Blut in Schokolade??!!

  • Nein, der Mythos entstand soviel ich weiß wegen dem Inhaltsstoff "Taurin" in den Stierblut hineininterpretiert wurde (bei uns hieß es das zumindest).
    In Wirklichkeit ist Taurin eine Substanz, die aus der Stiergalle isoliert wird:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Taurin


    Und hier die Inhaltsstoffe von Red Bull:


    http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Bull


    :wink:


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • naja es gibt so nen russischen schokoriegel, indem früher stierblut drin war, denn das is gesund. heutzutage wird er immer noch verkauft, allerdings ohne stierblut :)

    Chode:" Du bist ein dreckiger, doppelzüngiger Lügner!"


    Darph Bobo:" Also ich nenn das Politiker!"

  • Diese Essens-Horror-Stories sind echt beliebt.
    Als Kind hat man mir erzählt das Gummibärchen aus Meerschweinchen-Knochen wären (die Gelatine) :stirnhau:
    Und das Lakritze aus Pferdeblut wäre, deshalb ist sie schwarz...

    Religionskrieg ist, wenn Menschen verschiedener Religionen sich darüber streiten, wer den cooleren imaginären Freund hat.

  • Also dass mit den Meerschweinchen und den Pferden ist schon gemein :) gilt das nur bei schwarzen Pferden oder wie? Oder was soll das für eine Logik sein, dass Lakritze SCHWARZ ist wegen dem Pferdeblut :wink:


    Ich denke einfach, dass früher einige Dinge nicht künstlich hergestellt werden konnten, jedoch eine wichtige Aufgabe hatten. Heute werden diese "ekligen" Dinge natürlich ersetzt. Geschmeckt hats trotzdem auch früher schon :D

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Ja klar, die Story hat mir meine Mama erzählt als ich noch ein Kind war. Ich bin Neurodermitikerin und durfte keine Schokolade essen. Da hat sie mir erzählt dass da sowieso Rinderblut drin sei, um sie so dunkel zu machen. Da wollte ich sie tatsächlich nicht mehr :)


    Sturm

    Lache niemals über Jemanden, der Schritte rückwärts macht, es könnte sein, dass er nur Anlauf nimmt.

  • Zitat

    Als Kind hat man mir erzählt das Gummibärchen aus Meerschweinchen-Knochen wären (die Gelatine)


    Keine Angst.. Gelatine wird nicht aus Meerschweinchen Knochen hergestellt.. sondern aus Rinderknochen! http://de.wikipedia.org/wiki/Gelatine


    Und wenn schon Gummibärchen aus Rinderknochen hergestellt sind halte ich es auch nicht für abwegig das in Schololade (natürlich bearbeitetes) Rinderblut drin ist...
    unter dem begriff "Aromen" kann sich auch so einiges verbergen: Wusstet ihr das in Erdbeerjoguhrt, auf dem "natürliche Aromen" steht Holzwurmkacke drin ist?

  • Aaaalso, wie hier schon mehrfach angemerkt, wird in der Schokolade kein Blut verarbeitet. Erstens wäre es sowieso verboten. Und zweitens würde es wenig Sinn machen.


    In der Gelatine sind auch keine Rinderknochen enthalten. Ja, früher war das mal der Fall. Aber seit der BSE-Krise ist es schlicht und einfach gesetzlich verboten. Hauptbestandteil von Gelatine ist Schweinehaut, die ja natürlicherweise sehr viel Kollagen enthält. Oder hat schonmal jemand von euch ein faltiges Schwein gesehen? ;) Inzwischen wird bei der Gelatineherstellung allerdings oftmals völlig auf tierische Produkte verzichtet. Witzig finde ich auch den beliebten Extrahinweis auf Gummibärchenpackungen, daß sie fettfrei sind. Gummibärchen haben noch nie fett enthalten. Das wäre ja so, als würde man ein Auto damit bewerben, daß es einen Motor hat. Völliger Quatsch also. :) Was Gelatineherstellung angeht, kenn ich mich einigermaßen aus. Ich bin nämlich, genau wie Dazee, Metzger. Jaha! Wir töten Tiere! Für Geld! Pervers, oder? Also glaubt uns einfach. :)


    Und die natürlichen Aromen im Erdbeerjoghurt entstehen durch Beimengung einer ganz speziellen Schimmelpilzart. Wie kommt man denn bei sowas auf Holzwurmkacke? :shock:

  • Zitat von "Nieselpriem"

    Oder hat schonmal jemand von euch ein faltiges Schwein gesehen?


    Ich sehe jeden Tag ein faltiges Schwein wenn ich morgens in den Spiegel schaue! :grins:


    Mittlerweile sind viele Lebensmittel mit Bakterien versetzt, warum auch nicht, sie schaden ja nicht.


    Schade das man den Ursprung dieser urbanen Legende mit dem Blut in der schokolade nicht mehr zurück verfolgen kann.



    Gruß, Phobo.

  • Zitat

    Ich sehe jeden Tag ein faltiges Schwein wenn ich morgens in den Spiegel schaue!


    :lol: Ich hoffe, Du meinst nicht Dich? :lol: *´mich grad an meiner Pizza verschluckt hab´ wegen diesem Spruch*


    Bin beim Googeln nach Erdbeerjoghurt auf dieses Forum gestoßen, in dem die "natürlichen Aromen" von Joghurts diskutiert wurden:


    http://www.oekotest.de/cgi/yabb2/YaBB.pl?num=1177485187


    Zitat

    Über 90 Prozent der analysierten Aromen wurden chemisch hergestellt oder von Mikroorganismen erzeugt, obwohl auf den Produkten Erdbeeren abgebildet sind.


    Holzwurmkake! Hehe 8)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Ich denke nicht das Blut in Schokolade enthalten ist. Tatsächlich wurden mal Versuche unternommen, welche aber nie wirklich "eingesetzt" wurden.
    Ich habe dazu folgendes gefunden:


    Kein Blut in der Schokolade
    "Zur Herstellung von Schokolade wird weder in Deutschland noch in der Europäischen Union Schweine- oder Rinderblut verwendet". Diese Erklärung gab Prof. Dr. Reinhard Matissek vom Lebensmittelchemischen Institut des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e. V., Köln. Zu der Verunsicherung der Verbraucher kam es durch eine private Entwicklung zur Herstellung eines Schokoladen-Brotaufstrichs unter Verwendung von Blut durch Amiello Faracchio aus Düsseldorf. Ein Patent wurde nie erteilt. Dazu Prof. Matissek: "Derartige Rezepturen werden von 'Außenseitern' erfunden und propagiert. Für die deutschen Süßwarenunternehmen ist es absolut unvorstellbar, bei der Herstellung ihrer Produkte Tierblut zu verwenden". Es bestehe keinerlei Veranlassung, auch nicht aus ökonomischen Gründen, die bewährte und traditionelle Zusammensetzung der Schokoladen, die ein Garant für die hochwertige Qualität der Produkte ist, zu verändern.
    Quelle: Mitteilung des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie
    © 1996 Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.

    Angst haben wir alle. Der Unterschied liegt in der Frage: Wovor?
    Frank Thieß (1890-1977), dt. Schriftsteller

  • also in Schweizer Schokolade ist bestimmt kein Blut drin. Ich bitte dich.... :grins: Was soll das denn bringen? Ich glaube nicht, dass irgendeine Eigenschaft von Schweineblut so toll ist, dass man sie in (hochwertiger) Schokolade verwendet. Und da es keine bessere Schokolade gibt glaube ich nicht, dass in unseren Fabriken solche Sachen verwendet werden. Zumal das enorm rufschädigend wäre und sich auch sicher (durch Mitarbeiter usw.) rumsprechen würde. Ausserdem müssen wir auch in der Schweiz ALLE Inhaltsstoffe angeben. Versteckte Inhaltsstoffe sind eigentlich nicht möglich, da die Kontrollen sehr streng sind. Da gehen auch immer Proben an Labore raus usw. Halte das ganze für Schwachsinn...


    Und übrigens - ich LIEBE Schokolade :lol:

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Ahoi!


    Direkt mit Blut hat meine Anmerkung nichts zu tun. (Hoffentlich bin ich nicht allzu sehr "offtopic"), aber in manchen Süßwaren (aber auch in Käse, alkoholischen Getränken, Konfitüre) befindet sich der Rot-Farbstoff E 120.
    Dieser wird aus gemahlenen Schildläusen (ich glaube nur aus den Weibchen) gewonnen.
    Also könnte man sagen, dass in Schokolade, die den Farbstoff E 120 enthält, tatsächlich Tierblut steckt.

  • ja schon aber die Schokolade die ich hier habe (möchte keine Werbung machen) hat keinen einzigen E-Stoff drin.


    Liegt vielleicht dran dass das 99%ige schwarze Schokolade ist (übrigens auch ein Grund weshalb sie seit mehreren Monaten in meiner Schublade im Büro liegt - die ist so stark das schaff nicht mal ich)


    Hier noch was zu den E-Stoffen… http://de.wikipedia.org/wiki/E-Stoffe

    und Inhaltsstoffe:
    http://www.chocoland.ch/glossardetail.php?SatzNr=278

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein