Eure Meinung über Drachen

  • Also diese Fotos würde ich auch gern sehen, ich denke mal wenn es wirklich derartige Fotos geben sollte, wäre es schon irgendwo in den Medien präsent gewesen


    MfG Diavolo

    Dass mir mein Hund das Liebste sei,
    sagst du o Mensch sei Sünde.
    Mein Hund bleibt mir im Sturme treu,
    der Mensch nicht mal im Winde.
    (Franz von Assisi)

  • Hallo erst einmal ich freue mich das ich jetzt meinen Senf auch in diesen Forum beitragen kann
    und entschuldige mich dafür das ich dieses Thema hier wider anfange da es dieses Thema schon in anderer Form hier schon gibt. Mich würde interessieren was ihr davon haltet ich will jetzt damit nicht damit anfangen über sagen und Mythen zu diskutieren sondern will auf eine wissenschaftliche weise dieses Thema behandeln könnt ihr euch vor stellen das es Drachen gegeben hat. Also ich bin der Überzeugung das es solche wessen gab. Zwar nicht genau so wie sie auf den apieldungen zu sehen sind aber bestimmt in einer ähnlichen weise.

  • Das mit dem Feuer spucken könnte man sich erklären wenn Beispiels weise durch die Verdauung von Nahrung garsen entstehen. Man weiß von bestimmten Gestein das sie in Verbindung mit garsen Feuer ergeben also könnte es doch gut möglich sein das die Tiere bestimmte Steine gefressen haben um ihre Flammen zu entzünden.

  • Ich denk auch das es mehr eine Dinoart war wobei ich mir das mit dem Feuer auch nicht vorstellen kann. Er wird halt Fleischfresser gewessen sein.


    :D mfg

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)


    To Fear Death is a Choice - Charles Vane Black Sails

  • Da kam doch im Fernsehen(glaube SAT.1) mal so eine Animations-Doku über das Thema: Wenn es Drachen gegeben hätte, wie sie gelebt hätten.


    Hat das keiner gesehen?


    Das war echt interessant! Da wurde erklärt (so wie es sich die Wissenschaft erklärt) wie das mit dem Feuerspeien funktioniert hätte, und wie sie mit so kleinen Flügeln fliegen hätten können. Die sagten da irgendwas von einer Luftblase, mit der sie ihr Gewicht beeinflussen hätten können und all sowas.


    Schade das ich mich nicht mehr an alles erinnern kann....das war echt super gemacht!


    Ich persönlich könnte mir vorstellen, daß die "Drachenlegenden" von so einer Art Flugsaurier abstammen, die vielleicht bis ins frühe Mittelalter hinein überlebt haben. Wer weiß?


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Ja, die hab ich auch gesehen. Der Katalysator zum Feuerspeien bestand aus Platin, welches an den Zähnen ist. Was mich aber wundert, ist das: Welche Tierfamile wären Drachen gewesen? Sie wurden meistens mit 6 Gliedmaßen dargestellt, also 4 Beine und 2 Flügel. Außerdem wurden sie so beschrieben, dass man sie deutlich in die Kategorie ''Wirbeltiere'' einordnen müsste. Dummerweise gibt es keine Wirbeltiere mit sechs Gliedmaßen. Was für ein Tier wäre das also?


    MfG
    Chio

  • Genau...Viele Saurier konnten ja Fliegen...Nur das Feuerspeihen ging nie im Leben..Auch wenn es so ein Gestein gibt...Aber was muss der Drache dann für ein Maul haben???Ich glaub er würde einmal die Steine fressen und dann nie wieder,weil Verbrennungen 3 Grades im Maul sind nit so lustig,oder???

  • Uffz , es ist schade das ich nicht mehr alles weiß, aber die haben das so logisch erklärt mit dem Feuerspeien, daß ich mir während der Sendung echt gedacht habe...."So könnte es gewesen sein".


    Das Feuer kam, soweit ich weiß, ja erst durch diese chemische Reaktion zustande, sprich, die Flamme bildete sich erst außerhalb des Mauls, wurde sozusagen mit dem Ausatmen produziert. (Falls ich das noch richtig in Erinnerung habe, ist schon wieder eine Weile her. :lol: )


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Ja wenn du das sagst,glaub ich das natürlich...Aber das sind ja auch nur spekulationen der Wissenschaftler...


    Dann wir dieses Feuerspeien ja die Verteidigungswaffe gewesen sein...Aber warum hat man wenns Drachen gegeben hätte,von dieser Kreatur noch keine Konkreten Anhaltspunkte gefunden,wie z.B. Knochen usw.???

  • Das ist eben der Punkt. Es gibt nichts, was auf ihre tatsächliche Existenz hinweist.


    Deshalb nenne ich es auch "Drachenmythos". Die Wahrscheinlichkeit, daß sie wirklich gelebt haben, halte ich für sehr gering. Und wenn, dann gab es höchstens(wie oben schon gesagt) einen "verirrten" :wink: Flugsaurier. Aus dem die "Drachenlegende" entstand!


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Jepp,so ist es...Aber wie ist es dann zu diesem Mythos gekommen...Hat jemand einen Flugsaurier gesehen und davon berichtet und dann entstand ne Zeichnung...Aber wie ist er dann auf diese Form oder aussehen gekommen???Hat er ihn nicht richtig sehen können oder beruht days jetzige aussehen auf einem "Phantombild"???Irgendwo muss der Mythos ja her kommen!

  • Ich glaube allerdings , dass die Drachenlegende auf den Waranen, insbesondere denen auf Komodo, beruht. Die Flügel sind dazugedichtet worden, um es grausiger zu machen. Das Feuer ist eine Fehlinterpretation, die Biester haben einen abscheulichen Mundgeruch. Immerhin kann ein simpler, an sich nicht weiter schlimmer Biss eines Komodowarans einen Menschen töten, da der Speichel randvoll mit Bakterien ist. Diese Tiere sind auch ohne Flügl und Feuer echte Ungeheuer. Um Dieter Nuhr zu zitieren: Warane können einen Menschen mit ihrem Schwanz töten, was umgekehrt gar nicht möglich wäre.



    MfG
    Chio

  • Wir haben das Problem, daß Drachenlegenden überall auf der Welt präsent waren.


    Asien: in China gilt der Drache ja als heilig.
    Griechenland: Jason und das goldene Vlies (wird von einem Drachen bewacht)
    Die Germanen: Nibelungen>Siegfried; Beowulf der Drachentöter


    Auch in der Bibel (Johannes-Evangelium) ist von einem Drachen die Rede.


    Wie kamen die alle da bloß drauf?


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......