Im Traum 1 Sek. vorherschauen???

  • hallo leute!
    also ich will grad zur sache kommen muss nochmal schreiben weill ich auf *zurück klickte* "ARRRRGGGGG"


    also zuerst ich kann mich meistens immer an meine träume erinnern und vergesse sie auch nie so schnell.
    manchmal aber Träume ich was .. und plötzlich seh ich ein bild z.b.( ist passier) wie ich im elternschlafzimmer tv. schaue *es läuft galileo und der typ sagt grade *hirnzellen* und ein bild von einer ist auch zu sehen, und schon geht der normale traum weiter.


    ihr müsst euch vorstellen es wäre so als würde man in einem kinderfilm 1sek. ein pornofilm reinschneiden (mit ton).


    das ist ja nich so schlimm, hab mich nur am morgen nbisschen gewundert was das sollte. *kurzschluss im hirn? :wink:


    das komische ist das jedesmal nach 2-4 wochen diese szene genau passiert im echten leben.
    das ist mir dort auch passiert ich hab ferngesehn im elternschlafzimmer ( hab dort den traum wieder vergessen, sowas achte ich mich so gross)
    und der typ sagte genau *hornzellen* das entspr. bild war auch im flimmerkasten, ich hab sogar auf das gleiche geschaut mit meinem augen wie im traum (halb fernbedienung halb fernseher).


    also würde sich der traum mit der realen welt 2-4 wochen später überschneiden.


    was sol das?? hatt jemand ne ahnung was das sein könnte?


    ich hab das selten aber ab und zu immer wieder.


    kennt sich jemand damit aus?
    was ist eure meinung?



    ahja dejavu kann es nicht sein, weill ich wiess ja woher ich diesen moment kenne. aus meinen träumen reingeschnitten.



    liebe grüsse
    und dankeschön im voraus

  • ich glaube das ist nichts besonderes.ich habe sowas auch öfter
    z.b.ich träume wie ich mich mit meinen freunden unterhalte.
    ein paar tage ein paar später unterhalte ich mich wirklich mit ihnen und bei einem bestimmten wort das sie sagen errinere ich mich soffort an den traum.

  • wir wissen ja alle das wir in träumen die ereignisse verarbeiten die wir erleben.


    Gallileo zum Beispiel wiederholt auch viel (gestern wieder wiederholung gesehen). Vllt hast du unterbewusst diese Sendung schon mal verfolgt aber eben nicht registriert, also du hast sie nicht gesehne sondern nur kurz was gehört, aber nicht wahr genommen. Irgentwann schummelt das Gehirn diese info dann in den Traum und durch Zufall siehst du dann doch mal die Wiederholung und denkst dir: Man das kenn ich doch....


    ist aber auhc bloß ne theorie...


    mfg Hep

  • ich denke es ist ein dejavu, auch wenn du nicht meiner meinung bist^^



    ein dejavu erfolgt wenn man etwas sieht von dem man denkt es schoneinmal erlebt/gesehen zu haben


    Das ist allerdings meistens eine Fehlfunktion von lang-/kurzzeitgedächnis, also hast du vll nur gedacht diesen moment schonmal erlebt zu haben? :wink:


    mfg sâsuke

  • Ich habe da auch eine Theorie zu auch wenn die etwas seltsam klingen mag.. Aber so kann ich mir sowas erklären; das ist mir nämlich auch schon öfters passiert.
    Was ist wenn die Erinnerung an diesen Traum nachher erzeugt wurde? Also: Du schaust Gallileo und durch eine Fehlfunktion im Gedächtnis wird diese Sekunde dann in eine alte Erinnerung an einen Traum "eingefügt". Du denkst dann: Moment das habe ich doch schonmal geträumt, aber deine Erinnerung gaukelt dir das nur vor. Kannst du dich auch erinnern über diesen Traum nachgedacht zu haben? Also richtig speziell: "Das war doch ein Teil aus Gallileo. Und er hat "Hirnzellen" gesagt." Nein oder?


    Und wie ich grade bemerke ist das das was Sâsuke auch gesagt hat^^

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht so ganz sicher.
    (Albert Einstein)

  • ne also nachdem mache ich mir immer gedanken darüber wâs ich in der sek. gesehen habe.
    und es sind nie waage erinnerungen.
    und ich kann zu 1000000% bestätigen dass sich die sekunden aufs auge gleichen.
    die sek. sind auch so echt.


    z.b. hab ich auch mal gesehen wie ich ne blume anschaute irgendwo entlanglief wo ich die gegend nich kannte mit meinem ex.


    3 wochen später liefen wir auch am rotsee entlang und die sek. kam wieder. es war die exakt gleiche blume. die umgebung war auch genau gleich, auch das wort wo er sagte.
    wie kann das sein??? ich war noch nie dort und weiss ja vondem her garnich wie es dort aussehen könnte und das genau die blume dort wuchs.

  • Hi!


    Ich kann dir nicht erklären wieso das so ist.
    Ich habe das auch öfters. Ich träume Dinge, die erst ein paar Tage/Wochen später passieren. Ich habe mir das teilweise auch gleich aufgeschrieben und habe es dann überprüft.


    Ich, ich, ich ... ;)


    Das wars auch schon von mir. :)

  • Zitat

    ahja dejavu kann es nicht sein, weill ich wiess ja woher ich diesen moment kenne. aus meinen träumen reingeschnitten.


    War ehrlich gesagt, auch mein erster Gedanke. Das Gehirn/Gedächtnis macht schon recht viele Fehler - meistens fallen sie uns gar nicht auf, weil sie unwichtig sind.


    Ich würde vorschlagen, Du schreibst Dir (wie Reigel88 es macht) die "reingeschnittenen" Sekunden auf oder malst es auf (wenn's nur ein Bild ist) - dann kannst Du es überprüfen.


    Ansonsten habe ich keine Erklärung dafür, höchstens noch der Zufall.... oder Dein Bett steht an einer Raum-Zeit-Spalte. :wink: