Gibt es in Deutschland eine geheime Militärbasis?

  • Ja und Nein...


    Prinziepell müssen die nichts was da an Straßen vorhanden is auf deutschen Kareten eintragen lassen. Allerdings sind das oft Basen die von deutschland übernommen wurden, oder die über Satelit eh eingesehen werden können. Auch ist es für die Amerikaner keine Gefahr was auf Karten drucken zu lassen. Denn was bringts dir wenn du weißt die Straßen entlanglaufen? Gar nix...


    JE

  • Sehr interessantes Thema ... hab jetzt alles durchgelesen und frag mich warum ihr euch so sehr auf Flugplätze konzentriert ?!

    Ganz kurzer Meinung von mir zu den Atomwaffen: Also soweit ich weis hat Deutschland selbst keine Atomwaffen aber es sollen etwa ein Dutzend auf dem Fliegerhorst in Büchel gelagert sein .... das wurde auch irgendwann mal von der Regierung bestätigt ! Nutzen darf dies Atomwaffen zwar auch die deutsche Luftwaffe (genauer gesagt die dort stationierte Einheit) aber nur auf Befehl des US-Militärs und natürlich nur mit den Codes zum Scharf machen, welche ja nur durch den Präsidenten und einem weiteren Minister (z.B. dem Verteidigungsminister) freigegeben werden können (man erinnere sich an den schwarzen Koffer) !


    Nun zu den geheimen Militärbasen ! Ich glaub das es in Deutschland eine geheime Anlage gibt ! Der ehemaligen Regierungsbunker in der Nähe von Ahrweiler war auch bis nach dem Mauerfall ein Staatsgeheimnis ! Ich könnte mir vorstellen das es einen Bunker für die Regierung und hohe Militärs irgendwo in Deutschland gibt ! Fast würde ich sagen: "Es gibt in deutschland so viele Bunkeranlagen, da macht eine mehr auch nicht sehr viel aufsehen" aber das wäre jetzt übertrieben !


    Eine Anlage zur Forschung würde ich Ausschließen ! Zwar ist Deutschland im technologischen Bereich anderen Ländern vorraus ... wie z.B. bereits gesagt im Bereich U-Boote mit dem Wasserstoffantrieb und "Gummihaut" welche das U-Boot sehr leise macht .... aber es das dafür ein geheime Anlage für Forschungen geben soll, kann ich mir nicht vorstellen !
    H&K welche Infanteriewaffen herrstellt ist auch ein einfaches privates Unternehmen, genauso wie KrausMaffaiWegmann und Krupp welche unsere Panzer bauen !


    Bei Wiki gibt es ja eine Liste mit allem bisher bekannten Bunkeranlagen in Deutschland und anderen Ländern : http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Bunkeranlagen
    Zusammen mit googleMaps kann man da ein paar interessante Objekte finden !
    Z.B. den NATO - Bunker "Castle Gate" --> http://de.wikipedia.org/wiki/Castle_Gate
    oder
    die REIMAHG - Anlage der Nazis ! Ich wohn da in der Nähe und viele Wissen nicht das dieser einfache Berg eine Produktionsstätte der Me 262 mit Startbahn obendrauf war !


    Aber jetzt zurück zu heute ! Vorallem ein Bunker in der Liste kommt mir etwas komisch vor ! Unzwar der "Bunker Schwarzer See" ! -> http://de.wikipedia.org/wiki/Bunker_Schwarzer_See
    Gleich noch ein Hinweis: ich hatte bisher nur Wiki ! ich hab noch nicht intensiv nach dem Bunker gegoogelt !


    1.) Interessanter Name für eine Bunker (der See daneben heißt so) ... aber OK ... nur eine Bemerkung von mir ;) !


    2.) Der Bunker steht in Brandenburg ! Nah an der Hauptstadt !


    3.) Es gibt kein Baudatum zum Bunker ! Es steht nur er wurde von 1940 bis .... betrieben ! (Kommt mir ein wenig WENIG vor !
    Bei allen anderen Bunkern steht was zum Bau usw. und hier ???


    4.) Der Bunker soll wärend des 2.Weltkriegs ein unterirdisches Labor für Plasmaphysik gewesen sein ! Mhhhh ..... also ich glaub nicht das Hitler sowas im Sinn hatte !
    Extra einen Bunker für Plasmaphysik und dann noch wärend des Kriegs, wo man die Materialen anderswo benötigt hätte !
    Zusätzlich möchte ich noch nenne das Hitler auch die Forschung nach der eigenen Atombombe nicht gerade großzügig unterstützte ! Das NS - Atomprogramm hatte die
    allgemeine technische Nutzung der Kernspaltung im Sinn und baute bis zum Kriegsende gerade einmal Versuchsreaktor (Haigerloch) um die Reaktionen des Urans zu testen !


    5.) in der Nähe des Bunkers steht der Bunker "Falkenhagen" ! Dieser wurde im 2 .Weltkrieg zur Produktion von Chemischen Waffen gebaut und gehörte zu Reihe der Munitionsanstalten !
    Die DDR - Regierung hatte daraus dann einen ABC - Sicheren Kommandobunker gemacht ! Wichtiger Punkt hierbei ist das Troposphärenfunksystem BARS
    welches eingerichtet wurde welches aber eher ein Funksystem des Kompletten Warschauer Paktes war ! (Quelle: Wiki und Bunker-Anlagen.de)


    6.) Es steht nicht über die jetzige Nutzung ! Nicht einmal eine Öffentliche Freigabe ! (soweit ich herausgefunden hab ... ich hoffe ich hab nicht übersehen :) !


    7.) Es gibt nur Internetseiten über den Falkenhagen Bunker aber keine über den "Bunker Schwarzer See" !

  • 1. Beweist Wikipedia absolut garnix. Da könnte ich jetzt auch schrieben in meinem Keller ist ein Bunker für die Bayrische Staatsregierung.


    2. Der Name sagt garnix aus.


    3. Wenn er nicht öffentlich begehbar ist, dann kann es auch einfach ein Seitenausgang für den anderen Bunker gewesen sein.


    4. Sind nicht alle militärischen Anlagen öffentlich und die Daten dazu auch nicht. Deswegen kann es ganz einfach deswegen sein dass er nicht bekannt ist


    5. Vielleicht verrottet er einfach vor sich hin?

    Wir haben hier im Wald auch einen Bunker der Nirgentwo mehr verzeichnet ist. Der ist auch nicht öffentlich weil er marode ist und die Belüftungsanlage durch einen Erdrutsch beschädigt ist. Da der Vater von einer Exfreundin von mir aber hier im Baureferat arbeitet, konnten wir da vor ein paar Jahren mal kurz rein und das Ding ist einfach nur total runtergekommen. Seit 1 oder 2 Jahren ist auch die Tür komplett verbarrikadiert und es kommt keiner mehr rein.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • @ Ragnarsson :


    OK ... aber ich hab bereits gesagt, dass ich bisher nur Wiki zur Hand hatte und ich weiß auch das es nicht die besste Quelle für solche Infos ist !
    ... aber das ist meine erste Anlaufstelle für Infos !
    Das mit dem Namen hab ich außerdem als eigene Bemerkung gekennzeichnet ! Ich lass mich halt gleich sehr schnell beeindrucken so auf der Weise wie : "Ohhhh da ist ein größerer Gullideckel .... das muss ein Eingang zu einem geheimen Atomschutzbunker sein !" :mrgreen: !!!!
    Die Beschreibungen kommen mir nur etwas komisch vor ... also bei "1940 bis 1945 ein Forschungslabor für Plasmaphysik" müsste jeder mal kurz nachdenken, ob das nicht irgendwie komisch ist !
    Vieleicht hast du Recht, das der Bunker nur ein Seiteneingang ist oder verrottet aber für mich klang er interessant ! Ich wollte nur mal eine Idee von mir in den Raum werfen !
    Vieleicht finde ich ja noch irgendetwas interessantes zu dem Bunker !

  • Hallöchen ... Ich möchte mal meinen eigenen Senf dazugeben ^^ Also jetzt folgt *Maddins persönlicher Senf*:


    Wir haben in unserer Nähe ein altes Bergwerk, in dem es eine Krankenstation gab. Als ich von einem Freund zu einer Besichtigung eingeladen wurde (Ich war damals zwischen 7 und 9 Jahren alt), gingen wir hinunter und spielten Schatzsucher mit den Leitern, welche die Aufsicht hatten. Sie gaben immer wieder bei den Eltern an: "Den Krankenflügel nicht betreten!" Die Eltern hielten sich daran und wir gingen eigentlich immer den selben Gang entlang -.- aber wie man es von uns kannte, entfernten wir uns schnell von der Gruppe und landeten in einem kaum beleuchteten Gang. Dort war ein langer Tunnel der am Ende dunkel wurde. Da kam auch schon der Leiter angedüst und erzählte uns, dass wir hier an einem der bunkereingänge aus kriegszeiten stehen würden, aber nicht hinter die Gitterstäbe gehen dürften, denn dahinter wäre nichts, außer ein paar alten Liegen und Betten. Wir gingen schnell von diesem Ort weg und fanden den "Schatz" (Blei und Katzengold :D ) Am Ende des Tages erzählten wir uns Gruselgeschichten zu diesem Tunnel ... Damals sagte ich, dass weiß ich noch genau: "Da leben berggeister!" XD


    Naja, was ich damit sagen will (will ja on topic bleieben ^^) ist das wir damals annahmen, die Soldaten, die in der nähe des Bergwerkes stationiert waren, würden da unten wohnen XD man sieht also, dass sich viele Leute mit der frag ob es Schutzbunker gibt geschäftigen ^^


    lg
    maddin