulation dann 1 oder 100 Tausend Jahre lang abspielen lassen. Ihr müsst euch nur (räumlich gesehen) weit genug von diesem Programm entfernen, um das Geschehene zu "begutachten".


    Simulierte Wesen sind wir deshalb, weil man in der Physik ein simuliertes Universum hat, in dem simulierte Wesen wie wir leben. Der Endeffekt ist jener, dass wir ein E-mulation sehen, also bemerken nicht, dass wir Teil einer Simulation sind, sondern alles ist real. (Buch: "Die Physik der Unsterblichkeit" - Frank J. Tipler) Da werden Dinge pysikalisch von einem Naturwissenschaftler, der wie er von sich sagt vor ein paar Jahren die unsichtbare Welt noch nicht entdeckt hat...


    Danke euch die ihr angefangen habt zu denken :wink:
    Hoova

  • Zitat

    Was ist "OT" ?


    Mh, meinst du jetzt was das heißt oder meinst du dass es bei diesem Thema sowas kaum gibt? ;) Wenn ersteres : Off Topic, also am Thema vorbei (jaja, der Abkürzungswahn)


    Zitat

    Vielleicht ist das Entführungsphänomen nicht weiter als Illusion bzw. die Erinnerung, die dann DOCH irgendwann kommt.


    Was ist wenn diese Erinnerung an kleine graue Wissenschaftler nichts weiter als ein Programm, dass absichtlich, wie soll ich sagen - simuliert wird ? Ich meine - das ist doch eine gute Methode etwas zu verbergen, in dem Sinne, dass sobald darüber "öffentlich" gesprochen wird, automatisch das Programm dem Menschen sagt, dass es keine Ausserirdischen gibt. Ich schreibe das Wort Ausserirdische gerne Wink


    Also gibt es soetwas wie Entführungen nicht, oder kann/darf es öffentlich nicht geben.
    Irgendetwas ist es aber, dass nunmal Menschen entführt und irgendwas mit angestellt wird, warum auch immer !?


    Ja das mag sein, dass es auch eine Erinnerung sein kann, verdrängtes etc, aber wie du ja selber sagst, ist es wichtig alles zu betrachten, alles in Erwägung zu ziehen was sein kann. Aber trotzdem gehe ich nicht davon aus, dass es sowas wie Entführungen in diesem Kontext geben MUSS. Für mich ist das unlogisch. (Was nicht heißt dass das nicht sein kann, angenommen ads wären Aliens, dann kann man deren Denkweise sowieso wohl nicht nachvollziehen. Ich glaubs trotzdem nicht ;) )


    Zitat

    Warum sollten sich Menschen freiwillig als Spinner outen wollen, wenn nicht davon profitiert wird?´


    Ja das wird immer wieder mal als Argument gebracht. Aber jeder dieser Leute erhält auf jeden Fall etwas : nämlich Aufmerksamkeit. Und sowas kann auch auf psychische Probleme zurückzuführen sein die nicht gleich offensichtlich werden. Ich will das alles nicht ausschließen, aber ich halte ads für wahrscheinlicher als dass das wirklich Aliens sind die da Leute entführen.


    Zitat

    Wenn ich es so sehe ziehlt diese Welt auf Überwachung, folglich auch Gehorsam gegenüber dem Gesetz. Die Menschheit wird schon lange beobachtet, es ändert sich nur die Zeiten, die Weltbilder, die Gesellschaft, die Psyche, das Zusammenleben,... All das könnte sehr interessant sein.


    Das stimmt auf jeden Fall, aber wenn, dann würde ich das in größerem Maßstab ansehen, nämlich dass es niemals Fabelwesen gab, dass alles ein und das selbe ist. Damals Kobolde und Drachen, heute Aliens. Ergo immer das gleiche, nur der Grund ist unbekannt oder kann nur vermutet werden. Aber das hätte für mich eher was erschreckendes. Wer sagt denn dass das tatsächlich "etwas" ist oder "jemand", ist nicht vielleicht eine Art Kollektiver Geist aller Menschen dazu fähig Ängste etc zu manifestieren? Kann ja auch sein.



    Zu der Simulation : die Theorie ist ja allgemein bekannt, spätestens seit Matrix. Aber stell dir mal vor das wäre so, dann wird es niemals zu einem wirklichen Kontakt kommen, dann kann es jeden Tag von hier auf jetzt aus sein, quasi Strom abgeschaltet. Und das werden wir niemals erfahren, denn wenn, dann wäre das gleichzeitig unser Ende.

  • Zitat

    Also gibt es soetwas wie Entführungen nicht, oder kann/darf es öffentlich nicht geben.


    Das ist das Weltbild, dass die Masse hat, eben an Gott zu glauben aber nicht an die bei den Weiten des Raumes erfurchtvolle Höchstwarscheinlichkeit dass es Ausserirdische gibt !

  • Ares - interessant echt !


    Zitat


    Ja das wird immer wieder mal als Argument gebracht. Aber jeder dieser Leute erhält auf jeden Fall etwas : nämlich Aufmerksamkeit. Und sowas kann auch auf psychische Probleme zurückzuführen sein die nicht gleich offensichtlich werden. Ich will das alles nicht ausschließen, aber ich halte ads für wahrscheinlicher als dass das wirklich Aliens sind die da Leute entführen


    Ich verstehe dich - aber bitte schau dir das an und sag mir was du darüber denkst, ich habs ko(s)mischer Weise heute bevor du es ansprichst nochmal angeschaut.
    http://www.bunkahle.com/Aktuel…ologie/Indigo_Kinder.htmlhttp://www.bunkahle.com/Aktuelles/Parap ... inder.html[/url]


    Zitat


    Aber das hätte für mich eher was erschreckendes


    Es ist erschreckend - im ersten Moment. Allerdings erreichen ihn nur sehr wenige. Wenn ich euch, Aristan und Ares sehe was ihr in diesem Thread schreibt, beruhigt mich das !


    Angst hält uns davon ab eine Sache objektiv zu sehen, in diesem Fall ist es für die Welt Science Fiction, für andere ein immer klarer werdendes Bild.


    Stellt euch vor ihr würdet aufgrund eurer Suche direkt eine Möglichkeit finden/erhalten, die es euch ermöglicht aus dieser Welt wenn es soweit ist zu entfliehen??? Könnten wir es bei all der Psychologie, die wir haben nicht so sein, dass wir rein gar nichts mehr erkennen ??? Das frage ich mich seit ein paar Monaten...


    Zitat

    Zu der Simulation : die Theorie ist ja allgemein bekannt, spätestens seit Matrix. Aber stell dir mal vor das wäre so, dann wird es niemals zu einem wirklichen Kontakt kommen, dann kann es jeden Tag von hier auf jetzt aus sein, quasi Strom abgeschaltet. Und das werden wir niemals erfahren, denn wenn, dann wäre das gleichzeitig unser Ende.


    Yep - Das Ende dessen was sich ich nennt !
    Hoova

  • Hi Hoova


    Zitat

    Es könnte wichtig sein, seine Schafe zu beobachten, wie sie sich entwickeln, DNA, Spermerproben, Befruchtungen etc. Warum sollten sich Menschen freiwillig als Spinner outen wollen, wenn nicht davon profitiert wird?

    dann muss ich aber nicht Leute entführen , die sich dann auch noch daran erinnern können , und scheinbar beherrschen diese tollen Aliens ja weder schmerzfreie OPs noch gute betäubungsmethoden , nochdazu , wo man soooo unentdeckt bleiben will ...klar , da greift man sich nicht ein obdachloses Kind in Hindustan , sondern ein Bürgerpärchen in uSA , da klaut man nicht einfach mal ein paar Spermaproben aus einer Klinik für künstliche befruchtungen (oder eröffnet selber über menschliche mittelsmänner eine ) sondern bevorzugt die direkte Methode ...Warum sichj menschen so outen ? warum bezichtigen menschen sich der schlimmsten Verbrechen , nur um in die Presse zu kommen , obwohl sie es nachweislich nicht waren ? Die Polizei kann nach jedem spektakulä#ren Fall ein lied von solchen Spinnern singen ! , warum lassen sich promis ihre "pornofilmchen" klauen , damit die wieder mal ins Rampenlicht kommen ? Weil ca 50% der Menschheit ein echtes psychisches oder neurologisches problem haben !

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • Zitat

    Ich verstehe dich - aber bitte schau dir das an und sag mir was du darüber denkst, ich habs ko(s)mischer Weise heute bevor du es ansprichst nochmal angeschaut.
    http://www.bunkahle.com/Aktuel…ologie/Indigo_Kinder.htmlhttp://www.bunkahle.com/Aktuelles/Parap ... inder.html[/url]


    Also ich weiß jetzt nicht was Indigo-Kinder damit zu tun haben, aber habe das schon vor einiger Zeit mal gelesen, und glaube auch hier irgendwo meinen Senf dazu abgegeben. Wenn man nach all diesen Punkten geht, dann treffen auf mich fast alle zu. Und ich wette jeder kann sich da was rauspicken. Das liegt schlicht an der heutigen Gesellschaftstruktur. Nämlich dass selbst die kleinste Zelle der Gesellschaft, die Familie, immer mehr den Bach runtergeht, bzw in so ziemlich allen Fällen schon im *rsch ist. Kein Halt, keine wirklichen Vorbilder, keine Perspektive, kein gar nichts. Da entwickeln viele einige der Eigenschaften die da aufgeführt sind. Das ist kein Zeichen für irgend eine neue Ära, sondern eher ein Zeichen dass immer mehr alles den Bach runtergeht, und jeder für sich selbst sehen muss wo er bleibt, jeder für sich selbst steht und schauen muss wie er sich entwickelt, denn die Rolle der Eltern ist in vielen Fällen nicht mehr gegeben.


    Zitat

    Stellt euch vor ihr würdet aufgrund eurer Suche direkt eine Möglichkeit finden/erhalten, die es euch ermöglicht aus dieser Welt wenn es soweit ist zu entfliehen??? Könnten wir es bei all der Psychologie, die wir haben nicht so sein, dass wir rein gar nichts mehr erkennen ??? Das frage ich mich seit ein paar Monaten...


    Wenn was genau soweit ist? Ich weiß du redest von einem immer klareren Weltbild etc, aber wie genau soll das denn aussehen? Du redest so als würde "es" irgendwie kurz bevorstehen. Daher...was denn genau?


    Zitat

    Yep - Das Ende dessen was sich ich nennt !


    So gesehen ja. Aber angenommen jeder würde erfahren dass er nur eine Simulation ist, dass nichts real ist, dass man ohne jeglichen Ausweg einer höheren Macht ausgeliefert ist, die kein Gott ist oder ähnliches, sondern nur ein paar Spaßvögel die irgend ein Spiel spielen, was unsere Welt darstellt, und wenn sie lustig sind mir einem selbst oder mit der Welt machen können was sie wollen, welchen Sinn sollte dann ein Weiter"leben" haben? Dann würde eher alles zusammenbrechen, "Suizide" ohne Ende etc. Wobei das nichtmal was bringen würde..vermutlich würden eher alle "verrückt" werden ob der Ausweglosigkeit.


    elperdido : das sind in etwa auch meine Gedankengänge wenn ich sage dass die ganzen Entführungen etc für mich unlogisch sind.

  • ich würde mal sagen die ersten dien Ufo jetzt so gesehen haben ist schwer zu sagen aber sehr sehr lange her da haben wir noch garnet daran gedacht mit nem flugzeug in die luft zu fliegen ;)

    glaubt nicht alles was sie sagen, wenn bewiesen ist das es paranormales gibt gucken die doof nicht wir *gg*

  • ich habe eine theorie zu dem simualtor thema.
    vielleicht hat gott den simulator programmiert
    er hat es so gemacht das wir unseren eigenen willen haben manchmal hat er einen propheten programmiert damit wir von ihm kentniss haben.
    und er hatt keine lust auf einen bewohnten planeten und eine spezies also hat er die grauen erschaffen (wahrscheinlich andersrum)

  • ;) aber warum hatt Nostradamus was von unbekannten bsuchern aus den weltall vorhergesagt woher wusste er das.


    Oder auch die aus Ägypten haben früher ufos gesehen sieht man an den bemalungen das es so wahr