• Ich vermute, das es daran liegt, das diese ja sowas wie "Rein" ist.


    Zitat von Aus dem Spiegel Artikel

    "Wohin wir auch schauen, das Gas im Universum ist verunreinigt durch schwere Elemente, Abfallprodukte explodierender Sterne", erläutert Frédéric Robert von der Swinburne University im australischen Hawthorn in einer Mitteilung des Observatoriums. "Aber diese spezielle Wolke scheint unberührt, nicht verschmutzt durch Sterne."

    Ergo, umso mehr Sonnen umso mehr Leuchtet diese Gaswolke. So zumindest verstehe ich das.


    grüße


    Black Crow

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)


    To Fear Death is a Choice - Charles Vane Black Sails

  • Die Wolke ist kalt, deshalb leuchtet sie nicht. Keine Sterne sind in ihr, weil sich die Masse der Wolke nicht ausreichend verdichten konnte um Fusionsprozesse einzuleiten. Damit konnten sich auch keine schwereren Elemente bilden und sie ist somit "rein". Auch weil sie sich nicht verdichtet hat, ist sie kalt.